Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Peugeot Modelle
  4. Alle Baureihen Peugeot 508
  5. Alle Motoren Peugeot 508
  6. Hybrid 225 (225 PS)

Peugeot 508 Hybrid 225 180 PS (seit 2018)

 

Peugeot 508 Hybrid 225  180 PS (seit 2018)
52 Bilder

Alle Erfahrungen
Peugeot 508 Hybrid 225 (225 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Peugeot 508 Hybrid 225 (225 PS) von lexi.lind, Januar 2020

4,0/5

Peugeot verspricht über 50 Kilometer rein elektrische Reichweite und die sind tatsächlich auch zu schaffen, vorausgesetzt natürlich der Akku ist voll. Und dabei muss ich keineswegs auf sportlichen Vortrieb verzichten. Dem sportlichen Fahrgefühl hält auch das Fahrwerk stand und zugegeben, dass für ein Fahrzeug dieser Klasse ungewöhnlich kleine Lenkrad lässt mich noch mehr wie ein Rennfahrer fühlen. Auch die Sitze nehmen mich knackig gut auf. Unter den Kombis hat Peugeot wirklich perfekt abgeliefert und heben sich von der Masse ab.

Mich spricht das Cockpit in jedem Fall an, finde die Verarbeitung und Gestaltung sehr gelungen und ich fühle mich sehr wohl. Doch ich hätte mich sehr über klassische Drehregler die Klimaeinheit betreffend gefreut. Dem heutigen Hightech-Zeitalter geschuldet verzichtet Peugeot hierauf leider gänzlich und so muss ich die Steuerung über den Touchscreen vornehmen.

Eine Eingewöhnung verlangt auch definitiv die Bedienung des Abstandstempomaten, die Lösung hinter dem Lenkrad finde ich völlig daneben, da ich so ja nicht einsehen kann, was ich drücke. Diese Bedienelemente sollten auf jeden Fall ihren Weg nach vorn – auf das Lenkrad – finden.

Er ist ein praktischer Kombi, aber kein Raumwunder. Der sportliche Touch steht auch hier im Fokus. Mit meinen 1.80 Meter fühle ich mich auf dem sportlich geschnitten Fahrersitz aber sehr wohl und auch auf der Rückbank nehme ich noch bequem Platz, doch von einem luftigen Raumgefühl ist nicht die Rede.

Durchlade, einfach umklappende Rücksitze, ein gut nutzbarer allerdings nicht vollständig ebener Ladeboden, ein weiteres Fach darunter… alles grundsolide, aber nicht ideenreich. Bei einem Kombi könnte man vielleicht mit noch mehr Funktionalität aufwarten.

Ein kleiner Tipp, wer den Kofferraum vollladen möchte, sollte vorher das Ladekabel aus dem Zusatzfach unter dem Ladeboden rausnehmen, sonst muss man alles auspacken, falls das Auto unterwegs geladen werden soll. Und in meinen Augen ist es doch Sinn und Zweck, so viel wie möglich rein elektrisch unterwegs zu sein.

Ist das nicht möglich, oder ich möchte lange Strecken zurücklegen, kann ich den Benziner mit fünf Litern aber durchaus sparsam bewegen.

So ein Plug-in lässt sich im Grunde fahren wie ein herkömmlich angetriebenes Fahrzeug, mal abgesehen davon, dass ich zwischen den Modi D und B wähle. Und erst einmal dran gewöhnt, wähle ich von vorne herein den B-Modus um stärker zu rekuperieren. Der Wechsel in den entsprechenden Modus geht übrigens leicht von der Hand, den Getriebewählhebel der Achtgang-Automatik einfach kurz nach hinten ziehen.

Außerdem kannst Du wischen den Modi Komfort oder Sport wählen, sowie zwischen den wesentlich interessanteren Stufen Hybrid und Elektro. Im elektrischen Modus geht es ohnehin immer los und rein mit Blick auf die Effizienz ist das mein favorisierter Modus. Besonders gut gefällt mir die sogenannte eSave-Funktion, kann ich hiermit Energie für später aufsparen.

Und wer immer noch denkt, Franzosen setzen auf ein weiches Fahrwerk, wird im 508 wirklich eines Besseren belehrt und so straff habe ich es wirklich nicht erwartet, gefällt mir aber sehr gut. Einzig bei groben Straßenschäden macht es sich negativ bemerkbar.

 

Peugeot 508 Kombi seit 2018: Hybrid 225 (225 PS)

Bei den Motoren gehört der Hybrid 225 (225 PS) zu den beliebtesten Kandidaten der 508 Kombi 2018. Die Peugeot-Fahrer gaben ihm vier von fünf Sternen. Bei den Ausstattungen besteht Wahlfreiheit. Der Mittelklasse glänzt in einer der zwei Varianten: Allure und GT. Je nach Ausstattung variiert der Neupreis der Baureihe zwischen 45.100 bis 51.600 Euro. Verbaut ist auch eine für entspanntes Fahren ausgelegte Automatikgangschaltung mit acht Gängen. Auf 100 Kilometern schluckt das Fahrzeug rund 1,4 Liter Hybrid.

Der CO2-Ausstoß liegt bei 30 g pro 100 Kilometer.

Eine Person hat sich bereits überzeugen lassen und zeichnet hier bei uns ein ausgesprochen positives Bild vom Hybrid 225 von Peugeot. Wir sind gespannt, ob andere Nutzer ähnlich positive Erfahrungen machen.

Alle Varianten
Peugeot 508 Hybrid 225 (225 PS)

  • Leistung
    133 kW/180 PS
  • Getriebe
    Automatik/8 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,2 s
  • Neupreis ab
    45.100 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    1,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Peugeot 508 Hybrid 225 (225 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraumab 2019
HSN/TSN1889/ABZ
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge8
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)133 kW/180 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,2 s
Höchstgeschwindigkeit240 km/h
Anhängelast gebremst1.340 kg
Anhängelast ungebremst745 kg
Maße und Stauraum
Länge4.778 mm
Breite1.859 mm
Höhe1.420 mm
Kofferraumvolumen530 – 1.780 Liter
Radstand2.793 mm
Reifengröße215/55 R17 98W
Leergewicht1.820 kg
Maximalgewicht2.290 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge8
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)133 kW/180 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,2 s
Höchstgeschwindigkeit240 km/h
Anhängelast gebremst1.340 kg
Anhängelast ungebremst745 kg

Umwelt und Verbrauch Peugeot 508 Hybrid 225 (225 PS)

KraftstoffartBenzin/Elektro-PlugIn
Tankinhalt62 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben1,4 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben30 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseE6d
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Peugeot 508 Hybrid 225 180 PS (seit 2018)