12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Holger Holzer/SP-X, 20. Juni 2012

Nachdem BMW das M6 Cabrio noch rechtzeitig zur Sommersaison auf den Markt gebracht hat, macht sich nun die Coupévariante bereit. Ab dem Herbst steht der luxuriöse und 412 kW/560 PS starke 2+2-Sitzer zu Preisen ab 123.600 Euro Beim Händler.

Der 4,4 Liter große V8-Benziner mit doppelter Turboaufladung stellt sein maximales Drehmoment von 680 Nm schon bei 1.500 Touren bereit. Die Kraft wird über ein Doppelkupplungsgetriebe mit sieben Gängen an die Hinterachse geleitet. So ausgestattet stürmt das 2+2-sitzige Luxuscoupé in 4,2 Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist bei 250 km/h abgeregelt, kann aber auf Wunsch auf 305 km/h angehoben werden. Der Kraftstoffverbrauch soll beim Coupé mit 9,9 Litern knapp unter der Zehnlitermarke bleiben.

Das Fahrwerk wurde für die M-Modelle gegenüber der Standardversion überarbeitet. An der Hinterachse kommt ein sperrbares Differential zum Einsatz, eine neue Bremsanlage soll für sichere Verzögerung sorgen. Gegen Aufpreis ist eine Keramikversion zu haben. Zudem kann der Fahrer das adaptive Fahrwerk, die Lenkung und die Schaltlogik der Automatik seinen Wünschen entsprechend anpassen.

Äußerlich grenzt sich der M6 unter anderem durch schwarze Kühlergrilleinsätze, geänderte Lufteinlässe, Kiemen hinter den Radhäusern und einen Heckdiffusor von den zivileren Versionen des 6er ab. Die Serienausstattung des luxuriösen Supersportlers umfasst unter anderem eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, Ledersitze und LED-Scheinwerfer. Zusätzlich geordert werden können zudem alle Optionen, die auch für den normalen 6er verfügbar sind – von der Lenkradheizung bis zur Bang & Olufsen-Audioanlage.

(Für die Redaktionen: Einen ausführlichen Fahrbericht sowie eine Kurzfassung übersenden wir Ihnen am Freitag, den 22. Juni 2012.)

Das Luxus-Cabrio der BMW 6er-Reihe gibt es künftig auch wieder als extra starke M-Version. Aber nicht nur der Motor wurde nachgeschärft.

Weiterlesen
Fazit
Das Luxus-Cabrio der BMW 6er-Reihe gibt es künftig auch wieder als extra starke M-Version. Aber nicht nur der Motor wurde nachgeschärft.

Quelle: Autoplenum, 2012-06-20

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-10-12

BMW 640i xDrive Gran Turismo - AufsteigerBMW 640i xDrive Gran Turismo - Aufsteiger
So recht verstehen kann man den Nomenklaturaufstieg vom 5er GT zum 6er GT nicht. Doch Platzangebot und Fahrkomfort de...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2017-10-11

Fahrbericht: BMW 6er Gran Turismo - Kombi auf schräge ArtFahrbericht: BMW 6er Gran Turismo - Kombi auf schräge Art
Kombi auf schräge Art Fahrbericht: BMW 6er Gran Turismo Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-08-02

IAA 2017 - Die Neuheiten von A bis ZIAA 2017 - Die Neuheiten von A bis Z
Die Neuheiten von A bis Z IAA 2017 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2017-06-14

BMW 6er Gran Turismo - IdentitätsdiebstahlBMW 6er Gran Turismo - Identitätsdiebstahl
Es erscheint nicht nur auf den ersten Blick wie eine Vorspiegelung falscher Tatsachen. Der neue 6er GT ist eigentlich...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-06-13

BMW 6er Gran Turismo - Für große Touren BMW 6er Gran Turismo  - Für große Touren
Für große Touren BMW 6er Gran Turismo Ganzen Testbericht lesen