Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Peugeot Modelle
  4. Alle Baureihen Peugeot 306
  5. Alle Motoren Peugeot 306
  6. 2.0 (132 PS)

Peugeot 306 2.0 132 PS (1993–2002)

 

Peugeot 306 2.0 132 PS (1993–2002)
11 Bilder

Alle Erfahrungen
Peugeot 306 2.0 (132 PS)

4,3/5

Erfahrungsbericht Peugeot 306 2.0 (132 PS) von Anonymous, September 2017

4,0/5

Ich besitze seit 3 Jahren ein Peugeot 306 Cabrio, 2,0l Platinium mit 132 Ps, EZ: 1999. Gekauft hab ich ihn aus erster Hand mit 134.000km, mit einem leichten Frontschaden ( Stoßstange, Kotflügel links kaputt), technisch musste einiges gemacht werden nachdem er 2,5 Jahre unbeachtet in der Garage der Vorbesitzerin gestanden hatte. Für 700 Euro gekauft und 900 Euro reingesteckt. Nach 2 Jahren und 20.000km standen die nächsten Reparaturen an. Federbruch vorne links, neuer Endtopf, Befestigungen für den Auspuff, Bremsen vorne und hinten komplett, sowie der Service. Das ist noch nicht alles, vor 8 Monaten ist ein Hydraulikschlauch im Verdeckkasten gerissen, somit funktioniert das Elektrohydraulische Verdeck nicht mehr, jetzt öffne ich per Hand das Verdeck das geht schnell, beim schließen braucht man schon etwas Kraft am besten geht es zu zweit. Motor ist top braucht kaum Öl, Schaltung und Getriebe sind sehr gut, Verbrauch ist in Ordnung und er macht sehr viel Spaß zu fahren, Das Fahrwerk ist nicht zu hart oder zu weich und er liegt gut in den Kurven. Das Cabrio macht gute Laune egal ob im Sommer oder im Winter ist zuverlässig, aber für die nächsten Reparaturen sollte man immer etwas Geld auf die Seite legen.

Erfahrungsbericht Peugeot 306 2.0 (132 PS) von Mellomi, August 2014

4,5/5

Seit genau einem Jahr sind meine Frau und ich Besitzer eines 1999er 306er Cab mit 2.0 l 132PS mit nachweisbaren 121000 Km
Zu Anfang waren noch eine Menge Reparaturen fällig die ich aber alle selbst durchführen konnte. Die Klima ist bis heute noch nicht repariert aber auch nicht zwingend, obwohl ich das Fahrzeug irgend wann mal wieder im Orginalzustand haben möchte. Nicht i.o. zu Anfang waren
die Fensterheber auf der Beifahrerseite, die Heizungsregelung, die Kofferaumbeleuchtung, billige Antenne die auch noch stümperhaft montiert war, es fehlte der IR-Schlüssel, die Gummileiste auf dem Schweller der Fahrerseite (nehme an Unfall) das Verdeck war am linken hintern Fenster eingerissen, fehlende Abdeckung am Scheibenwischer, der Löwe vorne und hinten schwarz lackiert, Nebelscheinwerfer defekt bzw. Halter gebrochen Gelenkmanschette gerissen, kalte Lötstellen an der Uhr/Außentemperaturanzeig,Kupplungszug defekt, und und und. Mittlerweile ist aber bis auf die Klima alles wieder hergestellt und man muß bei diesem Auto Spaß am Reparieren u. der Fehlersuche haben und natürlich viel Geduld und das Auto einfach lieben sonnst sollte man es sich nicht kaufen.
Das positive ist noch nicht ein fittzel Rost zu finden.
Der Motor ist toll in schuß verbraucht minimal Öl. Verbrauch je nach Fahrweise zwischen 7,0 und 10,0 Liter kombiniert. Auf der Autobahn bei meist 140 nicht mehr als 7,5 L.
Viele Verschleissteile bekommt man noch gut andere muß man mit gebrauchten Teilen ersetzen was aber z.Z. noch gut geht. aber wohl auch irgend wann abebbt.
Mein Fazit: Man muß Spaß an dem Auto haben sonnst steht er nur in der Werkstatt außer man kann selbst Hand anlegen, also nichts für Leute die nur offen fahren wollen. Aber je mehr man an dem Wagen gemacht hat un so mehr hängt man drann und mit 132 PS macht es auch schon mal Spaß den Drängler auf der Autobahn mal eben ab zu hängen weil es ja von so einer alten Karre keiner erwartet das die noch locker 200 macht und vor allem nicht von einem Franzosen.

 

Peugeot 306 Cabrio 1993 - 2002: 2.0 (132 PS)

Nicht besonders populär scheint der 2.0 (132 PS) für das 306 Cabrio 1993 von Peugeot zu sein. Aus unserer Community kommt nur eine Bewertung mit 4,2 von fünf Sternen zustande. Zum Vergleich: Die durchschnittliche Bewertung für das Cabrio liegt bei 4,0 Sternen. Das Cabrio kommt in der Platinum-Ausstattung und überzeugt von Beginn an mit hochwertigem Standard und außerordentlicher Qualität. Bei dem Antrieb hast du eine manuelle Schaltung mit fünf Gängen zur Verfügung. Der Verbrauch liegt bei etwa 9,2 Litern auf 100 Kilometern. Getankt wird Benzin.

Die Schadstoffklasse ordnet sich je nach Variante irgendwo zwischen EU2 und EU2 ein. Der CO2-Ausstoß liegt je nach Variante zwischen 221 und 221 g je 100 Kilometer.

Insgesamt ist der 2.0 ein sehr gelungener Wagen, wie es unsere Nutzer in ihren Bewertungen bestätigen.

Alle Varianten
Peugeot 306 2.0 (132 PS)

  • Leistung
    97 kW/132 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    23.571 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Peugeot 306 2.0 (132 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformCabrio
Anzahl Türen2
Sitzplätze4
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum1997–2000
HSN/TSN3003/846
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)97 kW/132 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,1 s
Höchstgeschwindigkeit199 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst670 kg
Maße und Stauraum
Länge4.179 mm
Breite1.689 mm
Höhe1.356 mm
Kofferraumvolumen274 Liter
Radstand2.540 mm
Reifengröße195/55 R15 H
Leergewicht1.345 kg
Maximalgewicht1.680 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)97 kW/132 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,1 s
Höchstgeschwindigkeit199 km/h
Anhängelast gebremst1.000 kg
Anhängelast ungebremst670 kg

Umwelt und Verbrauch Peugeot 306 2.0 (132 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt56 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,2 l/100 km (kombiniert)
12,9 l/100 km (innerorts)
7,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben221 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g