Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Suzuki Modelle
  4. Alle Baureihen Suzuki Grand Vitara
  5. Alle Motoren Suzuki Grand Vitara
  6. 1.9 DDiS (129 PS)

Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS 129 PS (2005–2015)

 

Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS 129 PS (2005–2015)
78 Bilder

Alle Erfahrungen
Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS (129 PS)

3,2/5

Erfahrungsbericht Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS (129 PS) von djkoefi, April 2021

1,0/5

Hatte mir im Ende 2018 einen 4 Jahre alten NGV mit wenig Kilometer am Tacho gekauft, mit der Absicht diesen mindestens 10 Jahre als Zweitwagen hauptsächlich für Wald und Hängerbetrieb zu nutzen. Vorher hatte ich den Vorgänger mit 20 Jahren am Buckel und war sehr zufrieden damit. Aus Angst vor kommenden Reparaturen ersetzte ich diesen durch den NGV. Ein mehr als großer Fehler wie sich herausstellte, da der NGV technisch gesehen absoluter Schrott ist. Hier mal ein Auszug der gröbsten Reparaturen innerhalb von 18.000 km:
• Motorschaden, Keilriemen gerissen und im Zahnriemen verfangen – ist bei diesem Motor ein bekanntes Leiden. Fahrzeug 2 Monate aus der Garantie, keine Kulanz (€ 3.500,-)
• Hinterer Bremssattel steckt (Eigenreparatur)
• Hinterachsdifferential undicht – Ist bei diesem Auto ein bekanntes Leiden (€ 500,-)
• Kurbelwellensimmering undicht – Ist bei diesem Auto ein bekanntes Leiden (€ 2.500,-)
• Für den Anhängerbetrieb (immerhin satte 2,0 Tonnen Anhängelast) ist die Handbremse zu schwach. Im etwas steileren Gelände mit nicht mal 1,5 Tonnen hintendran rollt das Fahrzeug weg. Jegliche Einstellarbeit an der Bremse ist vergebens.
Das Auto war trotz geringer Jahreslaufleistung und penibler Einhaltung der Serviceintervalle (immer in Suzuki-Fachwerkstätten) nur in der Werkstatt. Kulanz seitens Suzuki Fehlanzeige, möchte aber betonen, dass die Fachwerkstätte top ist und immer sehr bemüht war. Dass das Auto ein technischer Schrotthaufen ist, dafür kann die Werkstatt ja nichts. Wenn man sich umhört haben sehr viele dieselben Probleme mit diesem Auto. Habe nun meinen Schlussstrich gezogen und das Auto durch einen deutschen SUV ersetzt.
Mein Fazit: die Grundidee des Typ Autos ist absolut genial und findet man leider heute nicht mehr (Untersetzungsgetriebe für hartes Gelände, und trotzdem geeignet für längere Überlandfahrten), ABER es ist ein Wahnsinn, wie man als namhafter Automobilhersteller so einen Müll produzieren kann. Dies grenzt schon an Fahrlässigkeit. Kann jedem nur empfehlen die Finger von diesem Auto zu lassen. Bei der Bewertung ist der eine Stern noch zuviel.

Erfahrungsbericht Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS (129 PS) von Anonymous, Oktober 2020

5,0/5

Fahre den Vitara seit 2011 und er ist nun 175000km ohne Probleme und Reparaturen gelaufen. Wartungen wurden regelmäßig durchgeführt. Der Wagen begleitet mich zur Jags auch in unwegsamen Gelände und hat mich bislang nicht enttäuscht. Schade dass dieses Auto keinen Nachfolger mit gleichen Fähigkeiten bekommen hat.

Erfahrungsbericht Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS (129 PS) von Anonymous, August 2020

1,0/5

Im Gelände und mit seinem Allrad ist der Grand Vitara ok. Was den Motor von Renault betrifft ist das für mich der Horror, da hier ständig diverse Teile den Geist aufgeben und das Auto schon mehrfach abgeschleppt werden musste. Mittlerweile steht er wieder in der Werkstatt mit dem Problem ( Riss am Turbolader ) beim beschleunigen bläst er Druck ab und geht auf Störung . Die Fachwerkstatt hat mir abgeraten, die Reparatur durchführen zu lassen, da hier eine beträchtliche Summe anfällt und da er jetzt 190000 km hat ist zu erwarten , dass bei den Erfahrungen mit diesem Motor das so weiter geht.
Nachdem ich davor den Grand Vitara Benzinmotor 2,6 l hatte und sehr zufrieden war, bin ich von diesem Auto sehr enttäuscht .

Erfahrungsbericht Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS (129 PS) von Anonymous, Juli 2020

5,0/5

Neufahrzeug (Version DDIS limited) im Juli 2009 gekauft und bis Juni 2020 damit 280.000 KM ohne größere Probleme gefahren. Egal ob Autobahn, Landstraße, Stadt, verschneiter Bergpass, matschiger Feldweg oder nasse Wiese - der Vitara hat überall eine gute Figur gemacht. Der pemanente Allradantrieb war dabei im Prinzip völlig ausreichend, die Sperre und/oder Geländeuntersetzung kamen kaum zum Einsatz. Der Wagen war regelmäßig im Service (Intervall 15.000 KM). Außer dem laufbedingten Verschleiss (1 Kupplung, 2 x Stossdämpfer, 8 Sätze Sommer- und Winterreifen) gab es 2 außerplanmäßige Werkstattbesuche (1 komplett Wasserlust nach Marderbiss, 1 Störung Elektronik). Durchschnittsverbrauch über die Gesamtlaufzeit 8,2 L/100 KM (überwiedeng Mittel- und Langstrecke). Für ein solches Fahrzeug ein durchaus respektabler Wert. Grund für die Trennung war letztendlich die Abgasnorm Euro 4 und die damit verbundenen Fahrverbote an Orten, die ich regelmäßig besuchen muss. Der Wagen läuft jetzt im Osten, wo das niemanden stört. Hofffentlich noch viele Kilometer genauso problemlos wie bisher. Leider hat Suzuki zur Zeit kein vergleichbares Fahrzeug im Angebot. Gäbe den Grand Vitara noch - ich würde ihn sofort wieder kaufen.

Erfahrungsbericht Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS (129 PS) von Anonymous, Januar 2020

5,0/5

Hallo,
fahre den Suzuki GV ab 80ts. jetzt 2 Jahre lang. Er hat jetzt 125.ts drauf und macht alles ohne Probleme. Bisschen laut, bisschen rumpelig, aber das ist vermutlich der Robustheit geschuldet. Ab 120 km/H macht er mir nicht mehr so viel Spaß, aber ich bin eh für 130 auf der AB ;-) Auch mit Anhänger ist er prima zu nutzen. Die Sitze sind na ja. Optisch für ein Bj. 2013 immer noch sehr passend im Straßenbild anzusehen.

Erfahrungsbericht Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS (129 PS) von Anonymous, August 2018

1,0/5

ich habe mir den 1,9l ddis 2009 neu gekauft
die ersten 130‘km ohne probleme gefahren
immer kundendienst, zahnriemenwechsel usw durchgeführt
seit gut 1j steht das auto ständig in der werkstatt, weil alle möglichen sachen kaputt gehen
reparaturkosten bisher ca 3‘€ (155‘km)
auch der jahresbeitrag der versicherung ist reinster wucher
einmal und nie wieder
ps: der motor ist ein renault und wird von suzuki nur verbaut

Erfahrungsbericht Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS (129 PS) von Anonymous, April 2018

5,0/5

Hallo zusammen
Ich bin seit April 2010 in Besitz des Grand Vitara 1.9 DDIS und damit absolut zufrieden. Auf dem Tacho stehen jetzt 195000 km. Der Wagen wurde in allen möglichen Verkehrslagen benutzt. Auf der Autobahn mit Navi-gemessenen 180 km/h. (Tachonadel zeigte knapp 190 sowie im Gelände - und mit Gelände verstehe ich nicht Wald - oder Feldwege sondern schwieriges auch steiles Gelände mit teilweise lockerem Gestein als Fahrbahnunterlage.
Insepektionen wurden regelmäßig durchgeführt. Den Treibsoffverbrauch von durchgschnittlich 8,2l/100km bezeichne ich angesichts der Tatsache dass das permanente Allrad sicher 1,0l und mehr auf 100 km als niedrig.
Bei längeren Fahrten (bei 100kmh/h) kam ich schon auf 700km mit einer Tankfüllung. Ich würde mir sofort wieder einen gleichen kaufen wenn es diesen noch gäbe.
Karl Dialer,
Lana, Bozen

Erfahrungsbericht Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS (129 PS) von Anonymous, März 2018

1,0/5

Ich bin ursprünglich gerne mit dem Auto gefahren, und das scheinbar unverwüstliche Fahrzeug hat mit gut vier Jahre und knapp 90.000 km begleitet. Die seitens des Herstellers vorgenommenen Wartungen wurden immer durchgeführt. Zwei Wochen nach der letzten Wartung - und nach weiteren 2000 km - war dann Schluss: Stehen geblieben, abgeschleppt. Ein Ventil hat sich offenbar gelöst, der Motor blockiert, Reparatur lohnt sich nicht mehr. Seitens der Werkstatt wurde mitgeteilt, dass ähnliches bei diesem Motor bekannt sei.

Erfahrungsbericht Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS (129 PS) von uwe.heinlein, Juli 2017

4,0/5

Grand Vitara im Sondermodel X30 im Oktober 2010 gekauft.
Top im Preis-Leistungs-Verhältnis.
Zieht wie ein Bulldog auch bei vereisten Waldwegen ca 2 Tonnen bergauf ohne Probleme.
Ausser Durchsicht haben wir nie die Werkstatt gesehen.
Fahren im Jahr ca. 2500 km mit Wohnwagen (1500 kg) durch Europa.
Merke manchmal garnicht das da ein Hänger hinten dran hängt.
Verbrauch liegt mit Hängerbetrieb bei ca 10ltr.
Ist für mich ok. Wer arbeitet braucht Futter.
Schade das er nicht mehr gebaut wird.
Ich weiß immer noch nicht welches Auto ich mir in den nächsten zwei Jahren
kaufen kann dass meinen Grand Vitara in Preis-Leistung das Wasser reichen kann.

Erfahrungsbericht Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS (129 PS) von superodl, Februar 2017

4,0/5

Der Suzuki Grand Vitara ist ein optisch sehr gelungenes Auto, egal ob Interieur oder Exterieur, da fehlt es einem an nichts.
Technisch ist er etwas zwiegespalten. Der Motor ist recht standhaft und läuft sauber. Das Fahrwerk allerdings ist sehr schwammig. Natürlich ist ein SUV etwas höher und weicher vom Fahrwerk, allerdings wird es bei starken Bremsmanöver schon sehr instabil und man fühlt sich unsicher. Die Bremsanlage selber ist auch noch ein großer Schwachpunkt bei diesem Vehikel. Die Bremsen sind nicht gerade die kräftigsten und sind auch schon nach kurzer Zeit verschlissen. Ich habe nach ca 45000 km bereits das zweite Mal Probleme mit der Bremsanlage. Aber wenn man nicht der Schnell-Fahrer ist, ist es ein gutes und solides Auto mit einer schönen Ausstattung zum fairen Preis.

 

Suzuki Grand Vitara SUV 2005 - 2015: 1.9 DDiS (129 PS)

Der 1.9 DDiS (129 PS) als Motorisierung für den Grand Vitara SUV 2005 von Suzuki kommt bei den Fahrern gut an, dafür sprechen die vielen guten Bewertungen: Insgesamt erhält er ganze 3,2 von 5 Sternen. Dennoch kommen andere Motorisierungen für den SUV durchschnittlich auf noch bessere Bewertungen. Genauso überzeugt die Auswahl aus ganzen 13 Ausstattungsvarianten – darunter welche in exklusiver Preisklasse – auf ganzer Linie. Bei dem Antrieb hast du eine manuelle Schaltung mit fünf Gängen zur Verfügung. Der Verbrauch reicht von 6,6 und 7,7 Litern auf 100 Kilometer je nach Ausstattung. Getankt wird Diesel.

Falls auch Fahrten in Umweltzonen geplant sind, solltest du den 1.9 DDiS in einer Variante mit der Schadstoffklasse EU5 wählen, denn auch Varianten mit EU4 werden angeboten. Beim CO2-Ausstoß muss man mit Werten zwischen 174 und 205 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Letztlich ist der 1.9 DDiS ein sehr gelungener Wagen. So bestätigen es auch unsere Nutzer in ihren Bewertungen.

Alle Varianten
Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS (129 PS)

  • Leistung
    95 kW/129 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    23.900 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS (129 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Medium
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen3
Sitzplätze4
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraum2005–2008
HSN/TSN7102/428
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.870 ccm
Leistung (kW/PS)95 kW/129 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h12,8 s
Höchstgeschwindigkeit170 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst550 kg
Maße und Stauraum
Länge4.005 mm
Breite1.810 mm
Höhe1.685 mm
Kofferraumvolumen184 – 964 Liter
Radstand2.440 mm
Reifengröße215/70 R16 100S
Leergewicht1.570 kg
Maximalgewicht1.870 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.870 ccm
Leistung (kW/PS)95 kW/129 PS
Zylinder4
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h12,8 s
Höchstgeschwindigkeit170 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst550 kg

Umwelt und Verbrauch Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS (129 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,4 l/100 km (kombiniert)
9,0 l/100 km (innerorts)
6,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben195 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch8,5 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen225 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e

Alternativen

Suzuki Grand Vitara 1.9 DDiS 129 PS (2005–2015)