Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Vectra
  5. Alle Motoren Opel Vectra
  6. 2.2 (147 PS)

Opel Vectra 2.2 147 PS (2002–2008)

 

Opel Vectra 2.2 147 PS (2002–2008)
53 Bilder

Opel Vectra 2.2 (147 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Opel Vectra 2.2 (147 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht Opel Vectra 2.2 (147 PS) von Anonymous, März 2018

4,0/5

Ich habe den Wagen ca. 11 Jahre alt (vom Opel Vertragshändler!) gekauft und vor kurzem 15 Jahre alt verkauft. Anfangs hatte er einige Probleme, die alle vom Autohaus kostenlos beseitigt wurden, seitdem fuhr er sehr zuverlässig. Altersgemäß war ca. einmal im Jahr eine größere Reparatur (u.a. Lenkgetriebe da Ölverlust, Bremsen - normaler Verschleiß) fällig, was aber in Anbetracht des nicht mehr vorhandenen Wertverlustes günstig ist. Verbrauch bei überwiegend Autobahn mit 140 km/h Tempomat ca. 8,5 Liter Super, im Stadtverkehr bis 11 Liter. Der Wagen ist eine komfortable Reiselimousine, welche wirklich sehr leise ist, nur 67 dB bei 130 km/h! Das kann sich auch heute noch sehen lassen. Der Motor zieht sehr gut auf der Autobahn durch, schelle Zwischenspurts sind kein Problem. Der Tempomat und Automatik arbeiten zuverlässig, ebenso die Einparkhilfe und das Werksnavi. Dieses hatten wir auf Pfeildarstellung umgestellt, da die Karte doch inzwischen sehr antiquiert aussieht. Der Kofferraum ist für eine Limousine groß, war uns zuletzt aber nach dem 2. Kind dennoch etwas zu klein. Eigentlich wäre als Neukauf ein Insignia Sports Tourer in Frage gekommen, dieser ist aber ca. 30 cm länger als die Vectra-Limousine, was bei uns mangels Parkplätzen aber ein absolutes KO-Kriterium ist.

Erfahrungsbericht Opel Vectra 2.2 (147 PS) von st.sabusch, Februar 2017

4,0/5

Der Opel Vectra 2.2 Cosmo Plus ist ein sehr gute ausgestatteter und sehr solider Mittleklasse Wagen .
Das Design ist seit dem Facelift 2005 sehr gefällig und die Verarbeitungsqualität ist absolut top .
Im Innenraum wirken die Materialien sehr hochwertig Leder und Wurzelholz sind beim Cosmo Plus Serienmässig .
Das Platzangebot ist überagend im Fond sitzt man besser als im neuen Insignia .
Das Kokpit ist sehr übersichtlich und leicht zu bedienen .
Ich finde den Vectra ein wirklich schönes geräumiges Urlaubsauto .

Der 2.2 L Motor mit 155PS ist sehr Durzugstark und kultiviert ,die Fahrleistungen überzeugen.
Der Motor ist laufruhig und sehr kultiviert und zieht ordentlich an .
Der Verbrauch ist mit 7,6L auf 100KM angenehm niedrig .
Die 6 Stufenautomatik schaltet sanft ohne ruckeln .

Der Vectra hat ein erstklassiges Fahrwerk ,das IDS Sportfahrwerk gehört zu den besten die es gibt .
Wer es sportlich mag der drückt auf die Sportaste ,dann wird die Lenkung direkter und die Federn straffer ,in Kurven liegt der Vectra wie ein Brett auf der Strasse .
Der Federungskompfort ist sehr gut Unebenheiten werden vom Fahrwerk sehr gut weggesteckt .
Die Bremsen überzeugen der Opel Vectra hat sehr gute Bremsen .

Der Vectra 2.2 Cosmo Plus ist ein wirklich schönes Reiseauto mit gefälligem Design und hochwertigen Materialien .
Das Platzangebot im Innenraum ist sehr gut.
Der 2,2 L Motor mit 155PS ist ein überzeugender Motor ,der Verbrauch ist akzeptabel und auch der Preis passt bei diesem Auto

Erfahrungsbericht Opel Vectra 2.2 (147 PS) von vincentAL, Februar 2017

5,0/5

Ich fahre das Fahrzeug sehr gerne. Es besitzt einen guten Fahrkomfort und hat ein edles Aussehen. Der 2.2 Direct Motor sorgt für Fahrspaß und gute Beschleunigung. Das 6-Gang-Getriebe passt auch hervorragend und die Gänge sind fein übersetzt. Das Wichtigste erfüllt er gut. Ich empfehle dieses Fahrzeug jedem weiter, der Wert auf Preis-Leistung und überdurchschnittlichen Komfort legt.

Erfahrungsbericht Opel Vectra 2.2 (147 PS) von kutscher.rene, Februar 2017

5,0/5

Vectra GTS, Baujahr 2003, 2.2 16 V mit 147 PS (Variante mit schwarzem Ventildeckel = Überarbeitete Steuerektte) und 5 Gang AISIN AF23 Automatik.
Das Auto hat mittlerweile 160.000km auf dem Buckel.
Davon sind 30.000 in meinem Besitz gefahren worden.
Ich habe in den letzten Jahren viele Autos gehabt, darunter auch einen 2010er Insignia. Und ich muss (traurig aber wahr) sagen, dass mir der Vectra in jeglicher Hinsicht, mit Ausnahme des Umfangs der Konfortsuastattung, um längen besser gefällt. Der Innenraum ist meiner Meinung nach massiv besser verarbeitet! Im Inisgnia hat es an allen Ecken geknarzt etc.
Trotz des originalen Sportfahrwerks ist das Auto auf der Autobahn traumhaft zu bewegen. 120, Tempomat an, und ab dafür. Super geschmeidiges fahren und super leise im Innenraum.
Während den 30.000km ist nichts an Reperaturen angefallen, nur normale Wartungen. Die einzige Warnlampe war bislang ei defekts Standlicht.
Er hatte mit 5W30 einen etwas erhöhten Ölverbrauch, das ließ sich aber mit Wechsel uf 10W40 lösen.

Alles in allem für das Geld eien absolute Kaufempfehlung!

Erfahrungsbericht Opel Vectra 2.2 (147 PS) von Anonymous, Juni 2015

3,8/5

Moin aus Niedersachsen,

habe den 2,2 Liter aus 11/2002 nun im vierten jahr.
Wir erfreuen uns noch immer an der Laufruhe!
Als die Abrollgeräusche aufdringlich wurden, haben wir die reifen
tauschen lassen, alles war wieder ruhig.
Es ist für uns besonders wichtig, das der Wagen eine vollverzingte
Karosse hat, dadurch sieht er immer noch sehr gut aus ( besonders nach der Wäsche schauenwir gern vom Balkon ;-) )
Da wir vom Caravahnsinn befallen sind, ist es toll, das man ihm 1,5 Tonnen gebremst anhängen kann!
einmal hatten wir viel Glück, als er plötzlich rasselte wie ein Traktor.
Der erste schlimme gedanke: die Steuerkette!
Aber es war"nur" der kettenspanner, jetzt ist der stärkere vom 2,0 T drin, alles gut ;-)
Insgesamt hoffen wir, das uns der opel noch laaaange erhalten bleibt,
danach kommt auf jeden Fall etwas höheres ( beide Ende 50 )

Volker

Erfahrungsbericht Opel Vectra 2.2 (147 PS) von TheWitness, Februar 2013

4,3/5

Ich habe den Wagen letztes Jahr mit ca. 67000km gekauft und habe jetzt ca. 97000km auf der Uhr. Seitdem habe ich keine Probleme mit dem Fahrzeug gehabt. Ich muss schon sagen ich bin noch nie in so einem leisen Wagen gefahren. Der Motor ist sehr leise und vibrationsarm, das liegt vorallem an den zwei Ausgleichswellen und an der im Verhältnis zum Hubraum geringen Leistung. Was mir besonders an dem 2.2 Liter Motor gefällt ist, dass schon bei niedriger Drehzahl genug Kraft und Vortrieb vorhanden ist um zügig voran zu kommen. Somit kann man ihn sehr schaltfaul fahren, also ideal zum cruisen und dahingleiten. Bei Steigungen muss man auch nicht immer gleich runterschalten. Insgesamt beim Ausdrehen der Gänge liefert der Z22SE sehr ordentliche Fahrleistungen. Selbst Vollbeladen und mit eingeschalteter Klimaautomatik sind genug Kraftreserven zum zügigen Überholen vorhanden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei meinem zwischen 220 und 230 km/h. Auch die Verarbeitung gefällt mir sehr gut. Bisher sind kaum Gebrauchsspuren vorhanden. Mir gefällt das Interieur des Vectra GTS. Vorallem das Teilleder, die Chromumrandeten Instrumente und das Platindekor macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Teilleder Sitze der Le Mans Ausstattung sind sportlich angehaucht und bieten guten Halt. Der einzige kleine Nachteil von meinem GTS ist der relativ hohe Stadtverbrauch, was bei der größe des Motors aber normal ist. Auf der Landstraße kann er aber wieder im Verbrauch gutmachen, da der Motor hierbei nicht stark beansprucht werden muss. Man kann schön dahingleiten. Auf der Autobahn kann man mit dem Vectra auch sparsam unterwegs sein. Natürlich schießt der Verbrauch in die höhe wenn man jenseits der 200 unterwegs ist, aber das ist ja normal. Was die Alltagstauglichkeit betrifft bin ich auch positiv überzeugt. Es sind genügend Ablagefächer vorhanden. Letzten Sommer waren wir zu viert im Sommerurlaub, durch das gute Platzangebot im Wagen war es kein Problem alles zu verstauen. Ich vermisse nur welche an den hinteren Türen. Der Kofferaum ist mehr als ausreichend mit 500 Litern Volumen. Ich bin voll und ganz begeistert von diesem Wagen, daher würde dieses Auto jederzeit wieder kaufen und auch weiterempfehlen.

Erfahrungsbericht Opel Vectra 2.2 (147 PS) von Anonymous, August 2012

3,1/5

Hallo!

Habe mir gestern gebraucht den Opel C 2,2 gts Diesel Automatik vom händler gekauft.
Nachdem ich jahrelang einen Skoda Octavia gefahren bin,hat mich die Innenausstattung etwas erschrocken.Ich mein,hatte meinen Octavia 10 Jahre auf 311.000 Km gefahren,und der Opel sah aber nach 104000 KM so aus,als wäre er mitten im Krieg gewesen.Da merkt man schon mal Qualitätsunterschiede.Aber gewaltig.
Gut,ich kaufte ihn trotzdem.
Als ich ihn warmgefahren habe,fuhr ich auf die Autobahn.Wie klasse,das Ding ist echt ruhig (da war mein Skoda schon ein Traktor dagegen!) und wirklich schön zügig.Nix hat geklappert,schöner Zug,echt geiles Fahrgefül.
Dann fuhr ich runter von der Autobahn,und dann gings los Bei jeder roten Ampel als ich auf der Bremse stand,haute er lautstark den Gang raus,ruckelte wie verrückt rum,als würde er sagen wollen:"Ey,ich bin ein sportlicher,tret mich gefälligst!"
Kenn ja die klassischen Opel-Schwächen,aber dass der soooo extrem ist...
Beim wegfahren knallte er lautstark und mit einem Ruck den ersten wieder rein.Naja,Öamtc muss her,Fehlerauslesegerät zeigt "Hydraulikventil defekt"!Und das 2 mal.Nach Fehler löschen und Probefahren wieder dasselbe.
Horror.Hatte ihn 45 min,und steht schon in der Werkstatt.
Naja,jetz versteh ich,warum die Opel so billig verschachert werden.
AUSSEN HUUIIII,innen PFUI!
Hätte mir echt gefallen,schaut echt gut aus der Opel ,aber Glück bringt der nicht.Naja,wenn man deren Krise grad verfolgt ,wundert mich nix.Opel hat gegen VW,Audi,Skoda u Seat echt gewaaaaltig aufholbedarf.Als wäre der VW-Konzern erwachsen,Opel aber noch nicht mal in der Pubertät.
Nehmt euch was besseres.Damit mein ich nicht Opel:)

Erfahrungsbericht Opel Vectra 2.2 (147 PS) von avils, Oktober 2011

4,9/5

Habe seit ca. einem halben Jahr das Fahrzeug. Habe mich vor dem Kauf im Internet bei Autoplenum.de über das Auto informiert.
Bin mit dem Fahrzeug sehr zufrieden. Im Innenraum hat es sehr viel Platz, und der Kofferraum ist auch für eine Familie mehr als groß genug. War mit dem Auto auch schon im Ausland als Urlaubsreise unterwegs, und war mehr als zufrieden. Der Verbrauch lag mit 4 Personen und 1,5 Tonnen Anhänger bei ca 8,5-9,5 Liter auf 100 km, ja nach Strecke. Kann diesen Wagen nur weiter empfehlen. In der Versicherung ist der auch nicht so teuer (billiger als VW oder MB oder BMW der gleichen Klasse).Rundum sorglos.

Erfahrungsbericht Opel Vectra 2.2 (147 PS) von Anonymous, März 2011

4,7/5

Hallo zusammen, da ich das Auto seit fast 6 jahren fahre, möchte ich auch mal endlich meine Erfahrungsberichte mit euch teilen. Fahre mein GTS seit august 2005. habe es mit 16000 km gekauft von Audi Händler. habe ca bei 30000 km die hintere Stossdämpfern gewechselt. dannach habe mir gedacht oo es geht los. die sämtlich opel Schwäche. Aber seit dem ( ausser Verschleißteile) war ich nie im Werkstatt wegen irgend was defektes. Habe bis jetzt ca. 150000km mit meinem GTS gefahren. noch keine großartige probleme. ausser paar kleinigkeiten aber die sind bezahlbar. die ersatzteile kann man auch von ebay bestellen. sind auch sehr günstig zu bekommen. biespiel komplette bremsscheiben und klötze. Komplett für 200 euro zu bekommen. aber bei FOH kosten die bremsen komplett mit einbau ca 850 euro. wie gesagt ca 6 jahren. DAs auto ist absolut empfehlswert.

Erfahrungsbericht Opel Vectra 2.2 (147 PS) von maciek16, Juni 2009

3,9/5

Ich fahre den Vectra C GTS bereits schon seit 2003 und habe in dieser Zeit schon fast 98 000 km gefahren. Mein Vectra GTS ist ein sehr gut Ausgestattetes Modell. Es bietet eine zwei Zonen Klimaautomatik ein Navigationssystem (Siemens NCDC 2013) sowie das Le Mans Paket und 17 Zoll Leichtmetallfelgen. Der Kofferaum und das Platzangebot im Innenraum reicht mir völlig aus. Vor allem hinten wuchs die Beinfreiheit im gegensatz zu den Vorgängern. Da der Vectra GTS serienmäßig Tiefergelegt ist, sein Fahrwerk ziemlich hart. Den Motor bewehrte ich als ziemlich gut. Laufruhig eben weil der Hubraum recht groß ist aber er nur wenig Leistung besitzt. Jedoch fehlt es ihm manchmal an Schwungkraft. Da ist der 2.2 Direct schon besser. Bei meiner Fahrweise verbraucht der Motor 9.2 l. Aber man könnte auch mit 8.5 l auskommen.

Welche Teile habe ich gewechselt?
Stoßdämpfer hinten und Endschalldämpfer nach etwa 70 000 km. Opeltypisch der Endschalldämpfer rostet sehr schnell.
Neue Baterie nach etwa 95 000 km.
1 Satz neue Sommerreifen nach etwa 75 000 km.
Und auch einige Glühbirnen.
Das Radio-Navigationssystem ging einmal kaputt nach etwa 67 000 km. Den Zahnrimen musste nicht gewechselt werden da das Auto eine Kette besitzt.

Das Auto ist ein super Gerät. Wäre der Motor noch etwas Drehfreudiger dann wäre das Auto ein Hammer Teil. Ich kann es selbst nicht verstehen warum dieses Auto kein großer erfolg war. Für mich war das bis jetzt der beste Opel aller Zeiten.

Alle Varianten
Opel Vectra 2.2 (147 PS)

  • Leistung
    108 kW/147 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    22.850 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    8,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Opel Vectra 2.2 (147 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2002–2003
HSN/TSN0035/082
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.198 ccm
Leistung (kW/PS)108 kW/147 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,2 s
Höchstgeschwindigkeit216 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst725 kg
Maße und Stauraum
Länge4.596 mm
Breite1.798 mm
Höhe1.460 mm
Kofferraumvolumen500 – 1.050 Liter
Radstand2.700 mm
Reifengröße215/55 R16 V
Leergewicht1.435 kg
Maximalgewicht1.910 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.198 ccm
Leistung (kW/PS)108 kW/147 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h10,2 s
Höchstgeschwindigkeit216 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst725 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Vectra 2.2 (147 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt61 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben8,6 l/100 km (kombiniert)
11,9 l/100 km (innerorts)
6,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben206 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Opel Vectra berechnen!

Alternativen

Opel Vectra 2.2 147 PS (2002–2008)