Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Peugeot Modelle
  4. Alle Baureihen Peugeot 807
  5. Alle Motoren Peugeot 807
  6. HDi 130 (128 PS)

Peugeot 807 HDi 130 128 PS (2002–2014)

 

Peugeot 807 HDi 130 128 PS (2002–2014)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Peugeot 807 HDi 130 (128 PS)

3,0/5

Erfahrungsbericht Peugeot 807 HDi 130 (128 PS) von leono7, Februar 2017

4,0/5

Der Wagen ist von 2004 und ist bereits knapp über 200.000 km gelaufen.

Positiv:
- Innenraum ist sehr geräumig und Sitze lassen sich einfach ein- und ausbauen. Fahrräder, Waschmaschinen usw. lassen sich problemlos transportieren.
- Die Sitzposition ist hoch und man hat eine gute Übersicht.
- Motor ist sehr zuverlässig
- Elektrische Schiebetüren lassen sich per Fernbedienung öffnen.

Negativ:
- Schaltung etwas schwammig
- Werksradio bietet keine Möglichkeit Musik von externen Medien abzuspielen außer CD (kein AUX, Bluetooth oder Ähnliches)
- Wassereintritt am Schiebedach
- Der Partikelfilter brennt sich nicht mehr selbstständig frei.

Erfahrungsbericht Peugeot 807 HDi 130 (128 PS) von DrAHS, August 2012

2,4/5

Wir haben den 807er sieben Jahre gefahren (2005-2012) und ihn damals als Neuwagen gekauft. Die Funktionalität ist sehr gut, wenn man drei Kinder + Hund hat. Das Nutzungskonzept der Franzosen ist klar auf eine derartige Zielgruppe ausgerichtet. Leider ließ die Qualität des Autos sehr zu wünschen übrig. Es gab nicht ein einziges Jahr, in dem das Auto nicht 1 - 2 Mal außerplanmäßig zur Reparatur mußte. Beispiele: nach 25tkm war die Kupplung defekt, ADAC- Abschleppung auf der Autobahn! Nach 45tkm brach die Antriebswelle rechtes Vorderrad, nach 65tkm defekte Handbremse, durchrosteter Auspuff (Garagenfahrzeug!), jetzt nach 95tkm Steuerung des Turboladers defekt, Auto lief nur noch im Notbetrieb etc. Die Elektronik war sowieso laufend kaputt: Schiebetüren gingen nicht zu, Kindersicherung fiel aus, Navi fiel aus, Radio ließ sich nicht mehr ausschalten (nur durch Sicherung rausnehmen) etc. Die Bremsen quietschten ab 50tkm immer, was auch nach mehrmaligem Austauschen aller Komponenten nicht zu beheben war. Die Verarbeitung des Innenraumes (v.a. Lederlenkrad und Sitzplastikverkleidung!) war mäßig bis schlecht und war berreits früh verschlissen. Die Aufzählung ist noch nicht vollständig...
Kurzum, wir haben nun das Auto aufgrund der dauernden Reparaturen mit nur 103tkm verkauft und raten jedem der geneigten Leser von einem Kauf des Peugeot 807, zumindest dieses Modelljahres, ab. Ob diese Mängel in späteren Baujahren verbessert wurden, vermag ich nicht zu sagen, ich mahne aber zur Vorsicht! Wir haben uns jetzt einen VW Sharan gekauft, da dieser nun technisch gleichgezogen hat (elektr. Schiebetüren etc.) und damit eine echte Alternative zum Euro-Van der Franzosen für die Zielgruppe "Großfamilie ohne Lust auf Busfahren" (T5, Viano etc.)darstellt

Erfahrungsbericht Peugeot 807 HDi 130 (128 PS) von berndpleschke, Februar 2012

2,6/5

Ich bin über die allgemein sehr positive Beurteilung dieses Fahrzeuges sehr erstaunt. Ich fahre selbst seit 5 Jahren einen 807 Pulman, Baujahr, 2003.Der Erstbesitzer hatte bis 90000 km einen Peugeotpflegevertrag, danach übernahm ich dieses Fahrzeug. Während der ersten 90000 km wurden gewechselt/repariert : Kupplung, Kugelgelenke, Bremsen, Schiebedachantrieb, elektr. Schiebetüren, Riemenantriebsscheibe.
Inzwischen ist das Fahrzeug 194000 km gelaufen - 80 km oder
900 km in einem Zug (ich wohne in Frankreich). Folgende Reparaturen :
135000 km :Nockenwellensteuerriemen und Wasserpumpe
165000 km :Filterreinigund plus Additif,
175000 km: Anlasser
Das GPS ist bei 142000 km und der Bordcomputer bei 154000 km ausgefallen, beide werden wegen der von Peugeot veranschlagten
übertriebenen Kosten nicht repariert. Neu ist eine Warnanzeige ABS/ESP bei Aussentemperaturen von minus 6° C.
Ansonsten ist dieser Wagen ein wunderbares Langstreckenfahrzeug;
viel Platz,sehr gutes Fahrverhalten, gerâuscharm.
Wenn doch nur nicht die Verarbeitung nicht so schlampig wäre !

Erfahrungsbericht Peugeot 807 HDi 130 (128 PS) von Kramerfan, November 2011

4,4/5

Hallo,
wir fahen unseren 807 nun schon 266000 kilometer.Es ist das beste Auto was wir (2 Erwachsene 3kinder) je hatten.
Wenn man das Auto regelmäßig bei Peugeot warten läßt,wird kostenlos alle 120000 Km der Rußpartikelfilter gewechselt.
Die Fahrleistungen sind mehr als ausreichend,der Diesel ist wesentlich leiser als die TDI von VW.
Wir ziehen damit auch unseren Wohnwagen und der 807 wird da gut mit fertig.
Er hat uns nie im Stich gelassen und selbst die elek. Schiebetüren,das vom werk aus installierte Navi etc arbeiten seit 2004 absolut störungsfrei.
Absolut empfehlendswert

Erfahrungsbericht Peugeot 807 HDi 130 (128 PS) von Rohu, Mai 2009

1,6/5

Zuerst das positive: Toller Familienvan mit viel Platz und Konfort, Ausreichende Motorisierung und gut ablesbare Bedienungsanzeigen.
Sparsamer Verbrauch, gute Strassenlage.
Negativ: Russpartikelsystem sehr anfällig und kostspielig, anfällige Technik und Elektronik, teure Ersatzteile und Inspektionen.Für Familien eigentlich nicht geeignet, da zu teuer. Der Dieselmotor ist hier eindeutig ein Schwachpunkt in jeder Hinsicht.

Erfahrungsbericht Peugeot 807 HDi 130 (128 PS) von Outlandcitroen, Februar 2009

3,1/5

Als Nachfolger unseres Opel Sintra kam der Peugeot 807 Diesel. Bereits 2003 orderte ich ihn mit dem FAP Partikelfilter System. Positiv an dem Fahrzeug sind die vielen elektrischen Helferlein wie Regen- und Lichtsensor, elektrische Türen, ABS,ESP,Funk ZV,Licht Coming Home Funktion und noch viel mehr. Leider können diese Sachen auch mal kaputt gehen, wie z.B. die Schiebetüren. Aber glücklicherweise war dies der einzige Defekt und bis vor kurzem war man vor Defekten verschont geblieben. Bei ziemlich genau 100000 Kilometern meldet sich das Display mit der Anzeige "min.Diesel Additiv Stand erreicht". Die freundliche Peugeot Werstatt füllte den Additivtank auf und erneuerte das Steuergerät, da das vorhandene sich nicht mehr zurückstellen lies (Kosten 400 Euro). Ausserdem meinte die Werkstatt, das der Partikelfilter bei 120000 Kilometern auch erneuert werden muß und dies Peugeot nur zahlt, wenn man seine Service bei Peugeot Vertragswerkstätten gemacht haben muß. Ich hatte das Pech einen Ölwechsel bei ATU gemacht zu haben und Peugeot weigerte sich zu zahlen, obwohl dies beim Wagenkauf zugesichert wurde (leider nichts schriftlich) und seit 2005 dies geändert wurde. Also kommen demnächst wohl Partikelfilter (800 Euro) und Additivfüllung (100 Euro) auf mich zu. Kurzes Fazit Auto ist praktisch, Kundenservice von Peugeot schlecht. Vor allem hat mich hier Auto Gromes in Wartenberg enttäuscht, Information und falsche Versprechungen wurden gemacht. Hier ist wohl die Hauptsache, das Auto verkauft werden und dann......?

 

Peugeot 807 Van 2002 - 2014: HDi 130 (128 PS)

Nicht sehr beliebt scheint der HDi 130 (128 PS) für den 807 Van 2002 von Peugeot zu sein. Aus unserer Community kommt nur eine Bewertung mit 3,0 von fünf Sternen zustande. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Bewertung für den Van liegt bei 3,4 Sternen. Die Maschine überzeugt mit acht Ausstattungsvarianten, von denen einige sehr überzeugend sind und sich somit auch in gehobener Preisklasse befinden. Beim Getriebe ist man die manuelle Schaltung festgelegt, aber mit Auswahl bei der Ganganzahl zwischen sechs oder fünf. Der Kraftstoffverbrauch liegt zwischen 7,3 und 7,4 Litern Diesel.

Bei der Schadstoffklasse unterscheiden sich die Motorvarianten, sie ordnen sich zwischen EU3 und EU2 ein. Beim CO2-Ausstoß muss man mit Werten zwischen 195 und 199 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Abseits der technischen Kennzahlen sind sich unsere Nutzer aber nicht ganz einig über die Qualität des Fahrzeugs, sodass unterm Strich nur eine durchschnittliche Bewertung für den HDi 130 von Peugeot zu Buche steht. Da ist noch Potenzial auszuschöpfen.

Alle Varianten
Peugeot 807 HDi 130 (128 PS)

  • Leistung
    94 kW/128 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    29.720 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Peugeot 807 HDi 130 (128 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseGrossraumlimousinen
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2002–2004
HSN/TSN3003/158
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.179 ccm
Leistung (kW/PS)94 kW/128 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,6 s
Höchstgeschwindigkeit182 km/h
Anhängelast gebremst1.850 kg
Anhängelast ungebremst650 kg
Maße und Stauraum
Länge4.727 mm
Breite1.854 mm
Höhe1.752 mm
Kofferraumvolumen324 – 2.948 Liter
Radstand2.823 mm
Reifengröße215/65 R15 H
Leergewicht1.783 kg
Maximalgewicht2.505 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.179 ccm
Leistung (kW/PS)94 kW/128 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,6 s
Höchstgeschwindigkeit182 km/h
Anhängelast gebremst1.850 kg
Anhängelast ungebremst650 kg

Umwelt und Verbrauch Peugeot 807 HDi 130 (128 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt80 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,4 l/100 km (kombiniert)
10,0 l/100 km (innerorts)
5,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben199 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch8,5 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen225 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU2
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Peugeot 807 HDi 130 128 PS (2002–2014)