Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Skoda Modelle
  4. Alle Baureihen Skoda Octavia
  5. Alle Motoren Skoda Octavia
  6. 1.9 TDI (110 PS)

Skoda Octavia 1.9 TDI 110 PS (1996–2004)

 

Skoda Octavia 1.9 TDI 110 PS (1996–2004)
25 Bilder

Alle Erfahrungen
Skoda Octavia 1.9 TDI (110 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht Skoda Octavia 1.9 TDI (110 PS) von montevideo05, Februar 2013

4,9/5

Seit zwei Jahren fahre ich meinen Skoda Oktavia, EZ 9/1999. Ich habe ihn mit 85.000 km gekauft, jetzt hat er 109.000 km. Er wurde regelmäßig gewartet und läuft wie ein Uhrwerk. Leider trennt uns jetzt die gelbe Feinstaubplakette, sonst würde ich ihn garantiert noch 10 Jahre fahren. Der Oktavia ist ein sehr zuverlässiges und sparsames Auto (persönlicher Rekord: München>Heilbronn 3,8 l) er ist sehr komfortabel ausgestattet mit Klimaanlage und Sitzheizung. Besonders begeistert mich auch das riesige Platzangebot des Kofferraums! Unschlagbar! Auch der Fahrgastraum bietet viel Platz und Beinfreiheit auch auf den hinteren Plätzen. Ich war rundum zufrieden mit diesem tollen Auto. Der Nachfolger wird ein Fabia, der mich hoffentlich genauso zuverlässig begleitet.

Erfahrungsbericht Skoda Octavia 1.9 TDI (110 PS) von dirkbehrens, März 2012

4,9/5

Ich fahren meinen Octavia TDI mit 110 PS seit 12 Jahren. Gekauft als Mietwagen mit rund 19.000 km ist der Kilometerstand heute auf etwa 290.000 (!) angestiegen. Ich kann dieses Auto uneingeschränkt empfehlen. Motor, Fahrleistung und Verbrauch super. Das Platzangebot ist prima und auch der Kofferraum dank der umklappbaren Rückbank für Transporte und Urlaubsreisen üppig genug. Die Servicekosten sind moderat und Ersatzteile sind durch die Verbindung zu VW überall zu bekommen. Rost sucht man im übrigen nahezu vergeblich und auch die Auspuffanlage hat die gesamte Laufzeit überdauert. Alles gute Qualität. Einziger Schwachpunkt sind die elektrischen Fensterheber, die bereits reihum erneuert werden mussten.

Wie gesagt, ich kann den Skoda Octavia TDI absolut empfehlen. Nach meiner Einschätzung wird er bestimmt noch viele Jahre treue Dienste leisten.

Erfahrungsbericht Skoda Octavia 1.9 TDI (110 PS) von rettenwandermartin, Juli 2011

4,1/5

Habe den Diesel 110 PS, SLX Oktavia seit August 2000, bin sehr zufrieden, Außerden gesagten Fensterheber´n ( VW Krankheit) und bei 150.000 km kalte Lötstelle im Kombiinstrument keine Fehler nur Verschleißteile
Bín jetzt bei 390.000 km und der Wagen läuft und läuft.

Bin immer noch 100 %ig zufrieden, und ich würde mir diesen Wagen in der Variante sofort wieder kaufen.
Da hat sich Skoda ( VW) selbst übertroffen.

Erfahrungsbericht Skoda Octavia 1.9 TDI (110 PS) von dietbuett, Oktober 2010

4,6/5

Ich habe die Austattung "Elegance" 2001 als Neuwagen gekauft und bin mit dem PKW eigentlich ganz zufrieden. Habe jetzt 140 000 Km auf der Uhr und bin von größeren Reparaturen verschont geblieben. Bei dem bisherigen Durchschnittsverbrauch von 5,3 L kann man nicht meckern und der Motor ist in der Leistung meiner Meinung nach ausreichend bemessen.
Wünschenswert wäre eine Frontscheibenheizung als Serienausrüstung, da der Diesel ja doch einige Zeit braucht, um auf Temperaturen zu kommen. Ich habe deshalb eine Standheizung ( 1200 Euro) nachrüsten lassen und schon sah die Welt wieder besser aus. Weiterhin habe ich 2009 einen Rußpartikelfilter nachrüsten lassen. Diesbezüglich habe ich entgegen anderer Meinungen keine Leistungsverluste feststellen können.
An Reparaturen sind bisher der Endschalldämpfer, die vorderen Stoßdämpfer, die vorderen Radlager und die Bremsscheiben komplett angefallen. Bei einer jährlichen Fahrleistung von 15 Tkm dürften diese Mängel normal sein.
Schlecht finde ich die hohen Service-und Werkstattkosten bei VW/Skoda. Da überlegt man schon, ob man mit einem 8 Jahre alten Wagen noch die Fachwerkstatt oder doch lieber eine freie Werkstatt aufsuchen soll.
Für mich ist und bleibt der Skoda trotz der mir zeitweilig auftretenden Probleme beim starten ein sehr gutes Fahrzeug und für den Fall einer Neuanschaffung 1. Wahl. Schon alleine das Platzangebot und Kofferraumvolumen bestärkt mich in dieser Meinung immer wieder.

Erfahrungsbericht Skoda Octavia 1.9 TDI (110 PS) von Dieselpower77, August 2010

4,0/5

Ich fahre dieses Auto seit 6 Jahren. Beim Kauf war das Auto 2 Jahre alt und hatte 60.000 km. Jetzt habe ich mittlerweile 180.000 km auf der "Uhr".
Also ich bin im Großen und Ganzen mit dem Auto zufrieden.
Habe bis jetzt keine erwähnenswerte Reparaturen gehabt.
Bei 70.000 km habe ich ihn chippen lassen, läuft bis jetzt.
Das einzige Manko ist natürlich die klapperige Seat-Vorderachse und mäßige Verarbeitungsqualität im Innenraum. Die Sitze finde ich sehr unbequem, da ist beim Golf 4 um einiges besser! Im Innenraum klappert alles. Habe die Vordertüren mit den Bitummatten gedämmt und den Himmel mit Dämmstoff ausgestopft. Jetzt gehts einigermaßen.
Das Auto werde ich jetzt fahren bis es nicht mehr geht. Weil für 5000 € werde ich ihn mit Sicherheit nicht hergeben.
Ob ich in der Zukunft noch einen Skoda fahren würde, weiß ich noch nicht. Ich glaube eher weniger.

Erfahrungsbericht Skoda Octavia 1.9 TDI (110 PS) von Anonymous, März 2010

2,0/5

Super günstiges Auto,was ich mir immer wieder kaufen würde,weil ich mit einem Durchschnittsverbrauch von 5,2 Liter bei dieser PS Leistung nicht oft finde.Ausserdem hat er bei mir noch keine Werkstatt gesehen.
( ausser natürlichen Verschleiß wie Bremsen ,Ölwechsel usw. )

Erfahrungsbericht Skoda Octavia 1.9 TDI (110 PS) von glmann, September 2009

3,3/5

Habe mir den Octavia 2002 als Jahreswagen gekauft. Einerseits ist es eine Wonne, wenn man an den Verbrauch (5,2 l) bei trotzdem moderaten Motorleistungen denkt, andrerseits ein Frust, wenn man an die Werkstattkosten denkt.
Nach kurzer Zeit (25 Tkm) waren das ABS-Steuergerät und der Turbo fällig - das ging aber auf Garantie und Kulanz.
Sparsames Fahren heist auch seltener Bremsen...Die Folge (60 Tkm)Kompletterneuerung der Scheiben und Beläge ringsrum notwändig gewesen, weil das Material einfach mal Wegrostet - selber gemacht.
Durch die starken Überhänge neigt das Auto zum Wanken....Folge Aufstzer am tiefhängesten Punkt (Ölwanne). Natürlich mit guten Folgekosten, da eine seitlich Plastikdichtung mit Simmering ebenfalls Schaden nahm. 550 € für Ölwanne, Dichtmaterial, Simmering und Arbeitslohn.
Durchsichten kosten ca. 400 - 450 €, inklusive Öl- und Filterwechsel, sowie diverse vergessener Kontrollen. Also im ostlichen Teil von Berlin lässt die Kompetenz der Skoda-Werkstätten sehr zu wünschen übrig.
Luftmassenmesser Wechsel nötig (65 Tkm) - selber gemacht.
Stabi-Gummis ausgeleiert (70 Tkm) - selbst gewechselt.
Zwischendurch wurden die Wischer ab und zu langsam. Sie blieben auf einmal ganz stehen (75 Tkm), weil sie Achsen völlig verrostet waren.
Darum nach Besuch einer Skoda-Werkstatt zur Freien-Werkstatt. Der Grund war bei 83,5 Tkm ein lautes Klappern. Die Lichtmaschine verabschiedete sich (das Lager). nun gut, Zahnriemen und Wasserpumpe gleich mitwechseln lassen (sind bei 90 Tkm dran) und wieder 650 € weniger in der Brieftasche.
Rußfilter - Fehlanzeige...Nachrüstung - Fehlanzeige!!! Da der Kat mitgewechselt werden muss, braucht man nur mal kurz nachzurechnen - also nur die Gelbe Plakette.

Dann gibt es aber auch Konstruktionsmängel:
Bei / nach Regen läuft beim Öffnen der Heckklappe reichlich Wasser in den Kofferrum, welches von der Klappe seitlich ablöäuft.
Ein Umlegen der Sitze ist nur mit entfernten Kopfstützen möglich.
Bei der Mittelarmlehne ist der Öffnungsknopf ungünstig beim Verstellknopf gebracht. Das fürte schon öfter zur unfreiwilligen Entleerung selbiger.
Eine Abweichung des Tachometers ist wohl nichht zu vermeiden..Aber 50 = 50, 145 = 130 und 188 = 170 jeweils km/h angezeigte und tatsächlicher Wert....ohne Worte.

Der Platz im Innenraum ist ok - mehr nicht. In den gewaltig tiefen Kofferraum bekommt man einiges rein, aber auch teilweise schwer wieder raus.

Bei hohen Geschwindigkeiten wird der Geräuschpegel innen unangenehm.

Der Rest vom Auto ist so, wie bei vielen anderen Autos, also ehr unauffällig. Es ist nur bedingt weiter zu empfehlen.

Erfahrungsbericht Skoda Octavia 1.9 TDI (110 PS) von sammyb, Mai 2009

4,3/5

Hallo,
gutes Alltags-Auto mit niedrigem Verbrauch, Euro 3, gelbe Plakette. Die Qualität der Inneneinrichtung ist eine Stufe unterhalb von VW. Wenn vorne jemand normalgroßes sitzt, gibts hinten nur noch wenig Platz. Will man eine Baby-Schale hinten reinsetzen, muss man den Vordersitz sehr weit nach vorne fahren.
Dafür gibts einen riesigen Kofferraum, der kaum kleiner ist als der beim Kombi.
Außer den üblichen Verschleißteilen musste ich die Sitzheizung, das Blinkerrelais, und den Bremslichtschalter reparieren (lassen). Die Sitzheizung ist übrigens schon wieder kapuutt, diesmal ist es aber nicht das Relais.

Erfahrungsbericht Skoda Octavia 1.9 TDI (110 PS) von Achim06, Dezember 2007

4,7/5

Grundsolides, ausreichend motorisiertes, sparsames Fahrzeug. Der Durschschnittsverbrauch über 60000 km betrug 5.3 l, ist aber auch schon mit 4.2 l auf der Landstraße gemessen worden

Sehr gute Alltagstauglichkeit. Durch den sehr großen Kofferraum mit hoher Ladekante und dem Fließheck erlangt die Limousine nahezu Kombieigenschaften.

Ich fahre das fünf jahre alte Auto seit 3 Jahren und hatte kaum Probleme mit Ausnahme der Klimaautomatik, welche bei einem KM Stand von 50.000 km repariert wurde.

Kritik: relative starke Seitenwindempfindlichkeit
Vorsicht bei schnellen Lastwechselraktionen

Erfahrungsbericht Skoda Octavia 1.9 TDI (110 PS) von skodafan, August 2007

4,9/5

bin mit dem auto mehr als zufrieden und kann nr posivives darüber berichten

so halten sich z.b. die unterhaltungkosten bei guter pfelge in erschwinglichen grenzen. bisher hatte ich auch nur geringe reparaturen wie wechsel der batterie nach 5jahren,oder den luftmassenmesser leider schon nach 40000km aber das war schon alles sonstige teile wie bremsen sind je nach fahrweise bei ca. 90000km dran.ist aber immer unterschiedlich,desweitern verwende ich nicht wie vom Werkvorgeschrieben das teure öl sondern ein 10w40 ich hab nur den wechselinterwall von 50000km auf 30000km zurück gesetzt und fahre damit bisher ohne problem.auch bei unfallen wie z.b. wildunfall,oder ein unerwartes bremsen mit der vorderachse im seitengraben haben das auto mit nem sehr geringen aufwand beheben lassen,des weiteren kann ich nur die skodawerkstätten im hohen maße loben.daher mein positves urleit

Alle Varianten
Skoda Octavia 1.9 TDI (110 PS)

  • Leistung
    81 kW/110 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    20.690 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Skoda Octavia 1.9 TDI (110 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2000–2004
HSN/TSN8004/325
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.896 ccm
Leistung (kW/PS)81 kW/110 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,1 s
Höchstgeschwindigkeit191 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge4.507 mm
Breite1.731 mm
Höhe1.413 mm
Kofferraumvolumen528 – 1.328 Liter
Radstand2.512 mm
Reifengröße195/65 R15 H
Leergewicht1.350 kg
Maximalgewicht1.860 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.896 ccm
Leistung (kW/PS)81 kW/110 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,1 s
Höchstgeschwindigkeit191 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch Skoda Octavia 1.9 TDI (110 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt55 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,2 l/100 km (kombiniert)
6,8 l/100 km (innerorts)
4,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben140 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch5,6 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen149 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU2
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Skoda Octavia 1.9 TDI 110 PS (1996–2004)