Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Saab Modelle
  4. Alle Baureihen Saab 9-3
  5. Alle Motoren Saab 9-3
  6. 1.9 TTiD (180 PS)

Saab 9-3 1.9 TTiD 180 PS (2005–2011)

 

Saab 9-3 1.9 TTiD 180 PS (2005–2011)
34 Bilder

Alle Erfahrungen
Saab 9-3 1.9 TTiD (180 PS)

4,3/5

Erfahrungsbericht Saab 9-3 1.9 TTiD (180 PS) von sommerelch, Juni 2015

3,8/5

ich habe mich für den saab 9-3 sport kombi entschieden, weil ich ein "vernünftiges" auto mit platz für kind und kegel brauchte. das können andere auch, aber:
davor hatte ich ganz verschiedene autos, vom citroen cx über ein bmw e30 cabrio zum porsche 968. alles individuelle fahrzeuge, und das war auch der hauptgrund, mich nun für den saab zu entscheidenen: ich woltle ein auto, das nicht jeder hat. das ist bei youngtimern, cabrios und sportwagen kein problem, da die großen stückzahlen in anderen fahrzeugklassen laufen.

aber ein individueller mittelklasse-kombi? was sich in dieser klasse wenig verkauft, hat in der regel irgendein problem: entweder ist das auto hässlich, schlecht verarbeitet, fährt sich nicht gut oder ist völlig unpraktisch.
der saab 9-3 sport kombi sieht, besonders als aero, sehr gut aus. die verarbeitung ist völlig in ordnung, wenn auch nicht auf dem niveau der premium-marken, und das auto ist (zumindest wenn der fahrer nicht zu groß ist) sehr praktisch mit vielen guten details. fahren tut er sich auch gut, ist ausreichend kräftig, sicher und sogar recht sportlich.

warum ist der saab dann so ein exot (übrigens nicht nur in deutschlang, letztes jahr in stockholm habe ich in 2 wochen nur 2x einen 9-3 sportkombi als aero gesehen)? aus meiner sicht war er als neuwagen einfach zu teuer, eher in der region von audi, bmw und mercedes als im mittelfeld, wo er image-mäßig und von der qualität her hin gehört. da es ihn jetzt sowieso nur noch gebraucht gibt, stört das nicht: der wertverlust in den ersten jahren war sehr hoch, meiner war als 3-jähriger beim kauf 1/3 billiger als ein vergleichbarer a4 s-line.

zu den bewertungskriterien:

preis-/leistung: sehr gut als gebrauchter, als neuwagen war er zu teuer (ein gut ausgestatteter aero lag 2010 bei rund 50.000 liste!).

design/styling: top, aber wenn schon dann sollte es aber der aero sein - die normalen varianten wirken wegen der langweiligeren front- und heckgestaltung aus manchem blickwinkel etwas hochbordig.

verarbeitungsqualität: völlig in ordnung, mehr aber auch nicht. zum teil sehr hochwertige details (metallgriff im kofferraumboden), an anderer stelle wurde extrem gespart (offenliegende klammern am deckel der mittelarmlehne). die sitze inkl. fahrersitzwange (teilleder) sehen auch nach über 100.000 km noch sehr gut aus.

verbrauch: da liegt der hase im pfeffer! meiner ist ein automatik und verbraucht im schnitt fast 9 liter diesel. bei sehr viel stadtverkehr auch mal 10, aber auch auf langstrecke kaum unter 7 (einmal längs durch österreich mit tempo 120). das können andere deutlich besser. ok, mein alter porsche lag mit 12-14 liter super plus deutlich drüber - insofern geht der verbrauchl für mich persönlich in ordnung.

motorisierung: läuft gut, ist nicht zu laut aber mit schönem (diesel-)sound, im sportmodus richtig spritzig, aber auch etwas hektisch. von der fahrdynamik, lenkung usw aber nicht mit einem spaßauto wie einem gut motorisierten 1er bmw o.ä. zu vergleichen. es gibt eine kleine anfahrschwäche, wobei ich die eher dem getriebe zuschreiben würde.

alltagstauglichkeit: sehr gut! bei normalgroßen fahrern kann hinten gut jemand sitzen, der innenraum ist mit vielen ablagen usw. recht praktisch, und da (zumindest meiner) statt eines ersatzrads ein tirefit system an bord ist, passt das halbe urlaubsgepäck schon in die reserveradwanne. die ladekante ist niedrig, man kann umklappen, durchladen,... kleines manko: die gepäckraumabdeckung muss von hand runtergeklappt werden, manchmal vergisst man das, dann sieht man nichts im rückspiegel. im stadtverkehr ist er ausreichend übersichtlich und für das platzangebot auch immer noch ausreichend kompakt.

unterhaltskosten: hier kann ich keine konkrete aussage treffen. ersatzteile (z.b. war kürzlich neues xenon-licht fällig) kommen mir recht teuer vor, dafür ging bislang wenig kaputt. im vergleich mit den von mir gefahreren (deutlich älteren) vorgängern unterhält er sich aber günstig.

fazit: wer einen mittelklase kombi braucht, aber kein auto fahren will das jeder hat, bekommt mit dem saab 9-3 sport kombi insbesondere in der aero ausstattung einen echten hingucker ohne größere schwächen. der jetzt niedrige einstandspreis wird sich (sofern die ersatzteilversorgung gewährleistet bleibt) vielliecht in wenigen jahren ins gegenteil umkehren - alte saab 900 turbo coupes z.b. werden inzwischen mit gold aufgewogen!

Erfahrungsbericht Saab 9-3 1.9 TTiD (180 PS) von senator1962, März 2013

3,7/5

Ein tolles Fahrzeug, aber Individualität hat ihren Preis! Ich besitze den Wagen seit Ende Februar 2013, es handelt sich um den Sport Kombi mit der 180 PS Twin Turbo Maschine.

Zum Kauf: die 9-3er sind seit der Insolvenz von Saab günstiger als die typischen Rivalen wie Audi A4, BMW 3er oder Mercedes C-Klasse. Ich habe meinen als Leasing Rückläufer mit 127 Tsd. Kilometer zu 18,2% des ehemaligen BLP erstanden. Es handelt sich dabei um das Aero Modell mit fast allen verfügbaren Extras. Der Wagen ist scheckheftgepflegt (Standard bei Leasingwagen) und machte einen sehr guten Eindruck, sowohl seitens des Händlers als auch bei der Übernahme. Allerdings blinkte mich eine Kontrolleuchte an, dass der Motor nur mit verminderter Leistung laufe. Ein nochmaliger Check vor Abfahrt beim Händler ergab aber keinen Fehler im OBD und so war es wohl die inzwischen etwas über 4 Jahre alte Batterie, die hier für Ärger sorgte.

Nach inzwischen fast 2.000 km kann ich sagen, dass der 9-3er ein echtes Spaßfahrzeug ist. Selbst heute, also nach mehr als 4 Jahren erregt der Kombi die Aufmerksamkeit anderer Autofahrer. Allerdings sieht der Wagen in schwarz Metallic (Jet Black) und mit den 18" Felgen auch wirklich toll aus. Die Außenlackierung hatte der Vorgänger beschichten lassen, so dass der Wagen optisch noch immer wie ein Neufahrzeug wirkt. Durch die LED und Xenonbeleuchtung entspricht der 9-3 dem aktuellen Stand der Branche und wird von vielen Kollegen und Bekannten als wesentlich neuer eingeschätzt. Im Innenraum fallen die mehrfarbigen Ledersportsitze auf, ebenso das auf den Fahrer angewinkelte Armaturenbrett. Die Sitze und Sitzposition für einen fast 1,90m grossen Menschen sind bequem, jedoch verbleibt auf der Rückbank dann kein Beinraum mehr. Gegenüber den Rivalen ist dies aber kein Alleinstellungsmerkmal und wer regelmäßig mit 3 oder mehr Personen fährt, sollte sich eher eine Klasse darüber orientieren.

Mit 180 PS ist der 9-3 ausreichend motorisiert, mehr aber auch nicht. Der Diesel lässt sich schaltfaul fahren, obgleich das 6-Gang Getriebe sich exakt und leichtgängig schalten lässt. Etwas unglücklich bin ich über den Verbrauch, der sich bei rund 8 Litern je 100 Kilometer eingependelt hat. Das kann BMW wesentlich besser. Allerdings besteht zu einem vergleichbar ausgestatteten 3er (320d) typischerweise ein Preisunterschied von fast € 3.000,-, so dass ich den Mehrverbrauch darüber mehr als kompensieren kann. Saab hat noch immer ein engagiertes Netz an Service Partnern, die sich um die Fahrzeuge kümmern. Ersatzteile sind noch kein Problem, aber ob dies langfristig so bleibt, muss sich zeigen.

Mit den ganzen Extras und der hochwertigen Aero-Ausstattung ist der 9-3 ein typischer Lifestyle Wagen. Wer einen grossen Kombi sucht, wird mit einem Mondeo oder Passat glücklicher, als Alternative zu Audi, BMW oder Mercedes ist der Saab eine echte Empfehlung wert. Vorsicht aber vor allzu günstigen Angeboten der Fähnchenhändler: da stehen inzwischen Wagen mit Wartungsstau und viel verstecktem Ärger. Auch der 9-3 ist kein Billigheimer im Unterhalt und so ist der teurere Wagen wie bei vielen anderen Marken die bessere Wahl. Kaufen Sie nur von seriösen Quellen und nehmen Sie ggfls. Hilfe der Clubs oder Saab Partner vor dem Kauf in Anspruch. Dann werden auch Sie ein Fahrzeug erwerben, mit welchem Sie langfristig Freude haben und welches Sie sicher und zuverlässig von A nach B transportieren wird. Last but not least: als Bastler werden Sie nur bedingt glücklich werden, als Individualist haben Sie die fast ultimative Antwort gefunden.

Und noch als Nachtrag:
Die Kostenberechnung des ADAC erscheint mir etwas sehr optimistisch, insbesondere zum Thema des Wertverlusts. Dieser ist m.E. zu niedrig angesetzt, auch unter Berücksichtigung, dass nur eine jährliche Fahrleistung von 15Tsd. Kilometern kalkuliert wurde. Jedoch sind die Laufleistungen der Gebrauchten viel höher, teilweise bis zu 250Tsd. nach vier oder fünf Jahren. Dies bedeutet aber besondere Vorsicht, denn hier liegt der letzte Regelservice sehr oft weit zurück und die Wagen wurden dann nur noch zusammengeritten, scheinbar auch mit der roten Nummer, denn in den Papieren steht immer noch "1 Vorbesitzer". Saab Neuwagenkäufer waren aber in der Regel solvent, um den Wagen gemäß Vorgabe zu pflegen. Hier sollte der potentielle Gebrauchtwagenkäufer sehr vorsichtig sein. Bei seriösen Angeboten sollten KM-Stand des letzten Service und aktueller KM-Stand nicht diese extremen Differenzen aufweisen.

Im Übrigen wurden hier vom ADAC immer nur die Listenpreise ohne Extras gewählt. In der Regel sind die meisten 9-3er jedoch ordentlich bis üppig ausgestattet: in meinem Fall lag der Anschaffungspreis bei über €54Tsd. Durch die höhere Laufleistung und den höheren Preis ergibt sich dann der viel höhere Wertverlust.

Auch beim Verbrauch bitte Vorsicht: der TwinTurbo macht Spass bei höherem Tempo, denn dann verhält sich die Maschine wie ein hubraumstarker Benziner. Dies gilt aber auch für den Verbrauch, der dann durchaus auch bei über 10 Litern liegen kann. Zum Benziner immer noch wenig, für einen Diesel doch eine ganze Menge. Mit vorsichtigem Gasfuß auf der Landstrasse kann man aber auch mit rund 5 Litern auskommen. Dann bleibt aber leider viel Fahrspaß auf der Strecke. Am Ende entscheidet natürlich Ihr eigener Fahrstil, aber dann sollten Sie überlegen, ob es der TTiD sein muss, oder ob einer der kleineren Diesel ausreichend wäre.

Übrigens wurde der grosse 6-Zylinder Turbo X (Benziner mit 285 PS und Allrad) von Autobild Sportscars getestet. Gegenüber dem Insignia OPC lag die Rundenzeit auf dem Sachsenring bei etwa -4 Sekunden. Zum schnellsten Wagen, dem Porsche TechArt GT Street RS lag der 9-3 allerdings exakt 20 Sekunden hintenan. Mit dem Jaguar könnte ich den Ring auch 14 Sekunden, mit dem AM sogar 16 Sekunden schneller umrunden, hätte aber Minimum das 3,5-fache an Spritkosten. Und im 9-3er könnte ich außerdem noch 3 Mitfahrer einladen. Die Tabelle der schnellen Kombis war in der Ausgabe Feb 2011 zu finden.

Erfahrungsbericht Saab 9-3 1.9 TTiD (180 PS) von Chira, Januar 2009

4,7/5

Also ich muss schon sagen, das der Saab an sich ein wirklich tolles Auto ist, ich bin ihn vor einigen Monaten knapp 250km über die Autobahn gefahren, für Leute die ein älteres Auto gewohnt sind, ist es schon eine Umstellung, aber Positiv! da er viele el. Features etc.hat, allerdings fand ich das der Turbo relativ spät aber dann auf einen Schlag kommt, was in der Stadt etwas unangenehm ist. Deshalb ist er meiner Meinung nach auf keinen Fall ein reines oder überwiegendes Stadtauto, er will Autobahnen und Landstraßen bei denen er sich entfalten kann.
Auch bei hohem Tempo lässt sich brav genau dahin Lenken, wo man hinmöchte, ohne große Faxen zu machen.
Als ich ihn fuhr, versuchte ich einzuschätzen zu welcher Kategorie Mensch er passt, und kam zu dem klassischem Familienvater, der ein Vernünftiges Auto braucht, wenn er mit seiner Familie Strecken zurücklegt, aber andererseits auch zu dem Kind in diesem Familienfahrer der wenn er alleine unterwegs ist, einfach mal Sportlich fahren möchte.

Ansonsten hat er ein wirklich ausreichendes Platzangebot, als ich auf dem Rückweg hinten saß, hatte ich bei einer größe von 176 hinten genügend Beinfreiheit,ohne das mein Vordermann seinen Sitz Verstellen musste, auch die Sitze an sich vorne wie hinten sind sehr bequem und weisen eine gute Verarbeitung auf.

Erfahrungsbericht Saab 9-3 1.9 TTiD (180 PS) von Anonymous, Dezember 2008

5,0/5

Innen wie außen ein Top-Auto! Sollte man(n)/frau mal gefahren sein. Bin nun endgültig von Saab überzeugt. Habe mich in dieses Auto reingesetzt und richtig gut aufgehoben gefühlt. Und das war noch nicht mal bei Mercedes so. Absolut direktes Fahrverhalten. Es kommen gute Rückmeldungen von der Strasse. Der Motor zieht unheimlich gut, Fahrvergnügen pur mit Auffall-Garantie. Es haben sich so einige Männerköpfe interessiert dem Auto zugewendet. Bin absolut begeistert!!! Im Alltag mal so richtig getestet hat er mit einer glatten 1 bestanden. Am Ende wollte mein Hund gar nicht mehr aussteigen, wobei er eigentlich nicht allzu gerne Auto fährt.

Alle Varianten
Saab 9-3 1.9 TTiD (180 PS)

  • Leistung
    132 kW/180 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    35.200 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Saab 9-3 1.9 TTiD (180 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2007–2009
HSN/TSN9116/ABU
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.910 ccm
Leistung (kW/PS)132 kW/180 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,2 s
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.670 mm
Breite1.802 mm
Höhe1.498 mm
Kofferraumvolumen419 – 1.273 Liter
Radstand2.675 mm
Reifengröße215/55 R16 V
Leergewicht1.475 kg
Maximalgewicht2.140 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum1.910 ccm
Leistung (kW/PS)132 kW/180 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,2 s
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Anhängelast gebremst1.600 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Saab 9-3 1.9 TTiD (180 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt58 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,8 l/100 km (kombiniert)
9,7 l/100 km (innerorts)
5,2 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben184 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,1 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen187 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Saab 9-3 1.9 TTiD 180 PS (2005–2011)