12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Holger Holzer/SP-X, 20. Dezember 2013

VW ehrt seinen langjährigen Partner, den Karosseriebauer Karmann, mit einem besonders eleganten Sondermodell des Golf Cabriolet. Der offene Kompakte, der als Beinamen die Firmenbezeichnung des Osnabrücker Unternehmens trägt, zeichnet sich unter anderem durch Chromzierteile an Scheinwerfern und Lufteinlassgitter, 17-Zoll-Felgen und Alcantara-Sportsitze aus.

Im Cockpit finden sich außerdem Chrom- und Alu-Applikationen sowie Leder an Lenkrad und Schaltknauf. Zur Ausstattung zählen darüber hinaus CD-Radio, Windschott und Parksensoren. Das Motorenangebot deckt ein Spektrum von 77 kW/105 PS bis 118 kW/160 PS ab. Die Preise für den Einstiegsbenziner starten bei 27.725 Euro. Damit ist das Sondermodell 3.100 Euro teurer als das vergleichbare Basis-Cabrio.  

Bekannt geworden ist Karmann vor allem durch den VW Karmann-Ghia aus den 50er-Jahren. In der Folge hatten sich die Niedersachsen auf die Fahrzeugentwicklung sowie die Produktion von ganzen Autos und Karosserien für andere Hersteller spezialisiert. Neben VW zählten auch Mercedes, BMW, Porsche und Renault zu den Kunden. 2009 meldete Karmann Insolvenz an, die Unternehmensteile wurden in der Folge verkauft. VW sicherte sich die Presswerkzeugsparte, auch Webasto, Valmet und Daimler kauften Teile auf.

Im Winter fällt die Kaufentscheidung für das nächste Cabrio. VW macht nun ein Angebot mit klassischem Namen.

Weiterlesen
Fazit
Im Winter fällt die Kaufentscheidung für das nächste Cabrio. VW macht nun ein Angebot mit klassischem Namen.

Quelle: Autoplenum, 2013-12-20

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-08-11

VW Golf - Neuer Standardbenziner ist daVW Golf - Neuer Standardbenziner ist da
Neuer Standardbenziner ist da VW Golf Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-07-30

Performance-Teile für den VW Golf R - Ab auf die Rennstr...Performance-Teile für den VW Golf R  - Ab auf die Rennstrecke!
Ab auf die Rennstrecke! Performance-Teile für den VW Golf R Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-04-30

Test: VW Golf 2.0 TDI - Der bleibt sich treuTest: VW Golf 2.0 TDI - Der bleibt sich treu
Der bleibt sich treu Test: VW Golf 2.0 TDI Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-03-27

VW Golf R - Nicht nur schnell, sondern souverän (Kurzfass...VW Golf R - Nicht nur schnell, sondern souverän (Kurzfassung)
Nicht nur schnell, sondern souverän (Kurzfassung) VW Golf R Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2016-11-09

VW Golf 7 Facelift 2017 - Frischer Wind in stürmischen Ze...VW Golf 7 Facelift 2017 - Frischer Wind in stürmischen Zeiten
Noch nie hing von einer Modellpflege für einen VW Golf so viel ab, wie diesmal. Die Wogen um den Dieselskandal haben ...Ganzen Testbericht lesen