Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Suzuki Modelle
  4. Alle Baureihen Suzuki Baleno
  5. Alle Motoren Suzuki Baleno
  6. 1.3i (86 PS)

Suzuki Baleno 1.3i 86 PS (1995–2002)

Suzuki Baleno 1.3i 86 PS (1995–2002)
7 Bilder
Varianten
  • Leistung
    63 kW/86 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    10.430 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum1995–1997
HSN/TSN7102/342
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.298 ccm
Leistung (kW/PS)63 kW/86 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,5 s
Höchstgeschwindigkeit170 km/h
Anhängelast gebremst800 kg
Anhängelast ungebremst400 kg
Maße und Stauraum
Länge3.870 mm
Breite1.680 mm
Höhe1.390 mm
Kofferraumvolumen177 Liter
Radstand2.380 mm
Reifengröße175/70 R13 82H
Leergewicht890 kg
Maximalgewicht1.320 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.298 ccm
Leistung (kW/PS)63 kW/86 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,5 s
Höchstgeschwindigkeit170 km/h
Anhängelast gebremst800 kg
Anhängelast ungebremst400 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartNormalbenzin
Tankinhalt51 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,6 l/100 km (kombiniert)
8,5 l/100 km (innerorts)
5,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben156 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU1
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab10.430 €
Fixkosten pro Monat82,00 €
Werkstattkosten pro Monat95,00 €
Betriebskosten pro Monat130,00 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Suzuki Baleno 1.3i (86 PS)

3,6/5

4,0/5

Meinung von julchen19881988, Februar 2017

Mein erstes Auto! Sehr zuverlässig und günstig. Die Motorisierung mit 1,3 L und 86 PS ist hier vollkommen ausreichend. Das platzangebot ist für einen 3 Türer efreulich groß - allerdings ist das einsteigen für die Mitfahrer hinten doch etwas umständlich. Der Tankinhalt riech um gut 600 Km weit zu kommen. Der Verbrauch liegt zwischen 7- 8 Liter je nach Fahrweise. EInzige Reparatur war der defekte Auspuff, ist komplett durchgerostet. Hier sollte man gleich einen komplett neuen verbauen. Ansonsten beschränkte sich die Wartung auf Ölwechsel und Zündkerzen:-)

4,8/5

Meinung von klauspeterwinkelmann, Juni 2014

seit 1994 fahre ich Suzuki! Mein erster war ein 1,0 war sehr zuverlässig.Ich habe ihn ca.95000km ohne Rep gefahren,natürlich mit den entsprechenden Durchsichten! Dann kam der 1,8.............das beste was ich bisher hatte!!! Eine wahre Rakete,habe damit so manchen "BMW" Fahrer erfolgreich ärgern können!Mein jetziger "1,3" Baleno Classic habe ich schon 139000km gefahren.... ohne Rep. Ich bin ein bekennender Suzuki-Fan, was besseres,zuverlässigeres und wirtschaftlicheres Auto gibt es für mich nicht!!!

2,8/5

Meinung von Kolbenfresser403, Oktober 2013

Ich habe bisher 2 1.3er Balenos und 2 1.6er gehabt. Unter den 1.6ern einen Kombi.

Aber zurück zu den 1.3ern.

Ein "alter" (bis 1998), Bj.97 und der Nachfolger (2001-2002), Bj.01 sind bzw. waren die aktuellen Modelle.

Zuverlässig sind beide.
Der 97er glänzte durch durchweg gute Verarbeitung. Kaum Rost unten, oben überhaupt keiner.
Was jedoch sauer aufstoss, war ein Nockenwellenfresser. Mein Suzuki-Händler meines Vertrauens versicherte mir, so etwas hätte er noch nicht erlebt. Seis drum, der Motor war jedenfalls Schrott.
Einen Austauscher bekam ich für schlappe 250€ und 150000km.
Der ist heute noch drin und tut seinen Dienst ohne zu murren.
Nun dachte ich, ich sollte meiner Frau, die den 1.3er fährt, was Gutes tun und ein aktuelleres Auto hinstellen.

Der 01er kam dieses Frühjahr als Ersatzfahrzeug für den 97er ins Haus. Auch er ist zuverlässig, aber:
Sehr mangelhafte Verarbeitung untenrum.
Überall mindestens Flugrost und: der vordere Achsträger an einer Stelle punktuell durchgerostet. gegenüber dem alten Klassen zurück. Domlager= hin, Stabistreben ebenfalls, Stossdämpfer könnten auch raus. Alle vier. was mich unter den Schwellerkästen erwartet, weiss ich noch nicht, wir gehen nächste Woche in die Werkstatt, da werden wir es sehen. Mir graut davor. Ohne Konservierung rostet das Auto schneller, als gedacht. Man sollte also von Anfang an hinter dem Unterbodenschutz hergewesen sein, um dieses Auto fit zu halten.

Der Motor des letzten Baleno (2001/2002) ist mit 2 Katalysatoren ausgestattet, um auf D3 zu kommen. Gut und schön.
Sparsamer gegenüber dem "alten" Modellen ist er allerdings nicht geworden. Während die "alten mit 6l/100km Stadtverkehr auskamen, nehmen die "neuen" nicht unter 7l/100km bei gleicher Fahrweise.
Auffällig ist, dass das Drehmoment etwas nach oben gerutscht ist, was früher bei 2000UpM möglich war, braucht jetzt 3000UpM.
Gänge springen geht also mit diesem Modell nicht mehr so gut wie mit dem Vorgänger.

Ich lese sehr oft, dass das Getriebe Probleme macht, ich kann das nicht bestätigen, habe noch keines beerdigt. Was dagegen Probleme macht, sind die Kreuzgelenke der Antriebswellen, hier besonders die äusseren. Sie mögen keine hohen Autobahngeschwindigkeiten, offensichtlich sind sie zu schwach ausgelegt.

Mein Fazit: Hätte ich gewusst, was der 2001er für ein Schluderwerk ist, hätte ich ihn niemals gegen den "echten" Japaner getauscht.
Ich kann also nur davon abraten. In der Ausstattung sind beide gleich, Klimaanlage, ABS, elektrische Spiegel und Scheibenheber rundrum sind Standard, wobei die Klimaanlage bei ruhiger Überlandfahrt mit 0.5...0.8 l/100km Mehrverbrauch zu Buche schlägt.

Wenn ich nochmal die Wahl hätte, würde ich jederzeit wieder einen gepflegten und revidierten 1.3er der alten Serie kaufen, jedoch nicht wieder den "neuen". Der ist wohl mehr etwas für Rumschrauber und Autoschlosser.

1,9/5

Meinung von mirco83, Oktober 2013

Habe den Baleno 2001 neu gekauft für 20900 DM. Im Herbst 2006 hat das Getriebe den Geist aufgegeben. Schadenshöhe: 1600 EUR. Dieser Schaden ist lt. Werkstatt nicht durch den Fahrer entstanden, sondern ein Konstruktionsfehler o.ä.. Suzuki hat eine Teilübernahme der Kosten abgelehnt. Nach der Reparatur habe ich das Auto veräußert. Ich werde nie wieder Suzuki kaufen. Ansonsten

Positiv:
Schönes Design, Sportsitze, Leistung mit 86 PS gut, Verbrauch mit 6,5 Litern noch OK, Klima, Fahrgefühl gut

Negativ:
Billige Materialien im Innenraum, sehr laut wegen schlechter Dämmung, Ersatzteile sehr teuer.

3,8/5

Meinung von Victory, Februar 2011

Haben gerade unseren Suzuki Baleno 1.3 STH Limousine (Sport Edition) Bj 1998 mit 239000 km verkauft. Haben das Auto mit 54000 km und 4 Jahren als günstigen Gebrauchten gekauft. War damals ein Vernunftskauf da die 1.3 Maschine mit 86 PS doch etwas zäh is.
Empfehlen würde ich eher die 1.6 Maschine.
Der Suzuki war uns stets ein zuverlässiger Begleiter.
Hatte das Auto allerdings mit einem schleichenden Motorschaden gekauft, der durch einen kostenfreien ATM durch den Händler ersetzt wurde. Der neue Motor lief tadellos, ölte zuletzt aber etwas am Zylinderkopf. Schwerwiegende Pannen gab es mit dem Auto nicht. Ein Sensorfehler gaukelte uns lediglich einmal eine zu hohe Kühlwassertemperatur vor, was aber nicht der Fall war.

Einige Schwachstellen hatte das Auto aber auch:
Die Zahnrippenriemen zur Lichtmaschine quietschen und reißen ganz gerne mal, insgesat 3 Mal (ersetzen und neu machen kostet aber kaum was), der Kabelbaum war unterm rechten Kotflügel mal verschworrt und wurde gelötet, ist aber eher untypisch für Suzuki laut Werkstattaussage. Die Querlenker und Buchsen sind relativ anfällig, kommt aber auch auf die Fahrweise an ;-)), die eirige Straßenlage und das fehlende ABS erwiesen sich eher unschön.

Alles in allem ist der Baleno ein einfach gestriktes Auto, was allerdings kaum Probleme macht und daher sehr günsitg im Unterhalt ist.

4,1/5

Meinung von gentlegiant, November 2010

Ich hatte bis jetzt einen Baleno 1.3 Stufenheck (86PS), Baujahr 96. Jetzt hat er`s nach 320000km (ja, richtig gelesen!) hinter sich, da der Kühler undicht ist und eine Reparatur den Zeitwert deutlich überschreiten würde...

Die Reparaturen in diesem langen Autoleben kann man an einer Hand abzählen. Neben den üblichen Zahriemenwechseln (alle 70000km), Ölwechseln und natürlich Reifen waren folgende Sachen fällig:
1x Bremsen (vorn, bei 220000km), 1x Stabilisatoren Hinterachse (280000km), 2x Simmerring (Getrriebe, Zündverteiler). Also in 14 Jahren weniger als 1500€ Reparaturkosten, stolze Leistund das...
Bis zuletzt verbrauchte der Motor kaum Öl (0,5l auf 20000km), bei moderater Stadt- und Überlandfahrt kommt man mit unter 7 Litern Spritverbrauch aus. Da ich viel Autobahn fahre (wenn es geht um die 150km/h lt.Tacho) war ich aber auch oft mit 8,5l dabei.

Rost war bis jetzt kein Thema, das Raumangebot ist ordentlich, für meinen Geschmack dürfte er bei Autobahmfahrt gerne etwas leiser sein. Federung und Dämpfung sind eher weicher gehalten, ein Durchzugswunder ist der kleine 1,3er natürlich nicht. Er ist eben kein Sportwagen, reicht aber völlig aus.

Kurz: ich weine meiner Susi einige Tränen nach, der neue (Opel Corsa) muss erst noch zeigen, ob er ähnlich zuverlässig seinen Dienst tut...

2,9/5

Meinung von weissdavid, Oktober 2009

Ist mein 1. Auto und im großen und ganzen echt top.
Habe alu´s spioler und getönte heckscheiben diese 3 sachen machen zur serie echt viel aus.
Das auto ist top ich fahre jede woche an die 250 km und er lässt mich nie im stich.
Tunningteile gibt es aber schwer zu bekommen bzw selber basteln und wer einen baleno aufgebaut hat, der weiß wie schwer es ist.Für ne golf geht man zu atu und bekommt alles.für baleno ist basteln angesagt.
Trotz der geringen motorisierung geht er gut auf der autobahn 180 km/h ohne probleme.
Der Verbrauch bei Durchschnittlich 130 km/h liegt bei 6-6,5 liter also auch top.

klein schnittig sportlich...BALENO ;-)

4,1/5

Meinung von Anonymous, Mai 2009

Ich habe den Baleno als Gebrauchtwagen aus dritter Hand mit einem Kilomterstand von 116 000 km, für 1500 € gekauft und habe viel Freude daran. Dieses kleine Schnuckelchen ist ein ideales Frauen-Auto, leicht zu händlen, hat einen kleinen Wendekreis, kommt man spielend leicht in schmale Parklücken. Der Wocheneinkauf paßt bequem rein. Durch seine umklappbare Rückbank, 1/3, 2/3, kann man ihn leicht mit ein paar Handgiffen in Sekunden zu einem geräumigen Transportfahrzeug für sperrigere Gegenstände umrüsten. Er verbraucht trotz seines hohen Alters bei guter Pflege und umsichtiger Fahrweise 5,8 ltr/100km. Wartungs und Reaparaturkosten halten sich in kleinem Rahmen, da alles noch ausgetauscht werden kann, ohne das kostenintensive elektronische Auswertungen nötig sind. Die Innnenaustattung ist leicht überschaubar, alles ist vom Fahrersitz leicht erreichbar, selbst im Hanschuhfach kann man noch "kramen".
Die AbgasWerte lagen bei der letzten Prüfung unter den Werten meines ehemaligen Space Start live, der ein Neuwagen Bj 2000 war.

Die einzigen Minuspunkte sind ...
er hat keine Klimaanlage, meiner jedoch ein nachgerüstetes Glas-Sonnendach, jedoch verschafft die gute Lüftung auch schnell Abhilfe. Im Winter sind die Scheiben von innen, wenn mal vereist, schnell wieder frei, durch das gut durchdachte Belüftungssystem;
... und im Überholvorgang, wenn LKWs usw. vor Einem fahren, braucht er länger, bis er Tempo drauf hat.
Daran sollten besonders Fahranfänger denken, die Entfernungen und Geschwindigkeiten noch nicht gut abschätzen können!!!!!
... und in der KFZ-Steuer liegt er höher, was man aber durch sinniges fahren schnell wieder erwirtschaftet hat.
Er hat nun seine 158 000 km-Marke überschritten, ist aber immer noch sehr gut in Schuß und die nächste Prüfplakette wird er auch bekommen.
Ein kleines Funcar für den kleinen Geldbeutel

3,0/5

Meinung von Anonymous, Januar 2009

Habe 2 Jahre so einen Baleno Stufenheck gefahren und war im großen und ganzen "gut". Ich dachte immer die Leistung des Autos wären eher bescheiden, aber das war ein Trugschluss bis ich mal einen KIA Shuma I gefahren habe mit einem 1,5L Motor und 90 PS das ding war ne Katastrophe im Gegensatz zu meinem Baleno. Also war die Leistung des Autos sehr gut. Verbrauch lag so im Schnitt bei zügiger Fahrweise bei 7,5L BENZIN!!!! Verarbeitung war sehr billig. Großes Problem bei den Suzuki Balenos ist das Getriebe das bei ca. 120.000Km macken bekommt. Habe ihn bis 144.00Km gefahren und hatte zum Schluss doch einige Probleme mit dem Auto. Aber immerhin war er da auch schon 7 Jahre alt und hat seinen Dienst bis dahin immer gut und Anszandslos getan. Hatte die Sportversion mit leichten Schwelleransätzen, Sportsitzen, Auspuffblende, E-Fensterheber und Spiegel und Klima. Sitze hatten sehr guten Seitenhalt. Insgesamt sehr gute Ausstattung und ganz gutes Auto. Hat nach 7 Jahren keinen Rost gehabt. Insgesamt eigentlich doch empfehlenswert vor allem für Fahranfänger wegen niedrigen Kosten.

4,0/5

Meinung von Anonymous, September 2008

hallo liebe suzuki fahrer!! ich bin ein gebrauchtwagenhändler, ich handel mit allen marken, und fahre privat aus zufriedenheit einen baleno 1.3 16v. viel aussattung, tolles fahren.und im preisverhältniss gegen einen 95er polo,bietet der baleno mehr auto, und kostet in der anschaffung die hälfte. also ich kann den baleno nur empfehlen, auch an fahranfänger, da er meistens mit einer servolenkung ausgestattet ist.gruss svens automobile bad essen.