Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Insignia
  5. Alle Motoren Opel Insignia
  6. 2.8 V6 Turbo (260 PS)

Opel Insignia 2.8 V6 Turbo 260 PS (2009–2017)

 

Opel Insignia 2.8 V6 Turbo 260 PS (2009–2017)
78 Bilder

Alle Erfahrungen
Opel Insignia 2.8 V6 Turbo (260 PS)

4,9/5

Erfahrungsbericht Opel Insignia 2.8 V6 Turbo (260 PS) von Anonymous, September 2009

4,9/5

hab gestern in frankfurt einen opel insignia 2.8 v6 turbo sports tourer gefahren,und muss sage ein einmaliges auto hat opel da auf die räder gestellt
einen schwarzen insignia mit schwarzen ledersitzen innen cosmo ausstattung, mit schönem edelholz innen,und 19 zöller aussen.
das ding hat einen bumms das glaubt keiner,bei jedem überholen voll aufs gas drauf,und man hat angst das die halteschienen am sitz abbrechen.
schönes gefühl das leistung da ist wenn man sie braucht.
der insignia hat überdurchschnittlich viel platz vorne sowie hinten,man kann die beine so richtig bequem ausstrecken was hinten auf langen strecken für erwachsene richtig gut tut.
die verarbeitungsqualität ist hervorragend, endlich weg von diesen kostendrückern lopez usw.
das der insignia in der stadt zum saufen anfängt ist schon klar,lauf bordcomputer 17,6 liter,aber man fährt nicht den ganzen tag dort herum.auf landstrassen wiederrum lässt sich der spritkonsum deutlich drossel wenn man wie ich mit ca 110 dort rumgurkt.
verbräuche um 7,8 liter sind machbar,was aber bei der menge an ps keinen spass macht.
also die nächste ausfahrt und full pull,dort wo es geht,denn die menge an ps verleitet immer auf dem gaspedal zu stehen, und einen rekord nach dem anderen aufzustellen. extrem führescheingefährlich sowas.
was mir allerdings nicht gefällt, und meinem bruder auch nicht ist das wenn die heckklape offen, man immer an die stossstange gerät, was zu unschönen dellen führt, und man nach dem beladen schienbein schmerzen hat, wenn man die ladung festzurrt.
ansonnsten habe ich bei diesem auto keine mängel entdeckt, die den eindruck hinterlassen, es könnte ein montagsauto sein,oder die verarbeitung könnte besser sein.
für den preis(mit einer ausstattung die keine wünsche übrig lässt) von 54900 euro kann man auch soetwas erwarten.
fazit: ich warte noch max. 1 jahr,dann lege ich mir auch soetwas zu.
bin ja jetzt auf den geschmack gekommen.
OPEL WEITER SO

Alle Varianten
Opel Insignia 2.8 V6 Turbo (260 PS)

  • Leistung
    191 kW/260 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    39.735 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    11,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    G

Technische Daten Opel Insignia 2.8 V6 Turbo (260 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformKombi
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2008–2011
HSN/TSN0035/AJJ
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.792 ccm
Leistung (kW/PS)191 kW/260 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h7,2 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.908 mm
Breite1.856 mm
Höhe1.513 mm
Kofferraumvolumen540 – 1.530 Liter
Radstand2.737 mm
Reifengröße245/45 R18 W
Leergewicht1.940 kg
Maximalgewicht2.495 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.792 ccm
Leistung (kW/PS)191 kW/260 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h7,2 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst1.700 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Insignia 2.8 V6 Turbo (260 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt70 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben11,2 l/100 km (kombiniert)
16,7 l/100 km (innerorts)
8,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben263 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseG
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 g

Alternativen

Opel Insignia 2.8 V6 Turbo 260 PS (2009–2017)