Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Meriva
  5. Alle Motoren Opel Meriva
  6. 1.6 Turbo (180 PS)

Opel Meriva 1.6 Turbo 180 PS (2003–2010)

 

Opel Meriva 1.6 Turbo 180 PS (2003–2010)
26 Bilder

Alle Erfahrungen
Opel Meriva 1.6 Turbo (180 PS)

4,3/5

Erfahrungsbericht Opel Meriva 1.6 Turbo (180 PS) von Anonymous, Dezember 2019

4,0/5

Vor etwa 1 Jahr hab ich mir den kleinen "Moppel" mit ca. 180.000km für kleines Geld gekauft und ich denke, ich kann jetzt ein paar Erfahrungen teilen.

Der Grund für die Anschaffung war der Wunsch nach einem möglichst praktischen Spaßmobil mit kompakten Außenmaßen, bei geringem Budget.

Erfüllt der Meriva OPC das... ja, bedingt.

Das Praktische (gilt für alle Meriva A):

Wichtig war mir ein gut zugänglicher, großer Kofferraum mit ebener Ladefläche bei umgeklappten Rücksitzen.
Hier glänzt der Moppel natürlich - quadratisch, praktisch, gut. :-)

Das Einladen von sperrigen Gegenständen klappt absolut problemlos.
Nur zu lang dürfen sie nicht sein, denn hier kommt das einzige ABER beim Kofferraum - die Ladefläche ist max. ca. 150m.
10-20cm mehr wären traumhaft, aber bei 4m Außenlänge wohl fast nicht möglich.
Erwähnt sei noch, daß beim OPC der (Recaro) Beifahrersitz nicht umklappbar ist... schade.

Das viel beworbene Sitzkonzept der Rücksitze überzeugt dafür und das Platzangebot auf der Rückbank ist für ein 4m Auto wirklich gut.
Auch vorne ist das Raumgefühl gut, die Sitzhöhe im Alltag sehr angenehm und die Bedienung simpel.
Leider ist das Lenkrad nicht axial verstellbar - für mich wirklich störend, da immer etwas zu weit entfernt.
Zudem fehlen mir ein paar praktische Ablagen im Innenraum, der Meriva ist ja eigentlich ein Familienfahrzeug.

Die Verarbeitungsqualität ist in Ordnung - nicht mehr und nicht weniger.

Der Motorraum ist sehr eng - der Austausch der Glühlampen wird zum Akrobatikakt, will man die Scheinwerfer nicht ausbauen.

Aus diesen Gründen kann der Meriva A im praktischen Teil nur bedingt überzeugen.

Kommen wir zum Sportlichen (gilt also nur für den Meriva OPC):

Das Sahnestück ist ganz sicher der Motor an sich.
Bei mir auch mit mittlerweile fast 200.000km topfit, trocken und leistungswillig.
Er läuft zudem seit fast 18.000km mit einer Softwareoptimierung auf ca. 210 PS und verbraucht trotzdem nahezu keim Öl !
(allerdings wird der Turbomotor auch ordentlich behandelt)

Mein Praxisverbrauch pendelt zw. 8,5 und 9,5 Litern, wobei ich nicht schleiche und viel Kurzstrecke fahre - das geht für über 200 PS, 1,4 Tonnen und den CW Wert eines Kühlschranks absolut in Ordnung.
(Ohne das Tuning wären es vermutlich ca. 0,5 l mehr.)
Unter Volllast sind nat. ganz andere Verbräuche an der Tagesordnung. ;-)

Das 6 Gang Getriebe ist gut gestuft und eher kurz übersetzt, mehr kann ich fairer Weise nicht dazu sagen, da man deutlich merkt, daß es schon viele Kilometer auf dem Buckel hat und von den Vorbesitzern wohl nicht immer geschont wurde...

Die Bremsanlage verzögert gut und läßt sich ordentlich dosieren, ist aber wärmeanfällig. Woran das genau liegt, kann ich nicht sagen, aber bei hohen Geschwindigkeiten und warmen Außentemp. spürt man Fading.

Fahrwerk und Lenkung hinterlassen einen zwiespältigen Eindruck.
Das Lenkrad greift sich sehr angenehm und die Lenkung ist präziser als erwartet. Für einen Minivan im Grunde wirklich ok, im sportlichen Einsatz um die Mittellage aber doch nicht optimal.
Das Fahrwerk ist nur auf topfebenen Pisten akzeptabel, im Alltag ist es viel zu hart und polterig. Hier wäre weniger mehr gewesen.
Zudem bleibt die Seitneigung des Wagens trotzdem deutlich ausgeprägt, das liegt nat. auch am Fahrzeugkonzept und der hohen Sitzposition, aber ich glaube, das hätte man geschickter lösen können.
Weniger Härte und geringere Seitneigung wären ideal.
Aber für einen Meriva ist das Meckern auf hohem Niveau - für eine sportliche und sichere Kurvenhatz reicht es allemal.
(wer allerdings viel auf schlechten Straßen unterwegs ist, sei gewarnt !)

Wirklich schlecht gelöst, ist dagegen die Gaspedalkennung im Serienzustand.
Hier wollten die Leute von OPC sicherlich noch mehr Sportlichkeit suggerieren, aber das ging gründlich in die Hose.
Im erste Viertel ist die Gasannahme viel zu heftig - dadurch muß man richtig üben, gefühlvoll anzufahren, damit der Wagen nicht wie von der Tarantel gestochen losschießt.
Gott sei Dank wurde das Problem durch die Softwareoptimierung deutlich entschärft.

Letzter Kritikpunkt - Wärmeableitung des Motors.

Fährt man den OPC wird schnell offensichtlich, daß der Mervia konzeptionell einfach nicht für einen 180 PS Turbomotor geeignet ist.
Der Motorraum ist so eng, daß es schon nach kurzer Fahrt zu einem Hitzestau kommt, was durch eifriges Werkeln des Lüfters auch regelmäßig quittiert wird.
Im Winter wird dieses Problem durch die geringen Außentemperaturen kaschiert, was mich dazu brachte, den Wagen zu tunen.
Nun erzeugt der Motor nat. noch mehr Wärme und als die Außentemperaturen stiegen, wurde ich mit dauerhaftem Lüftereinsatz im Stand und REDUZIERTER Leistung belohnt, da die Ansaugluft viel zu warm wird.

Ein größere Ladeluftkühler ist also Pflicht, falls man so etwas im Meriva plant.
(das ist mir aber zuviel Geld für so ein altes Auto, also hab ich im Winter 210 PS und im Sommer 150...) :-)

Dafür hatte ich, von Verschleißteilen abgesehen, bislang noch keine Reparaturen. Der Moppel hat zwar irgendein kleines Elektronikproblem, welches immer mal eine andere Kontrolllampe leuchten läßt, aber er läuft klaglos...

Als Fazit bleibt der Meriva ein praktisches Spaßmobil, mit annehmbaren Unterhaltskosten (von der Haftpflicht mal abgesehen) und einigen Schwächen im Detail.

Mehr Spaß für weniger Geld dürfte kaum möglich sein...

Erfahrungsbericht Opel Meriva 1.6 Turbo (180 PS) von InaEff, Februar 2017

5,0/5

Mit seinen 180 PS war der Familienvan gleichzeitig auch ein Auto das auf der Strasse sehr viel Spaß gemacht hat, tolle Beschleunigung und sehr gute Strassenlage.
Die OPC Ausstattung ließ nichts zu wünschen übrig und verlieh dem Wagen eine edle und sportliche Optik (Recaro Sportsitze usw.).
Zudem hatte der Kindersitz auf der Rückbank großzügig Platz und im Kofferraum konnte der Kinderwagen ohne Probleme verstaut werden.
Tolles Auto, das einzige Manko war der relativ hohe Benzinverbrauch.

Erfahrungsbericht Opel Meriva 1.6 Turbo (180 PS) von Anonymous, Juni 2010

3,8/5

Ich kaufte den Meriva OPC vor 7 Monaten mit 15000km er war zu diesem Zeitpunkt 3 Jahre alt und war wie neu.
Nun bin ich ich bereits 10000 km gefahren, und habe langsam etwas zu erzählen.
Dieses Motor ist ein absolutes Sahnestück, er geht wie der Teufel, und ist in meinen Augen für ein 180 PS Aggregat sparsam, ich bewege ihn mit unter 8 Litern Super. Fahrwerk, Lenkung und Bremsen sind sportlich straff ausgelegt, die Lenkung ist sehr direkt, die Bremsen bieten einen knackigen Druckpunkt. Das schicke Sportlenkrad liegt gut in der Hand, der Schalthebel ist kürzer wie der im normalen Meriva, und die Sportsitze sind auch sehr gut und OPC exclusiv. Weiterhin sind Lenkrad, Sitze Schaltknauf und die Türinnenverkleidung in edlem Leder gehalten.

Ich bin mit dem Auto eigendlich sehr zufrieden, wenn nicht, ja wenn nicht, bei nur 24000 die Querlenker so ausgeschlagen wären, das sie erneuert werden mußten.
Opel Garantie? Fehlanzeige. Es soll aber ein Einzelfall sein, ich habe selbst im OPC Forum nichts davon gelesen.
Weiterhin klappert er mal ganz gerne, was aber auch am harten Fahrwerk liegen könnte, oder halt an der Opeltypischen Verarbeitung.
Was ich noch sehr negativ finde, das ein Satz Mertiva OPC Zündkerzen 85€ kostet, die aber 4 Jahre halten sollen
Wenn ausser den Quertlenkern der Meriva OPC sich genauso solide zeigt wie die anderen Merivas ist er wirklich eine Empfehlung wert, zumal sich die Kosten für die Versicherung für ein 180 PS Auto im Rahmen halten.
Eine Empfehlung gebe ich noch:
Wenn Ihr eine Anhängerkupplung wollt, handelt sie mit herraus, sie ist sehr teuer, und dazu Winterräder, denn der OPC darf nur auf Opel Alu Rädern im Winter fahren, keine Stahlfelgen (wegen der großen Bremsen)

 

Opel Meriva Van 2003 - 2010: 1.6 Turbo (180 PS)

Hier geht es um eine der populärsten Maschinen für den Meriva Van 2003, und zwar die 1.6 Turbo (180 PS) von Opel. Von den Fahrern wurde sie mit 4,3 von fünf Sternen bewertet. Der Van kommt in der OPC-Ausstattung und überzeugt von Beginn an mit hochwertigem Standard und herausragender Qualität. Bei dem Antrieb hast du eine manuelle Schaltung mit sechs Gängen zur Verfügung. Auf 100 Kilometern schluckt das Fahrzeug rund 7,8 Liter Benzin.

Umweltbewusste Fahrer und alle Fahrer, die nahe einer Umweltzone oder sogar darin wohnen, können mit dem 1.6 Turbo beruhigt sein. Mit der Schadstoffklasse EU4 darf er Umweltzonen befahren. Die genauen Angaben findest du in der Zulassungsbescheinigung Teil 1 oder im Fahrzeugschein. Beim CO2-Ausstoß muss man mit 187 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Test und Nutzerbewertungen zeigen es, und die technischen Daten sind ebenfalls ausgezeichnet: Mit dem 1.6 Turbo (180 PS) ist Opel ein sehr gutes Gesamtpaket gelungen, welches das Fahren zum Vergnügen macht.

Alle Varianten
Opel Meriva 1.6 Turbo (180 PS)

  • Leistung
    132 kW/180 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    25.350 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,8 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    F

Technische Daten Opel Meriva 1.6 Turbo (180 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKompakt-Van
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckGroßraumlimousine
Bauzeitraum2005–2009
HSN/TSN0035/AAA
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)132 kW/180 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,2 s
Höchstgeschwindigkeit222 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst
Maße und Stauraum
Länge4.052 mm
Breite1.694 mm
Höhe1.624 mm
Kofferraumvolumen415 – 1.410 Liter
Radstand2.630 mm
Reifengröße205/45 R17 V
Leergewicht1.450 kg
Maximalgewicht1.905 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)132 kW/180 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,2 s
Höchstgeschwindigkeit222 km/h
Anhängelast gebremst
Anhängelast ungebremst

Umwelt und Verbrauch Opel Meriva 1.6 Turbo (180 PS)

KraftstoffartSuper Plus
Tankinhalt53 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,8 l/100 km (kombiniert)
10,4 l/100 km (innerorts)
6,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben187 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseF
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 f

Alternativen

Opel Meriva 1.6 Turbo 180 PS (2003–2010)