Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Peugeot Modelle
  4. Alle Baureihen Peugeot 407
  5. Alle Motoren Peugeot 407
  6. 2.2 (163 PS)

Peugeot 407 2.2 163 PS (2004–2011)

 

Peugeot 407 2.2 163 PS (2004–2011)
27 Bilder

Peugeot 407 2.2 (163 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Peugeot 407 2.2 (163 PS)

3,4/5

Erfahrungsbericht Peugeot 407 2.2 (163 PS) von JensEtzold, Oktober 2010

4,5/5

Sehr sparsam. Sehr ruhig. Panoramadach sehr groß. Kofferraum schön groß. Kinder können schlecht aus den Fenstern hinten gucken, da die Fenster sich nach hinten schmaler gestalten. Keine störenden Klappergeräusche im Innenraum.

Zierleisten lösen sich schnell.

Erfahrungsbericht Peugeot 407 2.2 (163 PS) von sba, Juli 2009

2,8/5

Ich fahre einen 407 2.2 Platinum (nicht SW), absolute Vollausstattung einschl. Standheizung, mittlerweile seit etwas über drei Jahren / 60.000 km als Geschäftswagen.

Wäre es mein privates Fahrzeug, ich hätte es schon verflucht. Aber als Firmenwagen gehen die Reparaturkosten ja zum Glück nicht auf meine Kappe.

Erstmal zum Fahrzeug selbst. Preis-/Leistungsverhältnis ist eigentlich top. Hervorragend ausgestattet zum attraktiven Preis. Leder, Klima, Navi, Automatik, Xenon, und, und, und. Was will man mehr. Außer Qualität, aber das ist eine andere Geschichte, siehe weiter unten.

Nachteil: Kofferraum-Volumen viel zu klein für ein Fahrzeug dieser Größe. Klar, geht ja alles im Vorderwagen drauf. Im Motorraum gibt´s Luft ohne Ende. Irgendwie müssen die ja die NCAP-Crashtest-Werte schaffen. Allgemein ist das Auto viel zu klein für die Außenlänge.

Auch die Antriebs-/Getriebeeinheit ist nicht das Gelbe vom Ei. Aber was will man schon erwarten von einer Viergang-Automatik. Sowas noch aktuell einzubauen- ein Armutszeugnis für Peugeot. Oder eben der typische Rotstift. Irgendwo muß der Preis ja herkommen.

Diese müde Zusammenstellung geht natürlich auf den Verbrauch: ca. 10,5 Liter im Schnitt.

Abblendlicht (Xenon) o.k.
Fernlicht jenseits von gut und böse, praktisch nicht vorhanden.

Viel zu großer Wendekreis.

Becherhalter (besonders hinten, wichtig bei Kindern) nicht zu gebrauchen.

Klimaanlage unterdimensioniert.

Hier mein Erfahrungsbericht:

Fahrzeug Ostern 2006 übernommen. Nach ca. 500km Schleifgeräusche im Stand. Werkstatt tippte auf Servopumpe. Im Endeffekt war es eine defekte Wasserpumpe. Trotzdem wurde die Servopumpe vorher getauscht, wobei ich dann bei Durchfahren eines Kreisverkehres nach Ausfall der Servolenkung mitten im Kreisel erst mal geradeaus rausgeschossen bin. Nur mit Mühe und herzhaftem Reissen am Lenkrad bin ich nicht im Vorgarten gelandet.

Und weiter geht´s: RT3 Infotainment-System startete selbsttätig während der Fahrt immer wieder neu. An Nutzung nicht zu denken. Nach erstem (sinnlosen) Austausch des Displays wurde nach langem Hin und Her doch die gesamte Einheit getauscht. Seitdem ist Ruhe.

Bremsen I: Ein ganz heikles Thema bei meinem 407. Die Scheiben wurden zum wiederholten Male getauscht und aus-/eingebaut, das Qietschen ist einfach nicht wegzukriegen.

Bremsen II: Bei Nässe (Winter, Regen) haben die Bremsen eine irre Ansprechverzögerung. Da vergehen dann schon mal 1-2 Sekunden, ehe sich überhaupt was tut. Nachforschungen haben dann gezeigt, daß Peugeot mittlerweile die Bremsen in der Serie überarbeitet hatte und ein Abschirmblech einbaut. Aber von wegen Rückruf oder Kulanz: NEIN, Nachrüstung muß selbst bezahlt werden. Gesagt, getan, seitdem verdienen die Bremsen auch den Namen auch wenn´s regnet. Aber wie gesagt, keinerlei Beteiligung seitens Peugeot.

Anfahr-Probleme bei kaltem Motor: Wenn das Fahrzeug einige Stunden steht, nimmt es unmittelbar nach dem Start beim Anfahren kein Gas an. Bei Einlegen von D bei der Automatik bleibt das Fahrzeug stehen. Erst bei Durchtreten bis zum Kickdown geht´s dann. Nach ca. 20 Sekunden oder ein paar Metern Fahrt ist der Spuk vorbei und nimmt wieder normal Gas an.

Vorderachse: Knacken beim Einlenken.

Die letztgenannten Fehler (Gasannahme, Vorderachse) werden nächste Woche begutachtet. Mal sehen, was dabei wieder rauskommt.

Nur noch am Rande: Mittlerweile knackt und Knistert das Auto, speziell im Bereich Dach/Türen. Qualität ist irgendwie anders...

Erfahrungsbericht Peugeot 407 2.2 (163 PS) von markusniedrig, Dezember 2008

2,9/5

ich habe meinen Wagen als Reimport für 18850 Euro gekauft.
Ein irrer Preis für so ein Auto.
Aber der Verbrauch macht mich arm.
12,5 bis 14 Liter auf hundert Kilometer ist in der heutigen Zeit einfach zu viel.

Jetzt suche ich eine Werkstatt, die mir eine Flüssiggasanlage einbau.

Aber sonst würde ich immer wieder einen 407 SW kaufen.

Alle Varianten
Peugeot 407 2.2 (163 PS)

  • Leistung
    120 kW/163 PS
  • Getriebe
    Automatik/4 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,0 s
  • Ehem. Neupreis ab
    28.800 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Peugeot 407 2.2 (163 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2005–2006
HSN/TSN3003/914
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum2.230 ccm
Leistung (kW/PS)120 kW/163 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,0 s
Höchstgeschwindigkeit207 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.763 mm
Breite1.811 mm
Höhe1.471 mm
Kofferraumvolumen448 Liter
Radstand2.725 mm
Reifengröße215/55 R17 W
Leergewicht1.646 kg
Maximalgewicht2.195 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum2.230 ccm
Leistung (kW/PS)120 kW/163 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,0 s
Höchstgeschwindigkeit207 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Peugeot 407 2.2 (163 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt66 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,6 l/100 km (kombiniert)
14,2 l/100 km (innerorts)
7,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben228 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Peugeot 407 2.2 163 PS (2004–2011)