Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Suzuki Modelle
  4. Alle Baureihen Suzuki SJ
  5. Alle Motoren Suzuki SJ
  6. 1.9 TD (63 PS)

Suzuki SJ 1.9 TD 63 PS (1989–2004)

 

Suzuki SJ 1.9 TD 63 PS (1989–2004)
1 Bild

Alle Erfahrungen
Suzuki SJ 1.9 TD (63 PS)

3,5/5

Erfahrungsbericht Suzuki SJ 1.9 TD (63 PS) von Anonymous, Januar 2011

3,6/5

Ich habe 70000 km mit dem Wagen hinter mir und bin eigentlich sehr zufrieden, da ich nur Kurzstrecken mit den Suzuki hinter mich bringe. Im Gegensatz zu anderen Geländewagen (Jagd und Holztransport) genügt er den Ansprüchen und gefällt durch gerine Unterhaltskosten und hohe Geländetauglichkeit auch mit Anhängelast.

Erfahrungsbericht Suzuki SJ 1.9 TD (63 PS) von Anonymous, März 2009

3,4/5

Ich fahre sie 1 Jahr einen Suzuki Samurai.
Es ist ein Diesel Long-Body mit LKW-Zulassung, dadurch werden nur 90€ Steuern fällig.
Die Karosserie ist schon etwas antiquiert,aber absolut Praxisgerecht.

Im Gelände den meisten modernen Geländewagen überlegen.
Auf der Straße lässt er sich auch ganz gut fahren,ist aber extrem Seitenwind anfällig.

Die schwammige, indirekte Lenkung ist bestimmt nicht jedermanns Sache.

Die Karosserie dröhnt,die Geräuche vom Antriebsstrang kommen ungedämpft beim Fahrer an. Lange Strecken werden zur Tortur. Die Sitzposition ist nur durch verlängerung der Sitzschienen erträglich.(185cm)

Rost ist ein stetiger Begleiter. Wer nicht selbst schweißen kann sollte sich keinen Samurai zulegen.

Der alte Peugeot-Motor braucht ca. 8 Liter Diesel auf 100Km
Bisher repariert: Bremsbeläge vorn und hinten, große Durschrostung am ende der Ladefläche verschweißt.

Es spricht viel gegen den Samurai, aber wer mal mit 2 Raummeter Holz auf dem Anhänger auf matschigem Waldweg unterwegs war erkennt den wahre Wert dieses Autos.

Ein echter Geländewagen für kleines Geld.
mfG
Werner

 

Suzuki SJ SUV 1989 - 2004: 1.9 TD (63 PS)

Bei den Motoren gehört der 1.9 TD (63 PS) zu den besten Kandidaten des SJ SUVs 1989. Die Suzuki-Fahrer gaben ihm dreieinhalb von fünf Sternen. Alle Varianten sind mit 5-Gang-Schaltgetriebe ausgestattet. Der Verbrauch liegt bei etwa 8,8 Litern auf 100 Kilometern. Getankt wird Diesel.

Wer häufig in Umweltzonen fahren will, wird mit dem 1.9 TD nicht glücklich. Er ordnet sich nämlich in die EU2 ein. Aber erst ab der EU3 mit Partikelfilter gibt es die grüne Plakette, die freie Fahrt in Umweltzonen erlaubt. Dieser Wagen muss also draußen bleiben.

Alles in allem ist der 1.9 TD ein empfehlenswerter Motor von Suzuki, auch wenn unsere Nutzer mit einigen Eigenschaften unzufrieden sind.

Alle Varianten
Suzuki SJ 1.9 TD (63 PS)

  • Leistung
    46 kW/63 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
  • Ehem. Neupreis ab
    12.885 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Suzuki SJ 1.9 TD (63 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Medium
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen3
Sitzplätze4
Fahrzeugheck
Bauzeitraum1999–2000
HSN/TSN7612/320
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.905 ccm
Leistung (kW/PS)46 kW/63 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit130 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge3.470 mm
Breite1.530 mm
Höhe1.675 mm
Kofferraumvolumen
Radstand2.030 mm
Reifengröße205/70 R15 95Q
Leergewicht1.050 kg
Maximalgewicht1.340 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.905 ccm
Leistung (kW/PS)46 kW/63 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit130 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch Suzuki SJ 1.9 TD (63 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt40 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,8 l/100 km (kombiniert)
11,0 l/100 km (innerorts)
7,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g