Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz E-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz E-Klasse
  6. E 300 BlueTEC (231 PS)

Mercedes-Benz E-Klasse E 300 BlueTEC 231 PS (2009–2016)

 

Mercedes-Benz E-Klasse E 300 BlueTEC 231 PS (2009–2016)
103 Bilder

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz E-Klasse E 300 BlueTEC (231 PS)

3,3/5

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz E-Klasse E 300 BlueTEC (231 PS) von RWH!, Januar 2021

5,0/5

Ich bin in Rente gegangen und musste meinen Audi A6 3.0 Tdi Avant durch ein eigenes Fahrzeug ersetzen. Da ich mit der Automatik des Audi überhaupt nicht zufrieden war (die oft beschriebene katastrophale Anfahrschwäche) kam eine Übernahme des Firmenwagens nicht infrage. Da mein Schwiegersohn Serviceleiter bei Mercedes ist, war der Stern die erste Wahl. Sonst wäre ich wieder zu Volvo zurückgekehrt, die ich über 20 Jahre vor dem Audi gefahren bin.
Bei der Suche nach einer gebrauchten E-Klasse T-Modell bin ich zuerst auf ein E250 Bluetec 4matic T-Modell gestoßen. Die Fahrleistungen haben mich aber im Vergleich zum Audi enttäuscht. Evtl. lag es am Allradantrieb, denn in den Tests wird diese Motorisiereung sehr gelobt.
Dann bin ich auf einen E300 Bluetec T-Modell gestoßen und war sofort begeistert. Der Wagen bewegt sich trotz hoher Masse und Größe leichtfüßig dynamisch und noch einmal dynamischer als der Audi. Da Preis, Ausstattung und Junge Sterne Garantie passten, habe ich schnell zugeschlagen. Ausstattung Avantgard, AMG Paket, ILS Scheinwerfer, Schiebedach, Keyless-Go, Ledersitze, Multikontursitz für den Fahrer, Command und 9G Automatik. Seit nun 2 Monaten fahre ich den Wagen und bin völlig begeistert. Die 9G Automatik ist das erste automatische Getriebe, das in mir nicht nach nur wenigen Tagen die Sehnsucht nach einem Schaltgetriebe erzeugt. Die Automatik schaltet unmerklich, wählt die Gänge zu 98% perfekt, hat keinerlei Anfahrschwäche und lässt durch die Schaltwippen am Lenkrad den Ausgleich der letzten 2% einfachst zu. Der Kofferraum ist durch die steilere Heckklappe deutlich besser zu nutzen als beim Audi Avant. Das ILS Licht bietet die beste Ausleutung, die ich je erlebt habe - und die LED Scheinwerfer des Audi waren schon sehr gut. Ansonsten wird der Mercedes seinem guten Ruf in höchstem Maße gerecht. Der Audi ist bis auf die Automatik und die ungünstige Heckklappe ein perfektes Auto, aber der Mercedes ist in nahezu allen Belangen den Tick besser, der den Unterschied zwischen sehr gut und perfekt ausmacht. Das Fahrwerk ist extrem komfortabel, aber in keiner Weise schaukelig weich. Das Motorgeräusch ist nur im kalten Zustand und beim Beschleunigen leicht hörbar. In allen anderen Betriebszuständen ist das Triebwerk praktisch unhörbar. Der Durchzug ist in allen Situation beeindruckend gut, macht aber niemals den Eindruck brachialer Leistungentfaltung. Die Lenkung ist komfortabel und vermittelt trotzdem gefühlvoll Straßen- und Fahrzustand. Die Bedienung des Command mit dem Dreh-Drück-Steller geht blind intuitiv einfach - erheblich verständlicher als beim Audi. Der Spritverbrauch ist weitestgehend vergleichbar wie beim Audi: Autobahn zügig (160-170km/h) 7,8l; Landstraße 7,0l; Kurzstrecke ~10l. Bis auf die Frabe (langweiliges schwarz) gefällt mir das Karosseriedesign sehr gut. Es lässt das sehr große Fahrzeug manierlich groß und dynamisch aussehen. Das Innendesign ist ein guter Kompromiss zwischen Modernität und etwas konsevativer Eleganz. Die Analoguhr im Design der Reisewecker der 60er Jahre Ist ein sehr schöner Gag, der bisher jedem gefallen hat.
In Summe ist der Mercedes E300 Bluetec T-Modell das perfekteste Fahrzeug, das ich je gefahren bin! Ich bin rundum zufrieden!

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz E-Klasse E 300 BlueTEC (231 PS) von Nightrider, August 2017

4,0/5

Ich fahre den E300 BT nun seit mehr als einem Jahr und 30.000 Kilometer. Geholt habe ich ihn als Jungen Stern mit 48.000 Kilometer. Habe als Ausstattungslinie das Avantgarde-Paket mit Sportpaket. Viele Zusatzfeatures wie "Distronic+" hat das Auto nicht. Lediglich Multikontursitze, den automatischen Einparkassistenten mit Kamera und Memory.
Mir war eher die Optik (18 Zöller), der Motor (mit einer kleineren Variante wäre auch mehr Ausstattung drin gewesen) und prinzipiell eine gute Verarbeitung wichtig, wofür die Avantgarde Ausstattung an sich schon reicht.

Das Design: Mercedes hat durch die schlechte öffentliche Wahrnehmung des W212 reagiert und das Fahrzeug so gut wie komplett geändert. "Das größte Facelift aller Zeiten" ist evtl. sogar zutreffend. So gut wie alles hat sich geändert. Aus dem eher "altmodisch" wirkendem W212 hat man ein modernes Fahrzeug geschaffen. Kein 4 Augengesicht und kein Xenon mehr vorne. Stattdessen LED-Scheinwerfer, die auch ohne ILS sehr gut ausleuchten. Beim ILS gibt es ein ansprechenderes Tagfahrlicht und LED Fernlichter. Die Rückleuchten bestehen, egal ob ILS oder nicht, aus LED Lichtern. Das sieht vor allem nachts sehr gut aus. Mit passenden Felgen ist das Auto für mich optisch gesehen top.

Das Interieur: Ich habe mich für "all black everything" entschieden, sprich außen und innen schwarz.
Farbtacho, Lenkrad, Mittelkonsole, Sitze und Knöpfe sprechen mich extrem an. Einzig der Bildschirm ist mMn nicht mehr wirklich zeitgemäß. Die Verarbeitung ist einfach top. Innen sieht alles noch wie frisch vom Werk aus. Die Sitze sind sehr gemütlich und die Multikontursitze verbessern das ohnehin gute Gefühl noch mehr. Alles sieht sehr hochwertig aus. Von der Positionierung und der Struktur hat sich im Facelift an sich nichts geändert, dennoch wurden Knöpfe, Schalthebel (hinter dem Lenkrad) usw. "modernisiert", weshalb alles nicht mehr altmodisch aussieht.
Vorne und hinten fühlt man sich sehr wohl und man hat Beinfreiheit ohne Ende. Auch der Kofferraum ist sehr groß und mehrere Koffer passen problemlos hinein.

Das Fahren: Hier kommt die Stärke des E300 BT und der Grund warum ich dieses Auto gekauft habe: Der OM642 Motor (3 Liter, V6), den ich aus der W211 Reihe schon kenne. Seit meiner ersten Erfahrung mit dem Motor, kommt kein 4-Zylinder mehr in Frage. Laufruhe, Kraft und Fahrgefühl sind einfach Mercedeslike. 231PS und 540NM (ähnlich wie beim vorherigen E320 CDI) sprechen für sich. Er zieht kräftig und spürbar an und nutzt das Drehmoment schon bei sehr niedrigen Drehzahlen. 250 KM/H ohne große Mühen schaffbar und die Laufruhe (trotz der älteren 7G-Tronic) ist top. Mit über 200 KM/H fühlt es sich immernoch wie gemütliches Cruisen an. Lange Strecken sind überhaupt kein Problem. Ganz im Gegenteil: man fährt sie sogar gerne. Das Fahrwerk ist nicht so sportlich wie bei einem BMW, dafür aber angenehmer. Ohne Sportpaket, 'nen ticken gemütlicher.
Schwachpunkt: Die Bremse. Trotz neuer Bremsen fühlt sich das Bremsen für mich schwach an. Liegt wohl an den fast 2 Tonnen. Hier bemerkt man erst, dass das Auto kein Leichtgewicht ist.
Weiteres Manko ist, dass er leider keine 9G-Tronic hat. Habe diese in einer C-Klasse ausprobiert und diese ist merklich besser als die 7G-Tronic PLUS. Kann ich dennoch verschmerzen.

Kosten: Wichtig für mich war zu dem Zeitpunkt, dass das Auto die EU6 Norm erfüllt. Ich habe es für sicherer gehalten, falls man beim Diesel später mal strenger agieren will. Die Steuern und die Versicherung halten sich in Grenzen für ein Auto dieser Preisklasse.
Der Verbrauch ist leider nicht wirklich fortschrittlich. Wie bei einem W211. Innerorts 9,5L plus/minus 2L. Auf der Autobahn bei meiner Fahrweise (stets über 200 KM/H) bei über 10L. Beim Kauf waren noch die Fahrdaten meines Vorbesitzers im Bordcomputer. Wie dieser in den letzten 10.000 Kilometern einen Durchschnittsverbrauch von 6,8 Liter hinbekommen hat, ist mir ein Rätsel, aber anscheinend bei richtiger Fahrweise wohl möglich. Dennoch gab mir diese Angabe ein gutes Gefühl für den Kauf, da er bei so einem Verbrauch wirklich sanft gefahren sein muss. Desweiteren sind die Servicekosten jährlich ziemlich hoch.

Fazit: Perfektes Reiseauto mit tollem Motor und unglaublichem Komfort. Mit mehr Spielereien wie Distronic, Spurhalter usw. kann man die Fahrt evtl. angenehmer machen, aber es fährt sich auch ohne diese Features sehr gut und angenehm. Ich steige nach wie vor mit einem guten Gefühl ins Auto und habe den Spaß am Auto nach wie vor nicht verloren!

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz E-Klasse E 300 BlueTEC (231 PS) von Anonymous, Mai 2017

1,0/5

er läuft aber das war es auch schon ! tacho bei tageslicht kaum ablesbar !
in den scheiben spiegeln sich die luftdüsen sodass der blick in den rückspiegel immer davon überlagert wird. der verbrauch liegt meist über 9,5 liter und das abblue reicht nicht zwischen den normalen intervallen . neigt bei nässe schnell zum ausbrechen hinten . winterbetrieb bei schnee ( geht gar nicht)
fazit nie mehr wieder

 

Mercedes-Benz E-Klasse Limousine 2009 - 2016: E 300 BlueTEC (231 PS)

Der E 300 BlueTEC (231 PS) ist eine der weniger begehrten Motorisierungen für den E-Klasse Limousine 2009 von Mercedes-Benz, schneidet aber dennoch mit starken 3,3 von fünf Sternen in der Bewertung der Fahrer ab. Die Limousine kann eine dieser Ausstattungsvarianten haben: Elegance, Avantgarde und Edition E. Alle Varianten sind durchgehend mit 7 oder 9 -Gang-Automatik ausgestattet. Der Kraftstoffverbrauch liegt zwischen 5,1 und fünfeinhalb Litern Diesel.

Mit der Schadstoffklasse EU6 kann sich der Wagen sehen lassen, denn eine bessere Einstufung gibt es derzeit nicht. Beim CO2-Ausstoß muss man mit Werten zwischen 133 und 144 Gramm pro 100 Kilometer rechnen.

Test und Nutzerbewertungen zeigen es und die technischen Daten sind ebenfalls ausgezeichnet: Mit dem E 300 BlueTEC (231 PS) ist Mercedes-Benz ein sehr überzeugendes Gesamtpaket gelungen. So macht Autofahren Spaß!

Alle Varianten
Mercedes-Benz E-Klasse E 300 BlueTEC (231 PS)

  • Leistung
    170 kW/231 PS
  • Getriebe
    Automatik/7 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,1 s
  • Ehem. Neupreis ab
    52.211 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,5 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Mercedes-Benz E-Klasse E 300 BlueTEC (231 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseobere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2013–2014
HSN/TSN1313/BGW
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum2.987 ccm
Leistung (kW/PS)170 kW/231 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,1 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst2.100 kg
Anhängelast ungebremst750 kg
Maße und Stauraum
Länge4.879 mm
Breite1.854 mm
Höhe1.474 mm
Kofferraumvolumen490 Liter
Radstand2.874 mm
Reifengröße225/55 R16 W
Leergewicht1.885 kg
Maximalgewicht2.440 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum2.987 ccm
Leistung (kW/PS)170 kW/231 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,1 s
Höchstgeschwindigkeit250 km/h
Anhängelast gebremst2.100 kg
Anhängelast ungebremst750 kg

Umwelt und Verbrauch Mercedes-Benz E-Klasse E 300 BlueTEC (231 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt59 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,5 l/100 km (kombiniert)
6,9 l/100 km (innerorts)
4,7 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben144 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,8 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen206 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU6
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Mercedes-Benz E-Klasse E 300 BlueTEC 231 PS (2009–2016)