12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Peter Eck/SP-X, 8. Februar 2010

Mit frischem Design und einer neuen Motorenpalette löst ab 5. März der Hyundai ix35 seinen Vorgänger Tucson ab. Der Kompakt-SUV wird vorerst mit einem Benzinmotor und zwei Dieselantrieben bestellbar sein. Der Ottomotor mit 2,0-Litern Hubraum leistet 120 kW/163 PS und ist sowohl mit Allradantrieb als auch mit reinem Frontantrieb zu haben. In letzterer Version und mit der Basisausstattung Comfort kostet der ix35 20.990 Euro. Bei den Dieseln kann man zwischen dem 2,0-Liter mit 100 kW/136 PS (mit Front- oder Allradantrieb) und dem 2,0-Liter mit 135 kW/184 PS (nur mit Allradantrieb) wählen. Mit dem schwächeren Diesel kostet der ix35 mindestens 24.190 Euro, mit der stärkeren Variante ab 28.490 Euro. Alle Motoren können mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe (1.450 Euro) kombiniert werden. Erstmals bei Hyundai steht ab Werk optional ein Navigationssystem inklusive Rückfahrkamera und ein Park-Assistent zur Verfügung.    

Der ix35 markiert zugleich den Einstieg der Marke in ein neues, weniger konservatives Design und in eine neue Garantie-Politik. Als erstes Fahrzeug der Koreaner erhält der Kompakt-SUV eine Fünfjahresgarantie ohne Kilometerbegrenzung. Es gilt als sicher, dass nach und nach alle anderen Modelle der Marke das gleiche Paket erhalten werden. Hyundai folgt damit der Schwestermarke Kia, bleibt aber noch einen Schritt dahinter. Kia bietet für seine Modelle eine siebenjährige Garantie, allerdings mit einer auf 150.000 Kilometer festgelegten Begrenzung.     Voraussichtlich ab Oktober ergänzt Hyundai das Motorenangebot um einen kleineren Diesel und einen Einstiegs-Benziner. Der maßgeblich im europäischen Entwicklungszentrum in Rüsselsheim entwickelte Selbstzünder mit 1,7 Litern Hubraum wird voraussichtlich 85 kW/116 PS leisten und soll sich auch dank des serienmäßigen Stopp-Start-Systems mit rund 5,3 Litern auf 100 Kilometern begnügen, das wäre nach derzeitigem Stand Sparrekord unter allen Kompakt-SUV. Der 1,6-Liter-Benziner (103 kW/140 PS) kommt mit Direkteinspritzung und erhält ebenfalls das Stopp-Start-System. Die Preise für die beiden jeweils nur mit Frontantrieb erhältlichen Varianten stehen noch nicht fest, mindestens eines der beiden Modelle dürfte aber unter 20.000 Euro liegen. Peter Eck/SP-X

SP-X/Rom. Mit frischem Design und einer neuen Motorenpalette löst ab 5. März der Hyundai ix35 seinen Vorgänger Tucson ab. Der Kompakt-SUV wird vorerst mit einem Benzinmotor und zwei Dieselantrieben bestellbar sein.

Weiterlesen
Fazit
SP-X/Rom. Mit frischem Design und einer neuen Motorenpalette löst ab 5. März der Hyundai ix35 seinen Vorgänger Tucson ab. Der Kompakt-SUV wird vorerst mit einem Benzinmotor und zwei Dieselantrieben bestellbar sein.

Quelle: Autoplenum, 2010-02-08

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2017-09-20

Gebrauchtwagen-Check: Hyundai ix35 - Dank Garantie beso...Gebrauchtwagen-Check: Hyundai ix35   - Dank Garantie besonders inte...
Dank Garantie besonders interessant Gebrauchtwagen-Check: Hyundai ix35 Ganzen Testbericht lesen
auto-news
4.0 von 5

auto-news, 2013-10-23

Hyundai ix35 im Test: Update für den StauraumriesenHyundai ix35 im Test: Update für den Stauraumriesen
Hyundai ix35 2.0 GDI: So fährt sich das SUV mit dem neuen Top-OttoGanzen Testbericht lesen
auto-reporter.net

auto-reporter.net, 2013-10-16

Hyundai präsentiert auf der eCarTec seinen ix35 Fuel CellHyundai präsentiert auf der eCarTec seinen ix35 Fuel Cell
Hyundai präsentiert auf der eCarTec in München vom 15. bis 17. Oktober 2013 das weltweit erste in Serie produzierte B...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2013-09-27

Hyundai ix35 Fuel Cell - Die Koreaner machen DampfHyundai ix35 Fuel Cell - Die Koreaner machen Dampf
Die Koreaner machen Dampf Hyundai ix35 Fuel Cell Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2013-09-16

Hyundai ix35 - Koreanische Frischzellen-Kur (Kurzfassung)Hyundai ix35 - Koreanische Frischzellen-Kur (Kurzfassung)
Koreanische Frischzellen-Kur (Kurzfassung) Hyundai ix35 Ganzen Testbericht lesen