Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Renault Modelle
  4. Alle Baureihen Renault Megane
  5. Alle Motoren Renault Megane
  6. 1.9 dCi FAP (130 PS)

Renault Megane 1.9 dCi FAP 130 PS (2003–2009)

 

Renault Megane 1.9 dCi FAP 130 PS (2003–2009)
20 Bilder

Renault Megane 1.9 dCi FAP (130 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Renault Megane 1.9 dCi FAP (130 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht Renault Megane 1.9 dCi FAP (130 PS) von postbank555, Februar 2017

4,0/5

Bin mit dem Megane 90.000 km unterwegs gewesen und insgesamt zufrieden.
Kofferraum ist groß, aber die Rücksitze lassen sich nur umklappen und nicht ganz heraus nehmen. Das ist etwas schade und geht besser. Sich beim Parken nach hinten zu orientieren, ist gar nicht so leicht, weil die Fenster seitlich sehr klein geraten sind. Glücklicherweise gibt es aber Parksensoren, die wir dazu gebucht haben. Verbrauch auf 100km Landstraße bei Tempo 120km/h ist bei mir bei ca. 7,5 Liter, das ist okay für ein eher großes Auto. Das Handling ist agil und wendig für die Größe. Im Innenraum ist es leise, alles gut gedämmt.
Der Motor zieht ganz gut, wir waren mit Anhänger bis nach Schweden unterwegs, auch hier war das Handling und die Wendigkeit in engeren Straßen eigentlich kein Problem. Die Bremsen haben sich ebenfalls keine Blöße gegeben.
Was die Komfortfeatures angeht: Alles top verarbeitet und von der Haptik her überzeugend und intuitiv. Lüftung funktioniert einwandfrei. Wir, und unser Sohn, fühlen uns wohl in dem Auto.

Erfahrungsbericht Renault Megane 1.9 dCi FAP (130 PS) von Anonymous, Februar 2017

4,0/5

Gute Luxusausstattung, wie z.b. Klimaautomatik, elektrische Seitenspiegel, klimatisiertes Handschuhfach, Lichtsensor, Regensensor, Navigation, 8-fach Bereifung relativ neu, großer Kofferraum, Reserverad, umklappbare Rückenlehnen, umklappbare Rücksitze, Lordosenstütze, höhenverstellbarer Fahrersitz, schnell im Anzug von Null auf Hundert ca 8 Sekunden ruhige Fahrweise liegt sich ja auf der Straße.

Erfahrungsbericht Renault Megane 1.9 dCi FAP (130 PS) von Horex, Dezember 2015

4,3/5

Mein Megane Grandtour von 12/05 ist seit 12/08 (63.000) in meinem Besitz, der Tacho zeigt nun 250.000 und sein zweiter Zahnriehmen steht an.

Ich kann über diesen Wagen nichts negatives sagen, er läuft und läuft und läuft. Bis auf Bremsen Reifen, Zahnriehmen und Ölwechsel wurde in dieses Fahrzeug nichts investiert.
Der Verbrauch ist ein Witz im positiven Sinne.

Junge Familien mit wenig Geld, finden hier einen zuverlässigen Begleiter für wenig Geld

Erfahrungsbericht Renault Megane 1.9 dCi FAP (130 PS) von dotzi67, März 2014

3,9/5

Wir haben unseren Megane Grandtour 1.9 dci BJ: 06/2009 im Mai 2011 gekauft.
Mittlerweile hat er mehr als163000 Km auf der Uhr und schnurrt immer noch schön.
Er erhält alle Inspektionen und bis auf abgeflogenem Heckspoiler, der durch die Kasko bezahlt wurde und einem verstopften DPF, dessen Reinigung mit ca. 120 Euro inkl. Leihwagen gekostet hat, sind bis jetzt keine gr. Kosten außer der Reihe entstanden.
Nur H7-Birnen mag er wohl gerne, die müssen alle 4-6 Monate ersetzt werden.

Erfahrungsbericht Renault Megane 1.9 dCi FAP (130 PS) von Anonymous, Juni 2012

4,2/5

Hey,

Habe mir vor genau einem Jahr auch einen Megane GT 1,9 dci gekauft.

Leider mit der mageren Active Ausstattung. Hat nur Sitzheitzung und Klima als Extras. Auto hatte am Tag des Kaufs 98 000km drauf aus erster Hand. Der Renault Händler auf der Düsseldorfer Auto Meile ist nur zu Loben. Sehr gutes Angebot gemacht. 1Jahr Garantie plus neuen Zahnriehmem und Wasserpumpe und großen Service mit neuen Bremsscheiben und Beläge vorne und hinten neue Beläge. plus kostenloser Zulassung plus Wunschkennzeichen und neuen Fußmatten und neuem Verbandskasten. Da in Frechen ( bei Köln ) Wohne wurde ich von zu Hause abgeholt um meinen neuen Gebrauchten abzuholen. Wir Reden hier von einem Auto das 8900 Euro gekostet hat. So einen Service hatte ich beim Kölner Renault Händler nicht. Wo ich vor 2 1/2 Jahren einen Clio Initiale 1,5dci für 12.500 Euro gekauft habe. Mußte diesen sogar selber zu lassen weil die von mir 140 Euro extra haben wollten.

Jetzt zum Fahrzeug:

Habe jetzt 148500 km auf der Uhr. Probleme oder Ausfälle bis heute !!!!!! NICHTS !!!!!

Nur eine neue Batterie und zwei H7 birnen. Nächsten Monat neue Beläge vorne. Scheiben sind noch lange nicht an der Verschleiß grenze. Und 50000 km mit den vorderen Belägen finde ich mal sehr Geil. Bremsen sind eh sehr gut, obwohl in der AutoBild gesagt wurde das Renault kein Spritzschutz bleche an den Bremsen verbaut. Also meiner Bremst auch bei Starkem Regen. Einige BMW Modelle haben große Probleme bei nasser Fahrbahn. Verbrauch liegt bei mir 7 l Fahre gern sehr zügig. Autobahn meistens 150-170 im schnitt. Dafür geht der Verbrauch in Ordnung. Leider habe ich auch leichtes Rappeln vom Armaturenträger. Hält sich aber in Grenzen.

Da ich sehr viel Autobahn fahre und immer sehr schnell habe ich bis jetzt keine Reinigungfahrt gemacht für das FAP system. Da haben andere Firmen große Probleme wie VW und Audi. Freundeskreis hatte damit schon genug ärger. Der Scheiß Renault wie Sie Ihn alle nennen kennt so nervige Werkstatt aufenthalte nicht.

Kann nur sagen: Kaufen und Fahren, mehr ist nicht zu tun. Außer die 20 000 er Intervalle einzuhalten.

Ist jetzt mein 7 Renault. Keiner von diesen Autos haben mich jeh im Stich gelassen. Großes Lob an meinen R5 GTE Keine Probleme bis mal ein GTI hinten im Kofferraum geparkt hat. Auch sehr gern bin ich mein 19 er sowie mein 21er GT. gefahren.

Melde mich noch mal..... GUTE FAHRT

Gruß B.A.

Erfahrungsbericht Renault Megane 1.9 dCi FAP (130 PS) von Anonymous, Mai 2012

2,9/5

Habe meinen Megane Kombi, Bj.2006, in der "Privilege" Ausstattung mit allen möglichen Extras gebraucht (38.000km) 2009 gekauft. Mittlerweile muss ich die Grenzen von Renault in der Verarbeitung erkennen: Folierung an den Türgriffen innen geht ab, Antenne des keyless-entry-Systems defekt, Lenkradfixierung löst sich immer wieder, Schiebedach klappert bei Fahrt über Bodenunebenheiten, ebenso macht das Amaturenbrett Knarrgeräusche bei Lastwechsel, Motorraumverkleidung hält nicht mehr in Verankerung und verursacht Klappergeräusche. Zudem innerhalb 20.000km Turbo-PWM-Ventil defekt und Abgasrückführventil verschmutzt. Die Vertragswerkstätte repariert nur selten, sondern tauscht immer gegen Neuteile.
Für einen Wagen, welcher neu fast 32.000,- kostete und gerade mal 80.000km am Buckel hat kein rühmliches Fazit.

Erfahrungsbericht Renault Megane 1.9 dCi FAP (130 PS) von Anonymous, März 2012

4,3/5

Ich habe meinen Megane im Oktober 2008 gekauft und bis jetzt keine Probleme. Am 26.03.2012 versagte der Fensterheber der Beifahrerseite. Zum Glück Renaul PLUS Garantie, sonst 282,00 ,€. Ansonsten bin ich sehr zufrieden, Der Verbrauch liegt bei Urlaubsfahrten im Bereich 5,2 bis 5,5 Liter Diesel auf 100 Km. ( Durchschnitt 130 Km/h).

Erfahrungsbericht Renault Megane 1.9 dCi FAP (130 PS) von limerick1999, August 2011

4,2/5

Wir besaßen einen Renault Megane Grandtour in der Ausstattung Privilege von 2006 bis 2008.

Die Innenausstattung war beige mit einem Stoff- Leder Materialmix an den Sitzen.
Die Verarbeitung wirkte im Verhältnis zum Preis absolut wertig und die verwendeten Materialien vermittelten stets einen hochwertigen Eindruck.
Die Motorvariante mit dem 130 PS Dieselmotor mit DPF in Kombination mit dem 6-Gang Getriebe war trotz anfänglicher Skepsis unsererseits mehr als ausreichend. Der Wagen war stets souverän fahrbar, mit ausreichenden Kraftreserven in Verbindung mit einer sehr guten Straßenlage und Beherrschbarkeit.
Der Verbrauch blieb dabei stets niedrig; überland sind Werte unter 6 Liter möglich, ohne quälend langsam und niedertourig zu fahren.

Als einziger Kritikpunkt ist der Beifahrersitz zu nennen, der auf Langstrecken unbequem wird (der Fahrersitz ist aber ausgezeichnet).

Falls jemand fragt, warum wir den Wagen verkauft haben:
Da wir immer wieder Motorräder transportieren, haben wir uns einen Van zugelegt.

Erfahrungsbericht Renault Megane 1.9 dCi FAP (130 PS) von Ombre, Juli 2011

4,7/5

Hallo,

nachdem ich meinen zuverlässigen Megane 1,6 16 V Privilege, Baujahr 2001 nach 7 Jahren Besitz und 147.000 km verkauft habe, bin seit dem 11.01.2011 Besitzer eines Renault Megane 1,9 DCI FAP Grandtour, Erstzulassung 07/06 in der besten Privilege - Ausstattung.

Ich habe sehr lange dieses Fahrzeug suchen müssen, weil es mir sehr wichtig war, dass der Megane Grandtour, schwarz, mit Panoramadach, Xenon, Tempomat, Parksensoren, Navi Carminat 2+ und der hellen beigen Privilege - Innenausstattung ausgestattet ist.

Beim Kauf auf folgende Mängel achten:

- Wasserabläufe (unter der Windschutzscheibe reinigen lassen) ansonsten hat man Wasser in den Staufächern im Fussboden
- Klimaautomatik auf Funktion überprüfen, bei mir entlädt sie sich immer nach ca. 2 - 3 Monaten, die Ursache konnte bis jetzt noch nicht gefunden werden
- Scheckheft prüfen: Inspektionen jede 15.000 Km oder 1 x pro Jahr

Pluspunkte Innen und Außen :
- Sehr viel Platz vorne und hinten, sehr großer Kofferraum 520 Liter
- Sehr bequeme Sitze ( Teilleder beige )
- Sehr viel Licht im Innenraum, mit Panoramadach
- Sehr gutes Xenon - Licht
- Sehr gutes Navi ( Carminat 2+ )
- Sehr gute Verarbeitung, nach 155.500 km
und vieles mehr........

Pluspunkte Motor + Getriebe + Fahrverhalten
- Sehr guter Motor mit viel Drehmoment ab 2000 Umdrehungen
- Sehr gute Geräuschdämmung im Innenraum, das Panoramadach ist ab 170 km/h zu hören, der Motor wird ab 190 km/h lauter.
- Mit Tempomat sehr bequem zu fahren, besonders auf der Autobahn
- Verbrauch zwischen 5,6 und 6,5 Liter auf 100 km, je nach Fahrweise

Minuspunkte
- wegen Partikelfilter kurze Intervalle jede 15.000 km oder 1 Mal pro Jahr
- KFZ - Steuer trotz FAP mit 293 Euro jährlich zu teuer
- Keyless Go, nicht immer funktionsfähig, manchmal kann man das Auto mit dem Türgriffknopf zu machen, manchmal nicht, an der Heckklappe klappt’s wegen Gummidichtung immer. Ansonsten hat man noch die Fernbedienung um das Auto abzuschließen
- leichte Klappergeräusche vom Armaturenbrett auf Kopfsteinpflastern

Nach über zwei Jahren und 45.000 km bin ich mit dem Wagen, abgesehen von der Klimaautomatik, die sich jede 2 – 3 Monate selber entlädt sehr zufrieden, in schwarz und der beigen Innenausstattung sieht er richtig gut aus.

Ich werde mich wieder mit einem neuen Nachtrag melden.

Mfg Ombre

Erfahrungsbericht Renault Megane 1.9 dCi FAP (130 PS) von MaBe, Juni 2011

4,6/5

Hallo zusammen,

ich habe mir vor etwa 2 Wochen ein Renault Megane mit Scheckheft gepflegten 148tkm und der Ausstattung "Privilege" gekauft.
Der Megane hat Innen Teilleder in Beige und ist Außen schwarz. Die Motorisierung ist ein 1,9dci Motor mit 131PS.

Was für mich entscheidend war, war der Platz im Innenraum, die Übersetzung der Motorleistung auf die Straße, die bequemen Sitze und das Fahrgeräusch, dass man so gut wie garnicht hört.

Der Motor ist sehr laufruhig und fängt kurz vor 2000Umdr/Min an das Drehmoment zu steigern.
Mir gefällt der Motor besser als die VW-Motoren, weil er nicht so rau ist.
Der Verbrauch liegt im Durchschnitt bei 6L.
Wenn man ständig 200 km/h auf der Autobahn fährt kann der Verbrauch aber auch gut steigen. Mein Vmax war bis jetzt auf der Autobahn 210km/h, nach Tacho.

Was mich noch beim Fahren sehr beeindruckt hat, war, dass man sich noch bei 160km/h gut unterhalten kann ohne schreien zu müssen.
Und ich muss sagen: Das Auto ist gut für längere Strecken geeignet, weil die Sitze bequem sind und es im Innenraum leise ist.

Leider habe ich nur ein Problem bekommen, dass etwas Geld fordert. Bei mir geht die Klimaanlage nicht.
Ich war in der Werkstatt und es hat sich herausgestellt, dass der Klimakondensator an zwei Stellen gerissen ist.
D.h. aber nicht, dass es ein Renaultproblem ist, weil der Klimakondensator direkt hinter dem Stoßfänger sitzt und schon durch Steinchen, die von vorfahrenden Autos hochgeschleudert werden, kaputt gehen kann.
Was Renault zum Nachteil kommt, sind die hohen Teile- und Reparaturkosten...

Sonst bin ich sehr zufrieden und fahre das Auto gerne!!!
Bei weiteren Veränderungen werde ich mich wieder melden...

MfG
Mathias

Alle Varianten
Renault Megane 1.9 dCi FAP (130 PS)

  • Leistung
    96 kW/130 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    22.750 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Renault Megane 1.9 dCi FAP (130 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2006–2009
HSN/TSN3333/127
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.870 ccm
Leistung (kW/PS)96 kW/130 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,3 s
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Anhängelast gebremst1.350 kg
Anhängelast ungebremst650 kg
Maße und Stauraum
Länge4.500 mm
Breite1.777 mm
Höhe1.467 mm
Kofferraumvolumen520 – 1.600 Liter
Radstand2.686 mm
Reifengröße195/65 R15 H
Leergewicht1.385 kg
Maximalgewicht1.890 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.870 ccm
Leistung (kW/PS)96 kW/130 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,3 s
Höchstgeschwindigkeit200 km/h
Anhängelast gebremst1.350 kg
Anhängelast ungebremst650 kg

Umwelt und Verbrauch Renault Megane 1.9 dCi FAP (130 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,6 l/100 km (kombiniert)
7,0 l/100 km (innerorts)
4,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben154 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,0 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen157 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

Alternativen

Renault Megane 1.9 dCi FAP 130 PS (2003–2009)