Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Omega
  5. Alle Motoren Opel Omega
  6. 3.2i 24V (218 PS)

Opel Omega 3.2i 24V 218 PS (1994–2003)

 

Opel Omega 3.2i 24V 218 PS (1994–2003)
30 Bilder

Alle Erfahrungen
Opel Omega 3.2i 24V (218 PS)

3,7/5

Erfahrungsbericht Opel Omega 3.2i 24V (218 PS) von Anonymous, November 2008

3,6/5

Mein Vater fährt den Wagen seit2,5 Jahren und hat ihn für 22000€ recht teuer gekauft.Das Syling ist typisch Opel(Hausmannskost).Der Motor ist Bärenstark aber auch sehr durstig.Die Mechanik ist Top.Die Elektrik eher ein Flop.Viele kleine ausfälle(Sicherrungen,Navi,Gebläse,Bordcomputer...).Die größte Frechheit von Opel war als der Bordcomputer ausgefallen ist.Angeblich ist eine Reperratur nicht möglich.Neu 1680€ plus einbeu.Knapp 2000€!!!
Mein Vater hat das Gerät von einem Bekannten reparieren lassen(250€).
In sachen Innenausstattung ist Opel nicht gerade kreativ,hellbescher Kunststoff,Plastik Holzapplikationen,etwas Billiger eindruck für ein Fahrzeug in der Klasse.Der Kunstoff ist auch sehr anfällig für Verschmutzung und das sieht schmuddellig aus.Der Einstig ist sehr tief und man fällt förmlich in die Sitze welche sehr bequem sind.Das Aussteigen fällt um so schwerer.Ansonsten ein Opel wie jeder Opel.

Nachtrag 21.07.10

Vor ein par Tagen ist der Monitor vom Bordcomputer ausgefallen!
Oh weh wer da keinen Schrauber kennt der diesen auswechseln kann!!!
Der Monitor kostet ca. 100€ bei Ebay,aber der Einbau bei Opel---290 €---
Bekloppt oder was!!??
Feie Werkstatt eines Bekannten macht das für 80€.
Das ABS Steuergerät ist siet geraumer Zeit defeckt,somit fällt auch der Tacho ,ESP,ABS,ASR und noch ein par Funktionen aus!
Nur das Steuergerät ca 400€ bei Opel ohne einbau!
KV von Fachwerkstatt 1290,-€ ???

Erfahrungsbericht Opel Omega 3.2i 24V (218 PS) von Anonymous, Juni 2008

3,6/5

Mein Omega Caravan 3.2V6 ist schon der 4. B Omega. Der erste war ein CD mit dem 2.5 V6 Motor, Automat und so einigen anderen Zutaten. Aus der ersten Serie mit den damaligen Problemchen (Lackqualität, rauner Motorlauf), aber einer einwandfreien Verarbeitung!! und absolut zuverlässig und sparsam. Der zweite B, Bj 97, alles gleich, war von der Zuverlässigkeit her gerade noch ausreichend, liegengeblieben bin ich nicht, aber sehr oft sind Teile ausgefallen, die ersetzt werden mussten. Die grösste Mangel war die Klimaautomatik, die war auch der Grund für den Verkauf des Fahrzeuges. Der 3. B, ein 3.2V6 Design Edition, hätte mich beinahe endgültig von Opel abkehren lassen, nur Ärger und am schlimmsten, Motorleistung unter meinen beiden 2,5 Motoren. So ging dieses Fahrzeug nach knapp einem Jahr an meinen Händler zurück im Tausch gegen ein identisches Fahrzeug, Dieses habe ich Heute noch, erfreue mich an der absoluten Zuverlässigkeit aller!! Einbauten, kurzum, wenn diesem Fahrzeug nichts passiert, werde ich dieses Fahrzeug behalten bis zum H-Kennzeichen!, so zufrieden bin ich. Die Werkstatt sieht das Fahrzeug einmal im Jahr zur Inspektion und das wars, bis jetzt mit 105000 km noch die Originalauspuffanlage, die ersten Bremsbeläge und Scheiben, sogar die Reifenlebensdauer mit fast 50 000km für die Sommerreifen finde ich für so ein schweres Fahrzeug, mehr als 1,9 to mit mir sagenhaft. Der grösste Mangelpunkt in meinen Augen ist die Steuerung der Getriebeautomatik, die das Drehmoment des Motors überhaupt nicht berücksichtigt, derjenige, der das gemacht hat, sollte wirklich sein Lehrgeld zurückzahlen. Ansonsten wie bereits gesagt, rundum zufrieden.

Erfahrungsbericht Opel Omega 3.2i 24V (218 PS) von Anonymous, März 2008

3,9/5

habe den opel als jahreswagen 2003 gekauft damaliger neupreis 47000 euro gekauft für 17000 euro mit kilometerstand 60000 km.
Vorteile:
großer Kombi
unkomplizierte Bedienung
gute ausstattung
bis jetzt keine Reparaturen 60000 km gefahren
auser Wartung und Verschleis
Nachteile:
etwas veraltete Ausstattung
nur 4 stufen Automatik
Navi veraltet (von der Technik her trotz neuer CD)
Windgeräusche

Sonstiges
Verbrauch relativ hoch zumindestens als Automatik
teuere Reifen und relativ hoher Reifenverschleiß
an der Vorderachse (hohes Motorgewicht)

Fazit:
Großes Auto für wenig Geld
für Leute die nicht immer den neusten Wagen fahren wollen
oder müssen
Spritverbrauch beachten oder kleineren Motor wählen
schönes auto um entspannt fahren zu wollen

Alle Varianten
Opel Omega 3.2i 24V (218 PS)

  • Leistung
    160 kW/218 PS
  • Getriebe
    Automatik/4 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,5 s
  • Ehem. Neupreis ab
    38.230 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    11,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Opel Omega 3.2i 24V (218 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2000–2002
HSN/TSN0035/426
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum3.175 ccm
Leistung (kW/PS)160 kW/218 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h9,5 s
Höchstgeschwindigkeit232 km/h
Anhängelast gebremst1.875 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.898 mm
Breite2.041 mm
Höhe1.545 mm
Kofferraumvolumen540 – 1.800 Liter
Radstand2.730 mm
Reifengröße235/45 R17 W
Leergewicht1.733 kg
Maximalgewicht2.305 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge4
Hubraum3.175 ccm
Leistung (kW/PS)160 kW/218 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h9,5 s
Höchstgeschwindigkeit232 km/h
Anhängelast gebremst1.875 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Omega 3.2i 24V (218 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt75 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben11,9 l/100 km (kombiniert)
16,9 l/100 km (innerorts)
9,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben286 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Opel Omega 3.2i 24V 218 PS (1994–2003)