12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Peter Weißenberg/SP-X, 14. Februar 2012

Bei der Geräuschdämmung war der VW Golf Maßstab, bei Fahrdynamik der Ford Focus Vorbild. Die Rüsselsheimer Entwickler des neuen Hyundai i30 haben offenbar genau hingeschaut und nachgeschärft. Im Vergleich zum Vorgänger sind viele Schwächen fast ausgebügelt – seine Stärken hat der Koreaner ausgebaut.

Bei Fahrkomfort und bei der Straßenlage liegt der i30 letztlich aber immer noch nicht ganz so souverän auf der Straße wie die deutschen Dynamik-Champs. Solide und stets mit gutem Fahrbahnkontakt ist er aber allemal unterwegs. Das Auto ist dennoch komfortabel, Sitzgefühl und Ergonomie stimmen auch für große oder korpulentere Fahrer. Der Innenraum ist sehr luftig, die Schalter sind logisch verteilt.

Die beiden 1,6-Liter großen Diesel und Benziner sind in allen Varianten empfehlenswert: Der Benziner sprintet eifrig los; die Diesel in drei Charakteristiken sind brav mitziehend (110 PS) bis sportlich (128 PS) mit ihren Passagieren unterwegs. Der Spardiesel (21.530 Euro) verbraucht nur 3,7-Liter. Die 1,4-Liter-Motoren werden bei voller Beladung schon eher an ihre Kraft-Grenzen gelangen, die Wandler-Automatik für 1.400 Extra-Euro ist eher für Autobahn-Gleiter als City-Piloten geeignet.

Der i30 startet am letzten März-Wochenende zu Preisen ab 15.850 Euro (1,4-Liter-Benziner in Classic-Version). Mit an Bord sind Klimaanlage, CD-Radio, Zentralverriegelung oder Fensterheber vorne. Die noch besser ausgestattete und empfehlenswerte Version Trend startet ab 17.720 Euro, Style bietet ab 20.300 Euro noch mehr Wohlfühl-Ausstattung. Wie für alle übrigen Modelle bietet Hyundai überdies auch für den i30 fünf Jahre Garantie, und zwar ohne Kilometerbegrenzung.

Der neue Hyundai i30 will bei Ergonomie, Design und Verarbeitung weit vorn mitspielen in der Kompaktklasse. Und auch auf der Straße hat sich das wichtigste europäische Hyundai-Modell stark verbessert.

Weiterlesen
Fazit
Der neue Hyundai i30 will bei Ergonomie, Design und Verarbeitung weit vorn mitspielen in der Kompaktklasse. Und auch auf der Straße hat sich das wichtigste europäische Hyundai-Modell stark verbessert.

Quelle: Autoplenum, 2012-02-14

Getestete Modelle
Ähnliche Testberichte
Autoplenum

Autoplenum, 2019-10-24

Test: Hyundai i30 Kombi 1.6 CRDi - Das fast perfekte Fami...Test: Hyundai i30 Kombi 1.6 CRDi - Das fast perfekte Familienauto
Das fast perfekte Familienauto Test: Hyundai i30 Kombi 1.6 CRDi Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-10-22

Facelift für den Hyundai i30 - Leichte Kosmetik und neue...Facelift für den Hyundai i30  - Leichte Kosmetik und neue Motoren
Leichte Kosmetik und neue Motoren Facelift für den Hyundai i30 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.0 von 5

Autoplenum, 2018-10-07

Hyundai i30 N „Option“ - Für sportliche IndividualistenHyundai i30 N „Option“ - Für sportliche Individualisten
Für sportliche Individualisten Hyundai i30 N „Option“ Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2018-09-26

Hyundai i30 Fastback N - Nicht schneller, aber schickerHyundai i30 Fastback N  - Nicht schneller, aber schicker
Nicht schneller, aber schicker Hyundai i30 Fastback N Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum
4.0 von 5

Autoplenum, 2018-08-10

Hyundai i30 - DetailarbeitHyundai i30  - Detailarbeit
Detailarbeit Hyundai i30 Ganzen Testbericht lesen