12neuwagen de12gebrauchtwagen de

Unsere Partnerseiten:

Testbericht

Stefan Grundhoff, 10. Juli 2013
BMW hat alle Hände voll zu tun, seine neue Van-Idee in die weite Welt hinauszutragen. Nach dem ersten Konzept-Aufschlag des Active Tourers im vergangenen Herbst zeigt sich der Familienfreund der Bayern in einem neuen Gewand.

Und an neuer Stelle. Denn die frohe Botschaft, dass BMW ab Mitte 2014 auch einen Van anbietet, gilt es stimmungsvoll zu verbreiten. Da die Aufmerksamkeit des Publikums auf der Frankfurter IAA in diesem Herbst allein dem hauseigenen Elektro-Messias BMW i3 und der dritten BMW-X5-Generation gelten soll, hat man die zweite Kommunikationswelle vom Active Tourer vorgezogen. Nach dem Pariser Salon im Herbst 2012 gibt es eine zweite, rustikale Variante auf der Outdoor- und Freizeitmesse im beschaulichen Friedrichshafen zu bestaunen.

Dabei mag der 4,35 Meter lange BMW Active Tourer als Outdoor-Version durchaus zu überraschen. Denn obwohl der erste Bayern-Van ab kommendem Jahr auch mit einem optionalen Allradantrieb zu bekommen sein wird, verzichtet das Friedrichshafener Ausstellungsstück auf diesen ebenso wie auf rustikale Planken und weitere Geländedreingaben, die Allroad- und Cross-Versionen der Konkurrenz bisher so erfolgreich machten. Schließlich will man dem aktuellem BMW X1 nicht in die Parade fahren. Der BMW Active Tourer ist für viele BMW-Fans eine echte Herausforderung, bricht er trotz seines dynamischen Designs doch mit ebenso bekannten wie gepflegten Bayern-Dogmen. So wird er der erste BMW sein, der über einen Frontantrieb verfügt. Der Antrieb erfolgt per aufgeladenen Dreizylindern. Vorbei ist es mit der fahrdynamischen Herrlichkeit, als BMW noch bevorzugt auf die scheinbar perfekte Symbiose aus Reihensechszylinder und Hinterradantrieb setzte. Die Outdoor-Studie in der stimmungsvollen Farbgebung "Gold Race Orange" wird angetrieben von einem 1,5 Liter großen Dreizylinder mit Plug-In-Hybridmodul und einer Gesamtleistung von 140 kW / 190 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Der Normverbrauch soll bei 2,5 Litern liegen.

Immerhin bekommt der Active Tourer, der mit zwei Radständen als Fünf- und Siebensitzer Einzug in die Produktpalette halten wird, optional stärkere Vierzylinder und das xDrive-Signet am Heck. Die Outdoor-Version präsentiert sich in einem kraftvollen Orange und gibt im Innern einen Ausblick auf die Flexibilität, die hinterher auch die Serienversionen bieten soll. So klappen sich die Rücksitze im Handumdrehen zu einer ebenen Ladefläche um. Über eine spezielle Halterung lässt sich beim Outdoor-Tourer ein Räder-Zweierpack mühelos nach hinten aus der Heckklappe ziehen. So können in bequemer Arbeitshöhe die daneben befestigten Vorderräder montiert oder kleinere Montagearbeiten am Rad durchgeführt werden. Das Werkzeug befindet sich links und rechts in belederten Seitentaschen des Kofferraums. Für das Bequeme Ein- und Ausziehen der Radschuhe gibt es einen ausklappbaren Sitz.

Bereits vor Fahrtantritt lassen sich über das Navigationssystem des BMW Active Tourer Outdoor Radstrecken kalkulieren und diese dann auf die an den beiden Rädern befestigten iPhones übertragen, die im Laderaum automatisch geladen werden. So lässt sich der nächste Berg leichter denn je überwinden. Da dürfte es schon schwieriger sein, die BMW-Anhänger mit einem frontgetrieben Van von der Aufgabe der Kernwerte zu überzeugen.
Weiterlesen

Quelle: Autoplenum, 2013-07-10

Getestete Modelle
Für diesen Testbericht sind keine passenden Modelle vorhanden.
Ähnliche Testberichte
Autoplenum
3.5 von 5

Autoplenum, 2020-08-19

Gebrauchtwagen-Check: BMW X5 E70 (2006-13) - Kilometer-Kö...Gebrauchtwagen-Check: BMW X5 E70 (2006-13) - Kilometer-König mit Ke...
Kilometer-König mit Kehrseite Gebrauchtwagen-Check: BMW X5 E70 (2006-13) Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-14

Das Ende der Handschaltung naht - Handarbeit außer ModeDas Ende der Handschaltung naht - Handarbeit außer Mode
Immer mehr Fahrzeuge sind mit automatisierten Getrieben unterwegs. Handschaltungen sind von sportlichen Ausnahmen abg...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-09

BMW X1 / X2 kommen als Plug-In-Hybriden - LeinenzwangBMW X1 / X2 kommen als Plug-In-Hybriden - Leinenzwang
BMW bringt mit dem Doppelpack aus X1 und X2 die nächsten Modelle mit Plug-In-Hybridantrieb. Die Bayern versprechen si...Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-09

BMW i3 - Batterie-Garantie verlängertBMW i3 - Batterie-Garantie verlängert
Batterie-Garantie verlängert BMW i3 Ganzen Testbericht lesen
Autoplenum

Autoplenum, 2020-01-09

BMW elektrifiziert Kompakt-SUVs - Plug-in-Hybrid für X1 u...BMW elektrifiziert Kompakt-SUVs - Plug-in-Hybrid für X1 und X2
Plug-in-Hybrid für X1 und X2 BMW elektrifiziert Kompakt-SUVs Ganzen Testbericht lesen