12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Günter Weigel/SP-X, 27. März 2012

Trotz einer großen und künftig noch weiter wachsenden SUV-Palette mit dem Q vorweg, bleibt Audi auch dem Allroad-Konzept weiter treu und bringt nun bereits die dritte Generation des A6 Allroad auf den Markt. Das Rezept: Der normale A6 Avant (Kombi) wird höher gelegt und mit Anbauteilen wie etwa einem Unterfahrschutz versehen. Dazu kommen stets Allradantrieb, Automatikgetriebe und auch eine Luftfederung. In Verbindung mit den stärkeren Motoren aus der Palette wird das Fahrzeug damit zwar nicht zum Geländegänger, für Ausritte in leichtes Gelände reicht es jedoch allemal. Ab Mai steht der neue A6 Allroad bei den Händlern, für mindestens 54.600 Euro.

Dafür gibt es einen Diesel mit 150 kW/204 PS – einen Sechszylinder mit 3,0 Litern Hubraum, was übrigens auch auf die anderen zwei Diesel und den einen angebotenen Benziner zutrifft. Während der Ottomotor (228 kW/310 PS) in Deutschland eher selten gewählt werden dürfte, sind die beiden anderen Selbstzünder mit 180 kW/245 PS und 230 kW/313 PS die ideale Wahl für das Fahrzeug.

Der Aufpreis zu einem gleich motorisierten normalen Avant beträgt ca. 4.000 Euro. Dafür gibt neben der Höherlegung und diversen Anbauteilen eben auch die Luftfederung, einen Bergabfahrassistenten und eine Neigungswinkelanzeige. Mittels der Luftfederung kann sich das Fahrzeug um 4,5 Zentimeter zusätzliche Bodenfreiheit zu verschaffen, für den Fall, dass es tatsächlich einmal über Stock und Stein gehen sollte. Eine Geländeuntersetzung, wie sie noch sein Urahn hatte, gibt es beim Audi A6 Allroad der neuesten Generation nicht mehr.

Ist er ein auf SUV gemachter Kombi oder ein Kombi mit ein wenig SUV-Qualitäten? Ganz gleich, der Audi A6 Allroad hat sich seine eigene kleine Nische geschaffen. Im Mai kommt bereits die dritte Generation dieses schwer einzuordnenden Fahrzeugs auf den Markt.

Weiterlesen
Fazit
Ist er ein auf SUV gemachter Kombi oder ein Kombi mit ein wenig SUV-Qualitäten? Ganz gleich, der Audi A6 Allroad hat sich seine eigene kleine Nische geschaffen. Im Mai kommt bereits die dritte Generation dieses schwer einzuordnenden Fahrzeugs auf den Markt.

Quelle: Autoplenum, 2012-03-27

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
4.5 von 5

Autoplenum, 2018-09-05

Audi A6 Avant 45 TFSI quattro - MehrheitsentscheidAudi A6 Avant 45 TFSI quattro - Mehrheitsentscheid
Nach der Limousine schickt Audi auch den A6 Avant ins Rennen um die Gunst der deutschen Dienstwagenfahrer. Der Ingols...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-09-05

Fahrbericht: Audi A6 Avant - Der Diesel-DominatorFahrbericht: Audi A6 Avant - Der Diesel-Dominator
Der Diesel-Dominator Fahrbericht: Audi A6 Avant Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2018-08-28

Audi A6 vs. BMW 530d: Saubere Business-Diesel mit AllradAudi A6 vs. BMW 530d: Saubere Business-Diesel mit Allrad
Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-05-08

40 Jahre Audi Avant - Schön, schnell und schräg40 Jahre Audi Avant  - Schön, schnell und schräg
Schön, schnell und schräg 40 Jahre Audi Avant Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.5 von 5

auto-motor-und-sport, 2017-02-25

Neuer 5er gegen A6 und E-Klasse: Business-Limousinen im Test
Da können sich die anderen mühen, wie sie wollen. Die Business-Class beherrschen Audi, BMW und Mercedes. Nun ist der...Ganzen Testbericht lesen