Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Rover Modelle
  4. Alle Baureihen Rover 400
  5. Alle Motoren Rover 400

Rover 400 Kombi (1995–1999)

Alle Motoren

1.6i (112 PS)

3,6/5 aus 3 Erfahrungen
Leistung: 112 PS
Ehem. Neupreis ab: 14.061 €
Hubraum ab: 1.590 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

2.0i (136 PS)

0/0
Leistung: 136 PS
Ehem. Neupreis ab: 19.940 €
Hubraum ab: 1.994 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Rover 400 1995 - 1999

Der 400 Kombi von Rover wurde von 1995 bis 1999 in erster Generation gefertigt. Auf der Beliebtheitsskala rangiert das Modell ganz weit oben. Umso enttäuschender ist es, dass es nach der ersten Generation keine weitere mehr geben wird. Ganze 3,6 von fünf verfügbaren Sternen erhält das Fahrzeug im Durchschnitt, was es gegenüber Vergleichsmodellen seiner Klasse sehr vorteilhaft abschneiden lässt. Es gibt bislang allerdings nur drei Erfahrungsberichte, auf die sich das Ergebnis stützen kann. Die Bewertungen auf unserer Seite ergeben sich aus den Erfahrungen unserer Nutzer mit dem 400 Kombi.

Insgesamt fallen die Dimensionen des Fahrzeugs für einen Kombi eher klein aus. So bemisst die Karosserie in der Höhe für die Baureihe 1.400 Millimeter, es hat eine Breite von 1.680 Millimetern und eine Länge von 4.370 Millimetern. Auch der Radstand ist mit 2.550 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse ein vergleichsweise kurzer Abstand, der sportliches Fahren und einfaches Navigieren auch bei kleinem Wendekreis ermöglicht. Der Fünftürer bietet fünf Personen einen Sitzplatz. Beim Kofferraumvolumen erwartet dich mit 1.410 Litern (bei heruntergeklappten Sitzen) ein solides Mittelmaß. So bekommst du einen angenehmen Spielraum beim Zuladen. Im Normalzustand beträgt das Volumen immerhin noch 430 Liter.

Bei den Antrieben gibt es zwei Benziner zur Auswahl. Den Einfluss des Leergewichts auf Fahrleistung und Verbrauch sollte man nicht unterschätzen, hier liegt es bei 1.125 kgDas bedeutet, dass du für eine manchmal notwendige schnelle Beschleunigung ordentlich PS unter der Haube brauchst. Falls du mal einen Anhänger mitnehmen möchtest, kann dieser bei Benziner bis zu 500 kg schwer sein oder sogar bis zu 1.000 kg, wenn der Anhänger über eine Bremsanlage verfügt.

Nach Meinung unserer Nutzer ist der 1.6i (112 PS) die beste Maschine, er wurde mit 3,6 von fünf Sternen belohnt. Die meisten Pferdestärken dieser Baureihe bringt der 2.0i (136 PS) mit, allerdings ist die Motorleistung mit seinen 136 PS trotzdem unterdurchschnittlich. Die Schadstoffklassen schwanken je nach Motor zwischen EU2 und EU1.

Ein Gebrauchtwagen, der seine Produktionszeiten schon lange hinter sich hat, muss nicht schlecht oder unbeliebt sein. Das kommt auch auf das individuelle Fahrgefühl auf der Straße an. Was ist deine Meinung?