12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Elfriede Munsch/SP-X, 12. Januar 2011

VW hat Großes vor mit der neuen Generation des Jetta, die ab dem 21. Januar zu Preisen ab 20.900 Euro bei den Händlern steht. Es ist ein weiterer Versuch der Wolfsburger, eine Metamorphose vom unförmigen und hierzulande ungeliebten Stufenheck-Ableger des Golf zur eigenständigen und schicken Limousine zu bewerkstelligen.

Mit einer Länge von 4,64 Metern passt der Viertürer in die Lücke zwischen dem Kompakt-Bestseller (4,20 Meter) und dem Mittelklassemodell Passat (4,77 Meter). Die Verwandtschaft mit dem Golf ist dem Jetta auf den ersten Blick nun nicht mehr anzusehen. Das Heck gibt sich jedoch wohlgeformt und bietet reichliche 510 Liter Kofferraumvolumen.

Die Motoren sind alte Bekannte aus den VW-Konzernregalen. Ausschließlich aufgeladene und relativ sparsame Direkteinspritzer kommen zum Einsatz. Das Leistungsspektrum reicht bei den TSI-Motoren von 77 kW/105 PS bis zu 147 kW/200 PS, bei den TDI-Aggregaten umfasst das Angebot den 1,6-Liter mit 77 kW/105 PS und den 2,0-Liter mit 103 kW/140 PS. Bis auf den Basisbenziner können alle Motoren optional mit einem Doppelkupplungsgetriebe kombiniert werden.

Gegenüber einem gleich motorisierten und ausgestatteten Golf mit vier Türen (1,2 TSI, 77 kW/105 PS, Trendline) kostet der Jetta knapp 1.500 Euro Aufpreis. Ein Beleg dafür, dass man bei VW die Markteinführung der Stufenhecklimousine mit dem den Wolfsburgern eigenen Selbstbewusstsein angeht.

An die Redaktionen: Ein ausführlicher Fahrbericht sowie eine Kurzfassung folgen am Freitag, den 14. Januar.

VW interpretiert das Märchen vom hässlichen Entlein neu. Der Jetta hat eine optische Verwandlung vom Golf mit aufgesetztem Stufenheck zum wohlgeformten Viertürer vollzogen. Jetzt muss er nur noch Käufer finden.

Weiterlesen
Fazit
VW interpretiert das Märchen vom hässlichen Entlein neu. Der Jetta hat eine optische Verwandlung vom Golf mit aufgesetztem Stufenheck zum wohlgeformten Viertürer vollzogen. Jetzt muss er nur noch Käufer finden.

Quelle: Autoplenum, 2011-01-12

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2020-01-06

VW Jetta GLI - Auf legendären SpurenVW Jetta GLI - Auf legendären Spuren
Was in unseren Breiten der VW Golf GTI ist den Amerikanern ihr Jetta GLI. Das Huckepackmodell ist aus Europa mittlerw...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2016-08-16

Gebrauchtwagen-Check: VW Jetta V - Großer Golf zum kleine...Gebrauchtwagen-Check: VW Jetta V - Großer Golf zum kleinen Preis
Großer Golf zum kleinen Preis Gebrauchtwagen-Check: VW Jetta V Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2014-08-31

VW Jetta 2.0 TDI - Ein bisschen modularVW Jetta 2.0 TDI - Ein bisschen modular
Der Jetta ist Volkswagens wichtigstes Weltauto. Damit der Rucksack-Golf den Toyota Camry von Bestseller-Thron stoßen ...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2014-04-17

VW Jetta Facelift - Amerikas liebster VolkswagenVW Jetta Facelift - Amerikas liebster Volkswagen
Amerikas liebster Volkswagen VW Jetta Facelift Ganzen Testbericht lesen
auto-reporter.net

auto-reporter.net, 2014-04-16

New York 2014: VW Jetta feiert WeltpremiereNew York 2014: VW Jetta feiert Weltpremiere
Auf der New York International Auto Show feiert der umfassend weiterentwickelte VW Jetta seine Weltpremiere. Seit 19...Ganzen Testbericht lesen