Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mitsubishi Modelle
  4. Alle Baureihen Mitsubishi L200
  5. Alle Motoren Mitsubishi L200

Mitsubishi L200 Pick Up (1996–2006)

Alle Motoren

2.4 (132 PS)

3,9/5 aus 2 Erfahrungen
Leistung: 132 PS
Ehem. Neupreis ab: 24.793 €
Hubraum ab: 2.351 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

2.5 (115 PS)

0/0
Leistung: 115 PS
Ehem. Neupreis ab: 22.690 €
Hubraum ab: 2.477 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

GL 2.5 (75 PS)

0/0
Leistung: 75 PS
Ehem. Neupreis ab: 15.982 €
Hubraum ab: 2.477 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

2.5 (133 PS)

4,1/5 aus 1 Erfahrung
Leistung: 133 PS
Ehem. Neupreis ab: 26.520 €
Hubraum ab: 2.477 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)

2.5 (100 PS)

4,1/5 aus 10 Erfahrungen
Leistung: 100 PS
Ehem. Neupreis ab: 24.300 €
Hubraum ab: 2.477 ccm
Verbrauch: 0,0 l/100 km (komb.)
Auto speichern und vergleichen

Speichern und vergleichen

so funktioniert's

Auto speichern und vergleichen

Fügen Sie über das Speichern-Symbol Fahrzeuge hinzu und vergleichen Sie komfortabel Ihre Favoriten.

Mitsubishi L200 1996 - 2006

Die zweite Generation des L200 Pick-ups produzierte Mitsubishi von 1996 bis 2006. Eine durchschnittliche Bewertung mit 4,1 von maximal fünf Sternen beweist, wie populär der Pick-up bei allen Fahrern ist. Zu diesem Ergebnis kommt allerdings bislang nur eine überschaubare Anzahl von 13 Erfahrungsberichten. Die Bewertungen auf unserer Plattform stammen von Fahrern sowie Fahrzeughaltern — auf diese Weise entstanden viele Aussagen, die zusammen einen guten Überblick über Vorzüge und mögliche Macken der jeweiligen Autos geben.

Das Fahrzeug fällt im Vergleich zu anderen Modellen seiner Fahrzeugklasse durchschnittlich groß aus. So misst die Karosserie in der Höhe je nach Motorisierung mindestens 1.745 Millimeter, in der Breite 1.655 Millimeter und in der Länge 4.920 Millimeter. Auch der Radstand mit 2.960 Millimetern zwischen Vorder- und Hinterachse entspricht dem mittelgroßen Standard, der dennoch genügend Beinfreiheit im Innenraum aufweist. Den Wagen gibt es entweder als Zweitürer mit zwei Sitzen oder als Viertürer zusammen mit gleich fünf Sitzplätzen.

Angeboten wird der PKW in zwei Kraftstoffvarianten – als Benziner und als Diesel. Das Leergewicht des Wagens erlaubt es auch noch einen Anhänger mitzunehmen: Dieser kann bis zu 2.700 kg schwer sein, wenn der Anhänger eine Bremsanlage hat. Die ungebremste Anhängelast liegt bis zu 500 kg.

Nach Meinung unserer Fahrer ist der 2.5 (133 PS) die beste Maschine, er wurde mit 4,1 von fünf Sternen belohnt. Beim Verbrauch belegt der 2.5 (133 PS) ebenfalls einen Spitzenplatz innerhalb der Baureihe: Mit zehn Liten Diesel pro 100 Kilometer kombiniert verbraucht er laut Hersteller weniger als die anderen möglichen Antriebe für den Mitsubishi. Zugegebenermaßen ist das trotzdem nicht gerade ein sparsamer Verbrauch. Zugleich ist er mit 133 PS der stärkste verfügbare Motor für den Mitsubishi L200. Das entspricht einer üblichen Motorleistung in dieser Fahrzeugklasse. Je nachdem für welchen Motor du dich entscheidest, entspricht das Auto den Schadstoffklassen EU3 oder EU2 und wird sich somit mehr oder weniger schädlich auf die Umwelt auswirken. CO2-Emissionen von bis zu 289 g auf 100 Kilometer zeigen, weshalb der Pick-up so negativ eingestuft wurde.

Wenn die Fakten dich überzeugt haben und du dich für einen Kauf entscheidest, dann schreib uns hier gerne über deinen Eindruck vom Transporter.