Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Mazda Modelle
  4. Alle Baureihen Mazda 3
  5. Alle Motoren Mazda 3
  6. Skyactiv-G 120 (120 PS)

Mazda 3 Skyactiv-G 120 120 PS (2013–2018)

 

Mazda 3 Skyactiv-G 120 120 PS (2013–2018)
130 Bilder

Mazda 3 Skyactiv-G 120 (120 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Mazda 3 Skyactiv-G 120 (120 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Mazda 3 Skyactiv-G 120 (120 PS) von Anonymous, Juli 2019

5,0/5

Kann du sagen was du wilst das neu Mazda 3 ist sehar zuverlässig an alles Kent keine Pannen Hilfe einmal kaufen und fahren bis nicht mehr geht Motor sehar gut . Eine echte Motor Werk . Fahrer Mazda seit 1996 bis ietz keinen Pannenserie we bei anderen Hersteller. Ich bin Seher Seher zufrieden 5 Sterne

Erfahrungsbericht Mazda 3 Skyactiv-G 120 (120 PS) von Anonymous, Dezember 2018

5,0/5

Hallo zusammen,
wir habe unsern Mazda 3 G 120 Februar 2014 gekauft. Er hat jetzt rund 68000Km
gelaufen, ohne Probleme. Da ist nichts abgefallen und es klappert nichts, wie es hier schon öfter geschrieben wurde. Werkstatt hat er nur zur Inspektion gesehen.
Baut sich bei mir die Frage auf, was machen die Leute mit ihrem Auto.
Ich würde das Fahrzeug jederzeit wieder kaufen.

Erfahrungsbericht Mazda 3 Skyactiv-G 120 (120 PS) von Anonymous, Februar 2018

2,0/5

Hab mir dieses Auto neu gekauft Baujahr 4 2017 nach nur 200 Km viel die Verkleidung im Fussraum ab ,nach300 Km Spannungsrisse im Teppich hinten im Kofferraum.Tuerdichtung hinten fällt runter war wohl ab Werk nicht richtig eingekl .Die Schaltwege sind lang und ungeschmeidig. nach 1000 km Klappergeräusche im Fahrwerk,Fehlmeldungen am Display am Amaturenbrett
Communicationssystem i-Activsense Systeme usw.die bis heute anhalten.Werkstatt kann den Fehler auch nicht finden!
Schlecht ablesbare digital Instrumente bei Sonneneinstrahlung von Hinten.Unpraktisch der Blinker da kann es schon mal sein das man an die Lichthupe kommt!
Der Motor ist etwas Durchzugsschwach zwar reicht das zum fahren aber muss man mal überholen wird das zum Abenteuer!Spritverbrauch lag anfänglich bei 5,4 Liter und ist jetzt bei 6.1 L. laut Rechner,Tankinhalt ist zu klein man ist ständig am Tanken.
Öelverbrauch nach 13000 Km jetzt schon 1 L.

Erfahrungsbericht Mazda 3 Skyactiv-G 120 (120 PS) von Anonymous, November 2017

4,0/5

Gleich am Anfang: der hier oft angesprochene Vergleich mit Premiumfahrzeugen ergibt gar keinen Sinn. Ich habe für meinen 3-er Centerline mit Urban Limited Paket 20 600 € bezahlt. Dafür bekam ich ein auto, das so schön wie Alfa Romeo und so zuverlässig wie VW ist. Wer es zu dem Preis besser kann, ist mein nächster Fahrzeughersteller.
Vorteile:
- genialer 2-Liter Sauger, der ab 1800 Umdrehungen gut zieht und beim Normalfahren immer unter 6 Liter verbraucht. Erste Wahl für Turbo-Gegner wie mich,
- Design sowohl außen auch als innen. Das Cockpit aus der Sportsline, mit dem großen Drehzalmesser, der digitalen Geschwindigkeitsanzeige im Drehzalmesser und auf dem billig-HUD trifft absolut meinen Geschmack. Das Äußere, mit der eleganten sportlichen Linie, langer Motorhaube, LEDs hinten, LED Tagfahrlicht und Bi-Xenon vorn, sucht seinesgleichen unter teutonischen Einheistbrei-Kompakten. Wie die Presse schrieb "die schönste Art keinen Golf zu fahrenn",
- das Bedienkonzept eines "Driver's-Car",
- die Schaltung - hier kann nicht mal BMW mithalten,
- das Fahrwerk und die Lenkung: suverän und sicher in den Kurven. Die Letztere mag ja nicht so DIREKT sein, wie sich es der AMS und AB wünschen. Aber ich fahre ja nicht täglich die Nodrschleife und habe keinen Anspruch jedes Körnchen in der Fahrbahn am Lenkrad zu spüren.
Nun zu den Nachteilen:
- Verwendete Materialien sind nich robust genug für den brutalen Kunden von heute. Die Menschen sind auf Verschleiß orientiert - das Handy muss 10 mal auf den Betonboden fallen und immer noch funktionieren. Das Innenraum des Autos muss etliche Behandlungen mit Springerstiefeln, der Kofferaum mit Zementsäcken und Scheitholz aushalten, und wie am ersten Tag aussehen. Dies kann der Mazda 3 eindeutig nicht. Da ich jedoch altmodisch bind und mit meinen Gebrauchsgegenständen schonend umgehe, ist diese "mindere" Qualität völlig ausreichend,
- die Original-Fußbodenmatten sind so schwach, dass ich nach 25 tkm schon ein Loch in der Fahrermatte habe. Und ich trage keine Springerstiefel im Auto,
- bei flotter Autobahnfahrt könnte er leiser sein,
- die Abdichtung der Türe und der Heckklappe lässt zu viel Dreck hinein,
- genau betrachtet ist die Qualität der im Innenraum verwendeten Materialien unterdurchschnittlich. Aber wie ich es schon im ersten Satz geschrieben habe - das ist kein 30.000 € teurer Kompakt eines Premiumherstellers,
- das Infotainment -System zickt manchmal herum.

Erfahrungsbericht Mazda 3 Skyactiv-G 120 (120 PS) von Anonymous, November 2017

2,0/5

Hallo lieber Interressent.
Wer schon mal einen BMW, Audi, Mercedes oder Volvo gefahren ist, sollte die Finger vom Mazda 3 lassen.
Wer mehr mehr Wert auf Quantität als auf Qualität legt, der ist hier genau richtig. Für den Preis bekommt man sicherlich nirgendwo mehr Ausstattung. Der Mazda 3 hat sicherlich sehr viel davon, leider aber alles in einer eher billigen Qualität. Das Lederlenktrad, welches zwar beheizt ist, jedoch nur die Hälfte davon, fühlt sich an wie von einer Plastikkuh, bei Navi fehlt z.B. die Restfahrtzeitanzeige, darüber hinaus ist die Serienlautsprecherleistung eher minderwertig. Ab Tempo 120 denkt man die Fenster sind nicht richtig zu. Auf der Rücksitzbank zieht es durch den Ritzen, des Weiteren wellt sich die Stoffverkleidung der Rückbank beim Umklappen, da diese nur mit Klett befestigt ist. Gleiche Qualität gilt bei den Sitzen, bei denen sich schon nach einigen Wochen der Stoff verzieht. Die Fensterheber hören sich an als würden sie es nicht mehr schaffen das Fenster bis nach ganz oben zu transportieren. Nach acht Wochen wackelt schon der Griff der Fahrertür, der Lack ist sehr empfindlich, also Vorsicht bei der Waschanlage. Der Innenspiegel ist etwas wabblig, man hat etwas Angst dass er bei der Einstellung abfällt. Der Verbrauch bei entspannter Fahrweise liegt bei 7,4 Liter, m.E. viel zu hoch. Die Heckklappe benötigt händische Hilfe beim hochfahren und die Morthaube wird mit einer Stange hochgehalten, das kenne ich noch von Fahrzeugen aus den 80ern.
LED Licht ist super und der durchzugsstarke Motor ist sehr gut...

Erfahrungsbericht Mazda 3 Skyactiv-G 120 (120 PS) von Anonymous, August 2017

3,0/5

Fahre dieses Auto seit 3 Monaten Bauj 2017,positiv zu bewerten ist fuer mich das Platzangebot die form und der sehr sparsame 2.o Benzin Motor 5.2 Liter Super ist ein guter Wert,der Tankinhalt ist aber zu klein so das man dann doch wieder öffters zum tanken muss.Der Motor wirkt aber etwas durchzugsschwach fuer 120 PS.Die Lenkung ist sehr leichtgänging aber leicht indireckt,Poltergeräusche am Fahrwerk vorne und hinten nach nur 4000 Km.Die Instrumente sind klein und schlecht ablesbar.Freude macht auch die Schaltung nämlich dann wenn man einen Gang gefunden hatt,sie ist sehr unexakt schwergängig und lang!Nach nur 200 Km löste sich die Plastikverkleidung am Fussraum an der Beifahrerseite.Unpraktisch der Lichtschalter im Blinkerhebel da kann schon mal sein das die Lichthupe ungewollt betätigt wird.Die Teppiche im Kofferraum sind schon eingerissen Spannungsrisse beim umklappen der Sitzbank! und der Schaumstoff ist dann sichtbar.Die Sitze werfen schon Falten und könnten mehr Beinfreiheit und Seitenhalt geben.Verarbeitung überhaupt eher nur durchschnittlich bei näheren hinschauen......

Erfahrungsbericht Mazda 3 Skyactiv-G 120 (120 PS) von Anonymous, August 2017

3,0/5

Fahre dieses Auto seit 3 Monaten Bauj 2017,positiv zu bewerten ist fuer mich das Platzangebot die form und der sehr sparsame 2.o Benzin Motor 5.2 Liter Super ist ein guter Wert,der Tankinhalt ist aber zu klein so das man dann doch wieder öffters zum tanken muss.Der Motor wirkt aber etwas durchzugsschwach fuer 120 PS.Die Lenkung ist sehr leichtgänging aber leicht indireckt,Poltergeräusche am Fahrwerk vorne und hinten nach nur 4000 Km.Die Instrumente sind klein und schlecht ablesbar.Freude macht auch die Schaltung nämlich dann wenn man einen Gang gefunden hatt,sie ist sehr unexakt schwergängig und lang!Nach nur 200 Km löste sich die Plastikverkleidung am Fussraum an der Beifahrerseite.Unpraktisch der Lichtschalter im Blinkerhebel da kann schon mal sein das die Lichthupe ungewollt betätigt wird.Die Teppiche im Kofferraum sind schon eingerissen Spannungsrisse beim umklappen der Sitzbank! und der Schaumstoff ist dann sichtbar.Die Sitze werfen schon Falten und könnten mehr Beinfreiheit und Seitenhalt geben.Verarbeitung überhaupt eher nur durchschnittlich bei näheren hinschauen......

Erfahrungsbericht Mazda 3 Skyactiv-G 120 (120 PS) von Anonymous, Juli 2017

5,0/5

Im Dezember 2013 gekauft und bis heute begeistert und zufrieden. Außer den Serviceterminen keinerlei Werkstattaufenthalte. Aktueller Verbrauch: 5,6 Liter! (BAB, Überland, Stadt zu 40/30/30%). Komplette Ausstattung, tolle Optik und dabei super zuverlässig. Alles in allem ein leicht sportlich ausgelegtes und gut zu bedienendes Fahrzeug, das hält was die Optik verspricht. Aussttungsbereinigt zudem viel günstiger als so mancher Wettbewerber. Was will man mehr?

Erfahrungsbericht Mazda 3 Skyactiv-G 120 (120 PS) von monika.slawinska, Juni 2017

4,0/5

Mit unserem Mazda 3 sind wir bislang in allen wichtigen Bereichen sehr zufrieden.
Wir besitzen das Auto seit Januar 2017. Nach wenigen Monaten ist noch keine wirklich umfassende Beurteilung möglich, insbesondere, da der Wagen bisher nur auf Kurzstrecken eingesetzt wurde.

Kaufgrund war das gelungene Design und die immer wieder gelobte Zuverlässigkeit der Produkte von Mazda. Mit den Fahreigenschaften und der Bedienbarkeit bin ich äußerst zufrieden.
Das Technik-Paket, sowie das Audio/Kommunikationssystem und das Navigationssystem lassen keine Wünsche offen. Das Auto ist klein und kompakt: Es lässt sich sehr gut mit dem Auto einparken und kleine Gassen in denen gewendet werden muss, sind nun auch keine Herausforderung mehr. Der Mazda 3 bietet trotzdem genügen Stauraum im Kofferraum. Für den alltäglichen Weg zur Arbeit und zurück, zum Einkaufen und für Freizeitaktivitäten ist diesen Auto sehr komfortabel und wendig.

Enttäuscht bin ich jedoch vom Spritverbrauch von 8 Litern. Ein weiterer Minuspunkt sind für mich die Ablagen im Innenraum: Diese sind so gut wie nicht vorhanden.
Ebenfalls etwas enttäuschend ist die Wertigkeit der Gepäckraumabdeckung, die doch recht primitiv ist.
Das Fahrgeräusch empfinden wir gelegentlich als recht laut. Allerdings im höchsten Gang angekommen, fährt sich das Auto einwandfrei.

Alles in Allem ist unser Mazda 3 für uns aber die gelungene Mischung: Sportliches Design und hoher Zweckmäßigkeit

Erfahrungsbericht Mazda 3 Skyactiv-G 120 (120 PS) von Anonymous, Mai 2017

5,0/5

Ich bin nun seid Anfang 2015 und über 50000km im Besitz meines 3er´s und würde auch hier gerne meine Erfahrungen Kundtun.
Grundsätzlich kann man sagen:
Ein tolles Auto für den Preis.
Ausstattung und Qualität sprechen einfach für sich und der gesamte Charakter des Autos ist stimmig.
Die meiner Meinung nach wichtigsten Dinge (Motor, Fahrwerk, Getriebe, Technik) machen einen ausgereiften und guten Eindruck. Der Motor ist Kraftvoll aber einigermaßen Sparsam. Das Fahrwerk ist straff aber Komfortabel, bietet also Fahrspaß und ist gleichzeitig Langstrecken tauglich. Das Getriebe ist gut übersetzt und knackig zu schalten. Leider wird es hier und da leider etwas ZU knackig, aber das ist nicht weiter schlimm und kommt auch nur selten zum tragen. Die Technische Ausstattung ist üppig und macht einen guten Eindruck, gerade das Navi ist zwar (Die SD Karte) sau teuer für meinen Geschmack, dafür funktioniert es aber einfach gut.

Der Fairness halber müsste man eigentlich einen Stern abziehen, allerdings sehe ich davon ab, da der Rest vom Fahrzeug überzeugen kann.
Hier erkläre ich kurz warum:
- Die Versicherung ist relativ teuer und das liegt sicher nicht daran, das ich dauernd einen Unfall baue.
- Der Lack ist wie jeder neue Wasser Basis Lack ein Witz. Gerade schwarz (meine Farbe) ist empfindlicher als ein Blatt Pergamentpapier.
- Die Tankanzeige ist nicht die genauste.
- Die Wartungsintervalle kommen mir persönlich etwas kurz vor.

Alles in einem ein sehr gutes und vor allem zuverlässiges Auto das ich auf jeden Fall empfehlen kann.

Alle Varianten
Mazda 3 Skyactiv-G 120 (120 PS)

  • Leistung
    88 kW/120 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    20.790 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    5,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    B

Technische Daten Mazda 3 Skyactiv-G 120 (120 PS)

Allgemeine Merkmale
Fahrzeugklasseuntere Mittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen5
Sitzplätze5
FahrzeugheckFließheck
Bauzeitraum2013–2016
HSN/TSN7118/AGK
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)88 kW/120 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,9 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst600 kg
Maße und Stauraum
Länge4.460 mm
Breite1.795 mm
Höhe1.450 mm
Kofferraumvolumen350 Liter
Radstand2.700 mm
Reifengröße205/60 R16 H
Leergewicht1.280 kg
Maximalgewicht1.815 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum1.998 ccm
Leistung (kW/PS)88 kW/120 PS
Zylinder4
AntriebsartFrontantrieb
0-100 km/h8,9 s
Höchstgeschwindigkeit195 km/h
Anhängelast gebremst1.300 kg
Anhängelast ungebremst600 kg

Umwelt und Verbrauch Mazda 3 Skyactiv-G 120 (120 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt51 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben5,1 l/100 km (kombiniert)
6,5 l/100 km (innerorts)
4,3 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben119 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU5
EnergieeffizienzklasseB
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 b