Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Ssangyong Modelle
  4. Alle Baureihen Ssangyong Musso
  5. Alle Motoren Ssangyong Musso
  6. 2.9 D (100 PS)

Ssangyong Musso 2.9 D 100 PS (1993–2005)

 

Ssangyong Musso 2.9 D 100 PS (1993–2005)
11 Bilder

Alle Erfahrungen
Ssangyong Musso 2.9 D (100 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht Ssangyong Musso 2.9 D (100 PS) von Zahni, Januar 2009

3,0/5

Ein extravagantes, nicht alltägliches Auto, das auffällt. Habe den Wagen gebraucht von einem Hinterhofhändler gekauft, leider in einem ziemlich schlechten Zustand. Die Bremsen waren hin, der Stellmotor für die Geländeuntersetzung defekt, die Kupplung ging nach kurzer Zeit kaputt, die Stoßdämpfer mußten nach 2 Jahren erneuert werden, gleichzeitig zeigte sich ein Ölverlust am Getriebe, daß bei dieser Gelegenheit direkt mit überholt wurde, der Tank (!) war durchgerostet, der Auspuff defekt - so langsam merkt man, aus wie vielen Teilen so ein Auto besteht. Der alte Mercedes 290er Diesel ohne Turbo hat das Temperament einer Wanderdüne und mit schwerem Anhänger quält man sich zur Freude aller LKWs mit Tempo 30 Autobahnsteigungen hinauf.
Extrem verschleißfreudig sind die Simmerringe an der Vorderachse, die für den per Unterdruck zuschaltbaren Allradantrieb zuständig sind. Wenn Allradantrieb gebraucht wird, sind garantiert diese Ringe wieder undicht und der Frontantrieb rückt nicht ein! Zum Glück ist die gesamte Fahrzeugtechnik relativ simpel gestrickt und stellt halbwegs begabte Mechaniker nicht vor Probleme. Wichtig ist eine Werkstatt, die sich mit der Ssangyong-Technik auskennt und weiß, wo es Ersatzteile gibt. Das Vertragswerkstattnetz ist extrem dünn gesät, so daß im Normalfall eine freie Werkstatt ran muß. Die Ersatzteilpreise sind supergünstig, wo bekommt man sonst noch einen Auspuff ohne Montage für 60 Euro? (davon 20 Euro Versandkosten wg. Sperrpaket!) Trotz aller Macken und Eigenarten hat das Fahren immer Spass gemacht. Eine versuchsweise Betankung mit einem Salatölanteil von 50% hat dem Motor nichts ausgemacht (im Sommer), er lief genau wie immer. Der Verbrauch liegt zwischen 10 und 11 Litern, so gut wie nie unter 10, nur mit schwerem Anhänger über 12 Litern. Platz gibt es reichlich und auch die Zuladung reicht locker. Rost ist ebenfalls kein Thema. Auch die Wintertauglichkeit ist prima (wenn der Allradantrieb mal funktioniert, s.o.). Als im letzten Jahr auch noch die Zylinderkopfdichtung defekt war, habe ich das Auto verkauft und fahre seitdem einen Hyundai Terracan - kein Vergleich, was Komfort, Verarbeitungsqualität und Fahrleistungen angeht. Der Musso ist halt ein Auto aus den 90er Jahren.

Erfahrungsbericht Ssangyong Musso 2.9 D (100 PS) von Anonymous, August 2008

4,7/5

Der Wagen hat inzwischen 428.000 KM und erst mit knappen 410.000 km ist das Automatik Getriebe kaputt gegangen. ansosnten zwar nicht der Schnellste aber der beste und angenehmste Wagen den ich je gefahren habe. Im Gelände sind Kia und DB Allrad Fahrzeuge nichts dagegen.
ich fahre seit 4 Jahren mit 100% Pflanzenöl ohne Umbau und der Verbrauch hat sich nicht verändert ~10 Litter.
Langstrecken in ganz Europa sind sehr gut zu fahren egal bei welchen witterungsverhältnissen. Der Wagen ist ausserst stabil, in den letzten 3 Jahren habe ich 4 unfälle gehabt, alle Frontal und nur eine leichter Knick im Kuhfänger ist entstanden.
Leider gibt es diesen Wagen nicht mehr, ich würde nur noch diesen fahren wollen.

 

Ssangyong Musso SUV 1993 - 2005: 2.9 D (100 PS)

Eher zurückhaltende Bewertungen bekam der 2.9 D (100 PS) von den Ssangyong-Fahrern. Während der Musso SUV 1993 insgesamt durchschnittlich 4,1 Sterne erhielt, schneidet diese Maschine nur mit 3,9 von fünf Sternen ab. Für den SUV sind folgende vier Ausstattungsvarianten erhältlich: EL, ELX, Noir EL und Noir ELX. Beim Getriebe bist du auf die manuelle Schaltung mit fünf Gängen festgelegt. Der Verbrauch liegt bei etwa 9,9 Litern Diesel auf 100 Kilometern.

Wer regelmäßig in Umweltzonen fahren will, wird mit dem 2.9 D nicht glücklich. Er ordnet sich nämlich in die EU1 ein. Aber erst ab der EU3 mit Partikelfilter gibt es die grüne Plakette, die freie Fahrt in Umweltzonen erlaubt. Dieser Wagen muss also draußen bleiben. Auf 100 Kilometern stößt diese Motorvariante 260 g CO2 aus.

Alles in allem ist der 2.9 D ein empfehlenswerter Motor von Ssangyong, auch wenn unsere Nutzer mit einigen Eigenschaften unzufrieden sind.

Alle Varianten
Ssangyong Musso 2.9 D (100 PS)

  • Leistung
    73 kW/100 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    21,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    22.471 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Ssangyong Musso 2.9 D (100 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseGeländewagen
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
Fahrzeugheck
Bauzeitraum1996–1998
HSN/TSN8251/303
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.874 ccm
Leistung (kW/PS)73 kW/100 PS
Zylinder5
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h21,0 s
Höchstgeschwindigkeit145 km/h
Anhängelast gebremst2.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.640 mm
Breite1.850 mm
Höhe1.720 mm
Kofferraumvolumen780 – 1.910 Liter
Radstand2.630 mm
Reifengröße215/75 R15 Q
Leergewicht1.933 kg
Maximalgewicht2.520 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.874 ccm
Leistung (kW/PS)73 kW/100 PS
Zylinder5
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h21,0 s
Höchstgeschwindigkeit145 km/h
Anhängelast gebremst2.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Ssangyong Musso 2.9 D (100 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt80 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,9 l/100 km (kombiniert)
12,5 l/100 km (innerorts)
8,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben260 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU1
Energieeffizienzklasse