Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Signum
  5. Alle Motoren Opel Signum
  6. 3.2 V6 (211 PS)

Opel Signum 3.2 V6 211 PS (2003–2008)

 

Opel Signum 3.2 V6 211 PS (2003–2008)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Opel Signum 3.2 V6 (211 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Opel Signum 3.2 V6 (211 PS) von signumfahrer, Januar 2017

4,0/5

Fahre den Signum nun seit 6 Jahren und habe ihn schon damals auf Gas umgebaut. Damit sind die Kosten für das Auto erträglichgeworden.
Abgesehen vom doch heftigen Verbrauch ist der Signum eine wirklich gute Wahl.
Die Ausstattung (Leder) ist komfortabel und gehört noch heute zum gehobenen Standard. Es fehlt selbst nach heutigen Maßstäben nichts.
Einziges Manko ist der Bordcomputer und das eingebaute Opel-Navi (Navigon).
Ich würde gerne ein upgrade des Radio-CD-Wechsler vornehmen, doch das geht nicht ohne Verlust der Bordcomputerfunktionen. Deshalb ist beim Signum die Zeit bei CD´s stehen geblieben.
Die Fahrleistung ist klasse, selbst mit Gas über 230 das lässt sich sehen.
Der V6 ist laufleise und hat jede Menge Leistungsreserve.
Mein Fahrzeug hat eine AHK, ist aber für den Motor kein Thema wenn mal was schweres dran hängt.
Nach 15 Jahren fangen die Befestigungen im Innenraum an zu klappern und im Kofferraum sind zwei Schließungen abgebrochen. Das ist aber nicht weiter schlimm, das kann sehr einfach ausgetauscht werden.
Etwas kritischer ist das mit den Scheinwerfergläsern. Die sind nicht aus Glas und werden nun trüb. Beim nächsten TÜV wird das wohl ein Thema.
Alles in Allem wäre mein Fazit, der Signum 3.2 V6 ist ein Arbeitstier mit Spaßeffekt.

Erfahrungsbericht Opel Signum 3.2 V6 (211 PS) von asconi666, Dezember 2010

3,9/5

Meinen Signum Elegance fast voll Ausstattung bis auf Leder PDC und Sitzheizung hinten, kaufte ich Anfang des Jahres 2010.Für unter 6500€ mit 116000 Km + Winter- Sommereifen auf Alu fast neu sehr günstig ein da mir der Besitzter, von verschliessenen Bremsen komplett,bald Zahnriehmen fällig und defekter Feder berichtete.Das Fahrwerk lies ich durch ein Eibach ersetzen da man mir berichtete nie wieder defekte Federn,dies schlug mit 609€ Federn,Stoßdämpfer + Einbau.Die Bremsen schlugen dan mit 500€ zu gute.Der Zahnriehmen kam dan bei 120000 KM mit ca 500€ positiv wechsel interwall von 120000 KM da ist ein weilchen ruhe. Habe jetzt 142000 KM auf der Uhr ausser Kundendienst waren keine aussergewöhnlichen Werkstatt aufenthalte!

Motor :
Den Motor finde ich gut könnte für ein 3,2l bischen mehr Ps haben.
Der motor ist Durchzugs stark, extremes Drehmoment auch aus dem Drehzahlkeller + sehr ruhiger lauf.
Das 5 Gang Getriebe ist gut schaltbar aber weit übersetzt, ich meine da wäre ein Sechsgang die Sportlichere note gewesen.
Der Verbrauch ist bei mir zwischen 10,2 bis 10,8 l auf 100 KM

Innenraum :

Komfortable Sitze, gute Verarbeitung .
wenig innen Geräusche
viel Platz
un kompliezierte Bedinung
viele wariationen

Alles im allen ein sehr gutes Auto nach anfänglichen start schwierigkeiten

Erfahrungsbericht Opel Signum 3.2 V6 (211 PS) von Anonymous, Mai 2008

4,4/5

Den signum 3,2 habe ich 2005 gebraucht, 2 Jahre alt, mit 95000KM! gekauft. Er hatte dadurch natürlichen Verschleiss wie Bremsscheiben, Beläge, Stossdämpfer, Reifen die ich für den TÜV beheben musste aber dafür habe ich den Wagen entsprechend sehr günstig erworben.
Der Wagen wird von mir als Familienwagen eingesetzt und daher nicht mehr soviel bewegt, Jetzt mitte 2008 127000km, also rund 12000km/Jahr. Die Unterhaltskosten sind bei 3,2 Liter Hubraum und über 200PS natürlich gehoben. Der Wagen ist entsprechend seiner Leistung gegenüber den "normalen" Signums angepasst (Bremsen, Reifen). Das kostet natürlich extra. Ausser TÜV uns Inspektion kein ausserplanmässiger Werkstattaufenthalt. Kosten halte für sehr angemessen bis günstig für einen solchen Wagen.
Top Thema Verbrauch:...10Liter im Durchschnitt über alles (Bordcomputer). Also nicht 10,9 sondern wirklich 10 Liter. Ich fahre normal und nutze den Durchzug zum schnellen Hochschalten. Beispiel Autobahn: 140,(3200U/min)tempomat,9,2 Liter;180-200,natürlich kein tempomat mehr (4000-4200), 12 Liter; Topspeed Tacho 255-260(Habe ich vielleicht einmal im Jahr zu Gelegenheit aufgrund des Verkehrs...).
Der Signum ist kein Sportwagen, auch wenn ich das serienmässige Sportfahrwerk habe (2cm). Bei den immer schlechteren Strassen in der Stadt nervt es etwas. Auf der Landstrasse und der Autobahn ist es ein guter Kompromiss. Der Motor ist ein Sechszylinder. Sehr leise innen und aussen, richtig nervenschonend. Sehr guter Durchzug. Sehr gleichemässige Leistungsentfaltung. Wirklich besser ist nur ein BMW sechszylinder. Der Tank ist mit 55 Liter zu klein, und der Bordcomputer nervt schon bei 10 Liter Rest.
Die Verarbeitung ist gut bis sehr gut. Bei mir knistert nichts und alles ist noch an seinem Platz. Spaltemasse gut. Kein Rost. Die Materialien sind nicht so hochwertig. Das hat Opel aber 2005 geändert/ verbessert. Aber wer Kinder hat ist eher froh wenn der Innenraum strapazierfähig ist. Der Kofferraum ist ein wenig klein. Der Innenraum ist aber sehr flexibel (Rücksitze verschiebbar,vor zurück, + Lehne, dreifach geteilt).
Das Design finde ich ok, wobei ich die alte Front konsequenter zum Gesamtfahrzeug finde (Kantiger) als die Änderungen der neuen Front ab 2005. Der Wagen hat kein (Überhol)Prestige. Aber wenn man sich Selbstbewusstsein nicht kaufen muss.
Apropos kaufen oder Fazit:Ich würde mir den Wagen jederzeit wieder kaufen. Der Mehrverbrauch von ca. einem Liter gegenüber einem Vierzylinder finde ich ok. Die Gesamtkosten finde ich für einen solchen Wagen wirklich niedrig. Mein/unser Stadtfloh kostete da leider mehr, aber das ist ein anderes Thema.

Erfahrungsbericht Opel Signum 3.2 V6 (211 PS) von phoenixphil, März 2008

3,7/5

Ich fahre den Signum 3,2 V6 Automatik bereits seit über einem Jahr und habe sowohl postitive, als auch negative Erfahrungen gesammelt. Ich habe das Fahrzeug mit 70.000 km gekauft.
Nach 80.000 km war das erste Getriebe kaputt.
Bei Kilometerstand 90.000 war das zweite Getriebe kaputt, dies kam durch falsche Dichtungen am Wärmetauscher, welche man einfach Austauschen kann. Dazu gab es auch eine Rückrufaktion.
Nach insgesammt 100.000 km musste die Wasserpumpe, das Lenkgetriebe und die hinteren Stoßdämpfer ausgetauscht werden. Außerdem war ein Kat im Krümmer locker geworden, was durch gleich zwei defekte Zündmodule hervorgerufen wurde.
Die Inspektionen kosten ungefähr 400 Euro. Eine große Inspektion kostete mich allerdings 1.140 Euro wegen zwei neuer Spurstangen.
Nach wie vor fällt der Tempomat hin und wieder aus.

Trotz all dieser negativen Dinge halte ich den Signum für ein sehr gutes Auto. Allerdings sollte man die Finger von der Nullserie lassen, also den ersten gebauten. Ab 10/2004 wurden von Opel einige Kleinigkeiten nachgeholt, welche das Fahrzeug deutlich weniger anfällig machten.
2005 kam dann das Facelift, wo die Letzten Unstimmigkeiten beseitigt wurden.

Als Langstreckenfahrzeug ist der Signum perfekt. Selbst wenn ich mal Etappen von 5-6 Stunden hinter mir habe, steige ich ganz entspannt aus. Dies liegt vorallem an den hervorragenden Sitzen und dem gut ausgelegtem Fahrwerk. Wenn man mit 120 km/h auf der Autobahn unterwegs ist, liegt der Verbrauch bei etwa 9 Litern pro 100 km. Sobald man aber über 180 km/h fährt, steigt der Verbauch ins unermessliche!
Für die Stadt ist der Signum ebenso gut geeignet, allerdings sollte man mit 14-15 Litern/100km rechnen.

Was ich sehr an diesem Fahrzeug schätze ist das Platzangebot. Man kann vier Erwachsene (inklusive Fahrer) mit Gepäck transporieren, ohne das es an Platz mangelt. Allerdings ist der Fünfte Sitzt hinten in der Mitte nur als Notsitz für Personen bis zu einer Größe von 1,65 m geeignet.

Auch der Fahrspaß kommt nicht zu kurz, da das Fahrwerk nicht zu weich ist und der Motor immer Kraftreserven hat.

Die Verarbeitung finde ich in Ordnung, mit Außnahme von dem Dachhimmel vor dem Schiebedach, welcher sich löst und der klappernden Abdeckung im Fußraum des Fahrers.

Positives:
- sehr guter komfort
- kräftiger Motor
- tolle Ausstattung
- schönes, schlichtes Design
- viel Platz
- sehr günstige Kasko-Einstufung

Negatives:
- relativ hoher Verbrauch (12-13 Liter)
- anfälliges Automatikgetriebe (bis Modelljahr 10/2004)
- teils hohe Reperaturkosten

Mein persönliches Fazit:
Angesichts der günstigen Gebrauchtwagenpreise erhält man ein gutes Fahrzeug mit viel Platz, Komfort und Leistung. Allerdings sollte man sich für ein Fahrzeug der späteren Modelljahre entscheiden!

Ich hoffe, dieser Bericht war manchem eine Hilfe!

Alle Varianten
Opel Signum 3.2 V6 (211 PS)

  • Leistung
    155 kW/211 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    28.695 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    10,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Opel Signum 3.2 V6 (211 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2003–2005
HSN/TSN0035/054
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum3.175 ccm
Leistung (kW/PS)155 kW/211 PS
Zylinder6
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,1 s
Höchstgeschwindigkeit237 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.636 mm
Breite1.798 mm
Höhe1.466 mm
Kofferraumvolumen365 – 875 Liter
Radstand2.830 mm
Reifengröße215/55 R16 W
Leergewicht1.610 kg
Maximalgewicht2.125 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum3.175 ccm
Leistung (kW/PS)155 kW/211 PS
Zylinder6
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,1 s
Höchstgeschwindigkeit237 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Signum 3.2 V6 (211 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben10,1 l/100 km (kombiniert)
14,3 l/100 km (innerorts)
7,6 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben242 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Alternativen

Opel Signum 3.2 V6 211 PS (2003–2008)