Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Rover Modelle
  4. Alle Baureihen Rover 200
  5. Alle Motoren Rover 200
  6. 2.0 GTI (136 PS)

Rover 200 2.0 GTI PS (1989–1996)

Rover 200 2.0 GTI  PS (1989–1996)
5 Bilder
Varianten
  • Leistung
    100 kW/136 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,3 s
  • Neupreis ab
    16.873 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    10,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen3
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraumab
HSN/TSN
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.994 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,3 s
Höchstgeschwindigkeit202 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge
Breite
Höhe
Kofferraumvolumen
Radstand
Reifengröße
Leergewicht
Maximalgewicht
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.994 ccm
Leistung (kW/PS)100 kW/136 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,3 s
Höchstgeschwindigkeit202 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch

Kraftstoffart
Tankinhalt
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben10,8 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben251 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
Schadstoffklasse
Energieeffizienzklasse

Kosten und Zuverlässigkeit

Neupreis ab16.873 €
Fixkosten pro Monat
Werkstattkosten pro Monat
Betriebskosten pro Monat
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Rover 200 2.0 GTI (136 PS)

2,9/5

3,0/5

Meinung von roverfreak, März 2009

Den Rover 220 GSI gibt es als Stufenheck Coupe (Foto) als Stufenheck 5 Türer, Kombi (Tourer) und als normales Coupe mit herausnehmbarem Targadach. Der Tourer und das Stufenheck-Coupe haben serienmäßig ein elektrisches Schiebedach und ein Airbaglenkrad. Zusätzlich sind der Tourer und das normale Coupe auch mit Volledersitzen,- im Gegensatz zum Stufenheck-Coupe, zu haben.
Der Motor wurde auch im Rover 800 und im neuen Rover 420 ab Baujahr 1998 Verbaut und zeichnet den Rover 220 GSi mit einer Höchstgeschwindigkeit von 220 Km/h aus. Obwohl man die 200 Km/h nicht überschreiten sollte denn dann springen die beiden Lüfter vor dem Motor an um das Geschoss runter zu kühlen.
Das Problem hat man dann bei der Turbo Version nicht die mit 200 PS aufwarten und eine Höchstgeschwindigkeit (laut Bekanntem) 240 Km/h auf den Asfalt bringt.
Ersatzteile wie Lichtmaschine und Anlasser haben bei Roververtrieben stolze Preise.
Die Abgasnorm ist E2 und schlägt mit 302 Euro im Jahr auf. Möchte man nur 117 Euro zahlen rüstet man den Rover mit einem Minikat auf Euro 2 um was sich dann ab dem 3. Jahr Besitz auch lohnt, da noch Einbau und TÜV Abnahme hinzu kommen.
Der Verbrauch liegt im Stadtverkehr bei 10 Litern auf 100 Km. Und die 6 Liter Verbrauch auf 100 Km auf der Autobahn schafft man auch nur wenn man die 100 Km/h nicht überschreitet.
Hat man eine Klimaanlage sollte man auf den Hauptkühlerschlauch (sitz direkt neben der Lichtmaschine)achten. Denn die Leitung der Klimaanlage sitz sehr eng am Schlauch und wird natürlich auch heiss, so das der Schlauch nach einiger Zeit undicht werden kann.
Der Fahrspass ist einzigartig und verleitet zum sportlichem Fahrstil.

2,9/5

Meinung von audtraveller, November 2007

Mit dem Rover 220vi hab ich so einige Fahrten hingelegt.

Am meisten aber bin ich damit Berge hoch und runtergefahren. Und dies bei jedem Wetter.

Der Rover hat eine spitzen Beschleunigung. Es macht richtig Spass dabei aufs Gas zu treten und die Gänge hochzuschalten.
Wunderbar zu fahren

2 Schwachpunkte hat das Fahrzeug allerdings. Irgendwie sind immerwieder die Scheiben beschlagen, wenn es draussen mal etwas kühler wurde. Was sich nur mühsam und langsm beheben liess mit der eingebauten Belüftungsanlage.
Zweites Manko war der Rückwärtsgang. Die Einrasterung hat sich trotz wenigem Gebrauch schnellsten soweit abgenutzt, das es teils mehrere male dauerte bis der Rückwärtsgang eingelegt war.

Trotz allem kann ich dieses Fahrzeug nur empfehlen. Super Optik, tolle Beschleunigung, nur im Winter würde ich damit nicht umbedingt fahren wollen.