12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Holger Holzer/SP-X, 10. August 2011

Auch Audi hat nun eine Öko-Zigarre. Auf der IAA präsentieren die Ingolstädter das Showcar Urban Concept, das sich am Spritsparmodell XL1 der Konzernmutter VW orientiert. Anders als der zweisitzige Diesel-Hybrid aus Wolfsburg wird der Audi-Kabinenroller jedoch von einem Elektromotor angetrieben.

Fahrer und Beifahrer nehmen auf versetzt hintereinander angeordneten Sitzen Platz, wodurch die Karosserie besonders schmal und windschlüpfrig wird. Die Räder stehen frei daneben, sind aber von Schutzblechen überdacht. Der Einstieg erfolgt über das nach hinten verschiebbare Kanzeldach. Typische Audi-Designmerkmale wie der große Kühlergrill und schmal geschnittene Scheinwerfer runden den Auftritt ab.

Dank der komplett aus Karbon gefertigten Monocoque-Karosserie wiegt der Zweisitzer lediglich rund 500 Kilogramm. Die beiden von Audi noch nicht näher spezifizierten E-Motoren im Heck sollten somit leichtes Spiel haben und dem reinen Stadtauto in Kombination mit den Lithium-Ionen-Akkus eine Reichweite von 50 bis 60 Kilometern ermöglichen.

Auch wenn das Karosseriekonzept futuristisch wirkt: Das Urban Concept hat durchaus Chancen, in den nächsten drei bis fünf Jahren zu einem Serienmodell zu werden. Damit würde es dem VW XL1 folgen, der bereits im kommenden Jahr als Kleinserienmodell starten soll. Neben Elektroautos wie dem BMW i3 hat Audi dabei vor allem die Elektro-Roller der Konkurrenz im Visier. Unter anderem planen Smart, Mini und VW entsprechende Modelle.

Eine schmale Karbon-Kabine als Wetterschutz, zwei hintereinander liegende Sitzplätze und Elektroantrieb: So stellt sich Audi das Stadtauto der Zukunft vor. Auf der IAA feiert nun eine Studie Premiere, die möglicherweise bald auf die Straße rollen könnte.

Weiterlesen
Fazit
Eine schmale Karbon-Kabine als Wetterschutz, zwei hintereinander liegende Sitzplätze und Elektroantrieb: So stellt sich Audi das Stadtauto der Zukunft vor. Auf der IAA feiert nun eine Studie Premiere, die möglicherweise bald auf die Straße rollen könnte.

Quelle: Autoplenum, 2011-08-10

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2020-02-23

Audi E-Tron S Sportback - Die Kraft der drei HerzenAudi E-Tron S Sportback - Die Kraft der drei Herzen
Der Audi E-Tron ist mittlerweile eines der erfolgreichsten Elektroautos auf dem deutschen Markt und insbesondere der ...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-02-21

Audi e-tron S - Drei Herzen im Quattro-TaktAudi e-tron S  - Drei Herzen im Quattro-Takt
Drei Herzen im Quattro-Takt Audi e-tron S Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-14

Das Ende der Handschaltung naht - Handarbeit außer ModeDas Ende der Handschaltung naht - Handarbeit außer Mode
Immer mehr Fahrzeuge sind mit automatisierten Getrieben unterwegs. Handschaltungen sind von sportlichen Ausnahmen abg...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-12

SUV ohne Geländeambitionen - Mogelpackung für jedermannSUV ohne Geländeambitionen - Mogelpackung für jedermann
SUV sind beliebter denn je. In Europa, den USA, Asien und selbst in Südamerika gibt es an sich nur noch diesen Fahrze...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-08

Pkw-Neuzulassungen - Vier Führungswechsel zum JahresendePkw-Neuzulassungen - Vier Führungswechsel zum Jahresende
Vier Führungswechsel zum Jahresende Pkw-Neuzulassungen Ganzen Testbericht lesen