Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ssangyong Modelle
  4. Alle Baureihen Ssangyong Rexton
  5. Alle Motoren Ssangyong Rexton
  6. 2.2 e-XDi 220 (181 PS)

Ssangyong Rexton 2.2 e-XDi 220 181 PS (seit 2017)

 

Ssangyong Rexton 2.2 e-XDi 220 181 PS (seit 2017)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Ssangyong Rexton 2.2 e-XDi 220 (181 PS)

5,0/5

Erfahrungsbericht Ssangyong Rexton 2.2 e-XDi 220 (181 PS) von Anonymous, Februar 2019

5,0/5

Habe den Rexton im Dezember 2018 zur Probefahrt gehabt, als Saphire. Haptik auf Bentley-Niveau. Funktionalität auf den legendären LC 100 von Toyota. Robustheit und Verwindungssteifigkeit, weit über LC 100 und G-Klasse (Gammel-Klasse). Korrosionsschutz: Auf Niveau LC 100, weit über der Gammel-Klasse (G-Klasse = mit garantiertem Rostbefall im Scheibenrahmen ab Werk). Habe knappe 20 Jahre lang die Gammel-Klasse ertragen, allerdings mit LC 100 als 1. Fahrzeug. ...wollte ja auch ankommen, ohne Pannen und Rostdurchbrüche im Leiterrahmen/ Karosserie.
Habe als 1. Fahrzeug einen Nissan Navara NP 300 Tecna, der baugleich mit der Mercedes X-Klasse und dem Renault Alaskan ist. Bis zum Erscheinen des Musso (Rexton ist die Basis), waren diese 3 die komfortabelsten Pick-Ups. Selbst der Rexton ist holpriger als der Musso. Beim Musso kann man nur noch von Perfektion sprechen, in Bezug auf den Preis und die darunter verborgene MB-Technik. Ein deutscheres Auto unter dem Blechkleid habe ich noch nie erlebt. Selbst Kollegen in der QS/QM bei namhaften Zulieferern - als auch beim Daimler oder VW sind vom Musso und Rexton voll begeistert. ....der Rexton hat das perfekte Automatik-Getriebe, spontan, kurze Schaltwege, keine Gedenksekunden. Beim Musso nur das Schaltgetriebe nehmen, da dies der Golf bzw. 3er unter den Pick-Ups ist. Fahrspaß pur, dank sehr kurzer Schaltwege und Übersetzung wie in legendären M-Schaltgetriebe von BMW.

Einfach sehr gute 4x4-Fahrzeuge. Hier merkt man im Alltag die 60 Jahre ausschließliche Allrad-Herstellung. Bei einer Probefahrt ist diese nicht wirklich feststellbar, erst im Alltagsgebrauch nach vielen Baustellenpisten abseits der Straße und im Tagebau.

Rexton und Musso sind bis auf das Automatikgetriebe und den Abschnitt nach der C-Säule identisch. ...ich kann nur meinen Freunden (viele ehemalige Subaru- und Toyota-Fans) beipflichten: Einmal Ssangyong, immer Ssangyong. ....vorausgesetzt; die Karosserie und die Hohlräume mit MS-Fett konserviert - überleben selbst den LC 100 ohne MS-Konservierung um Jahre.

Zubehör für den Musso kann ich Hinweise geben, wie Rock-Slider, Tonneau (Laderaumabdeckung 3-teilig fest) und Windenträger Front.

Erfahrungsbericht Ssangyong Rexton 2.2 e-XDi 220 (181 PS) von Anonymous, Dezember 2018

5,0/5

Erst hatte ich sehr große Zweifel, daß das Fahrzeug wirklich was im Vergleich mit VW Touareg, Audi Q7, Mercedes M-Klasse und Co. überhaupt was annäherndes hat.

Die ausgiebige Probefahrt hat mich was anderes belehrt. Komfortabler und geländetauglicher in Serienausstattung als die legendären LC 90 und LC 100 von Toyota. ....Touareg, Q7 und M-Klasse geben da schon weit vorher an der Bordsteinkante oder der Schlaglochpiste mit Querversatz auf. Der Rexton ist der beste Kompromiß zwischen Q7-Ausstattungsniveau und LC 100-Geländetauglichkeit. Man kann kurz sagen: Hausaufgaben gemacht, mit standfestem Daimler OM-Motor und gut abkopierter Audi-Verarbeitungsqualität der Spaltmaße. ....denn bei den Teilqualität wäre es eine Schande für Ssangyong, denn Audi ist total billig und kurzzeitlebig und Ssangyong einfach, solide, langlebig.
Nach 3x LC 100, 1x ML 55AMG, 2x RS6, 1x M5, 1x Q7 V12 TDI kann ich mir ein gewisses Urteil erlauben. Weniger ist mehr, vielmehr.

Alle Varianten
Ssangyong Rexton 2.2 e-XDi 220 (181 PS)

  • Leistung
    133 kW/181 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
  • Neupreis ab
    32.890 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    C

Technische Daten Ssangyong Rexton 2.2 e-XDi 220 (181 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseSUV-Medium
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckSUV
Bauzeitraumab 2017
HSN/TSN8251/ADE
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.157 ccm
Leistung (kW/PS)133 kW/181 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit185 km/h
Anhängelast gebremst2.700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.850 mm
Breite1.960 mm
Höhe1.825 mm
Kofferraumvolumen
Radstand2.865 mm
Reifengröße235/70 R17 H
Leergewicht2.070 kg
Maximalgewicht2.750 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.157 ccm
Leistung (kW/PS)133 kW/181 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit185 km/h
Anhängelast gebremst2.700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Ssangyong Rexton 2.2 e-XDi 220 (181 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,5 l/100 km (kombiniert)
9,5 l/100 km (innerorts)
6,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben197 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseC
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 c

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Ssangyong Rexton berechnen!

Alternativen

Ssangyong Rexton 2.2 e-XDi 220 181 PS (seit 2017)