12reifen de12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

18. März 2014
Renault und die Deutsche Post DHL haben einen globalen Rahmenvertrag zur Elektromobilität unterzeichnet. Das Abkommen enthält Optionen zum Kauf weiterer rein elektrisch betriebener Stadtlieferwagen Kangoo Z.E. durch den weltweit führenden Anbieter für Transport- und Logistikleistungen.

„Renault ist als führender europäischer Hersteller von Elektrofahrzeugen stolz, DHL bei der Umsetzung seiner Nachhaltigkeitsziele zu unterstützen", sagt Uwe Hochgeschurtz, Corporate Sales Director, Senior Vice President bei Renault: „Der Kangoo Z.E. mit einer Ladekapazität von vier Kubikmetern ist der perfekte Transporter für die innerstädtische Zustellung weltweit. Das jüngste Abkommen zwischen Renault und DHL wird dazu beitragen, die Einführung des Kangoo Z.E. in weiteren Ländern auf allen Kontinenten zu beschleunigen."

„Der Renault Kangoo Z.E. ist ein Fahrzeug, das wir derzeit erfolgreich in mehreren europäischen Ländern einsetzen", sagt Manoella Wilbaut, Head of Global Commercial Developments für den DHL Automotive Sektor. „Renault ist ein zuverlässiger globaler Partner, und wir sind entschlossen, den Wandel in der Logistik durch unsere Zusammenarbeit mit Renault weiter zu vertiefen und auch künftig voranzutreiben", so Wilbaut weiter.

Für die Zustellung von DHL Express-Sendungen kommt der Renault Kangoo Z.E. aktuell bereits in Frankreich, Aruba, Belgien, Dänemark und Deutschland zum Einsatz. Aktuell verfügt der Transport- und Logistikspezialist über 304 Elektrofahrzeuge, darunter neben dem Kangoo Z.E. die fünftürige Limousine Renault ZOE sowie das zweisitzige Stad-Quad Twizy.

Der kompakte Lieferwagen Kangoo Z.E. und seine Langversion Kangoo Maxi Z.E. sind auf die Bedürfnisse gewerblicher Nutzer zugeschnitten und eignen sich speziell für den Einsatz im Stadtgebiet. Der Elektromotor leistet 44 kW/60 PS bei 10.500/min. Das maximale Drehmoment von 226 Nm steht antriebsbedingt bereits beim Anfahren zur Verfügung, was eine besonders kraftvolle Beschleunigung aus dem Stand ermöglicht. Elektrofahrzeuge emittieren lokal keinerlei Abgase.

In Deutschland beträgt die UPE für den Kangoo Z.E. 20.300 Euro netto.

Zur Zeit stellt die Deutsche Post DHL im Rahmen eines neuen Projekts in Bonn den gesamten Paketzustellbetrieb in der Innenstadt und den umliegenden Gebieten auf Elektrofahrzeuge um. Bis 2016 werden dabei mehr als 140 E-Fahrzeuge zum Einsatz kommen. (dpp-Autoreporter/wpr)
Weiterlesen

Quelle: auto-reporter.net, 2014-03-18

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
spot-press

spot-press, 2017-06-27

Renault Kangoo Z.E. - Akku wird größer und kaufbarRenault Kangoo Z.E. - Akku wird größer und kaufbar
Akku wird größer und kaufbar Renault Kangoo Z.E. Ganzen Testbericht lesen
spot-press

spot-press, 2016-12-09

Renault Kangoo Z.E. - Reichweiten-UpgradeRenault Kangoo Z.E. - Reichweiten-Upgrade
Reichweiten-Upgrade Renault Kangoo Z.E. Ganzen Testbericht lesen
spot-press
3.5 von 5

spot-press, 2016-09-06

Gebrauchtwagen-Check: Renault Kangoo II - Ladelust und Pa...Gebrauchtwagen-Check: Renault Kangoo II - Ladelust und Pannenfrust
Ladelust und Pannenfrust Gebrauchtwagen-Check: Renault Kangoo II Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2014-07-31

Renault Kangoo dCi 90 Energy im Fahrbericht: Kangoo-Fahre...Renault Kangoo dCi 90 Energy im Fahrbericht: Kangoo-Fahren macht Spaß
Der Renault Kangoo bleibt trotz kleinem Facelift liebenswert robust. Wir sind ihn gefahren. ...Ganzen Testbericht lesen
auto-motor-und-sport

auto-motor-und-sport, 2014-04-24

Günstige Siebensitzer: Sieben Vans und Hochdachkombis im ...Günstige Siebensitzer: Sieben Vans und Hochdachkombis im Test
Wenn sich nicht das Leben dem Auto anpassen soll, sondern das Auto dem Leben: Diese sieben S...Ganzen Testbericht lesen