Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Signum
  5. Alle Motoren Opel Signum
  6. 2.2 DTI (125 PS)

Opel Signum 2.2 DTI 125 PS (2003–2008)

 

Opel Signum 2.2 DTI 125 PS (2003–2008)
26 Bilder

Opel Signum 2.2 DTI (125 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Opel Signum 2.2 DTI (125 PS)

4,3/5

Erfahrungsbericht Opel Signum 2.2 DTI (125 PS) von Anonymous, Juni 2019

4,0/5

Nochmal Haui1963 ! Hab den Signum immernoch . Mittlerweile 354 Tsd. auf der Uhr und eine neue Lichtmaschine eingebaut. Glaub ich brauch , nach 15 Jahren , doch auch mal neue Scheibenwischer . Batterie ist im Winter auch die dritte geworden . Beim letzten TÜV wurde der Hilfsrahmen wegen Korrosion bemängelt . Hat im Netz 190 € gekostet . Ein Drittel des Opel-Preises wo er ( zum Glück) nicht mehr lieferbar war . Wenn es den Signum noch gäbe würde ich ihn wieder kaufen . Denke mal wenn nichts passiert schaffe ich bei 30 jährlich die 500 tsd.

Erfahrungsbericht Opel Signum 2.2 DTI (125 PS) von Dschango, Juli 2017

5,0/5

Ich habe mir das Fahrzeug wegen dem guten Preis/Leistungsverhältnis gekauft, mittlerweile hat er 300000km gelaufen (2.2dti) und macht keine Sorgen. Bei 250000 habe ich vorsorglich den turbolader gewechselt. Schäden hatte ich bisher folgende:
Federbruch vorn rechts
Bremskolben hinten fest (beide Seiten)
Lichtmaschine defekt
Poröse Unterdruckschläuche

Alle 10000km reinige ich vorsorglich den ladedrucksensor so das auch dieser keine Probleme macht. Unterdruckschläuche habe ich nach kleinen leckagen erneuert. Bin gespannt wie lange er noch hält, bis jetzt ist kein Ende in Sicht!

Erfahrungsbericht Opel Signum 2.2 DTI (125 PS) von FearKamikaze, Februar 2017

4,0/5

Ich fahre Dein den Signum als Caravan. Ich brauche nur 7,6 l/100 km, allerdings wenig Stadtverkehr. außerdem weiß ich, dass ich üblicherweise mit dem Drittelmix hinkomme ( auch bei meinem Zweitfahrzeug). Ich fahre nicht gerade langweilig aber auch vorausschauend.
Mein Automatikgetriebe hat noch nie Schwierigkeiten gemacht. Es gibt sicher Autos, die dynamischer zur Sache schreiten. Gerade mit Automatikgetriebe ist das Auto aber sehr harmonisch zu fahren und Gas geben kann man auch; es gibt aber Autos, die es noch etwas besser können. Es gibt die üblichen Verschleißsachen, zur Inspektion muss ich nur ca. alle 45.000 km ( wird vom Auto angezeigt; bei ausgeschalteter Zündung auch den Nullsteller des Tageskilometerzählers drücken, dann sagt er, wieviel km der Siggi bis zur nächsten Inspektion muss). Die flexiblen Intervalle lassen auch auf den Umgang mit dem Auto schließen.
Gelegentlich gab es Probleme mit den Einspritzpumpen, neue Software und Updates lassen aus früheren Pumpentäuschen relativ einfache und deutlich günstiger Reparqaturen werden, die üblicherweise kulant behandelt werden.
Ansonsten zeigt mein Auto keine Schwächen.

Erfahrungsbericht Opel Signum 2.2 DTI (125 PS) von cakko00, Februar 2017

4,0/5

Allein die Serienausstattung lässt in der Preisklasse aufhorchen. Hier sind 4x el. Fensterheber, Alu Felgen, Mittelarmlehne und 2 Zonen Klimaautomatik gleich enthalten. Der Aufbau des Fahrzeugs erscheint fast modular. Es gibt sehr viel Ablagen und mehr als ausreichend Platz. Man kann auch etwas rum spielen. Z.B. den Kofferraum mal eben um über 100 Liter erweitern in dem man die Rücksitze weiter vor rückt. Bei größeren Transporten, kann man die Rückbank komplett umklappen.

Der Motor ist das ganz große Prunkstück! Hier hat man leider "nur" 125 PS bei dem Hubraum, aber der ist sehr kultiviert. Ab ca. 2300-2600 Umdrehungen geht es leider erst richtig los. Der Motor schnurrt wie ein Diesel schnurren muss. Auf längeren Fahrten hatte ich mit meinem alten Auto immer Kopfschmerzen, weil es ab 140 km/h sehr laut wurde. Bei dem Signum passiert hier gar nichts. Das Fahrwerk absorbiert jede Straßenunebenheit und macht längere Fahrten zu einem super Reiseerlebnis. Der Verbrauch ist dabei vollkommen i.O. Auf der Autobahn verbrauche ich bei etwas Zeitdruck ;) knapp 8 Liter. Wenn man es nicht ganz so eilig hat kommt man mit etwas weniger als 7 Liter aus. Allerdings kann man mit dem Signum nicht so sportlich fahren, wie man es manchmal möchte. Hier macht sich das hohe Gewicht bemerkbar.

Pannen hatte ich bisher nur eine, dabei zeigt mein Tacho mittlerweile 214.000 KM an. Bis auf einen Riss im Turboschlau, habe ich hier fast ausschließlich nur Verschleissteile ausgetauscht.

Alles in allem ist der Signum ein wirklich zuverlässiges Auto, der allerdings auch seine kleinen Macken hat (Kofferraumschloss, Drehmechanik der Heizung und hoher Bremsverschleiß).

Erfahrungsbericht Opel Signum 2.2 DTI (125 PS) von phoelman, Februar 2017

3,0/5

Opel Signum 2.2 DTi (125PS) Baujahr 2004

Positiv:
- sehr viel Platz im Kofferraum
- sehr viel Platz für große Leute auf der Rückbank (Beinfreiheit)
- Versicherung günstig (wenige Nutzer)
- gute Sicht nach hinten

Negativ:
- Hohe Steuerklasse
- Radio kann nicht ohne weiteres ersetzt werden (NCDC2013)

Erfahrungsbericht Opel Signum 2.2 DTI (125 PS) von Haui1963, Mai 2013

4,1/5

Habe 2008 einen 4 Jahre alten Signum DTI mit 67 000 km auf der Uhr für 13 000 € gekauft . Fand damals das Platzangebot toll (heute auch noch) aber mit 125 PS die Motorisierung etwas schwach . Den 3-Liter hat der Familienrat nicht genehmigt .
Bei 72 000 km gab das Automatikgetriebe seinen Geist auf wurde aber auf Kulanz getauscht (780€ dazubezahlt) . Die Riemenscheibe die hier schon angesprochen wurde riss bei 190 Tsd. das waren dann 260€ Fahre das Auto hauptsächlich auf der Landstrasse zur Arbeit , eine Tour 60 km und habe jetzt 210 000 auf`m Tacho.
Verbrauch liegt im Durchschnitt bei 6,4 Litern und die Werkstatt sieht ihn nur noch zum vom Bordcomputer angezeigten Ölwechsel .
Letzten Monat war das Hitzeschutzschild am Vorschalldämpfer abgefallen habe es mit 10 Karosseriescheiben wieder angeschraubt und die Kofferraumverriegelung spinnt manchmal aber das Ersatzteil (neuer Schalter) liegt schon bereit .
Bemängeln muß ich die Kunststoffgläser der Scheinwerfer.Vorletztes Jahr hatte ich im rechten auf der Bahn einen Steinschlag und hab ihn über Teilkasko wechseln lassen (Wahnsinnspreis von 1126€ ) und jetzt fragen immer alle warum der linke Scheinwerfer so blind ist .
Ich hoffe mit dem Wagen locker noch die 300 Tsd. zu erreichen und würde ihn jederzeit wieder kaufen .

Erfahrungsbericht Opel Signum 2.2 DTI (125 PS) von Anonymous, Mai 2013

4,1/5

hallo, fahre meinen signum jetzt 1,5 jahren ohne wesentliche probleme. habe ihn mit 217000 km gekauft und habe nun 243000 auf der uhr. das gute stück war aus 1. hand und scheckheft gepflegt. das klappern im hinteren bereich kam bei mir vom kühlschrank den opel trotz einer kilometerleistung von 235000 km auf kulanz ausgetauscht hat da es eine rückrufaktion hierfür von opel gibt. alles in allem ein tolles auto der sich für seine 10 jahre super fährt und toll in schuss ist. ich erwäge sogar bei einem kapitalen motorschaden eine at-maschine einbauen zu lassen. bin rundum zufrieden mit dem auto.

Erfahrungsbericht Opel Signum 2.2 DTI (125 PS) von Anonymous, November 2012

4,3/5

Fahre den Signum seit Anfang des Jahres und bin, was das Platzangebot angeht, sehr positiv überrascht. Der Opel hat Vollausstattung, neuen Turbolader und 122.000 Km auf der Nase, allerdings ohne Navi. Hatte diesen gebraucht gekauft wegen unseren Nachwuchs. Damals hatte er 105.000 Km auf dem Tacho. Das macht mir persönlich nichts aus. Der Verbrauch in der Stadt, bei 18 Zoll Felgen und 225 er Bereifung, liegt bei 7,1 Lt. Das muss erst mal ein anderer Hersteller nachmachen, bei einem Raumwunder von fast 1,7 tonnen. Hatte vorher einen M5 BMW Limusine gefahren und bin auf dem umgesattelt, wegen des großen Platzangebotes. Ok, dem M5 kann er Motormäßig nicht das Wasser reichen, allerdings bekommt man im M5 auch keine 4 Koffer, Kinderwagen und diverse Kleinigkeiten rein. Einzige was mich persönlich ziemlich auf dem Wecker geht ist folgendes: Ich habe schon öfter mit dem Gedanken gespielt den Wagen zu verkaufen weil das ständige klapper im Motorraum und im Heckbereich zum Wahnsinn getrieben hat. Habe mich schlau gemacht und erfahren, dass dies eine Krankenheit von Signum und Vectra seie. Für alle nun die das gleiche Problem haben und die Opel Vertragswerkstätten meist nicht wissen was Sache ist:
Wenn man die Domlager Vorn und Hinten auswechselt, ist das Klappern Vergangenheit. Ich persönlich bin auch Handwerker und muss sagen der Opel ist einfach genial. Letztens musste ich im Haus etwas renovieren und benötigte 3m Lange Holzlatten (für die Terrasse). Ich hatte die Rücksitze umgeklappt, sowie den Beifahrersitz elektrisch runtergefahren und siehe da, die Holzlatte passten quer super rein. Das schaft nicht einmal ein Opel Transporter (zumindest die Kurze Version). Habe meinen Signum letztens Folieren lassen und jetzt sieht er richtig Spitze aus.
Ich persönlich rate und empfehle jedem der eine Familienkutsche benötigt, welche preiswert im Unterhalt ist, sportlich ausschaut und für kleines Geld zu haben ist, dieses Fahrzeug.

Erfahrungsbericht Opel Signum 2.2 DTI (125 PS) von Anonymous, Mai 2012

5,0/5

Hallo,

bin 3 Jahre einen 2.2dti Signum gefahren. Als ich ihn gegen die Leitplanke gesetzt habe hatte er 342685km (mit 229476km gekauft, 2500€) auf der Uhr.

Bis zu dem Zeitpunkt hatte ich GAR KEINE Probleme mit diesem Fahrstuhl!
Er hatte noch die serienmäßige Kupplung, TOP! Meinerseits war er nie zur Inspektion, Ölwechsel alle 30000km haben gereicht. Irgendwelche Filter wurden nie getauscht, vielleicht mal ausgebaut, ausgeklopft und wieder rein.
Der Wagen lief ohne jegliche Beanstandungen! Einwandfrei! TÜV nach 2 Jahren war auch kein Problem!

Verbrauch zwischen 5,5 und 7,2l auf 100km
Bin nur Autobahn gefahren und habe ihn auch gern mal getreten:D

Optisch ein gelungenes Blechkleid muss ich sagen, Innenraum auch TipTop.
Genug Platz für jeden! Bei umgeklappten Rücksitzen konnte ich problemlos ausgestreckt (1,85cm) schlafen was ja beim 24h Rennen am Ring ganz praktisch war.

Also jeder der diesen Wagen haben will, kauf ihn dir, JUNGE!

Habe mir jetzt wieder einen gebrauchten 2.2dti zugelegt in der Hoffnung das die gute Zeit wiederkehrt^^

In diesem Sinne

Erfahrungsbericht Opel Signum 2.2 DTI (125 PS) von Postdriver, Februar 2011

3,3/5

Ich fahre diesen Wagen seit 2006 und nach anfänglicher Begeisterung stellte sich doch bald Ernüchterung ein. Bei 33000 km gekauft, zerlegte sich bei 75000 km eine Riemenscheibe vom keilriemen. Ein teil, was eigentlich gar nicht kaputt gehen kann. Dann letzten Sommer Totalausfall Klimaanlage, (Kondensator und Kompressor defekt) die Stabigummi quietschen im Winter ständig, (Wetterabhängig, lässt sich nicht beseitigen) Und dieses ständige Ruckeln des Motors während der fahrt, Drehzahlschwankungen an der Ampel usw. Mein opelhändler konnte es nicht feststellen, solange die Motorkontrollleuchte nicht angeht. Als sie endlich anging, hieß die Diagnose Drosselklappensenor defekt, kostenpunkt ca. 400 Euro. Jetzt ist auch die Spurstange ausgeschlagen, Öldruckschalter und Domlager rechts waren auch schon defekt. Der Wagen ist jetzt sieben Jahre alt und hat 136000 km runter, im großen ganzen bin ich enttäuscht. Ansonsten ist er aber eine komfortable Reiselimosine mit viel Platz auf den hinteren Sitzen, ausreichender Motorsierung und schöner Optik. Will ihn jetzt verkaufen - allerdings sitzen die Gebrauchpreise für diesen schönen Wagen im Keller!

Alle Varianten
Opel Signum 2.2 DTI (125 PS)

  • Leistung
    92 kW/125 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    24.995 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    F

Technische Daten Opel Signum 2.2 DTI (125 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2003–2004
HSN/TSN0035/056
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.171 ccm
Leistung (kW/PS)92 kW/125 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,2 s
Höchstgeschwindigkeit201 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.636 mm
Breite1.798 mm
Höhe1.466 mm
Kofferraumvolumen365 – 875 Liter
Radstand2.830 mm
Reifengröße215/55 R16 H
Leergewicht1.610 kg
Maximalgewicht2.125 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.171 ccm
Leistung (kW/PS)92 kW/125 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,2 s
Höchstgeschwindigkeit201 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Signum 2.2 DTI (125 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,3 l/100 km (kombiniert)
8,5 l/100 km (innerorts)
5,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben170 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,5 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen171 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU3
EnergieeffizienzklasseF
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 f

Alternativen

Opel Signum 2.2 DTI 125 PS (2003–2008)