Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Seat Modelle
  4. Alle Baureihen Seat Alhambra
  5. Alle Motoren Seat Alhambra
  6. 1.9 TDI (130 PS)

Seat Alhambra 1.9 TDI 130 PS (1996–2010)

 

Seat Alhambra 1.9 TDI 130 PS (1996–2010)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Seat Alhambra 1.9 TDI (130 PS)

2,6/5

Erfahrungsbericht Seat Alhambra 1.9 TDI (130 PS) von vadim.dueck, Februar 2017

2,0/5

Ich konnte den Seat Alhambra 1,9 TDI mit 131 PS ca. 2 Jahre lang fahren, von 2007 - 2009. Das Auto hatte meinem Vater gehört, aber ich habe es mindestens genauso oft genutzt wie er.
Das einzig positive an dem Fahrzeug war eigentlich nur das Raumangebot und der wirklich durchzugsstarke und sparsame Motor. Ein Verreisen mit bis zu 5 Leuten und reichlich Gepäck ist gar kein Problem, alles kommt im Fahrzeug unter, wenn die hinteren 2 Sitze entfern werden, hinten konnte eigentlich nur Kinder bis 12 Jahren wirklich bequem sitzen, aber als Notlösung haben auch ausgewachsene Menschen dort platz gefunden.
Der Motor war wie gesagt sehr durchzugsstark, ab bereits 1700 Umdrehungen hat er ordentlich nach vorne geschoben, dies aber auch mit entsprechender Geräuschkulisse, ein Leisetreter war er nicht gerade. Auf der Autobahn bei 130 km/h waren Verbräuche zwischen 6 und 6,5 L durchaus normal. Rekord war bei mir 5,6 l bei sehr vorausschauender Fahrweise.
Das war es aber auch mit den positiven Seiten. Ich weiß nicht ob es an diesem speziellen Fahrzeug lag, aber immer wieder gab es diverse kleinere und größere Probleme. Die Klimaanlage z.B. funktionierte ca. 2 Monate lang, dann musste der Kompressor getauscht werden, der wenige Monate später erneut ausgefallen ist. Das Fahrzeug hatte einen enormen Reifenverschleiß, vor allem vorne wurden die Reifen ungleichmäßig abgenutzt. Nach der Einstellung von Spur und Sturz hatte es nicht lange gedauert und diese waren erneut verstellt, möglicherweise waren die Bauteile nicht für ein solch schweres Fahrzeug ausreichend geeignet. Die Elektronik hatte zudem ständig Probleme verursacht, unkontrolliertes aktivieren der Alarmanlage, Ausfall der Blinker, Klimatronic und der Funkfernbedienung. Das größte und unangenehmste Problem hat aber die Zusatzheizung verursacht, irgendwann fing diese auf einmal an zu qualmen wie ein Schornstein. Mitten auf der Straße hatten wir das Fahrzeug schlagartig verlassen müssen, weil wir dachten, dass das Auto brennt. Der Austausch des Zusatzheizers hat auch hier nur kurzzeitig geholfen, so dass wir letzten Endes die Heizung komplett deaktiviert haben, in dem wir die entsprechende Sicherung aus dem Sicherungskasten entfernt haben.
Möglicherweise handelte es sich hierbei wirklich um ein sprichwörtliches Montagsauto, aber vielleicht liegt es auch generell an den Vans von Ford, Seat und VW, den nach dem Alhambra folgte ein VW Sharan 2,0 TDI DPF vom Bj 2006, auch dieser hat vor allem durch Elektronik- und Turboladerprobleme geglänzt.

Erfahrungsbericht Seat Alhambra 1.9 TDI (130 PS) von Blackless2011, Februar 2017

3,0/5

Grundsätzlich handelt es sich um ein vollkommen solides Auto mit viel Platz, einem großem Sichtfeld und bei 130 PS Ausführung vollkommen solider Leistung. Die Federung ist ebenfalls angenehm und erlaubt auch das Befahren eher unebener Straßen. Zu Bemängeln ist nun allerdings die Masse an billigem Plastik im Innenraum, die allerdings das Gesamtbild des Wagens nur unwesentlich beeinträchtigt. Sehr ärgerlich hingegen ist allerdings die hohe anfälligkeit bezüglich technischer und mechanischer Defekte. Gerade in den letzten Jahren, die wir dieses Fahrzeug besessen haben mussten wir regelmäßig in die Werkstatt fahren und teuere Reparaturen dulden. Somit ergibt sich ein eher mittelmäßiger Gesamteindruck, wobei der Verhältnismäßig geringe Preis natürlich zur Aufwertung beiträgt-.

Erfahrungsbericht Seat Alhambra 1.9 TDI (130 PS) von Loescha1983, Februar 2013

2,9/5

Hallo Leidesgenossen und werdende,

nun ist es soweit. Der Alhambra ist weg.
Womit soll ich nur anfangen?
Gekauft habe ich den Alhambra aus dem einzigen Grund. Mich, meine Frau und unsere 3 Kinder von A nach B und öfters mal nach C :-) zu bringen.
Das Auto ist groß genug für eine große Familie und die Sitze lassen sich ja sowieso beliebig einsetzen. Kofferraum ist entsprechen groß. die Sitze sind für Kinder auch für Erwachsene ordentlich dimensioniert. Nur in der 2. ten und 3.ten Reihe sitzt mal als Erwachsener etwas tief. Auf langen Reisen etwas unbequem aber dank der Doppelklima im Sommer ordentlich klimatisiert.
Soviel zum Innenraum.
Die Fahrleistung
Als ein Vater der an sich nicht mehr denken darf musste trotzdem ein wenig Leistung her. 131 PS als Diesel sind vernünftig motorisiert. Zieht gut und beschleunigt bis auf 190 km/h. Warum auf dem Tacho 260 steht bleibt mir ein Rätsel. Sparzwang bei VW nehme ich an.
Verbrauch lag tatsächlich bei 7 Liter. selten drüber oder drunter.
Der Getriebe arbeitete immer zuverlässig und geschmeidig. Hat mir echt gefallen. Das Fahrwerk ist straff, wobei die Lenkung sehr schwammig arbeitet und den ganzen Spass in den Kurven vermasselt. Bei einem Van dieser Größe fühlt man sich sehr lahm.
Nur auf der Autobahn oder geraden Strecken ist er sehr angenehm und leise.

Nun zu den ganzen Problemen!

Also bei meinem Model musste der Zahnriemen erst bei 120000 km gewechselt werden. Aber hat mir 1500 € gekostet.
Öl kostet gut 100 € / 5 Liter plus wechseln und das alle 15000 km.
Spurstangenköpfe wurden schon 3 mal getauscht (immer mit neu Spur einstellen).
Handbremse wird oft fest. schon 2 mal die Seile gewechselt
Bremszylinder hinter beide gewechselt
Bremsklötze verschlissen zu schnell
Pendelstützen 3 mal gewechselt.
Zuheizer ging bei 70000 aus. wurde neuer eingebaut. 900 €
bei 138000 nochmals defekt. nochmal 900 €
bei 185000 wieder defekt. Laut dem Freundlichen liegt es am Biospritanteil (den verträgt der Zuheizer nicht gut)
Federbeine vorne und hinten bei 177000 gewechselt. mussten jetzt auch getauscht werden (235000 km aktuell)
Klimaanlage ging bei 95000 aus. Neuer Kompressor ect. 680€ Kompressor plus alles andere. 1200 € gesamt.
bei 182000 wieder das gleiche Spiel.
Kofferraumdeckel mehrmals Kabelbruch.
Den Rest will ich nicht aufzählen.

Nun bin ich auf Toyota umgestiegen. Hoffe solche Sachen kommen nicht mehr vor.

Familienauto JA aber nicht bei diesen Mängeln (für diese Reparaturen wären mehrere Urlaubsfahrten drin)

hoffe das reicht

mfg

 

Seat Alhambra Van 1996 - 2010: 1.9 TDI (130 PS)

Nicht besonders populär scheint der 1.9 TDI (130 PS) vom Alhambra Van 1996 von Seat zu sein. Aus unserer Community kommt nur eine Bewertung mit 2,6 von fünf Sternen zustande. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Bewertung für den Van liegt bei 3,6 Sternen. Der Antrieb lässt sich in ganzen neun Ausstattungsvarianten individuell an verschiedene Ansprüche anpassen. Auch eine luxuriösere Variante wird angeboten. Beim Getriebe bist du auf die manuelle Schaltung mit sechs Gängen festgelegt. Auf 100 Kilometern schluckt das Fahrzeug rund 6,2 Liter Diesel.

Für umweltbewusste Fahrer und alle Fahrer, die nahe einer Umweltzone oder sogar darin wohnen, wird auch die Schadstoffklasse wichtig sein: Der 1.9 TDI lässt sich in die EU3 einordnen - damit bestehen weitestgehend Fahrbeschränkungen in Umweltzonen. Erst recht, wenn kein Partikelfilter eingebaut ist. Der CO2-Ausstoß liegt bei 167 g pro 100 Kilometer.

Abschließend wollen wir noch erwähnen, dass unsere Nutzer leider kein sonderlich gelungenes Bild vom 1.9 TDI von Seat zeichnen. Die Bewertungen reichen vom unteren Mittelfeld bis Kellergeschoss. Insofern raten wir auch dazu, sich noch Alternativen anzusehen, bevor eine Kaufentscheidung getroffen wird.

Alle Varianten
Seat Alhambra 1.9 TDI (130 PS)

  • Leistung
    96 kW/130 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,8 s
  • Ehem. Neupreis ab
    26.800 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Seat Alhambra 1.9 TDI (130 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseGrossraumlimousinen
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2003–2004
HSN/TSN7593/019
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.896 ccm
Leistung (kW/PS)96 kW/130 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,8 s
Höchstgeschwindigkeit188 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst700 kg
Maße und Stauraum
Länge4.739 mm
Breite1.816 mm
Höhe1.820 mm
Kofferraumvolumen330 – 2.610 Liter
Radstand2.841 mm
Reifengröße205/55 R16 H
Leergewicht1.666 kg
Maximalgewicht2.430 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.896 ccm
Leistung (kW/PS)96 kW/130 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,8 s
Höchstgeschwindigkeit188 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst700 kg

Umwelt und Verbrauch Seat Alhambra 1.9 TDI (130 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,2 l/100 km (kombiniert)
8,0 l/100 km (innerorts)
5,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben167 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,4 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen196 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse