Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle MINI Modelle
  4. Alle Baureihen MINI Clubman
  5. Alle Motoren MINI Clubman
  6. Cooper SD (143 PS)

MINI Clubman Cooper SD 143 PS (2007–2014)

 

MINI Clubman Cooper SD 143 PS (2007–2014)
104 Bilder

Alle Erfahrungen
MINI Clubman Cooper SD (143 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht MINI Clubman Cooper SD (143 PS) von lexi.lind, Dezember 2018

4,0/5

Eigentlich ist es ja paradox, einen "langen" Mini anzubieten. Ohnehin wirkt selbst der normale Mini geradezu riesig, wenn man ihn nur mal neben seinen Urahn stellt. Doch auch der Clubman folgt ganz Mini-typisch alten Traditionen.

Von vorne ist der Mini Clubman praktisch nicht von seinen kürzeren Brüdern zu unterscheiden, erst in der Seitenansicht wird der Unterschied durch deutlich mehr Länge sichtbar, und offenbart sogleich eine markante Besonderheit. Denn der Clubman hat nur drei Türen, eigentlich sind es sogar nur zweieinhalb.

So hab ich nur auf der Beifahrerseite eine kleine schmale zusätzliche Tür angesetzt, die hinten angeschlagen ist und gegenläufig zur vorderen Tür öffnet. Aus Sicherheitsgründen geht das nur, wenn auch die Vordertür geöffnet ist. Durch den Wegfall des Türholms wird eine große Einstiegsöffnung frei, die den Einstieg spürbar erleichtert.

In Anlehnung an frühere Minis wurde hinten eine zweiflüglige Tür verbaut. Mit den Türen teilt sich natürlich auch das Heckfenster, in jeder Hälfte ist ein kleiner Scheibenwischer montiert. Die Türen öffnen bis weit nach außen über die Fahrzeugkontur hinaus, die eigentliche Laderaumöffnung ist dann aber durch die schräg stehenden Seitenfenster und die unteren runden Ausformungen doch stark eingeschränkt. Wen soll es stören, ein richtiger Kombi will der Lifestyle-Mini sowieso nicht sein.

Aber ohne Zweifel geht jetzt deutlich mehr rein. Und klappe ich die Rücksitzlehnen um, dann ist es sogar richtig viel Stauraum. Für die Gepäckraumabdeckung hätte ich mir statt der Klapp-Lösung lieber ein Rollo gewünscht. Während die Ladekante gut geschützt ist, muss die Stoßstange bei jedem Ladevorgang um ihren schönen Lack fürchten.

Um Deine Kniescheiben muss ich mich mit meinen 1.80 Meter auch nicht auf der Rückbank fürchten. Der Beifahrersitz fährt weit genug vor - und merkt sich auch die ursprüngliche Stellung – und so komme ich dank der zusätzlichen Tür bequem von und nach hinten. Ungeschickte Naturen schaffen es aber, sich im Beifahrer-Gurt zu verheddern, der in der türintegrierten B-Säule verläuft.

Der Rest ist dann ganz Mini. Mit viel Liebe zum Detail ist der Innenraum gestaltet, finden feine Materialien bis hin zum gebürsteten Alu in hochwertiger, massiver Verarbeitung Verwendung. Nur die Bedienelemente im Lenkrad wirken ein bisschen billig wie aus einem Ü-Ei.

Die Sitze sind straff gepolstert und gut ausgeformt, geben guten Seitenhalt, sind aber für breitgebaute Menschen etwas knapp geschnitten und auch die Beinauflage ist etwas zu kurz. Vor allem durch die Mittelarmlehne ist die manuelle Sitzverstellung etwas beengt. Und immer wieder zu Verwechslungen kommt es beim Verstellen der Radio-Lautstärke. Kann ich als Fahrer noch auf die Lenkradfernbedienung ausweichen, bleibt dem Beifahrer nur der Griff zum Radio - und der Drehregler dort ist eben nicht für die Lautstärke sondern verstellt den Sender. Ganz unverständlich ist der Lautstärkeregler viel weiter unten angebracht.

Ein Mini, noch dazu als Cooper, muss einfach ein straffes Fahrwerk haben.
Entsprechend knallen natürlich grobe Schlaglöcher wie Faustschläge nach innen. Aber wen soll das stören?

In Verbindung mit der extrem direkten, straffen Lenkung wieselt der Clubman unglaublich zackig um die Ecken, das etwas längere Heck ist nicht zu spüren. So muss ein Mini sein, und wer es ebenfalls ganz flott liebt, der schaltet das DSC aus und fährt sich in einen Rausch. Der Diesel unter der Haube ist dabei absolut kein Spaßverderber.

Alle Varianten
MINI Clubman Cooper SD (143 PS)

  • Leistung
    105 kW/143 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,6 s
  • Ehem. Neupreis ab
    26.600 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    4,4 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten MINI Clubman Cooper SD (143 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseKleinwagen
KarosserieformKombi
Anzahl Türen4
Sitzplätze4
FahrzeugheckKombi
Bauzeitraum2011–2014
HSN/TSN0005/BCS
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.995 ccm
Leistung (kW/PS)105 kW/143 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,6 s
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Anhängelast gebremst750 kg
Anhängelast ungebremst500 kg
Maße und Stauraum
Länge3.961 mm
Breite1.683 mm
Höhe1.426 mm
Kofferraumvolumen260 – 930 Liter
Radstand2.547 mm
Reifengröße195/55 R16 87V
Leergewicht1.310 kg
Maximalgewicht1.735 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.995 ccm
Leistung (kW/PS)105 kW/143 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,6 s
Höchstgeschwindigkeit215 km/h
Anhängelast gebremst750 kg
Anhängelast ungebremst500 kg

Umwelt und Verbrauch MINI Clubman Cooper SD (143 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt40 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben4,4 l/100 km (kombiniert)
5,2 l/100 km (innerorts)
3,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben115 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch6,9 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen183 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b

Alternativen

MINI Clubman Cooper SD 143 PS (2007–2014)