Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Signum
  5. Alle Motoren Opel Signum
  6. 1.8 (140 PS)

Opel Signum 1.8 140 PS (2003–2008)

 

Opel Signum 1.8 140 PS (2003–2008)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Opel Signum 1.8 (140 PS)

4,4/5

Erfahrungsbericht Opel Signum 1.8 (140 PS) von swerpel, Februar 2017

5,0/5

Ein Auto mit gewissen Extras,die Ausstattung hebt sich schon deutlich von der Masse ab.Ich hatte mit dem Auto nie Probleme.Die Anschaffungskosten,sowie Unterhaltungskosten angemessen für das Auto,jedoch nicht gerade günstig.Notwendige Werkstattkosten waren recht Preisintensiv.Das Auto fuhr sich sehr gut.

Erfahrungsbericht Opel Signum 1.8 (140 PS) von Andi328i, Oktober 2016

4,0/5

Ich fahre meinen Signum 1,8 Bj.2006 seit ca 4 Jahren, aus erter Hand gebraucht gekauft mit 50Tkm hat er jetzt die 100000 überschritten.
In den 4Jahren habe ich außer einer gebrochenen Fahrwerksfeder keine Probleme mit dem Fahrzeug gehabt.
Der 1,8 literMotor ist keine Rennmaschine aber taugt allemal für zügiges vorankommen in allen belangen Stadt/Land/Autobahn völlig ausreichend und unauffällig.
Der größte Pluspunkt ist das Kostenkapitel. Wie erwähnt wurde ich von ungeplanten Reparaturkosten fast völlig verschont und deshalb schlagen nur Wartungskosten zu buche die sich allerding völlig im Rahmen halten, auch das Verbrauchskapitel ist mit 8,5l/100km (hauptsächlich Stadtverkehr) bei einem 1,5t Fahrzeug absolut zufriedenstellend.
Das Design und das Einzelsitzkonzept auf der Rückbank ist gewagt und genial, allerdings ist der 5.Sitz ein reiner Notsitz und taugt nicht für die Langstrecke.
Die Materialien sind Durchschnittlich haben aber auch nach 10jahren kaum abnutzungsspuren auch knarzt und knackt nichts im Innenraum.
Menschen die ein zuverlässiges und günstiges Fahrzeug suchen nicht mehr als 4 Sitzplätze benötigen in allem kann ich den Signum 1,8 nur empfehlen.

Erfahrungsbericht Opel Signum 1.8 (140 PS) von Lademeister, April 2013

4,4/5

Wir haben unseren Siggi seit 2 Jahren. Haben ihn als Leasing Rückläuferzum Schnäppchenpreis gekauft. Alles ist top und super, auch nach 2 Jahren Gebrauch. Es ist unser 3.Opel, aber auch der beste in Verarbeitung, Komfort, Ausstattung.Es ist ein sehr vielseitiges, bequemes, aber auch zuverlässiges Fahrzeug.Nach jetzt 77000 kmwar nur ein Flexrohr am Auspuffkrümmer und ein knartzendes Türscharnier zu wechseln. Das wars auch schon.Die Technik ist einfachund selbsterklärend zu bedienen, das gilt auch für das eingebaute Navi.
Der Signum Edition Plus bringt alles mit was ein modernes Auto heute braucht.Der Verbrauch ist wie angegeben völlig in Ordnung.Die Fahrleistung ist auch okay.Ein sechster Gang wäre noch der einzige
offene Wunsch.Der Platz im Wagen ist beispielhaft, das bietet kein anderes Fahrzeug, selbst in höheren Klassen nicht. Dazu kommt noch die Variabilität der hinteren Sitze bis zum einrichten einer großen Ladefläche für alle sperrigen Güter.
Ich würde diesen Wagen sofort wieder kaufen,wenn er noch gebaut
werden würde.Ich kann den Kauf nur empfehlen.

Erfahrungsbericht Opel Signum 1.8 (140 PS) von justus1212, Februar 2013

4,6/5

Wir, eine 4-köpfige Familie, fahren einen Opel Signum 1.8 Edition Plus, EZ 08/2008, derzeit 52.000 km. Extras sind Sitzheizung vorn und Parkpiepser. Sonst ist die Ausstatttung ohnehin sehr reichhaltig. Das Fahrzeug wurde als Jahreswagen mit ca. 10.000 km für die Hälfte (!!) des Listenneupreises erworben. Bisher traten keinerlei Defekte auf, kein außerplanmäßiger Werkstattaufenthalt, keine Mängel bei der HU, selbst die Scheibenwischblätter sind noch die ersten! Dies ist unser bisher bestes und zuverlässigstes Auto. Technisch mittlerweile vielleicht nicht mehr ganz auf der Höhe der Zeit, möchten wir uns eigentlich nicht so schnell von dem Siggi trennen. Wer weiß, ob wir jemals noch für einen derartigen Preis ein so gutes familientaugliches Auto bekommen werden. Einer der wenigen Nachteile: Ein 6. Gang fehlt, um das Drehzahlniveau auf der Autobahn senken zu können. Der Gesamtverbrauch über die letzten 4 Jahre beträgt bei gemischter Fahrweise in einem eher hügligen Gebiet 8,2 Liter/100 km. Weniger wäre bei entsprechender Fahrweise duchaus möglich.

Alles in allem ein bisher sehr positiver Eindruck vom Opel Signum, auch davor haben wir bereits gute Erfahrungen mit Opel Astra G und H gemacht.

Erfahrungsbericht Opel Signum 1.8 (140 PS) von Anonymous, Mai 2011

4,4/5

Seit 2009 fahre wir einen Opel Signum 1,8 edition Plus. Ein tolles Auto mit sehr viel Platz für die Familie , Gepäck und was es sonst noch zu transportieren gibt. Der Innenraum ist mit den 4 Einzelsitzen sehr flexibel und ruckzuck umgebaut. Soviel Platz wie auf den hinteren Plätzen werden Sie so schnell nicht wiederfinden. Einfach fürstlich und sehr bequem. Auf den nunmehr 85000 km macht mich die Technik nur glücklich. Mit 6,9 l Verbrauch und keinen Problemen kein Wunder. Wer jetzt glaubt das dieser Motor ,der ja der Kleinste ist, zu lahm sei ,weit gefehlt. Man muß beim Beschleunigen schon mal schalten was aber leicht vonstatten geht. Höchstgeschwindigkeit von locker über 200 kmh lassen bei mir keinen Wunsch nach mehr aufkommen. Selbst mit 4 erwachsenen Männern auf fast 1000km von Ostfriesland nach Bayern bei fossiertem Tempo um die 160 kmh lag der Verbrauch zwischen 8 und 9 l aber der Wohlfüllfaktor ganz oben. Noch kein anderes Auto konnte mir eine solche Straßenlage bieten. Die Bedienung des Auto´s ist selbsterklährend und der Sound des Radio´s super.Ausdrücklich ansprechen möchte ich auch, nach mehreren Vergleichen auf langen Strecken, die großen sehr bequemen Sitze. Der Kaufpreis war für das Gebotene sehr gut und so kann ich den Signum nur empfehlen.

Erfahrungsbericht Opel Signum 1.8 (140 PS) von Anonymous, November 2010

4,3/5

vor etwa 15 Jahren habe ich der Marke OPEL den Rücken gekehrt, da es um Zuverlässigkeit und Qualität nicht gut um die Marke stand. Vor gut eineinhalb Jahren bin ich dann auf den SIGNUM gekommen. Nach nunmehr 20.000 km möchte ich die Gelegenheit ergreifen und über meine Erfahrungen berichten:

War die Entscheidung wirklich richtig? ... nun, ja ...

der Motor: sicherlich ist der 140 PS leistende 4-Zylinder in dem Signum kein Renntriebwerk, aber dennoch für den Alltagsgebrauch akzeptabel. Die Motorengeräusche halten sich bei genügsamer Fahrweise angenehm im Hintergrund. Erst bei höheren Drehzahlen brummt der Motor sportlich kernig in den Innenraum. Beim Anfahren tut sich der Motor etwas schwer. Rollt der Wagen aber erst einmal, dann entfalltet das Aggregat über den gesamten Drehzahlbereich eine gefühlt gute Kraftentfalltung. Und das bei erfreulich gutem Kraftstoffverbrauch.

das Fahrwerk / die Bremsen: ich habe in meinem Leben noch kein Fahrzeug besessen, dass derart auf dem Asphalt zu kleben scheint. In dieser Disziplin ist der SIGNUM in seinem Element. Wobei das Fahrwerk eine gut abgestimmte und sportlich straffe Note abgibt. Einzig der durch den langen Radstand bedingte, lange Wendekreis schmälert den insgesamt hoch erfreulichen Gesamteindruck. Gleiches gilt für die Bremsen. Sie sind gut dosierbar und zuverlässig. Wobei die Bremsbelege bislang kaum Abnutzungserscheinigungen aufweisen.

der Innenraum: wenn man zum ersten mal in diesem Wagen sitz, ist man positiv über das Raumangebot überrascht, denn der SIGNUM wirkt von außen betrachtet eher zierlich. Das Platzangebot im Fond ist wirklich über alle Massen üppig geraten. Wer Kinder transportiert, wird begeistert sein, denn die kleinen Kinderbeine schaffen es einfach nicht, an die Rückenlehnen des Fahrer- und Beifahrersitz zu gelangen. Weniger Begeisterung kommt allerdings auf, wenn man als dritte Person auf der Rücksitzbankmitte platz nimmt. Dieser "Sitz" ist lediglich für kürzere Strecken empfehlbar.
Ansonsten war ich von dem Qualitätseindruck der verarbeiteten Materialien bis auf ein paar Hartplastikteile im Armaturenbereich abgesehen positiv überrascht. Hier hat Opel wirklich einen großen Sprung nach vorne gemacht. Des weiteren besticht der Innenraum durch viele Ablagemöglichkeiten in den Türen und im Dach zum Einen und das geniale Sitzsystem zum Umklappen und Verschieben der Rücksitzbank zum Anderen. Man kann also im Zweifelsfall den Kofferraum am ca. 13 cm in der Tiefe vergrößern.

Ausstattung / Preis: in Punkto Komplettausstatung habe ich keinen Anlass zu meckern. Ich fahre die Variante "Cosmo"Da ist wirklich fast alles enthalten, was das Herz begehrt. Einzig eine Sitzheizung bzw. Navigationsgerät zählen nicht zu der üppigen Serienausstattung. Kaufentscheidend war natürlich das Thema Anschaffungskosten. Die sind erschreckend niedrig gewesen.

Zuverlässigkeit: in diesem Punkt hat mich der SIGNUM so richtig überzeugt. Bislang habe ich noch keine außergewöhnlichen Werkstattaufentahlte zu verzeichnen gehabt. Einzig die Stoffsitzfläche des Fahrergestühls hat ein wenig gelitten und franst etwas.

Fazit: Meine Entscheidung, mir diesen Wagen zuzulegen, habe ich nicht bereut. Ich würde mir jederzeit wieder ein solches Fahrzeug kaufen.

Erfahrungsbericht Opel Signum 1.8 (140 PS) von Anonymous, August 2008

4,0/5

Hallo werte Signum Fangemeinde. Als erstes, ein großes Kompliment an die Opelaner, der beste Mittelklassewagen seit es den Opel Vectra gibt. Ich fahre seit 1992 den Vectra in allen Modellvarianten, vom 1.8 bis 2000 mit 16V und Allradantrieb. 2006 bin ich auf den Signum umgestiegen, da er das bessere Platzkonzept nach dem Caravan hat. Bis heute bin ich mit dem Wagen mehr als zufrieden. Mein Spritverbrauch liegt bei 8,2 Liter trotz zügiger Fahrweise. 2007 habe ich ihn dann bei Opel mit einer Irmscher Gasanlage aufrüsten lassen, das ist dann der I-Punkt bei diesem Auto. Gasverbrauch liegt im Schnitt bei 8,6 Liter und im Winter bei 9,8 Liter. Günstiger kann man ein Auto dieser Klasse nicht fahren. Leistungsverluste sind beim Gasbetrieb nicht zu verzeichnen, im Gegenteil, ich finde er hat ein besseres Anzugsverhalten. Ein Opeltechniker den ich mal zu einer Testfahrt im Wagen hatte und der nicht wußte was für ein Agregat da seinen Dienst verrichtet, vermutete einen 2,2´er. Als ich ihm sagte was davorne arbeitet, war er sehr erstaunt. Alles in allem ein rund herum gelungens Fahrzeug, unverständlich warum er angeblich nicht weiter gebaut werden soll.

Alle Varianten
Opel Signum 1.8 (140 PS)

  • Leistung
    103 kW/140 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,3 s
  • Ehem. Neupreis ab
    27.890 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Opel Signum 1.8 (140 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2007–2008
HSN/TSN0035/AAH
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.796 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,3 s
Höchstgeschwindigkeit207 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst740 kg
Maße und Stauraum
Länge4.651 mm
Breite1.798 mm
Höhe1.466 mm
Kofferraumvolumen365 – 1.410 Liter
Radstand2.830 mm
Reifengröße215/50 R17 V
Leergewicht1.495 kg
Maximalgewicht2.020 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum1.796 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,3 s
Höchstgeschwindigkeit207 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst740 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Signum 1.8 (140 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt60 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,7 l/100 km (kombiniert)
10,4 l/100 km (innerorts)
6,1 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben185 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Opel Signum 1.8 140 PS (2003–2008)