Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Saab Modelle
  4. Alle Baureihen Saab 900
  5. Alle Motoren Saab 900

Saab 900 Cabrio (1994–1998)

Alle Motoren

2.3i (150 PS)

4,8/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 150 PS
Ehem. Neupreis ab: 30.141 €
Hubraum ab: 2.290 ccm
Verbrauch: 9,8 l/100 km (komb.)

2.0i (130 PS)

3,9/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 130 PS
Ehem. Neupreis ab: 29.118 €
Hubraum ab: 1.985 ccm
Verbrauch: 9,9 l/100 km (komb.)

2.0i (133 PS)

0/0
Leistung: 133 PS
Ehem. Neupreis ab: 28.581 €
Hubraum ab: 1.985 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

2.5i V6 (170 PS)

0/0
Leistung: 170 PS
Ehem. Neupreis ab: 33.208 €
Hubraum ab: 2.498 ccm
Verbrauch: 10,9 l/100 km (komb.)

2.0 Turbo (185 PS)

4,0/5 aus 4 Erfahrungen
Leistung: 185 PS
Ehem. Neupreis ab: 34.231 €
Hubraum ab: 1.985 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Saab 900 1994 - 1998

Die erste Generation des 900 Cabrios von Saab wurde von 1994 bis 1998 produziert. Gerade mal eine Generation des Modells wurde hergestellt – und dennoch scheint es sehr beliebt zu sein, denn seine Fahrer bewerten es zum großen Teil tadellos. Die Bewertung kann sich sehen lassen, die Fahrer gaben dem Cabrio im Durchschnitt 4,2 von fünf möglichen Sternen. Zu diesem Ergebnis kommt aber bisher nur eine geringe Anzahl von acht Erfahrungsberichten. Die Erfahrungsberichte stammen von Fahrern, die hier ihre ganz persönliche Meinung schildern.

Wähle hier zwischen fünf Benzinmotoren.

Der 2.3i (150 PS) ist in der Baureihe bei den Fahrern der beliebteste Motor, er bekam 4,8 von maximal fünf Sternen. Wenn dich viele PS reizen, dann schau dir den 2.0 Turbo (185 PS) genauer an. Er hat davon in dieser Baureihe am meisten, wird von unseren Nutzern aber nur noch mit vier von fünf Sternen bewertet. Mit seinem Verbrauch von neun Litern Benzin pro 100 km (nach Herstellerangaben) kombiniert ist dieser Motor zwar nicht gerade sparsam, aber immer noch verbrauchsärmer als alle anderen Varianten. Der Schwede ordnet sich je nach Motor zwischen den Schadstoffklassen EU3 und EU1 ein. Wenn du Wert auf Umweltfreundlichkeit legst, dann solltest du auf die bessere Schadstoffklasse achten.

Manchmal sagt auch ein Bild mehr als 1000 Worte, also schau dir auch die vier Bilder an, die wir vom 900 Cabrio haben.