Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Opel Modelle
  4. Alle Baureihen Opel Frontera
  5. Alle Motoren Opel Frontera
  6. 3.2 V6 (205 PS)

Opel Frontera 3.2 V6 205 PS (1998–2004)

 

Opel Frontera 3.2 V6 205 PS (1998–2004)
46 Bilder

Opel Frontera 3.2 V6 (205 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Opel Frontera 3.2 V6 (205 PS)

3,3/5

Erfahrungsbericht Opel Frontera 3.2 V6 (205 PS) von vdp1275, Februar 2017

3,0/5

Der Opel Geländewagen wurde 2009 als junger Gebrauchtwagen von einem Opelhändler in Belgien gekauft. Laufleistung 47 tkm aus erster Hand. Vollausstattung (soweit eine Vollausstattung möglich war...) mit Ledersitzen, 4-Türen Version, Automatic mit 3.2 Litre Motor. Anhängekupplung, zahlreiche elektrische Helferleins, Schiebedach (so ein Glasdingens) waren verbaut.
Ledersitze mit Sitzheizung, jedoch noch manuelle Verstellbarkeit. Klimaanlage, Servolenkung, Niveauregulierung. Der Motor mit knapp 205 PS war recht ordentlich - jedoch habe ich in zwei Jahren drei Kühler, zwei Wasserpumpen und eine Kopfdichtung dank Überhitzung neu verbauen müssen. Ständige Leckagen am Kühler und die Wasserpumpen waren offenbar Verbrauchsartikel.
Gewisse Leckagen an den Türdichtungen und Heckklappe konnten nur mit neuen Dichtungen in Griff bekommen werden. Diese Dichtungen halten maximal zwei bis drei Jahre, danach steht ein neuer Tausch an.
Im Gelände recht ordentlich, habe den Wagen für Waldarbeiten und Zugfahrten mit Pferdeanhänger genutzt. Selbst sehr unwegsame Strecken meisterte der Frontera gut.
Auch im Zugbetrieb keine Auffälligkeiten, Benzindurst so um 14 bis 16 l/100km. Super Plus mag er lieber, läuft dann ruhiger und sparsamer.

Echte Winterreifen waren damals nur schwer zu bekommen, wurde mit Ganzjahresbereifung gefahren. Im Winter war der Wagen nur dank Allradantrieb fahrbar - dafür aber recht gut und tauglich.

Rostvorsorge ab Werk offenbar nicht so gut, bereits beim Kauf waren die vorderen Türen unten angerostet, die Heckklappe war schon mal erneuert worden. Radkästen hinten zeigten Rostpickel, Heckschürze und Unterboden im Heckbereich bedurften der Überarbeitung. Wagen wurde dann mit Mike Sanders Fett innerlich rostgeschützt.
Bin damit im gewerblichen Bereich fast 40 tkm in knapp zwei Jahren gefahren, Oelundichtigkeiten nur am Anfang an der Motoroelwanne. Mit neuer Dichtung und etwas Hylomar sorgsam montiert war der Motorbereich hinterher dicht. Vordere Bremsscheiben kosteten richtig viel Geld, die waren im Vergleich zum Landrover unfassbar teuer.
Am Armaturenbrett bedurften die Leuchtmittel regelmässigem Austausches, zwei neue Lichtmaschinen lösten dennoch nicht das Problem der elektrischen Anlage.

Geräumiger Innenraum, ordentliche Verabeitung - jedoch viele Detailmängel und nerviges Kühlsystem.
Der Wagen wurde mir bei einem Hotelaufenthalt in Posen, Polen dann mal geklaut - ich weiss nicht ob der Wagen noch auf der Straße ist.

Würde ich heute nicht mehr kaufen wollen.

Erfahrungsbericht Opel Frontera 3.2 V6 (205 PS) von nordmannseitz, August 2008

3,6/5

Ich habe den Frontera 2002 als jungen Gebrauchten (EZ 12/2000) gekauft, da mir das Design und die Motorisierung zusagten.

Bisher gab es außer Verschleißteilen wie Reifen, Bremsbelägen, Öl etc. folgende Defekte: Sensor für Bremsbelagdicke defekt, Batterie defekt, Spurstangenköpfe Vorderachse verschlissen, Stoßdämpfer verschlissen, Bremsscheiben verschlissen und daher gewechselt (bei KM 40.000), Heizung der Außenspiegel defekt, Heckscheibenwischer geht nicht mehr (beides liegt wohl an einem Steuergerät), ABS Anzeige im Cockpit leuchtete ab und zu auf, Display des Radios/Bordcomputers geht manchmal nur teilweise... Jetzt relativ viel Rostansatz am Unterboden/Auspuff und Anbauteilen, dazu klappert der Auspuff bei Kaltstart die ersten paar hundert Meter, dann verschwindet das Geräusch. Die elektrischen Seitenscheiben quietschen beim Schließen, ab und zu tropft es ein wenig durch die Glasdächer, Kunststoffteile sehr kratzempfindlich und klapprig bei unebener Fahrbahn. Die Feuchtigkeit hinter den Kunststoffteilen im Laderaum bei den Heckleuchten habe ich nur zufällig bemerkt.

Aktueller Kilometerstand erst ca. 68.000.
Tja, das Design finde ich immer noch gut, leider hält die robuste Optik nicht, was sie verspricht. Und der vorzeitige Verschleiß und die Defekte mit absolut NULL Geländefahrten. Ausser zwei mal Waldweg - stabiler, fester Schotter - mit kleinerem Hänger zum Holz holen. Das bezeichne ich nicht wirklich als Geländeeinsatz ;-)
Verbrauch weiß man vorher, Robustheit leider erst später! Der Sechszylinder geht wirklich gut, auf der Landstraße machen auch enge Kurven richtig Spaß, wenn man möchte, kann man mit der Kiste sogar schön driften. Dazu bei höheren Drehzahlen ein schönes Röhren. Auch einen Hänger mit aufgeladenem Mercedes zieht er souverän.

Weniger Defekte und Verschleiß und er dürfte noch viele Jahre bleiben!! Er hat mich nur einmal mit leerer Batterie stehen lassen, als ich im Winter lange im Stand ohne Motorlauf die Sitzheizung anhatte und Radio hörte. Also selbst schuld. Sonst kam ich immer zuverlässig an... Insgesamt gesehen würde ich ihn wieder kaufen. Immerhin hatte ich mit meinen VW's und Mercedes' früher mehr Ärger...

Alle Varianten
Opel Frontera 3.2 V6 (205 PS)

  • Leistung
    151 kW/205 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
    10,7 s
  • Ehem. Neupreis ab
    33.050 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    13,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Opel Frontera 3.2 V6 (205 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseGeländewagen
KarosserieformGeschlossen
Anzahl Türen4
Sitzplätze4
Fahrzeugheck
Bauzeitraum2001–2004
HSN/TSN0035/372
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum3.165 ccm
Leistung (kW/PS)151 kW/205 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit184 km/h
Anhängelast gebremst2.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.658 mm
Breite1.787 mm
Höhe1.740 mm
Kofferraumvolumen518 – 1.790 Liter
Radstand2.702 mm
Reifengröße245/70 R16 107H
Leergewicht1.866 kg
Maximalgewicht2.450 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum3.165 ccm
Leistung (kW/PS)151 kW/205 PS
Zylinder6
AntriebsartAllradantrieb
0-100 km/h10,7 s
Höchstgeschwindigkeit184 km/h
Anhängelast gebremst2.800 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Opel Frontera 3.2 V6 (205 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt75 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben13,2 l/100 km (kombiniert)
18,0 l/100 km (innerorts)
10,5 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben316 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse