12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Max Friedhoff/SP-X, 12. September 2018

SP-X/Köln. Der erste vollelektrische Aston Martin hört auf den Namen „Rapide E“ und wird ab Ende 2019 an ausgewählte Kunden ausgeliefert. Die Briten bauen lediglich 155 Exemplare der Strom-Limousine. Zusammen mit Williams Advanced Engineering, dem Technologie-Zweig des berühmten Rennstalls, hat Aston Martin einen Antriebsstrang entwickelt, der aus zwei Elektromotoren 449 kW/610 PS Leistung und 950 Newtonmeter Drehmoment holt. Die Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 soll in unter vier Sekunden erfolgen, obwohl die E-Motoren nur die Hinterachse antreiben. Bei den Akkus setzt Aston Martin auf eine 65-kWh-Batterie, die nach dem WLTP-Zyklus für eine Reichweite von 320 Kilometer gut sein soll. Eine 800-Volt-Ladestruktur soll ein schnelles Auffüllen der Zellen ermöglichen. Einen Preis nennt Aston Martin nicht, der reguläre Rapide S startet bei rund 190.000 Euro.Auch Aston Martin bringt Ende nächsten Jahres ein reinelektrisches Modell auf den Markt. Allerdings erst einmal in geringer Auflage.

Weiterlesen
Fazit

Auch Aston Martin bringt Ende nächsten Jahres ein reinelektrisches Modell auf den Markt. Allerdings erst einmal in geringer Auflage.

Testwertung
4.0 von 5

Quelle: Autoplenum, 2018-09-12

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2017-04-20

Impression Lagonda Rapide und Aston Martin Rapide - Rapid...Impression Lagonda Rapide und Aston Martin Rapide - Rapide im Doppe...
Rapide im Doppelpack Impression Lagonda Rapide und Aston Martin Rapide Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2014-10-26

Aston Martin Rapide S - Schönheit vor AlterAston Martin Rapide S - Schönheit vor Alter
Aston Martin peppt den Rapide S auf und spendiert der Sportlimousine ein neues Getriebe und eine verbesserte Motorste...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport
4.0 von 5

auto-motor-und-sport, 2013-04-22

Aston Martin Rapide S im Fahrbericht: Kräftig veredelter ...Aston Martin Rapide S im Fahrbericht: Kräftig veredelter Reise-Express
Nach vier Jahren macht sich der Viertürer von Aston Martin etwas frisch, bleibt sich aber tr...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2013-04-12

Aston Martin Hybrid Rapide S - Es soll dampfenAston Martin Hybrid Rapide S - Es soll dampfen
Es soll dampfen Aston Martin Hybrid Rapide S Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2013-01-23

Aston Martin Rapide S - Mehr Leistung für die PowerlimousineAston Martin Rapide S - Mehr Leistung für die Powerlimousine
Mehr Leistung für die Powerlimousine Aston Martin Rapide S Ganzen Testbericht lesen