Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Insignia
  5. Alle Motoren Opel Insignia
  6. 1.5 Turbo (140 PS)

Opel Insignia 1.5 Turbo 140 PS (seit 2017)

Opel Insignia 1.5 Turbo 140 PS (seit 2017)
26 Bilder
Varianten
  • Leistung
    103 kW/140 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    9,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    25.630 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,9 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2017–2018
HSN/TSN0035/BKM
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.490 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Anhängelast gebremst1.405 kg
Anhängelast ungebremst700 kg
Maße und Stauraum
Länge4.897 mm
Breite1.863 mm
Höhe1.455 mm
Kofferraumvolumen490 – 1.450 Liter
Radstand2.829 mm
Reifengröße215/60 R16 V
Leergewicht1.440 kg
Maximalgewicht2.015 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.490 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h9,9 s
Höchstgeschwindigkeit210 km/h
Anhängelast gebremst1.405 kg
Anhängelast ungebremst700 kg

Umwelt und Verbrauch

KraftstoffartSuper
Tankinhalt62 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,9 l/100 km (kombiniert)
7,5 l/100 km (innerorts)
4,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben133 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU6
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b

Kosten und Zuverlässigkeit

Ehem. Neupreis ab25.630 €
Fixkosten pro Monat110,10 €
Werkstattkosten pro Monat75,60 €
Betriebskosten pro Monat123,00 €
First stepVerkaufe Dein Auto in 3 Schritten - schnell. bequem. kostenlos.Auto verkaufen

Alle Erfahrungen
Opel Insignia 1.5 Turbo (140 PS)

3,5/5

Erfahrungsbericht Opel Insignia 1.5 Turbo (140 PS) von Autotester123, November 2018

5,0/5

Ich habe den Insignia als Übergangsfahrzeug genutzt. Ich fahre recht viele Kilometer und war deshalb zunächst etwas genervt, dass mir ein Benziner zur Langzeitmiete hingestellt wurde. Nach kurzer Zeit fand ich allerdings großen gefallen an dem Motor. Er ist sehr zuverlässig und durchzugsstark. Die Innenausstattung bei neuen Insignia ist grundsätzlich sehr gut. Ich bin geschäftlich viel unterwegs und habe auch viele Autos kommen und gehen sehen. Meistens fahre ich die Premiummarken (Mercedes, BMW, Audi). Wenn man sich nun aber mal die Innenausstattung beim Insignia anschaut, wird sehr schnell klar, dass man sowohl beim a4, beim 3er und bei der c-klasse das nachsehen hat. Zusätzlich hat er solchen schnick-schnack der bei den Premiummarken garnicht verkauft wird (Massagesitze). Ich würde gerne wieder meinen a4 zurückgeben und dafür mit dem Insignia weiter herumfahren. Dafür dann aber bitte als Diesel.

Erfahrungsbericht Opel Insignia 1.5 Turbo (140 PS) von robinko, Januar 2018

2,0/5

"Halten Sie die Linie!"- hieß es bereits eine Woche nach Neuerwerb meines Insignia 1.5 Dynamic (140Ps) aus dem Lautsprecher des OPEL-Onstars Assistance-Dienst. Auf der anderen Ende der Leitung vermutlich ein Volontär des ach so hippen Service-Centers in London, der wohl simultan auf google übersetzt. So oder so ähnlich- Es dauerte eine Weile, bis mir dämmerte, daß ich in der Leitung bleiben sollte (engl. "hold the line"). Was war passiert? Nach stolzen 680 km war der 1. Pannendienst fällig. Fahrzeug streikte-Leistung wurde automatisch reduziert (Turbolader deaktiviert -"Schonmodus"). Fahrzeug nach Opel XXX abgesschleppt. Dort Hochdruckpumpe DI-Aggregat ausgetauscht. Fahrzeug nach zwei Wochen abgeholt und erstmal für weitere 1000km "Ruhe gehabt". Dann wiederholt "Fehlermeldung erschienen-Motorleistung reduziert "Schonmodusleuchte" angegeangen. In nächte YYY-Opel Werkstatt gebracht (der "Mobilitätsservice" bestimmt wohin!) - "Kein Befund"-Also alles O.K. (wer's glaubt wird selig). Kurz vor Weihnachten dasselbe spiel bei knapp 3Tkm. Fahrzeug steht seitdem (seit über 4 Wochen) im Opel-Technik-Center. Sowas wie der OPEL-Tempel, wo Mechaniker mit höheren Weihen zugange sind- in meinem Fall leider wohl erfolglos. Dort wird es bereits seit mehreren hundert Kilometern durch die Gegend bewegt- um den Fehler aufzuspüren. (Es ist nicht das DI-Aggregat, welch ein Wunder!). Nein, ich vermute die Sensorik, welche auf die Motorelektronik bzw. auf das Hochdruckaggregat der DI-Einspritzung wirkt spinnt. Warum 2 Punkte? Wenn's fährt, ist das Fahrzeug durchaus selbst mit 140Ps sportlich-straff unterwegs und fahrwerkstechnisch in Ordnung. Den Kunden als Versuchskanninchen zwescks vorzeitigem Marktstart auszunutzen is ein No-go. Wandlung wird jetzt angestrebt. Schade, Opel, ein Satz mit X- Das war wohl nix.