Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Skoda Modelle
  4. Alle Baureihen Skoda Superb
  5. Alle Motoren Skoda Superb
  6. 1.8 TSI (160 PS)

Skoda Superb 1.8 TSI 160 PS (2008–2015)

Skoda Superb 1.8 TSI 160 PS (2008–2015)
52 Bilder
Varianten
  • Leistung
    118 kW/160 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    25.450 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2008–2011
HSN/TSN8004/AGE
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.798 ccm
Leistung (kW/PS)118 kW/160 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,6 s
Höchstgeschwindigkeit220 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst700 kg
Maße und Stauraum
Länge4.838 mm
Breite1.817 mm
Höhe1.462 mm
Kofferraumvolumen565 – 1.670 Liter
Radstand2.758 mm
Reifengröße205/55 R16 94V
Leergewicht1.454 kg
Maximalgewicht2.074 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.798 ccm
Leistung (kW/PS)118 kW/160 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,6 s
Höchstgeschwindigkeit220 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst700 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,2 l/100 km (kombiniert)
9,4 l/100 km (innerorts)
5,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben169 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab25.450 €
Fixkosten pro Monat119,00 €
Werkstattkosten pro Monat73,00 €
Betriebskosten pro Monat151,00 €

Zuverlässigkeit im Vergleich

Pannen im Kalenderjahr 2017

Erstzulassung:

Anzahl Pannen pro 1000 zugelassener Fahrzeuge (=Pannenkennziffer) nach Erstzulassungsjahr.

Top Durchschnitt Flop 12.2 13.2 56.6 56.6

42.0 Skoda Superb

14.2 Audi A6

13.3 BMW 5er

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
Top Durchschnitt Flop 17.7 18.7 60.5 60.5

45.8 Skoda Superb

20.8 BMW 5er

20.7 Audi A6

Zuverlässigsten Modelle in der Fahrzeugklasse
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Skoda Superb 1.8 TSI (160 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Skoda Superb 1.8 TSI (160 PS) von Anonymous, Januar 2017

4,0/5

Aus diesen Gründen kann ich den Skoda Superb 2 (3T) 1.8 TSI empfehlen:

Der Superb bietet jede Menge Platz im Innenraum und im Kofferraum. Der Gimmick mit der zweifachen Kofferraum-Öffnung ist in der Praxis sinnvoller als man zuerst denkt. Die Ausstattung ist sehr gut, das DSG-Getriebe funktioniert besser als ich erwartet (befürchtet) habe. Der Durchzug ohne Kraftunterbrechung macht richtig Spaß, die Berganfahrhilfe ist sehr bequem.

Der Superb ist ein sehr gutes Reisefahrzeug, das auch hohe Dauergeschwindigkeiten zuläßt. Er fährt sich nicht ganz so entspannt wie der Signum zuvor, aber 600km mit Reisegeschwindikeit 180km/h sind drin.

Aus diesen Gründen kann ich den Skoda Superb 2 (3T) 1.8 TSI nicht empfehlen:

Der Motor braucht Öl! So etwas bin ich von anderen Marken nicht gewöhnt. Die Angabe von VW "bis zu 1l auf 1000km" beschreibt definitiv mangelhafte Motoren, die per Papier gesundgebetet werden sollen. In der Praxis waren es bei mir 0,5l auf 3000 - 5000 km, was ich eindeutig zuviel finde.

Schneller als 200 km/h bin ich nur testweise gefahren, weil mir das Fahrzeug zu unruhig wurde (lag vlt. auch an den 18" Felgen).

Erfahrungsbericht Skoda Superb 1.8 TSI (160 PS) von Anonymous, Oktober 2016

4,0/5

kauft euch kein Superb mit 160 PS der motor ist der größte reinfall aller Zeiten habe bei 100000 km Zylinder durchgebrant repriert und die kolben Ausfräsen lassen da (VW ;AUDI;Skoda ) motorentwickelt hat habe ich 3 genau 3Liter ÖL auf1000 km verbraucht 3 Werkstätten nachgefragt ist normal bei der Reperation stellte sich raus das VW intern anweisung alle 4 Kolben Pleus und Kurbelwelle tauschen kosten 1500 euro danach 300 km gefahren und Zylinder 4 hat sich genauso wie Zylinder 2 verabschiedet auch durchgebrant Gutachtergenommen dieser stellte fest das die eingebauten einspritzdüsen 7 % mehr sprit einspritzen also habe ich mich jetzt von diesen auto getrennt da skoda hände häbt und nichts dazu sagt

Erfahrungsbericht Skoda Superb 1.8 TSI (160 PS) von bschmid, Mai 2016

3,1/5

Der aufgeführte SUPERB 1,8 TSI DSG ist ein großräumiges Familienfahrzeug und erfüllt fast alle alltagstauglichen Funktionen an einem Fahrzeug dieser Klasse.Leider ist die Federung viel zu hart, - speziell in der Stadt, man merkt jede Fahrbahnunebenheit - leider ein Mangel. Für die Ferne ein tolles und entspanntes Fahren. Leider habe ich schon nach 100 000km gravierende Mängel am Fahrzeug gehabt.
1. Mechatronik defekt
2. DSG Getriebe kaputt (trotz keiner sportlichen Fahrweise)
Trotzdem die Mechatronik noch Gewährleistungsgarantie besitzt, musste ich bei dem neuen DSG-Getriebe die mitverbaute neue Mechatronik mit kaufen - das ist eine "Schweinerei" - werde diese Ungerechtigkeit vor dem Gericht mit dem Autohändler (Werkstatt) auskämpfen.
Das ist der Hauptgrund, dass ich mir auf gar keinen Fall mehr einen SKODA kaufen werde !!!

Erfahrungsbericht Skoda Superb 1.8 TSI (160 PS) von christre, April 2015

2,9/5

Bin seit 4Jahren stolzer Besitzer dieses Fahrzeuges !
Erstmal die positiven Seiten dieses Fahrzeuges: Robuster guter und leistungsstarker Motor , das Design ist auch nicht schlecht, muss man aber mögen! Ein echtes Raumwunder !

Jetzt zu den vielen Negativpunkten: Defekt eines Parksensors, knarzgeräusche , Türholmverkleidung geht immer wieder ab, häufiges Mäusekino wegen defekter Rückleuchten, Lichtsteuergerät getauscht ,
türgriff lose, Tankdeckelverriegelung defekt , Tankdeckelhalter abgegammelt!

Bei 80000km ließ sich der 2 und 3 Gang nicht mehr schalten!
Ließ sich durch gängigmachen der Schaltseile vor der Schaltbox in Fachwerkstatt beheben.

Schaltung geht recht schwergängig!

Nie wieder VW oder eine Konzerntochter ich bin bedient!

Erfahrungsbericht Skoda Superb 1.8 TSI (160 PS) von Mautz, Oktober 2010

4,4/5

11 lange Jahre fuhr ich einen Mercedes E 200, ein Super Auto, aber er rostet mir buchstäblich unter den Händen weg. Ich habe mich jetzt für einen Skoda Superb entschieden. Nach 5 Tagen Fahrt mit diesem Wagen kann ich sagen, die Entscheidung war richtig. Ich denke es ist eine gute Wahl. Gekauft im Autohaus Thieme, Kölauer Str. 7, 29562 Suhlendorf. Alles per Internet bzw. per Telefon abgewickelt. Dank dem Verkäufer Herrn Gadau, der immer ein freundliches Ohr hatte und meine quälenden Fragen zur vollsten Zufriedenheit beantwortete. Ich kann dieses Auto und das Autohaus nur empfehlen

Erfahrungsbericht Skoda Superb 1.8 TSI (160 PS) von Stargem, September 2009

3,4/5

Hallo Skoda Freunde

Wie ich von meinem freundlichen erfahren habe ist das der erste Skoda Superb 1,8TSI EZ 3.7.2008, der mit Gangschaltung in die Schweiz Importiert wurde. Die offizielle Einführung des Skoda Superb in die Schweiz war der 12.09.2008

Da ich jetzt 20000km hinter mir habe, habe ich mich dazu entschlossen den vorhergehenden Bericht aufzufrischen mit neuen Erfahrungen und Details. Zur obganannten Frage ob ich das Fahrzeug weiterempfehlen würde, mit vorbehalt denn mein Wagen hatte zuviele Mängel.

Wie der Name schon sagt: Superb eben! Es gibt ein paar kleine Abstriche, die diesem Wagen fehlen, um ihn tatsächlich als erstklassig zu bezeichnen. Die Positivliste überwiegt einwenig. Da ist natürlich zum ersten der Preis zu nennen, der nicht unerheblichen Einfluss auf meine Kaufentscheidung hatte. Die zeitlose Erscheinung des Skoda Superb macht diesen Wagen wohl so einzigartig, die Silhouette wirkt deutlich eleganter als beim Vorgänger, und da der Superb so wenig auf Schweizerstrassen unterwegs ist, ist dieser Wagen auch ein Hingucker, dass man diesen Wagen nicht an jeder Straßenecke stehen sieht war unteranderem das 2te Kaufargument. Das Feedback war enorm als ich mit dem Wagen vorfuhr.

Verarbeitung:

So ausgestattet macht das Fahren wirklich Spaß, wären da nicht an einigen Stellen diverse Verarbeitungsmängel im Innenraum zu beklagen. Bei starkem Sonnenschein kann es mitunter vorkommen, dass sich die Dachleisten verbiegen (bei mir der Fall) mussten 3mal ersetzt werden. Desweiteren hatte ich beispielsweise einen Klima defekt, bis ca. 25 Grad Aussentemeratur funktionierte sie normal, alles was über 30 Grad war quittierte die Klima so, dass diese einfach zuwenig kühlte. (Geht in eine weitere Runde, die Klimaanlage wurde jetzt zum 2ten mal rep. die Mechaniker fanden noch einen kleinen Haarriss in einer Leitung. Jetzt hoffe ich wieder auf höhere Teperaturen über 30Grad um sicherzugehen das die Klima jetzt einwandfrei funktioniert). Heute 9. Aug 10 endlich war es soweit die ersehnten knapp 30Grad waren wieder da, dies lies ich mir natürlich nicht entgehen und überprüfte die die Teperatur erneut, und ich musste feststellen, dass sich in Sache Temperatur nichts geändert hat. Ich fuhr sogleich zu meinem Freundlichen und schilderte meine erneute Feststellung. Ich brachte sogar das Gerät mit, mit welchem ich die Temperatur überprüfte. Im Beisein des Mechaniker liessen wir den Skoda 10min. laufen und die Ausgangstemperatur der Klimaanlage war bei 13Grad stehen geblieben. Da zu diesem Zeitpunkt ebenfalls ein Superb Kombi zugegen war machte ich den Vorschlag bei diesem Fahrzeug die Ausgangstemperatur zu messen, der Mechaniker willigte ein, und siehe da nach 3-4min. war die Ausgangstemeratur des Kombi auf 4,7 Grad gesunken. Ich hatte jetzt den Beweis den ich brauchte. Im Sept. 10 wird mein Superb zum 3ten mal wegen der Klimageschichte die Garage besuchen. Fortsetzung folgt: Tempomat das Brillenfach, den Handgriff am Dachhimmel waren defekt, ein Luftströmer hinten gab den Geist auf, die B-Säule Abdeckung links löste sich, dazu kamen noch 2x Wassereintritt beim Beifahrer was im Winter natürlich für gefrorene Innenscheiben sorgte, und zu guter letzt noch machte mir das Getriebe das Leben schwer. Diese Mängel traten innerhalb von einem Jahr auf. Ich rate allen die diverse Mängel an ihrem Wagen haben eine Anschluss Garantie abzuschliessen (Bei AMAG Skoda Schweiz ca. 420Euro je nach Kurs). Ich hatte mich vor Ablauf der Werksgaratie dazu entschlossen eine Garantie Verlängerung abzuschliessen, die erste Klima Rep. Kostenpunkt ca. 250Euro. Die 2te Rep. kostete ca. 450 Euro. somit waren beide Rep. gedeckt. Alle diese Fehler wurden von meinem Händler anstandslos behoben. Das Holzimitat beim Elegance sieht sehr plastifiziert aus, darum entschied ich mich für die Innenraumverkleidung "Mirage". Fährt man mit leicht geöffnetem Fenster bei Regen kommt es vor, dass von der Windschutzscheibe das Wasser via Seitenfenster ins Wageninnere tropft. Ebenso tropft das Wasser in den Kofferraum wenn man im Regen die große Heckklappe öffnet. Die Stoßfänger und Karosserieflanken sind weitgehend ungeschützt gegen Parkrempler. Die schmalen Chromleisten an den Türen dienen dabei eher der Optik als für das sie eigentlich gedacht sind. Zwischen dem Frontgitter und der Motorhaube hat es eine kleine Oeffnung die Insekten werden durch diese Oeffnung gesogen, dadurch kann es vorkommen, dass dort ein Insekten Friedhof entsteht. Die unterkannte der Motorhaube ist dann ganz Schwarz. Bei mir der Fall als ich von Zürich nach Frankfurt und zurück fuhr.

Ich lese vermehrt, dass einzelne Fahrzeuge vermehrt Probleme haben mit den Tripodegelenke, dies sei ein bekanntes Problem. Es äussert sich beim fahren als klaggerndes Geräusch. Dieser Mangel tritt auf beim beschleunigen, Gas wegnehmen und Lastwechsel. Man sollte eine ausgedehnte Probefahrt absolvieren ca. 50km. Was für ein Hohn für den Käufer, denn es soll Stand der Technik sein!! Nach einigen Aussagen von Usern muss man(n) damit leben, denn es wird nicht behoben, ich persöhnlich empfinde dies als grosse Frechheit und Inkompetenz von Skoda!!

Sicht:

Die Karosserie des Superb nach hinten ist recht unübersichtlich, die Enden lassen sich schwer abschätzen. Die Parksensoren geben nach hinten ein sehr genaues Feedback zum sich nähernden Objekt. Vorsicht ist trotzdem angebracht, wenn sich Schmutz auf den Sensoren befindet, kann es mitunter vorkommen, dass sie sehr ungenau funktionieren. Die Parksensoren sind ab der Ausstattung Ambition serienmäßig und für den Komfort in den Optionen zu finden. Die Sicht nach hinten ist durch die zu breitgeratenen B und C-Säulen sehr unübersichtlich. Der Innenspiegel ist etwas zu klein geraten. Durch die eher ungünstige Heckpartie ist die Sicht nach hinten noch ungünstiger. Im vorderen Bereich können kleine Objekte gut gesehen werden, da die Front nach vorne flach abfällt. Die beheizbaren Außenspiegel sind groß und decken nach hinten einen großen Sichtbereich ab. Das Tagfahrlicht und die Coming- Leaving Home Funktion sind Serie. Eine Neuheit bei Skoda und erstmals verbaut in den Superb stellt das beim Modell Elegance serienmäßige AFS - Lichtsystem dar. Die Kombination aus Bi-Xenonlicht mit Kurven- und Abbiegelicht verbessert die Sicht bei Dunkelheit. Im Gegensatz zum normalen Licht ist es eine wesentliche Verbesserung. Darüber hinaus gewährleistet AFS je nach Fahrsituation und Witterung eine optimale Ausleuchtung der Strasse (Ganz ehrlich gesagt sieht man dies nicht oder nur sehr geringfügig.)

Ein und Ausstieg:

Der Einstieg vorne ist eher zu klein geraten, was größere Personen dazu zwingt den Kopf einzuziehen. Was vorne zu klein geraten ist, kommt den hinten Mitfahrenden natürlich zugute. Der Einstieg ist groß dimensioniert, denn das enorme Platzangebot und die breiten Türen machen den Einstieg sehr angenehm. Für die Zentralverriegelung gibt es serienmäßig eine Fernbedienung; sie besitzt auch eine Taste für den kleinen Stummeldeckel und ermöglicht das gemeinsame Öffnen und Schließen aller Seitenfenster, wenn man länger auf die Schließ- bzw. auf die öffnen Taste drückt. Die Sitzheizung bei meinem Skoda Superb lässt sich sehr lange Zeit um den allerwertesten zu wärmen ca. 10min auf Stufe 3. Empfehlenswert ist auch das 4er Set der Gummimatten und die Kofferraumwanne gegen auslaufen von Flüssigkeiten.

Eine der ganz grossen Stärken des Superb ist sein Platzangebot. Das gilt vor allem für die Beinfreiheit auf den Rücksitzen, wo man es sich mit übergeschlagenen Beinen herrlich bequem machen kann, dieser hat auch genügend Platz für Großgewachsene Mitfahrer (2m). Beim Fahrer stört mich die Mittelkonsole, schlage hin und wieder mit dem Bein dagegen auch ist die Sitzfläche einwenig zu kurz geraten sowie die breite einen Hauch zu schmal. Die 160PS sind knapp bemessen, ich finde die 160PS leicht untermotorisiert einen 200PS starken Motor wie ihn der Octavia RS besitzt passt besser zu diesem Wagen. Preis/Leistung ist und bleibt unerreicht. Der Verbrauch liegt bei meinem Fahrzeug im Schnitt bei 7,3l, also leicht über der Werksangabe von 7,2l. Der Superb Kofferraum kann dank des Twin Door Prinzips entweder über den klassischen Kofferraumdeckel oder eine Heckklappe erreicht werden. Dort stehen zwischen 565 und 1670 Liter bei umgelegter Rücksitzlehne zur Verfügung. Und die Heckklappe des Superb stellt einen von jedes Mal aufs Neue vor eine Entscheidung: Öffnen wir nur den kleinen Stummel-Deckel, oder reißen wir die gesamte Fließheck Klappe auf? Hat man sich entschieden die große Klappe zu öffnen, hört man ein leises Summen des Mechanismus, dieses Umstellen geht nicht per Fernbedienung sondern nur direkt am Fahrzeug, was zumindest im Winter schmutzige Finger mit sich bringt (Vorsicht für Fahrer mit weißen Hosen :D). Die BMW Ingeneure haben dieses beim 5er GT besser gelöst, man wartet nicht 4sek, bis man die große Heckklappe öffnen kann. Das Sportfahrwerk ist zu empfehlen, es schafft den Spagat zwischen sportlich und komfortabel, vor allem wenn man in den Bergen unterwegs ist, da die Seitenneigung kaum spürbar ist.

Fazit: Wer ein günstiges und gutes Auto für die Familie sucht, ist mit dem Superb relativ gut bedient!

http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/350757.html

Service:

Der 30000km Service wurde ausgeführt. Von meinem Händler bekam ich dazumal schon mal nen Kostenvoranschlag, ca. 300-400SFR. in Euro sind dies etwa 200-265Euronen.

Mein Superb war im ersten Service mit 29331Km, was wurde gemacht oder Aufgefüllt bzw gewechselt an meinem dicken für 442Fr. bzw. 292.61 Euro: Longlife Inspek. Service, Staub u. Pollenfilter ers., Oelfilter ers. Filtereinsatz, Dichtring, Mobil 1 ESP Formula 5W-30, Scheibenwaschmittel.

Seit diesem Service habe ich rund 25'000km zurückgelegt und ein Oelverbrauch von 1/2 liter festgestellt!!

Erfahrungsbericht Skoda Superb 1.8 TSI (160 PS) von misterk, Juni 2009

5,0/5

Mein erstes Auto wo ich noch nix dran auszusetzen habe

Top Qualität / Funktionell / Bequem Sitze

Preis / Leistung nicht zu schlagen sehr gut

sehr zufriedener Skoda Fahrer

Wenn es jetzt noch einen Skoda Händler geben würde der so wie das Auto perfekt ist - Na man kann nicht alles haben....

Erfahrungsbericht Skoda Superb 1.8 TSI (160 PS) von rudolfo55, April 2009

4,5/5

Breitstrahler (Kurvenlicht) laufen im Winter an, noch kein Ersatz verfügbar.

Erfahrungsbericht Skoda Superb 1.8 TSI (160 PS) von Anonymous, Oktober 2008

4,7/5

Hallo liebe Autofreunde!

Ich selbst fahre einen Skoda Octavia II 1.6 Liter Elegance.(Erfahrungsbericht vorhanden)

Als ich neulich bei meinem Vertragshändler war stand dort der neue Superb 1.8 TSI Elegance.

Von außen ein sehr ansprechendes, mit schöner Seitenlinie und atraktives Auto. Als ich mich hineingesetzt habe, habe ich mich sofort wohlgefühlt. Besonders die Ausstattung vom allerfeinsten: Leder mit Memory-Funktion, Xenon mit Lichtfahrassistent, Lichtsensor, Regensensor, 2-Zonen Klimaautomatik, Sitzheizung vorn, ESP, elektrisch und beheizbare Aussenspiegel u.s.w.
Das Platzangebot im Innenraum ist wirklich überwältigent, vor allem die Insassen im Fond genießen Beinfreiheit ohne Ende. Aber auch vorne Sitzt man wie ein junger Gott.
Zudem war der Superb mit einem Navi ausgestattet, was sich einfach und schnell bedienen ließ und keinerlei Fragen aufkommen läst.

Probe gefahren bin ich den 1.8. TSI. mit 160 PS

Ein sehr leiser, durchzugsstarker und zugleich sparsammer Motor. Er passt einfach wunderbar zu dem Auto.
Wer es schneller mag sollte zu dem 3.6 Liter V6 mit serienmäßigen 7-Stufen DSG-Getribe greifen.Da geht echt die post ab im Auto.

Wer also eine preisgünstige und zugleich interesssante Alternative zu BMW 5, Audi A6 und Mersedes E - Klasse sucht sollte auf jeden FAll bei einem Skoda Händler vorbeischauen.

Euer Autofreak 06