12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Elfriede Munsch/SP-X, 21. März 2012

Mehr Leistung geht immer: Renault spendiert dem schon bisher üppig motorisierten Mégane Coupé RS 15 zusätzliche PS, so dass der kompakte Rennbolide nun auf 195 kW/265 PS kommt. Der Preis bleibt mit 27.990 Euro unverändert. Damit ist der Franzose im Umfeld von VW Golf R ein relativ günstiges Angebot.

Die Renault-Techniker haben die Fahrprogramme „Sport“ und „Race“ überabeitet. Werden diese vom Fahrer aktiviert, steigt die Leistung des 2,0-Liter-Turbomotors um 9 kW/15 PS auf 195 kW/265 PS. Außerdem wurde das Drehmoment des Turboaggregats um 20 auf 360 Nm erhöht. Die Höchstgeschwindigkeit liegt jetzt bei 254 km/h. Den Durchschnittsverbrauch gibt Renault mit 8,2 Litern (CO2: 190 g/km) an, ein Wert, der bei sportlicher Fahrweise sicherlich nicht einzuhalten ist.

Außerdem wurde die Optik des Straßensportlers geschärft. Die Frontpartie hat nun dunkle Scheinwerfermasken Das Leitblech in der Frontschürze erinnert an die Frontflügel der Formel-1-Rennwagen. LED-Tagfahrleuchten sorgen für eine markante Lichtsignatur. 18-Zoll-Räder in satiniertem Aluminium oder Matt-Schwarz mit R.S. Logo sind ebenfalls Hingucker.

Optional stehen rote Strippings für die vorderen Luftleitbleche, Seitenschweller und die Heckschürze zur Wahl. Der sportliche Eindruck des Interieurs wird vom Leder-Sportlenkrad mit Nullpunkt-markierung, den Aluminiumpedalen und dem analogen Tachometer geprägt. Die Sportsitze bieten guten Halt. Alternativ sind aber auch Recaro-Sportsitze erhältlich.

Zur Serienausstattung gehören u.a. LED-Tagfahrleuchten, eine Brembo-Bremsanlage, eine manuelle Klimaanlage, Tempomat, Licht- und Regensensor sowie ein CD-Radio mit Bluetooth- und USB-Schnittstelle. Das RS Coupé  ist jetzt auch in einem intensiven Gelbton oder in Perlmutt-Schwarz erhältlich.

Motorsport für den öffentlichen Straßenverkehr: Renault hat das Mégane Coupé RS überarbeitet. Jetzt sorgen bis zu 265 PS für sportiven Vortrieb. Und das Schönste daran – die Preise bleiben unverändert.

Weiterlesen
Fazit
Motorsport für den öffentlichen Straßenverkehr: Renault hat das Mégane Coupé RS überarbeitet. Jetzt sorgen bis zu 265 PS für sportiven Vortrieb. Und das Schönste daran – die Preise bleiben unverändert.

Quelle: Autoplenum, 2012-03-21

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2020-03-05

Renault setzt auf Elektro - wieder - Dreimal ERenault setzt auf Elektro - wieder - Dreimal E
Renault treibt die Elektrifizierung seiner Modellpalette weiter voran; nachdem man dies vor ein paar Jahren schon ein...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-11-23

Renault Mégane RS Trophy - Ein gutes Schippchen mehr Renault Mégane RS Trophy  - Ein gutes Schippchen mehr
Ein gutes Schippchen mehr Renault Mégane RS Trophy Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-09-20

Test: Renault Mégane R.S. - Generationenkonflikt Test: Renault Mégane R.S.  - Generationenkonflikt
Generationenkonflikt Test: Renault Mégane R.S. Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2017-08-02

IAA 2017 - Die Neuheiten von A bis ZIAA 2017 - Die Neuheiten von A bis Z
Die Neuheiten von A bis Z IAA 2017 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2017-05-26

Renault Mégane R.S. - Party für Puristen ...Renault Mégane R.S.        - Party für Puristen
Party für Puristen Renault Mégane R.S. Ganzen Testbericht lesen