Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Renault Modelle
  4. Alle Baureihen Renault Scenic
  5. Alle Motoren Renault Scenic
  6. 1.6 16V (107 PS)

Renault Scenic 1.6 16V 107 PS (1996–2003)

 

Renault Scenic 1.6 16V 107 PS (1996–2003)
28 Bilder

Alle Erfahrungen
Renault Scenic 1.6 16V (107 PS)

3,5/5

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 16V (107 PS) von Anonymous, Juli 2019

3,0/5

Ich muss ehrlich sagen Nie wieder Kaufe Ich einen Renault es steht immer nur Reparaturstau an Bremskraftverstärker Motor Lagerhalterung Schloss innenraumlüfter und ständig Boardlicht Ausfälle ständig geht das Auto von alleine aus ich habe sehr viel dran repariert die Hinterrad bremsen kommen Mit radlager Achtung sehr teuer am besten Hände weg aber reines platzwunder ich liebe die Scheiß karre aber es macht nur Theater

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 16V (107 PS) von Jaeger1113, Februar 2017

5,0/5

Ein zuverlässiger Van der für sein Alter echt eine Menge zu bieten hat. Mit seinen 1,6 l ist der Motor sehr durchzugstark und auch recht zügig unterwegs. Doch was viel wichtiger ist, ist die schon für damalige Verhältnisse vielseite Ausstattung. Bequeme und hohe sitzweise überzeugt mich noch heute und die möchte ich nicht mehr missen. Klimaautomatik, Servo, ABS, ESP usw. alles günstig inklusive, was selbst für heutige Zeiten bei deutschen Herstellern oftmals ordentlich Aufpreis kostet. Für Familien mit einen schmalen Geldbeutel echt zu empfehlen. Teilkasko ca 30 monatlich und Steuen um die 120 Euro. Ersatzteile sind auf dem Markt noch massig und sehr günstig zu kriegen. Rost bei unserem Fehlanzeige ;-)

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 16V (107 PS) von supervision100, Februar 2017

3,0/5

Mein Fahrzeug befindet sich im Originalzustand und ist unverbastelt mit einer nachgerüsteten Anhängerkupplung von Westfalia.
Es handelt sich um das Modell mit 107 PS.

Die Variabilität des Fahrzeugs auf Grund der komplett rausnehmbaren Rücksitze und des sep. öffnenden Heckfensters sind sehr gut.

Die Federung ist typisch französisch weich.

Der Motor ist sehr rau.

Für das integrierte Navi sind die Ersatzkarten sehr teuer.

Der Verbrauch liegt um die 7,5l (super bleifrei) und zeigt sich auch vollbeladen als sehr moderat.

Stärken:
* Sehr variabler Innenraum
* Wenig Rost
* Guter Fahrkomfort

Schwächen:
* Lauter Motor

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 16V (107 PS) von Autoexpert, Juni 2016

3,4/5

Ich fahre inzwischen den 3. SCENIC 1 MIT 107 KW. Den 1. Über 170000 km mit Gasanlage BRC nahezu störungsfrei. Bei Franzosen muss man mit kleinen Qualitätsmängeln leben, aber insgesamt ist der Scenic relativ problemlos, Verbrauch 6,5-8,5 L/100 KM, mit Gas +20% (aber bei aktuell 32,1 ct/L in Belgien okay, Stand 06.2016).
DEKRA-man

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 16V (107 PS) von pfmde, Dezember 2015

2,8/5

Heute schreibe ich mal einen Bericht über keines meiner eigenen Autos, sondern über das was mein Großvater mal gekauft hat - und mein Vater nun seit 5 Jahren übernommen hat. Einen RENAULT Scenic Van 1.6 mit 107 PS.

Der Scenic wurde damals als Re-Import angeschafft weil mein damals 75jähriger Großvater einen Nachfolger für seinen Astra Caravan gesucht hat und eine höhere Sitzposition haben wollte.

Mit dem Scenic war er immer zufrieden - ist aber auch nur ca. 3000 KM im Jahr gefahren.

Mein Vater nutzt den Wagen nun seit 5 Jahren und hat schon ein differenzierteres Urteil gefällt. Ich fahre den Wagen auch hin- und wieder - kann also auch darüber berichten.

Mit der Motorisierung sind wir soweit zufrieden, es reicht um mitzuschwimmen im Verkehr und auch um einen beladenen Anhänger zu ziehen. Der Verbrauch geht allerdings beladen und mit Hänger schnell auf die 10 Liter, und ist auch sonst wenn man nur ansatzweise zügig fahren will 1-2 Liter über der Werksangabe.

Bis jetzt zeigt sich der Scenic als Wartungsarm, große Defekte und Reparaturen blieben bisher aus.

Vomo Fahrverhalten her sind mein Vater und ich einer Meinung - viel zu schwammig. Man hat das Gefühl auf Sesseln im Wohnzimmer zu sitzen, die Sitze sind zu weich und geben keinen richtigen Halt - dafür ist das Federungs und Fahrverhalten genauso - man denkt der Wohnzimmersessel fährt auf Rollen... Ein strafferes Fahrwerk und eine direktere Lenkung wären wünschenswert.

Dafür ist bisher kein Rost aufgetreten und ausser den Inspektionen und Verschleissteilwechseln auch noch keine Reparatur nötig gewesen.

Die Variablität der Einzelsitze in der 2. Reihe ist prima - allerdings sind die Sitze recht schwer - mal eben schnell Ein- und Ausbauen ist etwas schwierig.

Alles in Allem ein praktischer MiniVan, mit Platz für 5 Personen plus Gepäck - aber lange Autobahnfahrten würde ich vermeiden - dafür ist mir persönlich die Federung und der Sitzkomfort nicht gut genug!

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 16V (107 PS) von RenaultSLO, Februar 2014

2,7/5

Mit 135.000 km gekauft nach dem ich einen 1.6e 66kW 05/1997 mit 292.000 km nach 11 Jahren wegen Rost weggeben muste (für 1250EUR).

Was in den letzten 4 Jahren und 45.000 km geschah:
Die Kupplung quitscht, Klima ist ausgefallen (Reparatur zu teuer, wir fahren ohne weiter), die Scheibenwischer quitschen im Getriebe, beide Fensterelektrohebel gewechselt, Zahnstange des Lenkers erneuert, ab 120km/h sehr lauter Motor im gegensatz zum alten Scenic (damals noch 8v statt jetzt 16v), Auch wenn mehr PS (107 statt 90) fuhr man den alten flotter. Verbrauch höher bei mässiger fahrt 7,8-8,2 statt 6,4-7,2 beim alten. Ist aber wegen breiter Reifen stabiler (185/65R15 statt 175/70R14).
Farbe Froschgrün; nicht zu empfehlen - Lak blättert ab und auch so sieht es aus als das diese Farbe irgendwie nicht UV stabil ist. Mit Rost aber bis jetzt keine grössere Probleme

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 16V (107 PS) von Anonymous, Dezember 2013

3,6/5

Mein Renault Scenic EZ 05 / 2002 als Neuwagen gekauft, EG Modell mit der Ausstatungsbezeichnung "Air" in silber für ca.15 700 Euro.
Nach einem Jahr bei ca. 12 000 Km zwei Zündspulen defekt.
Nach einem weiteren Jahr kurz nach der Garantie wieder zwei Zündspulen defekt, wurde zum Glück noch auf Garantie bzw.Kulanz repariert.
Im dritten Jahr fing die Heckklappe am Scheibengummi zu rosten an.
Wurde auf Garantie beseitigt.
Nach 3,5 Jahren gab ich den Scenic mit 35 000 Km für 7 700 Euro in Zahlung.
Fazit: Super bequem, Super Platz, Relativ Sparsam im Schnitt 8,2 Liter.
Aber im Alter wohl mehr ein Fass ohne Boden.

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 16V (107 PS) von Anonymous, Mai 2012

3,4/5

Preisleistungsverhältnis:

Der Megane ist auf dem Gebrauchtwagenmarkt noch recht teuer. Gute Exemplare mit aktuellem TÜV liegen bei ca. 3000 Euro (Stand 2012).

Damit ist für einen gebrauchten nicht unbedingt billig. Allerdings meiner Meinung nach preiswert. Für das Geld bekommt man ein ordentliches Auto.

Verarbeitungsqualiät/Materialien

Hier hat Renault nachgebessert. Gegenüber dem Vorgängermodell hat Renault nun auf dem Armaturenbrett immerhin gepolstertes Plastik verwendet. Allerdings sind die Materialien auf Praxisbezogenheit ausgelegt. Sie haben eine gummiartig anmutende Oberfläche. Die Haptik ist somit nicht unbedingt umwerfend.
Er ist im Innenraum, wie auch der Vorgänger, recht einfach verarbeitet. Vieles ist einfach ineinander gesteckt. Das kann auch Vorteile haben, wenn man ein bisschen Ambitionen hat an dem Fahrzeug selbst etwas zu machen.
Zum Teil sind recht große Spalte zwischen den Teilen. Die Verriegelung der Sitze sieht man auch wenn sie aufgestellt sind.

Verbrauch/Motorleistung

Ist mit etwa 7,5 durchaus akzeptabel. Er steigt allerdings, wenn man auf der Autobahn etwas schneller fährt, was der schlechte Aerodynamik der Vans geschuldet ist. Sind nunmal keine superflachen Sportwagen.
Der Motor ist ausreichend und die Straßenlage gut. Auch auf der Autobahn fühlt er sich so bis 150 wohl...danach wird es laut.
Außerdem ist das Fahrzeug recht windanfällig. Gerade bei höheren Windstärken sollte man unbedingt den Fuß vom Gas nehmen.

Fahrwerk/Fahrverhalten

Das Fahrwerk ist sehr weich abgestimmt, was bei schnellen Slalomfahrten zu einem aufschaukeln führt. Es verträgt aber in Kurven trotzdessen auch etwas höhere Geschwindigkeiten. Die Lenkung ist angenehm direkt. (allerdings sollte man kein Sportwagen erwarten) Bremsen wirken auch ausreichend. Im Gegensatz zum Vorgänger hat Renault hier hinten Scheibenbremsen verbaut was gerade bei hoher Beladung einen ziemlichen Pluspunkt darstellt allerdings auch mit höheren Wartungskosten verbunden ist.

Alltagstauglichkeit

Im Alltag ist der Scenic ein super Auto. Im Gegensatz zu einem großen Kombi findet man mit ihm wesentlich leichter eine Parklücke. Formbedingt lässt sich das Auto auch super einparken, da man eine gute Rundumübersicht hat.

Der Kofferraum ist an sich schon groß lässt sich aber durch das clevere Sitzsystem in verschiedenen Varianten erweitern.
Zum einen kann man die Sitze ganz einfach umklappen, so wie in (fast) jedem Auto.
Man kann sie allerdings auch anklappen. Hierbei werden Sitze mit einem Haken an den Kopfstützen der Vordersitze befestigt.
Sollte auch das nicht ausreichen können alle 3 Sitze mit wenigen Handgriffen einzeln entfernt werden. Es ist auch möglich, um den Mitfahrern im Fond mehr Platz zu bieten, den mittleren Sitz (der übrigens vollwertig ist und über einen Dreipunktgurt verfügt) zu Entfernen und die beiden Äußeren ein Stück näher zusammenzustellen. Klappt man den mittleren Sitz um so bildet dieser eine Art Tisch. An den Vordersitzen sind für die Fondpassagiere kleine Tische und Zeitschriftenhalter (ähnlich wie im Flugzeug) angebracht. Zusätzlich gibt es Staufächer im hinteren Fußraum und unter den beiden Vordersitzen.

Renault hat sich beim Raumkonzept etwas wirklich gutes einfallen lassen.

Auf Langstreckenfahrten macht sich die hohe Sitzposition positiv bemerkbar. Auch die Mitfahrer im Fond reisen bequem, wobei auch große Leute mit 1,90 oder (etwas) mehr problemlos Platz finden ohne, dass sie sich mit den Knien die Ohren zuhalten müssen.

Unterhaltskosten

Durch die recht gute Abgasnorm und den kleinen Hubraum ist die Steuer überschaubar...der Versicherungsbeitrag ebenso.

Werkstattbesuche sind stark vom Auto abhängig. Der meines Vaters fährt seit 250 tkm mit dem ersten Auspuff und der ersten Kupplung...(das wird aber wohl die Ausnahme sein)

Ansonsten gibt es die typischen Krankheiten des Renault Megane auf dem der Scenic aufgebaut ist (z.B. rostende Stabis)

Worauf man achten sollte:

Um häufige Werkstattaufenthalte zu vermeiden sollte man beim Kauf eines gebrauchten ein paar dinge Beachten.

- Rost (vor allem an den Stabis)
- Zahnriemen (sollte immer Intervallgemäß gewechselt werden, weil die gern den Geist aufgeben
- funktionierende Elektronik

Darüberhinaus bietet es sich meiner Meinung nach an, dass Fahrzeug mit ESP zu kaufen. Bedingt durch den hohen Schwerpunkt und dem Fahrwerk neigt er zum Untersteuern.

Fazit:

Wenn man einen ordentlichen erwischt (und das ist wirklich wichtig) kann man mit dem Megane durchaus Spaß haben. Die Motoren halten bei entsprechender Wartung über 250 tkm.
Gerade für Familien ist er superpraktisch, da er durch seine relativ kleinen Abmessungen auch in der Stadt gut bewegt werden kann/Parklücken findet und trotzdem nicht auf viel Platz verzichten muss. Aus Erfahung kann ich sagen, dass man mit diesem Auto für 2 Wochen in den Winterurlaub fahren kann und das mit 5 Personen. (und man entspannt ankommt)

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 16V (107 PS) von Anonymous, März 2011

4,4/5

Baujahr 2002 Reimport Holland Wenigfahrer bisher 60000Km
Negativ:
Nach ca. 20000 Km 2. Zündspule defekt, restliche auch gleich mit ersetzt. Seitdem i.O.
Bremsscheiben stark korrodiert, komplett gewechselt, wegen TÜV.
Nach planmäßigen Zahnriemenwechsel Geräusche im Leerlauf, die für Werkstatt unerklärlich sind.
Bei starkem Lenkeinschlag wird oftmals der Motor abgewürgt,
Positiv:
Akku wurde nach 8 Jahren prophylaktisch gewechselt, kein Rost,
rrlativ kostengünstig für Gesamtleistung.

Erfahrungsbericht Renault Scenic 1.6 16V (107 PS) von gast73, September 2010

3,3/5

Wir sind das Auto 8Jahre gefahren und außer denn Zündspulen hat er uns nicht einmal im Stich gelassen.
Klar nervt es einem das es Renault nicht in den Griff bekommt mit denn Zündspulen aber im großen und kleinem war das Fahrzeug ein guter Begleiter.

Gruß gast73

 

Renault Scenic Van 1996 - 2003: 1.6 16V (107 PS)

Nicht besonders populär scheint der 1.6 16V (107 PS) für den Scenic Van 1996 von Renault zu sein. Aus unserer Community kommt nur eine Bewertung mit 3,5 von fünf Sternen zustande. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Bewertung für den Van liegt bei 3,6 Sternen. Genauso überzeugt die Auswahl aus ganzen neun Ausstattungsvarianten – darunter welche in exklusiver Preisklasse – auf ganzer Linie. Beim Getriebe bist du auf die manuelle Schaltung mit fünf Gängen festgelegt. Der Verbrauch reicht von 7,3 und siebeneinhalb Litern auf 100 Kilometer je nach Ausstattung. Getankt wird Benzin.

Bei der Schadstoffklasse unterscheiden sich die Motorvarianten, sie ordnen sich zwischen EU4 und EU2 ein. Zwischen 173 und 178 g pro 100 Kilometer CO2 stößt der Motor je nach Ausstattung aus.

Und noch ein letzter Blick auf die Nutzerbewertungen: Die zeichnen ein durchwachsenes Urteil Bild vom 1.6 16V (107 PS) von Renault. Jedoch hat auch dieser Wagen Eigenschaften, die für ihn sprechen.

Alle Varianten
Renault Scenic 1.6 16V (107 PS)

  • Leistung
    79 kW/107 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    19.650 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Renault Scenic 1.6 16V (107 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2001–2003
HSN/TSN3004/575
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)79 kW/107 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,2 s
Höchstgeschwindigkeit182 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst660 kg
Maße und Stauraum
Länge4.169 mm
Breite1.719 mm
Höhe1.675 mm
Kofferraumvolumen410 – 1.800 Liter
Radstand2.580 mm
Reifengröße185/65 R15 T
Leergewicht1.325 kg
Maximalgewicht1.800 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)79 kW/107 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,2 s
Höchstgeschwindigkeit182 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst660 kg

Umwelt und Verbrauch Renault Scenic 1.6 16V (107 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,5 l/100 km (kombiniert)
10,0 l/100 km (innerorts)
6,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben178 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
Energieeffizienzklasse