Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Insignia
  5. Alle Motoren Opel Insignia
  6. 1.8 (140 PS)

Opel Insignia 1.8 140 PS (2008–2017)

 

Opel Insignia 1.8 140 PS (2008–2017)
77 Bilder

Opel Insignia 1.8 (140 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Opel Insignia 1.8 (140 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Opel Insignia 1.8 (140 PS) von Seridan, Februar 2017

5,0/5

Fahrzeug 2011 als Gebrauchtwagen gekauft. Mit 140 PS ist das Fahrzeug ein wenig schwach auf der Brust, da man das Gewicht des Fahrzeuges schon bemerkt. Der Fahrkomfort hingegen ist wirklich klasse. Auf der Straße fühlt sich das Fahrzeug, auch durch die unterschiedlichen Systeme, sehr sicher an. Diese Ausführung kann ich somit bedenkenlos empfehlen.

Erfahrungsbericht Opel Insignia 1.8 (140 PS) von buchtaalessandro, Februar 2017

4,0/5

Sehr schönes Elegantes und sportliches Auto. Viel Leistung und große Ausstattung. Musste bis jetzt wenig in die Werkstatt. Ein Problem mit dem Kofferraum, gab es einmal. Wo dieser ab einer bestimmten Wärme nicht aufging. Ansonsten gab es bis jetzt keine Probleme. Läuft sehr gut und ruhig. Leistungs Verhältnis in Ordnung

Erfahrungsbericht Opel Insignia 1.8 (140 PS) von Anonymous, Dezember 2011

4,0/5

Nach meinem letzten Urlaub im September bei der Rückfahrt aus Österreich bekam ich im Display die Anzeige ESP ich begab mich am darauf folgendem Tag in die Opel Werkstatt wo mein Fahrzeug 7 Wochen war um den Fehler zu finden wurden viele Elektronikteile erneuert zum Schluss das Steuergerät dann wurde mir mein Fahrzeug wiedergegeben doch drei Tage Später hatte ich im Display wieder dieselbe Anzeige ich begab mich wieder in die Werkstatt wo mein Fahrzeug wieder 2 Tage war danach konnte ich mein fahrzeug wieder abholen und der Meister Verabschiedete sich von mir mit dem Spruch der Fehler ist behoben ich fuhr mit meinem Wagen vom Hof und 100 Meter später war die Anzeige wieder da nun nach wieder einigen Tagen habe ich mein Fahrzeug wieder und bis jetzt toi.toi.toi ohne Meldung aber dafür geht nun mein Kofferraum nicht mehr auf, desweiteren hatte ich schon 2 x auf der Beifahrer seite die Sitzheizung defekt und nun das 2 x auf der Fahrerseite ich warte nun schon seid April auf die Sitzheizung mein Insignia Cosmo 1,8 Liter hat 43000 Km gelaufen Baujahr Februar 2010 ich hoffe ich habe nun Ruhe denn ich bin ein alter Opel Fan habe mein ganzes Leben nur Opel gefahren. Der Fehler bei der Anzeige war nach Aussage des Meisters ein Kabelbruch zum Linken Hinterrad

Erfahrungsbericht Opel Insignia 1.8 (140 PS) von sch3lst, Dezember 2010

3,2/5

vorab zur Info, der folgende Erfahrungsbericht ist quasi identisch mit meinem Bericht zum Insignia 2.0 CDTI. Nur den Eintrag zum Motor habe ich ergänzt bzw. verändert.

Ich habe den Insignia 1.8 mit 140PS zwei Tage zur Probe gefahren. Ein Weihnachtsgeschenk meiner Eltern im Jahre 2008.

Es war ein grauer (Farbcode nicht bekannt) Insignia STH, ca. 3t Kilometer auf dem Buckel, 140 Benzin-PS unter der Haube, mit 17" Winterreifen, Navigation DVD800 und Zwei-Zonen-Klimaautomatik. Natürlich noch mit weiteren kleinen Spielerein, aber leider ohne die AGR-Sitze, FlexRide und das AFL+. Wobei zumindestens an dem Tag AGR-Sitze und FlexRide nicht gefehlt haben. Nur das AFL+ wollte ich gerne mal "live" erleben. Naja, vielleicht ein andern mal.

Nach der Schlüsselübergabe wurde natürlich erstmal ein Blick von Aussen auf das Auto geworfen. Was soll man sagen? Nach der - sagen wir es mal milde - Enttäuschung mit dem Namen "Vectra C" hat Opel endlich wieder ein Salonfähiges Mittelklasse-Auto auf die Beine gestellt. Die Scheinwerfer sehen klasse aus (auch wenn die Xenon-Scheinwerfer noch einen Tick edler aussehen), die Seitenlinie passt und auch das Design des Hecks spricht einen sofort an. Auch wenn der angedeutete "Heckspoiler" erstmal gewöhnungsbedürftig ist. Ansonsten macht der Insignia von außen einen edlen, modernen Eindruck.

Nun hieß es aber, das arg gebeutelte Auge wieder zu versöhnen - in Anspielung auf das "Klotzdesign" der Mittelkonsole bei Vectra C, Astra H sowie Zafira B. Kaum saß ich in dem Insignia, kam sofort das "Aaaah" und "Ooooh" wie an Silvester. Man fühlt sich sofort heimisch. Das neue Design im Innenraum finde ich sehr gelungen. Auch wenn man auf der Mittelkonsole ruhig auf ein paar Knöpfe hätte verzichten können .. manchmal ist weniger mehr. Auch die Verarbeitungsqualität scheint einen großen Sprung nach vorne gemacht zu haben. Es wirkt nicht mehr so billig wie zu Vectra C Zeiten. Natürlich fällt auch die fehlende Handbremse sofort auf, die nun durch die neue elektronische Parkbremse ersetzt wird bzw wurde. Rundum muss ich sagen, sehr schön Opel! Warum nicht schon früher?

Und los ging es. Motor an und runter vom Hof des Opel-Händlers. Erster Eindruck nach 100m - typisch Benziner, ganz schön brummig beim Gas geben. Vorallem beim Überholen, wenn man mal in den 4. oder gar 3. schalten muss, um ein wenig Schwung zu bekommen, dröhnt er nur so vor sich hin.

Es ging über die Landstraßen im schönen Mecklenburg Vorpommern. Am Ende des Tages standes ca 200km zu Buche.

Eins muss ich gleich sagen, Insignia + 1.8 140PS = NoGo. Der Insignia ist viel zu schwer für den Motor. Man bedenke, der Motor ist im Vectra C schon nicht gerade ein Weltmeister in Sachen Agilität und Spritzigkeit. Im Insignia ist er es noch weniger. Er zieht sprichwörtlich "keine Wurst vom Teller". Für "Cruiser" und "auf der Autobahn stets rechts mit 120 Km/h Fahrer" mag der Motor genau richtig sein, aber für alle anderen passt es meiner Meinung nach nicht. Leider habe ich am Ende des Tages nicht auf den Verbrauch geachtet.

Um es mal zusammen zu fassen, was wir an dem Tag gefallen und nicht gefallen hat ..

POSITIV:
++ Verarbeitung
++ Optik
++ Komfort
++ Platzangebot

NEGATIV:
-- Motor (wenn Benziner, sollte man zum Turbo greifen
-- Rundumsicht (PDC ist Pflicht!)
-- Hohe Einladekante Kofferraum
-- Bedienung teilweise sehr umständlich (aber Rom wurde ja auch nicht an einem Tag erbaut)
-- Geräusche der Parkbremse passen nicht ins "Bild"

Also wie gesagt, Insignia kann ich nur empfehlen, aber nicht in Verbindung mit dem 1.8er. Vorallem wenn man bedenkt, das es den sogar mit nem 1.6 gibt/gab. Daher empfehle ich den 1.8 nicht. Außer natürlich die Motorleistungen sind dem Käufer nicht so wichtig.

PS: Unterhaltskosten habe ich mit 3.5 bewertet, da ich keine Versicherungsvergleiche, Werkstattpreise oder so gemacht bzw in Erfahrung gebracht habe.

Erfahrungsbericht Opel Insignia 1.8 (140 PS) von jenssalac, Januar 2010

3,9/5

hatte den Insignia eine Woche als Mietwagen und finde folgende Punkte nennenswert:

+ tolles Außendesign - eines der schönsten Autos in diesem Segment
+ wertiges Feeling im inneren
+ Verarbeitung auf höchstem Niveau. Bravo Opel ! Nichts klappert, nicht knarzt.
+ DVD800 Navi & Radio sind hervorragend. TMC warnte keine 5s nach dem Starten vor einem Falschfahrer in der Nähe - Bravo ! Die Schalterlandschaft ist aber etwas gewöhnungsbedürftig
+ moderater Verbrauch für diese Größe & Gewicht
+ elektronische Handbremse ist nützlich
+ Bluetooth Kopplung & telefonieren klappte gut. Sprachqualität eher mäßig bis gut. Man ist aber gut zu verstehen

- Motor ist brummig, mit dem Gewicht des Fahrzeugs etwas überfordert. Zum gleiten reichts aber. Audi/VW zeigt mit den FSI Motoren wie es geht
- Kofferraum Öffnung ist ein schlechter Witz. Das ist ein Killerkriterium (für mich). Das sind keine 50cm in der Höhe schätze ich. Da nützen auch die ~500L dahinter nichts wenn man nichts durch die Mini Öffnung bekommt. Unglaublich wie so ein Fehler es in die Serienfertigung schafft.
- Tempomat funktioniert nicht immer (muss mehrmals aktiviert werden) und reagiert dann träge. Extra Knopf zum Reset der gespeicherten Geschw. ist unnötig
- FB Knopf zum öffnen des Kofferraums ist fein (wenn es funktioniert -was nicht immer der Fall war)
- den "Entsperrknopf" für den Rückwärtsgang am Schalthebel empfinde ich als störend da ich den Schalthebel meist (auch) umfasse und nicht nur von oben drauf greife. Ein Ring weiter unten angebracht wäre schöner
- DVD Display für mich nachts zu hell (nicht einstellbar !?)

Alle Varianten
Opel Insignia 1.8 (140 PS)

  • Leistung
    103 kW/140 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    11,4 s
  • Ehem. Neupreis ab
    26.020 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,6 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten Opel Insignia 1.8 (140 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2008–2011
HSN/TSN0035/AIR
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.796 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,4 s
Höchstgeschwindigkeit207 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.830 mm
Breite1.856 mm
Höhe1.498 mm
Kofferraumvolumen520 – 1.465 Liter
Radstand2.737 mm
Reifengröße215/60 R16 V
Leergewicht1.503 kg
Maximalgewicht2.040 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.796 ccm
Leistung (kW/PS)103 kW/140 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h11,4 s
Höchstgeschwindigkeit207 km/h
Anhängelast gebremst1.400 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Insignia 1.8 (140 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,6 l/100 km (kombiniert)
10,8 l/100 km (innerorts)
5,8 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben178 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e

Alternativen

Opel Insignia 1.8 140 PS (2008–2017)