Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Rover Modelle
  4. Alle Baureihen Rover 800
  5. Alle Motoren Rover 800
  6. 827 i (169 PS)

Rover 800 827 i 169 PS (1992–1999)

 

Rover 800 827 i 169 PS (1992–1999)
2 Bilder

Alle Erfahrungen
Rover 800 827 i (169 PS)

4,6/5

Erfahrungsbericht Rover 800 827 i (169 PS) von Hausi, März 2015

4,6/5

Ich habe einmal ein Coupe gesehen - Grün mit Leder Beige - ein Traum auf Rädern - aber mit dem Kauf gezögert - weg war er.
2 Jahre später wollte mir einen Geländewagen kaufen - da stand er.
Nicht gezögert gekauft - Probefahrt wozu ? ist doch ein ROVER.
Und nun habe ich das Auto 17 Jahre schon. 137000 Km. Un dich würde
den Rover nicht verkaufen. Keine Probleme normales Service das reicht.
Verbrauch - mein Suzuki Vitara brauch mehr bei nur 90PS. Ein Kofferraum einfach großartig was da alles rein geht. Platz auch hinten zum Sitzen nicht so wie im Jaguar XK8 z.B.
Was mir fehlt wäre so ein Auto als Cabrio.

Erfahrungsbericht Rover 800 827 i (169 PS) von gutjahrh, September 2010

4,0/5

Mein seltenes Fahrzeug Baujahr 1989, british race metallic, Rover Vitesse, Vollausstattung steht noch gut da. Ich habe es 1997 für 10.0000 DM erworben. Ersatzteile bekommt man über das Internet, aber nicht jeder Mechaniker traut sich die Teile einzubauen. Rost ist kein Problem.Allerdings steht mein Rover in der Garage.
Meine Klimaanlage funktioniert nicht - und hin und wieder spinnt die Elektronik. Stehen geblieben ist er aber nie. Bei einem Kilometerstand von 100.900 km wird mich wohl der Motor überleben. Durch den Tüv bin ich meist ohne Beanstandung gekommen. Vor 6 Jahren hat der TÜV meine leicht veröltes Lenkradgetriebe beanstandet. Ich bin dann zur Dekra und seitdem ist alles in Ordnung. Ein Dieb hat mit eine Radkappe geklaut. Neu kosten sie über 100 Euro. Ich mag mein Auto, es sieht wie neu aus und ich frag mich, ob ich den angehenden Oldtimer total sanieren soll. Das kostet ca. 900 Euro. Im Schnitt verbraucht mein Fahrzeug 9,7 Liter/100km - das ist für 169 PS nicht viel. Foto habe ich noch nicht gemacht.

Erfahrungsbericht Rover 800 827 i (169 PS) von Anonymous, Juli 2010

4,7/5

Hallo Rover Fans,

Habe seit 3 Jahren nach einen guten Coupe gesucht, nix gefunden !

Aber einmahl stand er aufs Internet, Ein leider etwas durch Vandalismus geprächtes Auto, Krazer über die Tür und Hinterschirm, Antenne abgebroche.

Was sind das für Ganoven die zo ein nettes Auto verramchen ?

Könnte es nich stehen lassen und hab es auch für ein Appel und Ei gekauft,

Meine extra Kosten für Lackierung und Technischen aufwand betrag 200% des Kaufpreises. Also wen man ein Rover coupe schön machen wil muss man es dafür übrig haben.

Niemahl wird ich es Verkaufen, er hat ja erst nur 115.00 km gefahren.

Teile sind sehr gut zu bekommen , habe da meine Quelle gefunden !

In 1995 unerswinglich jetzt 2010 noch immer spotbilich, für Ganz Grosse Klasssssssse !

grusse,

Helmut PLUG

Erfahrungsbericht Rover 800 827 i (169 PS) von Anonymous, November 2008

5,0/5

So, jetzt ist mal wieder soweit. Ich konnte einfach nicht widerstehen. Meine Frau fand ihn im Internet - und ich kaufte ihn genau 1 Tag später. Ich hab halt ein Herz für gestrandete, klassische Autos.
Das letzte gebaute Rover Coupe aus dem vergangenen Jahrtausend! Schon Anfang der 90er fuhr ich einen Rover 827 Sterling( siehe Bericht), und er war schlicht ein tolles und vor allem kostengünstiges Fahrzeug dank seiner ausgezeichneten Hondatechnik. Als dann das Coupe vorgestellt wurde, war ich sofort hin und weg, erinnerte er mich doch schmerzlich an mein BMW 6er Coupe (siehe Bericht).
Die Linien mögen vielen zu bieder und brav sein, doch so sieht eben ein wirkliches Coupe aus. 2 Türen weniger, eine abfallende C-Säule, und fertig ist die Laube. So einfach geht das. Der klassische Kühlergrill zwischen schmalen Lichtern, ein gut proportioniertes Hinterteil, eine klare Seitenlinie! Nichts aufregendes, nichts agressives und doch ein Hingucker.
Das er dazu noch in Handarbeit gefertigt wurde ist das i-Tüpfelchen. Ja, es ist tatsächlich so, und vielleicht auch ein Grund, dass fast das komplette englische Königshaus einen fuhr. Gute alte englische Tradition, mit allen guten und schlechten Tugenden.

Obwohl schon 14 Jahre alt, 150.000km auf dem Buckel, ist seine Grundsubstanz noch immer einwandfrei. Ganz minimal Rost (2 cm) an den Radläufen, stellen kein wirkliches Problem dar. Der Lack tiptop, die Technik ohne Mucken.
Der Motor schnurrt wie ein Kätzchen, und noch nicht mal das fast schon typische Hydrostösselgeklapper bei kaltem Motor ist zu hören. Und wenn ich es eilig haben sollte, verschafft mir der Honda V6 noch immer einen ordentlichen Antritt, der sich nicht verstecken muß hinter Fahrzeugen, die deutlich jünger sind. Die angegebenen technischen Daten hier bei Autoplenum übertrifft er locker.
Im S4 Modus schafft man den Spurt in knapp 8 Sekunden, und ein Versuch auf der A81 zeigte laut Navi-GPS 225 km/h, und dabei wäre noch Luft nach oben gewesen, wäre da nicht ein
Schleicher auf der linken Spur gewesen. Das er dabei auch noch sparsam mit dem Sprit umgeht, weiß ich aus Erfahrung.

Das Automatikgetriebe schaltet sanft und beinahe ruckfrei. Die noch immer viel zu leichtgängige und nicht sonderlich direkte Servolenkung funktioniert ohne Tadel.

Sämtlicher Luxus-Schnickschnack wie die elektrische verstellbaren Sitze, die Klimaautomatik, Tempomat,ABS,
elektr. Fensterheber und beiheizbaren Spiegel usw. ohne eine Fehlfunktion. Lediglich die Intervallschaltung des Scheibenwischers hat keine richtige Lust mehr, und das herrlich cognacfarbene Leder muß dringend aufgefrischt werden.
Ein wenig Arbeit werde ich noch in die Aufhängung stecken, sprich Achsmanschetten wechseln, und eventuell auch die Spurstangenköpfe und Traggelenke.
Pflcht wird ein Zahnriemen- und Spannrollenwechsel sein, da ich + der Veräufer keine Ahnung haben, wenn es zum letztenmal gemacht wurde. Und Vorsicht ist bekanntlich besser als Nachsicht.
Das ganze kostet ca.500 Euro, und damit ist das meiste erledigt.
Die Teile bekomme ich glücklicherweise noch übers Internet.
Deutlich schlechter sieht es bei Karosserieteilen aus. Absolute Mangelware! Noch nicht einmal eine ordentliche Clubszene für den 800 Rover gibt es. Doch sollte etwas sein, habe ich einen völlig irren und schon sehr alten Roverfan, der noch heute selbst die ältesten Rover, MG etc.
sorgsam repariert und restauriert. Aus höchst seltsamen Kanälen besorgt er Teile, auch wenn´s mal etwas länger dauert.
Egal, wie auch immer, ich habe mal wieder ein Baby, dem ich mich widmen kann. Und darauf freue ich mich wie ein
6-jähriger vor dem Weihnachtsbaum. Denn hier gibt es Tradition, Eleganz, Temperament, zeitloses Design und ´ne Vollausstattung für ´nen Appel und ein Ei.

Natürlich weiß ich, das dieses Auto niemals wertvoll sein wird, ich weiß auch, das die Teileversorgung schwierig und teuer sein wird. Aber hier steht der Spaß an der Freude im Vordergrund, und da er noch fast 2 Jahre Tüv hat, wird er mir sicherlich für diese Zeit viel Freude bereiten.
Was danach kommt? Da halt ich es mit Kaiser Franz:
Schaun mer mal!

P.S. das Bild vom Innenraum und den Ledersitzen ist der Neuzustand, und das Ziel, wie es wieder aussehen soll.

Alle Varianten
Rover 800 827 i (169 PS)

  • Leistung
    124 kW/169 PS
  • Getriebe
    Automatik/4 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    36.813 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    0,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Rover 800 827 i (169 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformCoupe
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum1993–1996
HSN/TSN2055/361
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum2.675 ccm
Leistung (kW/PS)124 kW/169 PS
Zylinder6
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,0 s
Höchstgeschwindigkeit211 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße205/50 R16
Leergewicht
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum2.675 ccm
Leistung (kW/PS)124 kW/169 PS
Zylinder6
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,0 s
Höchstgeschwindigkeit211 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Rover 800 827 i (169 PS)

KraftstoffartNormalbenzin
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben0,0 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU1
Energieeffizienzklasse