Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Insignia
  5. Alle Motoren Opel Insignia
  6. 1.6 Turbo (180 PS)

Opel Insignia 1.6 Turbo 180 PS (2008–2017)

 

Opel Insignia 1.6 Turbo 180 PS (2008–2017)
77 Bilder

Alle Erfahrungen
Opel Insignia 1.6 Turbo (180 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht Opel Insignia 1.6 Turbo (180 PS) von Matthias443, Februar 2017

4,0/5

Grundsätzlich haben wir hier ein gutes, modernes Auto vor uns. Die Ausstattung lässt so gut wie nie zu wünschen übrig. Modernes Design, moderne Ausstattung, das war für mich wichtig.

Wo Licht ist aber leider auch oft Schatten:

Während einigen Fahrten bemerkte ich, wenn auch selten, Unregelmäßigkeiten während dem Bremsen. Ob das eine Ausnahme war kann ich nicht sagen.

Davon abgesehen bin ich zufrieden.

Erfahrungsbericht Opel Insignia 1.6 Turbo (180 PS) von sternensucher33, November 2016

4,0/5

Seit 1971 bis heute bin fahre ich Opel.Von 23 gefahrenen unterschiedlich Opel-Typen
eigenlich bisher zufrieden.Allerdings hatte ich bisher bei 3 Opel Pkw's in dem Bereich
zw. 50.000 km und 80.000 km komplette Getriebeschäden und zwar Astra,Vectra und jetzt Insignia. Jetzt wieder bei 83.000 km an meinem Insigia 1,6 Turbo einen kompletten Getriebeschaden.Hilfestellung auf Kulanz bei Opel unmöglich.Ausreden über Ausreden von dem Opel-Kundendienst und immer wieder eine andere Ausrede warum ein Kulanzantrag abegeleht wurde.In dem Internet kann man sehr viele Beschwerden über Getriebeschäden des gleichen Getriebe M 32 wie an meinem Pkw Opel Insignia 1,6 turbo
nachlesen.Sogar die Opel - Fachwerkstatt diese meinen Pkw für 4.500,00 € repariert hat
bestätigte mir,dass dieser Mangel schon lange bekannt ist.Ich hatte den Opel Kundendienst gebeten mir eine schriftlich Begründung der Ablehnung einer Kulanz zu bestätigen.Was von dem Opel Kundendienst kommt ist,es kommt überhaupt nichts.
Von der Reparaturwerkstatt bekam ich auf Anfrage folgende Antwort des Kfz. Meister,
warum Opel die Kulanz abgelehnt hat,Antwort: "kann ich Ihnen nicht sagen da die Antwort von Opel für uns nur Intern im Hause gillt.
Seitens von Opel,kein Kundenintresse, Kundenservice unfreundlich.
Tschüß OPEL - GM
Danke !

Erfahrungsbericht Opel Insignia 1.6 Turbo (180 PS) von Anonymous, Oktober 2016

4,0/5

Seit 1971 bin ich der Firma Opel immer treu geblieben.Neufahrzeuge sowie auch Opel Gebrauchtfahrzeuge wurden von mir gefahren.Bis heute habe ich exact 23 Opel Pkw's
in meinem Besitz gehabt.Allerdings gab es bei 3 Opel Pkw's jedoch schon bei geringer
Fahrleisteung Getriebeschäden.Derzeitig fahre ich eine Opel Insignia Limousine 1,6 Turbo mit 180 PS Baujahr 2009 und habe nun schon bei 83 000 km einen kompletten Getriebeschaden inkl. Schwungscheibe (Getiebe M32).Leider steht dieses Auto jetzt in einer Opelfachwerkstatt in Köln.Von der Opel - Vertretung D. in Köln wurde mir auch schon mitgeteilt,dass sich Gesamtsumme der Reparutur auf 4.315,00 € Brutto beläuft.Selbstverständlich warte ich noch auf eine Antwort der Firma Opel auf die Reaktion eines gestellten Kulanzantrag sowie einer Kostenbeteiligung.Inzwischen stelle ich mir allerdings die Frage ob mein nächstes Auto noch ein Opel sein wird.Bis zu dem Getriebeschaden hatte ich mit diesem Fahrzeug Insignia 1,6 Turbo volle Freude zuverlässig,bequem und sicher.
Ich werde nun auch über den Enstand meiner Repartur berichten.

Erfahrungsbericht Opel Insignia 1.6 Turbo (180 PS) von Anonymous, März 2015

4,5/5

Ich fahre seit nun mehr 34 Jahren Opel, angefangen hat das Ganze mit einem Opel Ascona B danach nochmal Ascona B dann Manta GSI danach Calibra, Omega V6, Opel Vectra C GTS und nun letztlich einen Insignia 1,6 l Turbo!
Alle Opels die ich je gefahren habe waren gute Autos!
An allen gab es wenig zu mekern, aber als ich dann in 2004 einen Vectra C 2,2l GTS als Jungwagen gekauft habe war ich absolut überzeugt, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe weiterhin Opel treu zu bleiben, genau dieser Opel war es der mich mit Raum für Gepäck und Platz für Insassen auch auf langen Strecken absolut begeistert hat, ein entspandes Reisen war und ist mit diesem Auto kein Problem! Aus diesem beschriebenen Grund habe ich mich für den Kauf eines Insignia 5 Türers entschieden und ich muss sagen, dass dieses Auto den Vectra noch übertrifft, ich bin der Meinung, dass das Auto einem 3er BMW und einem Audi A4 in nichts nachsteht! Komfort ist sehr gut, Platzangebot mehr als reichlich, Optik einfach nur ein schönes Auto mit einem sportlichen Touch, Verarbeitung 1 A, mehr gibt es nicht zu sagen, doch fahren sie ihn und sie werden begeistert sein!!!!!

Erfahrungsbericht Opel Insignia 1.6 Turbo (180 PS) von Anonymous, Februar 2014

4,4/5

Hallo ,

ich fahre seit ca einen jahr opel insignia 1,6 turbo 180 ps.
bj 2009 62.000 km hab ihn gebraucht gekauft und habe die
ersten 10.000 km hinter mir
ich bin so weit mit dem wagen zufrieden

ausen wie inen sehr schöner design und ein echter hingucker.

was mich stört ist der 1. gang das man damit zwar gut beschläunigen aber nich hoch genug und man schnell auf den 2. gang schalten muss
ab dem 2. gang macht es einfach nur spass ihn zu fahren.

verbrauch in der stadt 11,2 l
auto bahn tempo 140 kmh ca. 7 l 8 l

bis jetzt keine reperatur kosten bin sehr zufrieden. unter halts kosten sind gering

steuer 107 eur
versicherung 1000 eur jährlich bei 50% (Vollkasko)

was ich vermisse ist der 4 mal el.fensterheber, rückwerts leuchte das es nur hinten rechts gibt das opel daran spart ist ärgerlich.

alles in einem bereu ich den kauf nicht kann ich nur weiter emphen

Erfahrungsbericht Opel Insignia 1.6 Turbo (180 PS) von Anonymous, September 2013

3,5/5

So zu allererst möchte ich mit den ganzen Schreibern hier aufräumen, die den horrenden verbrauch des Autos bemängeln.
Ich weß nicht wie ihr euer Auto fährt, aber ich bekomme im Mix von Stadt und Autobahn bei normaler Fahrweise ca 8 Liter locker fertig.
Am Anfang schockierte mich der Verbrauch wirklich. Gut das ist auch sehr viel meiner Fahrweise geschuldet, weil ich noch nie zuvor einen Benziner mein Eigen nennen durfte. Aber über 10 Liter bin ich noch nie gekommen.
Somit geht für mich der Verbrauch ganz in Ordnung, wenn man das Eigengewicht und die Leistung bedenkt.
Mein Insignia hat keine Vollausstattung. Ich kaufte das Auto gebraucht und für mich war ein entscheidendes Kriterium, dass ich mir diesen Wagen gekauft habe, das herausragende Xenon Licht. Die Scheinwerfer leuchten die Straße perfekt aus, die verschiedenen Modi der Reichweite der Scheinwerfer sind nützlich, doch der Fernlichtassistent gehört verbessert. Er blendet meines Erachtens zu spät ab, was den Entgegenkommenden massiv blendet. Auch auf der Autobahn hat der Fernlichtassistent so seine Probleme. Zum Beispiel werden die Scheinwerfer eines LKW's von den Sträuchern oder Leitplanken in der Mitte verdeckt, somit blendet mein Auto nicht ab. Ärgerlich für die entgegenkommenden LKW Fahrer.

Bei der Verarbeitungsqualität konnte ich keine größeren oder unregelmäßigen Spaltmaße ausmachen. Alles sitzt, passt und knarzt nicht.
Es gibt nur wenige Punkte, die mich wirklich ärgern bei meinem Insignia. Mal abgesehen von dem ungenau arbeitenden Fernlichtassistenten ist der Kofferraum für mich zu "unhandlich". Die schräge und ausgesprochen schwere Kofferraumklappe nimmt einiges an Platz weg, dass nur noch 3 kleinere Koffer hinten reinpassen.
Der Platz im Fond ist auch lächerlich. Ich, mit meinen 1,87, hab hinten nicht mehr viel Platz. Mit dem Kopf stoße ich an die massive C-Säule und mit den Knien wird es auch eng.
Mein letzter Kritikpunkt ist das Einparken. Ich fuhr vorher einen Ford Mondeo MK3 und mit dem war es bedeutend einfacher einzuparken. Die Rundumsicht ist wirklich desaströs schlecht und ohne PDC kann man es vergessen in engere Parklücken zu kommen.

Doch mit diesen Dingen kann man sich arrangieren.
Ansonsten bin ich wirklich zufrieden mit diesem Auto, ich kann den Kauf nur wärmstens empfehlen.
Beachten sollte man auch, dass man ein "deutsches Premiumfahrzeug" (lach) kauft, also sind die Unterhaltskosten dementsprechend hoch. Servicekosten (großes Service mit Ölwechsel + Bremsen ca 1000€) oder auch die entsprechende Bereifung (18" 950€) haben halt ihren Preis.

Erfahrungsbericht Opel Insignia 1.6 Turbo (180 PS) von Anonymous, September 2011

3,6/5

Ich fahre den Opel Insignia 1.6 Turbo seit 1 jahre und finde das auto echt super. Was mich nicht gefiel, ist die Lüge der Firma hinsichtlich des Verbrauchs. Der große Unterschied zwischen virtuelen verbrauch und realen verbrauch. Der Hersteller sagt das der durchschnittsverbrauch auf 7,7 l/100km liegt, aber der tatsächlicher durchschnittsverbrauch liegt auf 10,6l/100km. Für dieses, sollte sich die Firma schämen. Es ist nicht der Unterschied von 1 Liter aber der Unterschied von 3 Litern.
Dieses ist ein Punkt, der meine Relation des Vertrauens mit Opel beeinflußt.

Erfahrungsbericht Opel Insignia 1.6 Turbo (180 PS) von patdp, Januar 2011

3,8/5

auto ist echt sehr gut!!! einzige mängel: beim rückwärts fahren sieht man sehr schlecht hinten raus;
und vor allem: spritverbrauch wenn ich sparsam fahre ( sehr früh schalten, nie über 4000 drehzahl) ist unter 10l auf 100km nichts zu machen!!!! also 7,7l laut hersteller ist absoluter schwachsinn!!!!
wer damit kein problem hat macht mit diesem auto sicherlich nichts falsch!!!!!

Erfahrungsbericht Opel Insignia 1.6 Turbo (180 PS) von tin3andre, Dezember 2010

4,6/5

Fahre das Auto seit 5 Monaten, Spritferbrauch bleibt im rahmen der angaben. Der Fahrkomfor ist super. Angenehmes fahren bei langen strecken aber auch geeignet im Stadtverker. Navi leicht zu bedienen. Sitzkomfor sehr gut. Fahren im Sportmodus etwas hörter. Sitzeistellung mit memory-efekt ist super. Das Auto hat eine Sportliches aussehen. Ein Nachteil am Auto ist die Blinkanlage, sie ist zu laut und nervt . Hintere Schürze hätte tiefer sen können, damit man die Auspuff-Pötte nicht siht.

Erfahrungsbericht Opel Insignia 1.6 Turbo (180 PS) von Anonymous, März 2010

5,0/5

Ich fahre den Insignia seit einiger Zeit als Dienstwagen und nun auch Privat. Die Ausstattung, das Design und die Verarbeitungsqualität liegt auf einer Ebene mit Audi, BMW (meine bisherigen Dienstwagen).

Das Auto ist pragmatisch und emotional zugleich und der Fahrspaß ist immer mit dabei.

Opel ist mit diesem Fahrzeug ein echter Wurf gelungen.

Übrigens trotz 150Tkm je Jahr, ich war nur zum Service in der Werkstatt....weiter so!!!

Alle Varianten
Opel Insignia 1.6 Turbo (180 PS)

  • Leistung
    132 kW/180 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    30.795 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    7,7 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    E

Technische Daten Opel Insignia 1.6 Turbo (180 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2008–2010
HSN/TSN0035/AJC
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)132 kW/180 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,9 s
Höchstgeschwindigkeit225 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.830 mm
Breite1.856 mm
Höhe1.498 mm
Kofferraumvolumen520 – 1.465 Liter
Radstand2.737 mm
Reifengröße225/55 R17 V
Leergewicht1.585 kg
Maximalgewicht2.090 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.598 ccm
Leistung (kW/PS)132 kW/180 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,9 s
Höchstgeschwindigkeit225 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Insignia 1.6 Turbo (180 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben7,7 l/100 km (kombiniert)
10,6 l/100 km (innerorts)
6,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben179 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseE
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 e

Alternativen

Opel Insignia 1.6 Turbo 180 PS (2008–2017)