Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz Vito
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz Vito
  6. 110 CDI (102 PS)

Mercedes-Benz Vito 110 CDI 102 PS (1996–2003)

 

Mercedes-Benz Vito 110 CDI 102 PS (1996–2003)
8 Bilder

Mercedes-Benz Vito 110 CDI (102 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz Vito 110 CDI (102 PS)

3,5/5

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz Vito 110 CDI (102 PS) von Anonymous, Januar 2016

3,6/5

Der Mercedes Vito ist ein sehr gutes Fahrzeug wenn man eins für eine große Familie sucht. Reisen mit der Familie (bis zu sechs Personen) sind mit diesem Fahrzeug kein Problem.
Zwar wurde beim Vito nicht so viel Wert auf eine hochwertige Innenausstattung gelegt (die dort verbauten Kunststoffe wirken nicht sehr hochwertig…), aber trotzdem ist die Innenraumeinteilung einfach super. Vor allem diese ist absolut flexibel einteilbar...
Der Unterhalt mit circa 300-400 € pro Monat veranschlagt werden. Der verbaute Vierzylinder Motor mit 102 PS leistet eine Höchstgeschwindigkeit von lediglich 160 Kilometer in der Stunde. Mit dem 75 Liter Tank kommen Sie circa 600 km weit, dies entspricht einem Verbrauch von 11-12 l. Der Motor ist sehr wiederstandsfähig. Ich hatte Probleme mit dem Anlasser und der Klimaanlage. Dieses kostet die bei Mercedes Benz je 800 €. Ich kann dieses Fahrzeug für jeden der viel transportieren möchte absolut weiter empfehlen.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz Vito 110 CDI (102 PS) von Anonymous, Februar 2010

3,6/5

Seit nunmehr 2006 fahren wir einen Vito 110 CDI. Kurz und knapp kann ich dazu folgendes berichten.

Motor: Das Fahrzeug hatte beim Kauf von Mercedes knapp 214.000 Km auf der Uhr. Mittlerweile sind es 255.000 KM - ohne (bisher) Defekte! Das Fahrzeug ist sehr sparsam für seine Größe und das Gewicht. Bei Autobahnfart Tempo 120 - 130 Km/h nimmt sich der Vito mit 4 Personen und Gepäck 7,5 L Diesel. Das ist nicht schlecht. Mit dem 78-Liter Tank kommt man damit schon richtig weit! Auch in der Stadt und "kontrollierter"/vorausschauender Fahrweise liegt der Verbrauch nicht höher! (Fahren aber nicht nur Stadt - aber der Verbrauch ist durchschnittlich immer so um die 7,3 L, dass sind dann meistens so um die 1000 Km mit einer Tankfüllung) Die Motorleistung reicht für die Einsatzzwecke, für die der Vito konzipiert wurde vollkommen aus. Weniger PS, wie z.B. beim 108 CDI, sollte man jedoch nicht haben!

Fahrspaß: Der Vito ist kein Straßenflitzer, sondern ein Transporter. Hierfür fährt er sich jedoch schon recht gut. Man hat einen guten Überblick über den Verkehr, da man ja höher als im PKW sitzt. Kurvenfahrten sind natürlich nicht so schön wie mit einem reinen PKW. Einzig die etwas zu lauten Fahrgeräusche über 100 Km/h sind störend!

Kosten: Die Steuern sind einem Diesel entsprechend rel. hoch, pro Jahr fallen über 350 € an. Werkstattbesuche bei Mercedes kosten ihr übriges.

Transportmöglichkeiten: Der Vito ist ein Vielzwecktransporter. Wir haben ihn als 9Sitzer, wovon mir jedoch nur 5 Sitze benutezen. Für Urlaubsreisen ist dann viel Platz im Fahrzeug vorhanden. Neben einem Fahrrad, Kinderwagen und weiteren Gepäckkisten sind noch viele Dinge verstaubar, ohne einen Anhänger oder einen Dachgepäckträger benutzen zu müssen. Auch ist es möglich, maximal zwei Motorräder(Rennsportmaschinen) hinten, innen unterzubringen und festzuzurren. Dazu mussen natürlich die hinteren Sitzbänke herausgenommen werden. Kritikpunkt hierzu ist, dass diese sehr schwer sind und das ganze dann auch entsprechend anstrengend ist.

Insgesamt kann ich den Vito jedoch nur empfehlen. Man sollte beim Kauf jedoch darauf achten, dass für das Fahrzeug Rupßartikelfilter nachrüstbar sind.

Nachtrag: Mittlerweile haben wir den Vito nicht mehr - seit 11/2011. Er lief noch immer wunderbar. Wir haben Ende 2010 noch mit Förderung einen Rußpartikelfilter nachgerüstet. Dies ging erst, nachdem wir von MB eine Umschlüsselungsbescheinigung bekommen haben. Habe ich bei motortalk beschrieben. Nach dem Einbau des DPF hatte der Vito einen etwas höheren Verbrauch, knapp 0,3 L ohne Anhänger und mit Anhänger 1-2 L mehr/100 Km. Das lag vornehmlich daran, dass er wohl weniger Kraft (also NW) durch den DPF hatte. Mit dem DPF hatte er dann eine grüne Plakette.

Abschließend kann ich nur sagen: super Auto. Wir sind auf einen t5 umgestiegen, da wir nun mit 2 Kindern etwas mehr Auto, also Fahrkomfort haben wollten und weniger Transporter.

Der Vito war ein echt guter Begleiter!!!

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz Vito 110 CDI (102 PS) von Maverick78, Februar 2009

3,3/5

Nachdem ich mich nach 5 Jahren von meinem Vito 110 CDI Bj 02 getrennt habe, dachte ich mir doch mal eine Erfahrung zu diesem Fahrzeug preiszugeben.
Ich habe den Vito in Carbon-schwarz metallic mit serienmässig getönten Scheiben, Zuheizer und viel Elektrik, als Jahreswagen erstanden um damit zügiger mein Motorrad zu den Rennstrecken fahren zu können. Aber ich nutzte ihn als normalen PKW und habe insgesamt 130000km abgespult.

Ich bin nicht grad ein langsamer Fahrer und der Vito kannte eigentlich nur eine Gasstellung, Bodenblech. Scherzhaft nannte ich es auch Tempomat ;-). Ich finde ihn in der 102PS Version einfach ausreichend dimensioniert, es ist ja auch kein Rennwagen, auch wenn er mit seinen angegebenen 157km/h laut GPS locker 175km/h vollbeladen erreichte bevor der Drehzahlbegrenzer zuschlug. Im Stadtverkehr ist der Motor spritzig genug um so den einen oder anderen Kleinwagen zu ärgern. Der Spritverbrauch lag im Stadtverkehr bei 11L und im Schnitt bei 8,5L, mit Klima bei 9L.
Das Fahrwerk und die Lenkung ist sehr schwammig. Die Lenkung ist auch alles andere als direkt. Vorallem bei Seitenwind kostet das viel Konzentration und schnelle Reaktionen um nicht mal 2 Fahrspuren versetzt zu werden. Mit etwas Übung und Mut kann man aber auch flott um die Ecken flitzen. Keine Angst, ich hab ihn auch nie zum Kippen gebracht, vorher verabschiedet sich das Heck.
Die Bremsanlage an der Kiste ist vollkommen überfordert. Ich musste vollbeladen die ein oder andere Vollbremsung machen, was mich jedesmal einen neuen Satz Bremsscheiben kostete. Entweder hatten sie danach Hitzerisse oder waren verzogen. Man beachte aber meine doch recht flotte Fahrweise.
Die Feststellbremse hat übrigens bei mir nie richtig funktioniert. Das Fahrzeug musste immer mit eingelegten Gang abgestellt werden.
Trotz dieser Fahrweise hatte ich keinerlei Probleme (außer die Bremsen) mit dem Fahrzeug. bei 120000 hatte sich der Luftmassenmesser verabschiedet, das war der einzigste defekt.
Die Serienbereifung musste nach 90000km aus Altersgründen runter, Auspuff und Bremsschläuche vorn kamen ebenfalls bei 90000. Jedoch find ich die Werkstattpreise von Mercedes unverschämt. Ein kleiner Kundendienst (nur Öl) kostete mich ca 300EUR, der große bei 90000 nur mit Bremsschläuchen mal eben 1000EUR. Preise mit Stern!
Ich hatte nach ablauf der Garantie eine freie Werkstatt besucht und die kostete nur noch 1/3 davon.
Ich habe ihn im Januar 09 mit knapp 130000km verkauft. Das ganze mit originalen Stoßdämpfern und Radlagern und das mängelfrei!

Fazit: Es ist ein durchaus empfehlenswertes und solides Fahrzeug mit wenig Wartungsaufwand. Die Märchen bzgl Rostprobleme und Motorplatzern kann ich absolut nicht bestätigen. Ich hatte nichts davon. Ich finde das der Vito jeden Cent Wert ist und im Vergleich mit VW locker mithalten kann und das zu einem günstigeren Kurs.

Alle Varianten
Mercedes-Benz Vito 110 CDI (102 PS)

  • Leistung
    75 kW/102 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/5 Gänge
  • 0-100 km/h
  • Ehem. Neupreis ab
    25.265 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    0,0 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Mercedes-Benz Vito 110 CDI (102 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseTransporter
KarosserieformKasten
Anzahl Türen4
Sitzplätze2
Fahrzeugheck
Bauzeitraum1999–2003
HSN/TSN0710/862
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.148 ccm
Leistung (kW/PS)75 kW/102 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit155 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.660 mm
Breite1.880 mm
Höhe1.890 mm
Kofferraumvolumen
Radstand3.000 mm
Reifengröße195/70 R15 R
Leergewicht1.711 kg
Maximalgewicht2.700 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge5
Hubraum2.148 ccm
Leistung (kW/PS)75 kW/102 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h
Höchstgeschwindigkeit155 km/h
Anhängelast gebremst2.000 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Mercedes-Benz Vito 110 CDI (102 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt78 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben0,0 l/100 km (kombiniert)
0,0 l/100 km (innerorts)
0,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU3
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Mercedes-Benz Vito 110 CDI 102 PS (1996–2003)