Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Vectra
  5. Alle Motoren Opel Vectra
  6. 1.6 (100 PS)

Opel Vectra 1.6 100 PS (1995–2002)

 

Opel Vectra 1.6 100 PS (1995–2002)
41 Bilder

Alle Erfahrungen
Opel Vectra 1.6 (100 PS)

3,9/5

Erfahrungsbericht Opel Vectra 1.6 (100 PS) von Anonymous, Juli 2019

3,0/5

Gute eefahrung außer dass die spannrolle und der keilriemen oft gewechselt werden muss und das bei atu sehr teuer ist habe ich sehr gute Erfahrung gemacht ich würde gerne wissen wer auch so erfahrung gemacht hat ich würde mich gerne wieder von dem auto trennen und würde gerne wissen was ich verlangen könnte für das Auto

Erfahrungsbericht Opel Vectra 1.6 (100 PS) von ande89, August 2017

4,0/5

Zu aller erst: Beim Gebrauchtwagenkauf auf keinen Fall kategorisch ausschließen. Ich hatte in 3 Jahren nun zwei von dem Wagen, ein Vor- und einen Nach-Facelift.
Es ist auf alle Fälle sehr wichtig sich den Wagen anzuschauen und auch etwas tiefer in die Materie zu gehen.

Postiv:
- bequem
- geräumig
- übersichtlich
- gute Basis-Austattung (ABS, Airbags, ele Fensterheber)

negativ:
- speziell dieser Motor (X16XEL bis Mitte 1999)
Verbraucht schon so viel Öl und die ersten Kolbenringe überleben kaum die 150.000

neutral:
- Rost ... Ab dem Facelift bzw die in Deutschland gebauten Karosserien waren erheblich besser. Besagter zweiter Wagen hat sogar von zwei TÜV Prüfern und zwei erklärten Opel-Hassern Kompliment für die gute Konsistenz bekommen
- Verschleißteile: Bremsen und Auspuff, normal für Opel der 90er Jahre

Meine Empfehlung: Facelift ab Mitte 1999, besser 2000. 1.8 oder 2.0 Maschine. Mal grob nach dem Rost Zustand gucken und gründlich den ersten Gang auf Probefahrt durchschalten, der hackt oft.

Erfahrungsbericht Opel Vectra 1.6 (100 PS) von guesar, Februar 2017

4,0/5

TOP Auto, echt. Hätte ich vorher nie gedacht, aber so im Vergleich selbst mit BMW wirklich eine Überlegung wert!
Äußerst zuverlässig, komfortabel und einfach und kostengünstig zu warten. Man konnte selbst noch Ölwechsel, Lampenwechsel, etc. erledigen.
Wir hatten nie Probleme, bis er bei ATx zur "Wartung" war. Wurde erstmal dreimal so teuer wie veranschlagt, weil Zahnriemen und Wasserpumpe gewechselt warden mussten - hätten wir das nicht machen lassen, hätte er sicher länger gehalten. Kurz nach der Wartung auf dem Rückweg vom Skiurlaub, vollbepacktes Auto, linke Spur, 180kmh (ja so schnell fuhr er) MOTOR AUS. Was, das kann doch nicht sein - doch: Motorschaden, da jemand bei ATx meinte eine Umlenkrolle für den Zahnriemen FALSCH HERUM anbauen zu müssen. So machten dann Ventile und Kolben miteinander Bekanntschaft und das ganze kostete 2.100 EUR für die Zylinderkopfrevision - ATx erledigte das nach einigem hin+her. Auto würde ich wieder kaufen, aber woanders warten lassen ;-)

Erfahrungsbericht Opel Vectra 1.6 (100 PS) von ecketor, Februar 2017

3,0/5

Dieses Auto ist ein Schätzchen. Es fährt recht zügig. Die Ausstattung ist völlig ausreichend. Ich fahre den Wagen jetzt ein halbes Jahr und bin bisher zufrieden.
Kurvenlage ist super. Beschleunigung ist auch tadellos. Denke kurzfristig muss eine neue Batterie her. Die Verschleißteile müssen nach und nach ausgetauscht werden, wie üblich bei einem älteren Wagen, aber ansonsten alles gut :)

Erfahrungsbericht Opel Vectra 1.6 (100 PS) von mazady, Februar 2017

4,0/5

Für mich als Studenten ein hervorragendes Fahrzeug. Zur Uni fahre nicht mit dem Auto, aber ich benötige es für meine Fahrten zum Sport und zu anderen Gelegenheiten wie z.B. Freunde besuchen.

Der Kofferraum ist ideal und einfach wunderbar groß, sodass meine und zwei weitere große Sporttaschen gut hineinpassen. Außerdem findet sich Platz für bis zu 4 Mitfahrer. Als 4-Türer mit Automatik super als Einstiegswagen, wenn man den Platz braucht, wie in meinem Fall. Der Wagen ist mittlerweile über 20 Jahre alt und bringt mich stets sicher zum Ziel. Ich fahre sehr gerne Automatik, jedoch gibt es da natürlich neuere Modelle, welche besser sind. Für mich reicht es aber absolut aus, 100 PS sind da schon angebracht.

Sehr gut ist, dass es auch einen "Sport"-Modus und einen "Winter"-Modus gibt, wobei ich den zweiten nie gebraucht habe. Im sportlichen Modus schaltet der Wagen nicht so früh und man merkt durchaus einen Unterschied.

Ich besitze den Wagen seit knapp anderthalb Jahren. In diesem Alter des Wagens sind auch Probleme aufgetreten. Reparaturen bleiben nicht aus, allerdings habe ich in der kurzen Zeit schon knapp zusätzlich 500€ reingesteckt. Außerdem ist der Spritverbrauch relativ hoch. Bei mir liegt er bei etwa 8l pro 100 km. Ich fahre dabei häufig durchaus sparsam.

Fazit: Für kleines Geld kann man ihn sich definitiv holen, wenn man vor allem Automatik, viel Platz und einen Mehrtürer haben will!

Erfahrungsbericht Opel Vectra 1.6 (100 PS) von rasuleus, Februar 2017

5,0/5

optisch hat mir das Auto sehr gefallen und ich bin lange zeit gut gefahren mit ihm.
vor allem gefiel mir, dass der Auto sehr ruhig fuhr.
ich bin mit dem Auto 250.000 km gefahren, bis ein Motorschaden entstanden ist aufgrund nicht gewechselten Zahnriemens. mit diesem war ich aber auch ca. 100.000 km gefahren ohne wechseln.
Auf allen SItzen saß man sehr bequem, anders als bei vielen anderen Fahrzeugen, bei denen entweder nur die Vordersitze oder nur eher die Rücksitze bequem sind.
Nicht so sehr hat mir gefallen, dass er minimal zu viel benzin geschluckt hat, aber darüber kommt man hinweg, weg man nicht sehr viel fährt.

Erfahrungsbericht Opel Vectra 1.6 (100 PS) von proaimer, Februar 2017

4,0/5

KFZ wurde gebraucht 2.Hand mit 70Tkm gekauft und bis zum Exitus bei 215Tkm gefahren. Preiswerte Anschaffung, Vielzahl an Reparaturen selbstständig machbar, viele Tuning/Ersatzteile günstig zu erwerben. Bequeme Sitzposition auch als 1,90m Mann,Bedienelemente übersichtlich angeordnet.
2* Probleme mit dem Zahnriemen und regelmäßig Dichtungsprobleme an den Türdichtungen im Fond. Rost ab ca. 150tk vermehrt an den hinteren Radläufen.
Fahrzeug ist viel Kurzzstrecke gelaufen (10km hin-zurück zur Arbeit), hatte dennoch einen guten Durchzug auf der Autobahn. Geräusche auf der Autobahn ab 130kmh sehr laut.
Als preiswertes Einsteigerauto oder Zweitwagen durchaus empfehlenswert sofern weniger als 200tkm gelaufen und die beschriebenen Probleme nur leicht bzw. gar nicht ausgeprägt sind.

Erfahrungsbericht Opel Vectra 1.6 (100 PS) von CybocK, Februar 2017

4,0/5

Ein solides Auto mit dem nötigsten an Bord.
Mein guter, alter Vectra B ist das 2. Auto welches mich durch mein Leben begleitet.
Die Ausstattung ist für heutige Autos Standard aber genügt dank vorhandener Klimaanlage allemal.
Leistungstechnisch kommt man mit den 100PS gut voran aber wünscht sich gelegentlich schon noch ein wenig mehr Druck hinterm Gaspedal. Überholmanöver auf der Landstraße und zügiges Fahren auf der Autobahn sind aber problemlos machbar.
Nach wenigen Monaten wirkt der Wagen bisher sehr zuverlässig, ließ mich noch nicht im Stich aber halt natürlich auch seine Macken.
Typische Roststellen bei dem Wagen sind die Radkästen hinten. Sonst scheint Opel das Rostproblem hier schon zum Großteil im Griff gehabt zu haben. Ein weiteres typisches Problem ist die ausgelöste Status LED der Airbagleuchte welche nur mit entsprechendem Gerät wieder gelöscht werden kann.
Eine Weile wird der Wagen noch an meiner Seite bleiben da ich bisher sehr zufrieden bin.

Erfahrungsbericht Opel Vectra 1.6 (100 PS) von Katharina131, Februar 2017

3,0/5

Dieser Vectra war mein erstes Auto. Ich habe mit diesem Fahrzeug aber leider nur Probleme und sogar einen Motorschaden nach 140.000km gehabt. Der Wagen lag leider sehr schwammig auf der Straße, aber war für damalige Verhältnisse gut ausgestattet. Gerade das Serienmäßige Sound System hat sehr überzeugt. Vielleicht sind heutige Modelle effizienter und optisch besser gestaltet, ich kann aber für das 1997er Baujahr Fahrzeug keine Empfehlung abgeben.

Erfahrungsbericht Opel Vectra 1.6 (100 PS) von oezlemayhan, Februar 2017

4,0/5

Habe den Vectra 1.6 16V, 100PS, mit 90.000 Tkm vor 7 Jahren (2010) als Gebrauchtwagen gekauft.
Jetzt ist der 240.000 Tkm drauf. Bis jetzt ohne Technische Mängel durchgehalten (gefahren).
Nur beim 150.000 Tkm den Zahnriemen gewechselt.
Was ich als Mängel bezeichnen kann, ist dass der Öl verbrauch und das ich alle Paartausend kilometer öl nachfüllen müsste.

Alle Varianten
Opel Vectra 1.6 (100 PS)

  • Leistung
    74 kW/100 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    12,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    18.049 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Opel Vectra 1.6 (100 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum1995–1998
HSN/TSN0039/949
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)74 kW/100 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,5 s
Höchstgeschwindigkeit188 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst635 kg
Maße und Stauraum
Länge4.477 mm
Breite1.707 mm
Höhe1.425 mm
Kofferraumvolumen480 – 1.180 Liter
Radstand2.637 mm
Reifengröße195/65 R15 H
Leergewicht1.295 kg
Maximalgewicht1.750 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)74 kW/100 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h12,5 s
Höchstgeschwindigkeit188 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst635 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Vectra 1.6 (100 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,8 l/100 km (kombiniert)
11,1 l/100 km (innerorts)
5,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben189 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU2
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g