Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mercedes-Benz Modelle
  4. Alle Baureihen Mercedes-Benz C-Klasse
  5. Alle Motoren Mercedes-Benz C-Klasse
  6. C 280 (231 PS)

Mercedes-Benz C-Klasse C 280 231 PS (2007–2013)

 

Mercedes-Benz C-Klasse C 280 231 PS (2007–2013)
154 Bilder

Mercedes-Benz C-Klasse C 280 (231 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Mercedes-Benz C-Klasse C 280 (231 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 280 (231 PS) von Anonymous, Februar 2017

5,0/5

Ich fahre seit Februar 2011 die C-Klasse W204 C 280 7G-Tronic Benziner mit 231 PS. Die Entscheidung für dieses Fahrzeug fiel nicht schwer. Es besticht durch ein auffälliges AMG-Sportpaket und edle Ledersportsitze. Das Navigationssystem kann durch neue Navigations DVD's auf dem neusten Stand gehalten werden. Das Fahrzeug besitzt eine 7-Gang Automatikschaltung die zwischen der Stufe Comfort und Sport regulierbar ist. Außerdem kann man bei Bedarf über die Schaltwippen am Lenkrad den richtigen Gang einlegen. Die C-Klasse bringt die Leistung trotz des Heckantriebs gut auf die Strecke und ist meinem Empfinden nach im Sommer wie im Winter sehr angenehm zu fahren.

Mittlerweile besitze ich das Fahrzeug 6 Jahre und bis jetzt musste ich lediglich einen defekten Thermostat sowie den Command Drehknopf der Navigationseinheit austauschen. Außerdem wurde die Platine der Rückleuchten getauscht, da diese sehr anfällig auf Feuchtigkeit sind. Aufgrund der regelmäßigen Wartung in den Mercedes Werkstätten wurde diese Platine auf Kulanz getauscht.

Die C-Klasse ist ein treues Fahrzeug auf das man sich immer verlassen kann. Alle Langzeittests absolvierte die C-Klasse mit bravur. Aus meiner Sicht kann ich das Fahrzeug nur weiterempfehlen.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 280 (231 PS) von namvuduc, Februar 2017

4,0/5

Profil des Fahrers: 21 Jahre alt, Student, eher gemächlich mit sporadischen Ampelstarts, 50% Bundesstraße - 25% Autobahn - 25% Stadt.

Zum Fahrzeug: Nachdem ich das Geld zusammen hatte, habe ich weitere 6 Monate damit verbracht einen gebrauchten zu finden der genau meinen Wünschen entsprach. Und so hab ich zwischen Weihnachten und Silvester 2013 einen Wagen bei Hans Tesmer in Zeven (Mercedes Partner mit super Service übrigens) gekauft ohne ihn davor gesehen zu haben. AMG Paket, Vollleder, Comand, Xenon... sozusagen ausgestattet bis zum Anschlag.

Ich werde im folgenden den Antriebsstrang bewerten und danach noch ein paar Sachen zu den Austattungsmerkmalen sagen.

Motor:

V6, 3 Liter Hubraum, 231 PS und 300 Nm Drehmoment. Bei einem Leergewicht von 1550 kg macht das ein Leistungsgewicht von 6,7 kg/PS. Im Alltag ist man bereits völlig übermotorisiert. Es gab keine Situation seit Beginn in der ich dachte, dass ich mehr Leistung brauche. Überholmanöver gehen locker aus dem Ärmel, beim Auffahren auf die Autobahn kann man grinsend direkt auf die linke Spur wechseln und an der Ampel lässt man 90% aller Kontrahenten stehen.

Schon im kalten Zustand hat der Motor eine unglaubliche Laufruhe. Bis 2000 Umdrehungen ist der Motor nicht hörbar. Zwischen 2000 und 4500 Umdrehungen sehr schöner 6 Zylinder Sound. Darüber hinaus geht die Hölle los, was meistens vom Tacho auch bestätigt wird.

Verbrauchstechnisch liegen wir bei 10,9 Litern (laut KI) nach 30.000 km. Kein schlechter Wert für 3 Liter Hubraum. Nur die Konkurrenz aus München sind meines Wissens nach etwas sparsamer (Was auch bauartbedingt ist). Trotz allem arbeiten in Untertürkheim sehr begnadete Ingenieure. 9/10 Punkte.

Getriebe:

Das NAG2 mit 7 Gängen tut meiner Meinung nach was es soll - effizient schalten. Mehr leider auch nicht. Im kalten Zustand merkt man die Schaltvorgänge noch deutlich. Im Winter ist der erste Schaltvorgang nach Start ein richtiger Schlag. Im warmen Zustand schaltet es dafür butterweich. Weiterhin ist das Getriebe sehr träge. Manchmal möchte es trotz halb durchgedrücktem Pedal im S Modus nicht runterschalten. Die Paddles sind ein Witz. Vom Moment an dem man am Paddle gezogen hat bis zum Schaltvorgang vergeht keine Gedenksekunde sondern eine gefühlte Überlegminute. Bei 120 km/h hat man etwas mehr als 2000 Umdrehungen was ein Spitzenwert ist. Das 8HP von ZF ist hier deutlich besser. Meiner Meinung nach hätte man das das Getriebe erst auf Stand vom 7G-tronic + auf den Markt bringen sollen. Das ist nämlich ausgereift und um Welten besser. 6/10 Punkte.

Fahrwerk und Lenkung:

Das AMG Fahrwerk ist auf der Autobahn perfekt. Bei Geschwindigkeiten über 200 km/h liegt man immer noch stabil auf der Straße. Lange Bodenwellen werden gut gefedert. Anders sieht es leider in der Stadt aus. Kopfsteinpflaster und Schlaglöcher sind der reinster Horror und werden direkt zum Rückenmark weitergegeben. Bei zu viel Reifendruck kommt es an der Hinterachse gerne zum poltern. Die geringere Bodenfreiheit macht optisch einen großen Unterschied zum Serienfahrwerk. 7/10 Punkte.

Die Parameterlenkung ist für mich ein must have. Beim rangieren Mercedestypisch leicht und mit schnelleren Geschwindigkeiten sehr gute Kontrolle. 10/10 Punkte.

Austattungsmerkmale:

- Comand: Für 2007 bestimmt ein super Navi gewesen. TMC Pro, Stauumfahrung, 30 GB Festplatte, Freisprecheinrichtung und Karten-/DVD Laufwerk. Leider sind die Kartenupdates mit 184€ doch etwas happig. Abgesehen davon ist das Abspielen von Musik per Bluetooth nicht möglich. Die Serienlautsprecher find ich super. Natürlich nicht so gut wie das HK-System, aber völlig ausreichend. Das große Display trägt auch ungemein viel zur Wertanmutung im Cockpit zu. Leider ist Google Maps besser. 7/10 Punkte.

- Xenon: Ich habe nicht das ILS sondern Bi Xenon mit Abbiegefunktion. Das Licht ist extrem hell. Auf der Autobahn leuchtet man von der Mittelspur sozusagen die linke und rechte Spur gleich mit aus. Selbst Halogenlampen wie Nightbreaker von Osram sind nicht vergleichbar. Die Nebelscheinwerfer helfen Nachts beim Vorwärtseinparken unheimlich. 10/10 Punkte.

- Leder: Top Verarbeitung. Keine schlechten Nähte oder Sonstiges. Die untere Seitenwange am Fahrersitz ist etwas abgenutzt was vom häufigen Ein- und Aussteigen kommt. Aber für 8 Jahre ist das zu verkraften. 10/10 Punkte.

- Innenraum: Nach 8 Jahren kann man, denke ich zumindest, von Langzeitqualität sprechen. Die Amaturen sehen praktisch aus wie neu. Das Cockpit sieht etwas altbacken aus, aber das wird bei jedem anderen Fahrzeug auch sein was so alt ist. Knöpfe sind nicht weich geworden und alles fühlt sich wertig an. 10/10 Punkte.

- AMG Paket: Neben den Fahrwerk und den Stoßfängern bekommt man noch Alu Pedale, Fußmatten, den S-Modus, gelochte Bremsscheiben vorne und das Lenkrad mit 3 Speichen. Das ist definitiv ein guter Gegenwert den ich jedem ans Herz legen kann.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 280 (231 PS) von SternfahrerAMG, Februar 2017

4,0/5

Die letzt Möglichkeit einen handgeschalteten 6-Zylinder von Daimler zu fahren.
Abgesehen von den üblichen Kleinigkeiten wie dem Comand-Drehknopf und der Sitzfläche bei der irgendwann die Sitzheizung versagt ein rundum gelungener Wagen, der besonders mit AMG-PAket richtig schnittig aussieht.

Der 3 Liter Motor hat mit der im AMG-PAket enthaltenen AGA einen traumhaften Sound und klingt auch im unteren Drehzahlbereich respekteinflößend. (Besser als der 350er)

Natürlich sind die Verbrauchswerte nicht mehr ganz zeitgemäß aber wer sich einen 6 Zylinder kauft weiß auch, dass da bei entsprechender Fahrweise ein paar Liter mehr fällig sind.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 280 (231 PS) von Gass, Februar 2017

5,0/5

Wohl der letzte einigermaßen leistbare Sechszylinder-Benziner. Der Slogan, wonach nur ein Mercedes ein Mercedes sei, entbehrt nicht eines entsprechenden Tatsachensubstrates. Allerdings war es nach langer Zeit ein "kleiner", der nächste wird wohl wieder eine E-Klasse sein. Verarbeitung ist für diese Klasse jedenfalls absolut Top.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 280 (231 PS) von Anonymous, November 2016

5,0/5

Gutes Auto Verbrauch liegt bei mir in der Stadt mit ein bischen Autobahnfahrt bei ca. 12 Liter. Motor hat bisher keine Probleme gemacht. Auf der Autobahn sehr angenehm ruhig während der Fahrt. Geht ab wie eine Rakete.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 280 (231 PS) von Anonymous, Februar 2012

3,2/5

Nach 500 km fiel die Ölpumpe mit starken Geräuschen aus. Die Werstatt erkannte das Problem erst nach zwei Reklamationen.
Nach 32.600 km musste die Riemenscheibe am Kältekompressor erneuert werden. Nach meldeten sich erhebliche Geräusche im Vorderwagen. Nach 57.795 km mussten zwei Stangen gewechselt werden.
Jetzt nach 65.000 km und 5,5 Jahren Laufzeit gibt es unangenehme Geräusche beim Starten im Keilriemenbereich. Die nächste Ausgabe naht.
Mit Abstand ist dieser PKW die schlechteste Wahl von 5 PKW´s, die ich seit 2001 fuhr.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 280 (231 PS) von Anonymous, Dezember 2011

3,9/5

Seit knapp 1 Jahr fahre ich jetzt einen C 280 T Automatic, Modell 2008. Bei über 22'000 selbst gefahrenen km liegt der Durchnittsverbrauch mit 10.0 lt im Rahmen, umsomehr, da ich nicht der sparsamste Fahrer bin. Am Komfort und an der Verarbeitung habe ich nichts auszusetzen. Das Auto hat jetzt 65'000 km und ich warte immer noch auf den ersten Werkstattbesuch. Ich fühle mich rundum wohl in dem Auto.

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 280 (231 PS) von Anonymous, April 2009

4,1/5

Nach 1100 km ist die Erfahrung eher frisch, jedoch lassen sich die ersten Eindrücke schon gut verarbeiten.
Von außend ist die Beurteilung natürlich immer geschamckssache, deshalb lässt sich dazu recht wenig sagen. Ich persönlich finde, dass die C-Klasse momentan das schönste Auto von Mercedes ist.
Das erste und allgemein bestimmt größte Problem ist natürlich die Zurückhaltung beim Einfahren ;).
Hier ist aber deutlich zu spüren, dass selbst im unteren Drehzahlbereich recht viel Leistung freigesetzt wird. Das Fahrwerk ist nicht zu schwammig sondern geht eher in die straffe Richtung (wer es ganz direkt haben möchte kauft sich das AMG-Paket dazu).
Die Lenkung ist sehr leichtgängig aber bei rasantem Fahren sehr direkt und gut kontrollierbar.
Die Automatik ist (untypisch für Mercedes) sehr gut gelungen und schaltet erfreulicherweise in beiden Modi (Comfort oder Sport) dem entsprechend.
soweit so gut... wenns noch Fragen gibt, einfach schreiben !!
Zu motzen gibt es bei der Motorleistung. Mit 231 PS ist man zwar schnell unterwegs, jedoch kann sich Mercedes hier bei BMW noch einiges abgucken.
Von innnen lässt sich auch nicht meckern. Alles gut verarbeitet und mittlerweile sehr übersichtlich. Befasst man sich näher mit dem Command, so fallen einem Funktionen auf, die Liebhaber von technischen Spielereien zum schmunzeln bringen; wie z.B. einen internen 6GB Speicher, auf den Musik usw. geladen werden kann.
Die Verarbeitung ist qualitativ zu den Vorgängermodellen gestiegen. Es sieht nicht nur gut verarbeitet aus, sondern ist es auch.
Als Fazit lässt sich sagen, dass man nach negativen Aspekten wiklich suchen muss, da ich bis jetzt keine gefunden habe.
Im großen und ganzen ein sehr schönes und gelungenes Auto, sowohl von Außen, als auch von den inneren Werten ;)

Erfahrungsbericht Mercedes-Benz C-Klasse C 280 (231 PS) von Anonymous, Mai 2008

3,4/5

Nach 7 Jahren BMW 523iA stand ein Neukauf an. Da BMW den neuen 5er zu dick geraten ist und der 3er zu eng geriet war ein Herstellerwechsel erforderlich. Nach ca 8000 Km ein erstes Facit.
Fahreigenschaften sehr gut, Command APS (NAVI) sehr gut.
Bedienungselemente gewöhnungsbedürftig, teilweise unübersichtlich. (Schalter für Licht und Scheibenwischer von Lenkrad verdeckt und auf der "falschen Seite")
Ziemliche Windgeräusche (evtl. vom Panoramadach, das ich für eine Fehlkonstruktion halte, ein normales Schiebedach würde ich vorziehen)
Motor (V6)kräftig aber lauter und durstiger als der Reihen-6er im BMW.

Alle Varianten
Mercedes-Benz C-Klasse C 280 (231 PS)

  • Leistung
    170 kW/231 PS
  • Getriebe
    Automatik/7 Gänge
  • 0-100 km/h
    7,2 s
  • Ehem. Neupreis ab
    39.026 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,2 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Mercedes-Benz C-Klasse C 280 (231 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2007–2008
HSN/TSN0999/BDZ
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum2.996 ccm
Leistung (kW/PS)170 kW/231 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,2 s
Höchstgeschwindigkeit244 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst745 kg
Maße und Stauraum
Länge4.581 mm
Breite1.770 mm
Höhe1.447 mm
Kofferraumvolumen475 Liter
Radstand2.760 mm
Reifengröße205/55 R16 W
Leergewicht1.555 kg
Maximalgewicht2.040 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge7
Hubraum2.996 ccm
Leistung (kW/PS)170 kW/231 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h7,2 s
Höchstgeschwindigkeit244 km/h
Anhängelast gebremst1.800 kg
Anhängelast ungebremst745 kg

Umwelt und Verbrauch Mercedes-Benz C-Klasse C 280 (231 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt66 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,2 l/100 km (kombiniert)
13,3 l/100 km (innerorts)
6,9 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben219 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Mercedes-Benz C-Klasse berechnen!

Alternativen

Mercedes-Benz C-Klasse C 280 231 PS (2007–2013)