Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Lexus Modelle
  4. Alle Baureihen Lexus IS
  5. Alle Motoren Lexus IS
  6. 250 (208 PS)

Lexus IS 250 208 PS (2005–2013)

 

Lexus IS 250 208 PS (2005–2013)
154 Bilder

Lexus IS 250 (208 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Lexus IS 250 (208 PS)

4,2/5

Erfahrungsbericht Lexus IS 250 (208 PS) von Anonymous, Januar 2018

5,0/5

Einfach super!!!
Innerhalb Stadt ist der Verbrauch ziemlich hoch aber sonst ist es ein tolles Fahrzeug, ich fahre es schon seit 3 Jahren und habe bis jetzt bremsen alle Öle gewechselt und das war es schon sonst gab es nie einen problem!
Ich würde es gerne weiter empfehlen
Der V6 Motor rennt sehr leise nur wenn Mann richtig Gas gibt hört man den V6

Erfahrungsbericht Lexus IS 250 (208 PS) von sup330, Februar 2017

4,0/5

Den Lexus IS 250 habe ich vor einem Jahr gekauft und seitdem ca. 15.000km gefahren. Baujahr war 2006, Laufleistung knapp über 100.000km. Von dem Fahrzeug bin ich absolut begeistert was Anmutung im Innenraum, Ergonomie, Akustik und Design angeht. Eine gute Alternative für diejenigen, die nicht den Einheitsbrei in Form von BMW 3er oder Mercedes C-Klasse fahren möchte. Bereits die Serienausstattung ist sehr üppig ausgefallen, viele Assistenzsysteme und Helfer erfreuen den Fahrer, wo viel Elektronik ist, kann jedoch auch vieles kaputtgehen. Nachteilig kann ich den relativ hohen Verbrauch nennen, der jedoch aus dem relativ hohen Fahrzeuggewicht resultiert. Von mir definitiv eine Kaufempfehlung.

Erfahrungsbericht Lexus IS 250 (208 PS) von tomeck.b, Februar 2017

5,0/5

Fahre einen Lexus IS250 Sport.
Habe mein Lexi jetzt bisschen länger als 1 Jahr und finde immer wieder etwas neues zum spielen!!
Das einzige was mich stört ist das Armaturenbrett mit dem leichten Knacksen was aber nicht immer ist und eben der Verbrauch aber das war mir auch vorher schon klar wenn man so ein Auto fährt mit so einem Motor aber das ist bei anderen Marken teilweise sogar schlimmer!!
Das schönste am Lexi sind die ganze Blicke in der Stadt!!
Im Bekanntenkreis fahren mehrere mit Audis und BMW rum da ist das schon schön mit etwas anderem anzukommen als diese ganzen naja sagen wir Mal Deutschen Autos die an Qualität in den letzten Jahren immer mehr Verlieren.

Erfahrungsbericht Lexus IS 250 (208 PS) von ivimsp58, April 2016

1,0/5

Lexus is250 Wassereinbruch im Innenraum! 370 Euro Reparaturkosten bei Lexus München und nach 3 Wochen ist wieder alles nass! Ich bin bitter enttäuscht von der angeblichen Qualität des Toyota Lexus. Jetzt habe ich mal nachgeschaut: Wie ein roter Faden ziehen sich durch alle Internetforen (Lexus Immer Club) die Berichte über nasse Teppiche und stinkende Klimaanlagen bei den Fahrzeugen. Es ist angeblich nur eine verstopfte Ablaufleitung für das Kondensat der Klimaanlage aber: um das Problem zu lösen muss das Fahrzeug halb auseinander genommen werden... Auspuff ab, Getriebe absenken, etc. Und das alles um an einen Plastikstopfen
zu gelangen der einen Wert von 20 Cent hat. Was ist das für eine Konstruktion? Und dann wieder alles nass und versaut. Was bleibt ist bittere Enttäuschung!!!

Erfahrungsbericht Lexus IS 250 (208 PS) von Leyon90, Februar 2015

3,9/5

Zuerst einmal für die Leute die es nicht wissen, Lexus ist die Premiummarke des Automobil Herstellers Toyota. In jedem Lexus, befinden sich Bauteile von Toyota. Leider hat Lexus in Deutschland ein Schatten da sein. Was ich absolut nicht nachvollziehen kann!

Ich fahre den IS 250 bj 06 jetzt schon 3 Jahre. Das Auto hat mich bisher nur einmal wegen einer defekten Batterie hängen lassen.

Ich erhielt 2012 ein Garagenfahrzeug, was gerade mal 8.000 km runter hatte. Vorherige Besitzer waren ein älteres Ehepaar.
Aufgrund der Standzeit, mussten allerdings bei 30.000 km schon die vorderen Bremsen komplett erneuert werden. Bei Toyota leider ein bekanntes Problem. Die kosten für die neuen Scheiben und Belege, hielten sich mit unter 400 € im akzeptablen Bereich.
Das berühmt berüchtigte Knacken der Bremsen, hat mein IS leider auch. Es klingt als sei irgendwas am Fahrwerk defekt. Es handelt sich hierbei aber nur um die Federplättchen der Bremsbeläge. Dies hat KEINE Beeinträchtigung auf die Bremswirkung. Kann man machen lassen muss man aber nicht. Ich empfehle eine jährliche Reiningung der Bremsen.

Der Motor ja der Motor braucht Drehzahl. Er möchte gedreht werden ab 3500 Umdrehungen geht die Post ab. Die 208 PS sind sehr gut spürbar. Viele die sagen ja der BMW ist besser oder der Benz! Bitte dann bleibt euren deutschen Qualitätsschrottkarren treu! Selbst die Koreaner haben die deutschen Autos schon überholt. Kommen wir zurück zum Thema. Der Vebrauch ja was will man bei 2,5 Liter V6 erwarten? unter 9 Liter fährt der IS 250 sich nur schwer.
Kleiner Trost bleibt, die Automatik erspart einen fast 1 Liter. Der Schaltwagen verbaucht deutlich mehr. Die Automatik schaltet so sanft, dass man sie nicht bemerkt. Je nach Ausführung, kann man auch mit Schaltwippen am Lenkrad schalten. Ist zwar überflüssig aber macht schon Spaß. Auch gibt es einen Snow oder Powermodus. Ich empfehle den Powermodus immer zu fahren. Die Automatik zieht die Gänge bei bedarf voll durch und das Ansprechverhalten verbessert sich und das will kaum einer glauben, der Verbrauch geht auch gut 0,5 Liter runter. Das Nageln des Motors ist völlig normal. Es handelt sich hierbei um einen Direkteinspritzer! Baujahre bis 07 dürfen KEIN E10 Tanken!

Ich möchte hiermit auch erwähnen, der Lexus ist eine Sportlimousine KEIN Rennwagen. Der Motor ist fast nicht zu hören(Ich wurde schon gefragt ob es ein Elektroauto ist?) und Sound? ja viel braucht man nicht erwarten. Tritt man voll durch, hört man einen schönen kernigen V6 Motor aber das war es auch schon.

Die Verarbeitung des Fahrzeuges ist einsame Spitze. Wertige Materiallien, sehr gut verarbeitete und bequeme Sitze. Alles fühlt sich sehr hochwertig an. Es klappert nichts es rasselt nichts.
Das Auto ist im vollen und ganz sehr bequem. Nur auf den hinteren Rängen, wird es leider sehr eng. Die Anlage ist ein absoluter Traum! Selbst die Standartanlage ohne Navigation klingt sehr gut. Top Bässe, Top Höhen einfach ein Top Klang. Trotz der Enge, ist dieses Fahrzeug mit einem ausreichend großen Kofferaum voll alltagstauglich. Nur bitte keine Umzüge oder große Sachen transportieren... Die Rückbank ist nicht umklappbar;-) Aber ein Kinderwagen passt rein und 2 Kinder haben hinten ohne Probleme platz :-)

Gestartet wird per Knopfdruck. Geöffnet und geschlossen wird über Keyless and Go. Man brauch immer nur den Schlüssel in der Tasche zu haben. Aber wehe die Battierie ist leer... Es gibt zwar einen Notschlüssel aber der lässt einen nur ins Auto. Ist die Schlüsselbatterie leer, kann man trotzdem nicht starten! Ganz wichtig immer die Battieren wechseln! Der Wagen sagt einem aber ob die Schlüsselbatterie fast leer ist ;-)

Kommen wir zum Service. Lexuspreise ja sind teuer aber in einer Freienwerkstatt, kann sich der Service unter 300 € bewegen. Vorsicht das Öl ist recht teuer! Ich habe bisher 2 HU/AUs ohne jegliche Mängel hinter mich gebracht. Toyota und Lexus fallen beim Tüv nicht sonderlich auf. Ich kann sagen es STIMMT! Für ein 9 Jahre altes Auto ein wirklicher Topwert. Können sich andere Hersteller eine Scheibe von abschneiden ;-). Bei 90.000 km wird es laut Serviceheft, teurer da sind meistens die Bremsen durch und vorallem die Zündkerzen fällig und diese sind NICHT preiswert! Zu dem werden diverse Öle gewechselt. Danach wird es wieder günstiger.

Die Typischen Mängel bei dem Auto? Es gibt keine.
Typische Krankheiten? Ja gibt es: knackende Bremsen und ab und zu defekte CD Wechsler auch ein defekter Xenon Brenner kann vor kommen. Mein Wagen fährt aber immer noch mit den Ersten.

Versicherung und Steuern sind sehr günstig. Da zahlt sich das Exoten dasein aus.

13 Airbags ESP, Traktion, Bremsassistant und Lenkassistant sorgen für absolute Sicherheit. Auch eine sehr sehr laute Alarmanlage ist Serie.

Die Kosten für einen gut erhaltenen IS 250 belaufen sich von 12.990 € bis 25.000 € aufwärts.

Ich kann Lexus nur weiter empfehlen! Bin Mercedes gefahren und diverse andere Autos gleichen Alters. Nach paar Jahren, hatte ich immer Rechnungen von 600 bis 1800 € an Reperatur. Nach dem alles repariert war, war nach einem Jahr das nächste Kaputt. Dies ist mein erster Japaner und ich bin von der Qualität vollkommen überzeugt.

Also schaut euch ruhig mal einen Lexus an ;)

Hoffe mein Bericht hilft euch bissel weiter :)

Erfahrungsbericht Lexus IS 250 (208 PS) von peter38, Februar 2012

4,2/5

Plus:
+ideale Knie-Freiheit +beste Verarbeitungsqualität, +ausgezeichneten Leder-Lenkra + sanftes ESP-System +perfect abgestimmte Automatikgetriebe +gutes Wendekreis + komfortables Navigationssystem +kein teuren Service.

Minus:
-Rücksitzbank lässt sich nicht einklappen -anfälligen schlüssellosen Zugang -Subwoofer lässt sich nicht abschalten -harte Federung bei der Sport Version -Bremsen erzeugen zu viel Staub -unbequeme Klimabedinung.

Ich empfehle den Kauf, aber keine Sport Line.
Lexus ist das beste was man kaufen kann, bei der Entstehung eines Fahrzeugs werden alle Gedanken im Betracht genommen.Ich habe schlechte Erfahrung mit dem Service gemacht. Ich würde gerne wieder ein Lexus fahren, ich warte aber noch ein paar Jahre bis es mit dem Service besser wird.

Erfahrungsbericht Lexus IS 250 (208 PS) von Anonymous, April 2011

5,0/5

Nach 13 Autos "Made in Germany" (nur Probleme mit gehabt), hab ich auf den Rat von meiem Bruder gehört und mir einen "japaner" zugelegt. Das war ca 2007.

Fahre nun einen Lexus IS 250 Luxury-Line Bj. 2007.
Bin voll und ganz zufrieden! Das Fahrwerk könnte für mein Geschmack weicher sein. Bin kein sportlicher Fahrer.

Verbrauch liegt bei meiner Fahrweise bei 7,6 Liter auf 100km.
Versicherung ist auch ziemlich günstig.

Im Großen und Ganzen - ich werde nie wieder eine andere Automarke fahren!

Erfahrungsbericht Lexus IS 250 (208 PS) von jensgates, Februar 2011

3,1/5

Ich fahre meinen is 250 Luxerie Line jetzt sei fast 4 Jahren. Die Motorisierung fühlt sich nicht unbedingt nach 208 PS an, dafür ist wohl aber auch das Gewicht (hochgetrieben durch gefühlte 24 Elektromotoren für Sitze, Lenkrad, etc.) mitverantwortlich. Der Verbrauch pendelt sich (anders als die Computeranzeige dies angibt) bei 9 Litern ein. Nach 66.000 km auf der Uhr hatte ich noch kein einziges ernsthaftes Problem. Die Automatik schaltet jederzeit bedarfsgerecht, die Geräuschentwicklung bis 4.000 U/min ist absolut begeisternd leise und reicht an die Oberklasse. Darüber hinaus wirkt der Motor sehr angestrengt.

Dauertempi über 160 km/h lassen in langgestreckten Autobahnkurven schon mal Unwohlsein aufkommen bei den Passagieren, das Fahrwerk ist hier etwas unkommod abgestimmt.

Zum Plus und Minus:

Toll ist die Ausstattung für´s Geld! 6 Zylinder, 6-stufen-Automatik, Vollleder, Navi, Tel., Sitzheitzung, Rückfahrkamera (ein muss!!!) Top-Sound etc. gibt´s bei deutschen Marken nicht für das Geld. Hier summiert sich "alles" in zwei Paketen auf 10.000 €, wofür die deutsche Konkurenz einzeln das doppelte berechnet.

Negativ: Geringe Kopffreiheit, ein Navi, was in Funktion & Kombination mit Tel. etwas undurchdacht ist (die Sprachmenüführung ist ein Witz), und ein paar kleine japanische "Eigenheiten":

-warum bleibt die Sporttaste auch bei verlassen des Wagens gedrückt, die Wintertaste muss bei jedem Neustart jedoch neu aktiviert werden? Bei 10 Kundenbesuchen an einem Wintertag echt nervig!

-gleiches gilt für´s Navi: bei jedem Neustart erstmal bestätigen, das ich die Straßenverkehrsregel einhalten werde; würde doch einmal am Tag genügen..

-und die Entmündigung geht weiter: mit der alten DVD sind Eingaben in´s Navi während der Fahrt nicht möglich (mittlerweile geändert für ca. 200,- €)

- unlogisch auch: das Auto lässt sich nicht starten, wenn man(n) nicht auf der Bremse steht: in automatischen Waschanlagen ist bremsen jedoch strikt verboten...
Also Motor laufen lassen, demnächst!

- Die Schaltpaddels in Verbindung mit der Sporttaste hätte man sich auch sparen können: trotz Sporttaste wird man von der Automatik überstimmt; die schaltet dann eiskalt hoch, obwohl ich gerade die Motorbremse vor der Kurve bräuchte.

Fazit: Ein vollausgestatteter Lexus hat mich ca. 15 Schleifen weniger gekostet als die deutsche Konkurenz.
Bringt im Wiederverkauf aber auch ca. 8 weniger. Die Deutschen sind besser im Detail & deren Image ist besser.

Der geneigte Leser möge nun für sich entscheiden und evtl. rechnen ;-)

Erfahrungsbericht Lexus IS 250 (208 PS) von Anonymous, Mai 2008

4,1/5

Was soll ich sagen... er ist mein erstes Auto. Hab ihn zum Führerschein bekommen. Ich wollte ein Auto das nicht zu stark ist und dass nicht jeder hat.
Ist ein gutes Auto... Qualität stimmt, Neupreis ist villeicht etwas übertrieben. Aber er zieht gut durch und hat genug Platz.

Alles in allem n gutes Auto, aber kein wirkliches Traumauto.

Erfahrungsbericht Lexus IS 250 (208 PS) von Anonymous, Mai 2008

4,3/5

Ich fahre seit März 2006 einen IS250 Automatik Sport Line.

Das Design ist auch derzeit noch das beste, was es in der Mittelklasse gibt. Meiner Meinung nach kommt eine zu fett geratene C-Klasse und der insgesamt nicht so harmonisch gewordene A4 da nicht mit.

Der Lexi schnurrt wie ein Kätzchen, läuft super, die Automatik ist ein Traum. Sie schaltet immer zum richtigen Zeitpunkt.

Die Materialanmutung im Innenraum liegt v. a. im Detail auch noch über Audi (BMW und Mercedes können da derzeit nicht mithalten). Wer´s nicht glaubt einfach mal selber testen. Beispiele: Dachhimmel, untere Verkleidung Armaturentafel und Mittelkonsole. Und bei keiner der anderen Mittelklasselimos ist die Oberseite des Kofferraums verkleidet.

Super ist auch die Touchscreenbedienung des Navi/Entertainmentsystems. Nebenbei können DVD´s in Dolby Digital Qualität angeschaut werden. Die Musikanlage stammt vom amerikanischen Unternehmen Mark Levinson. Kenner wissen was das bedeutet.

Kritik zur Touchsrceenbedienung kann ich nicht verstehen, da auch VW jetzt dahingehend umstellt. Dienstlich fahre ich (leider) nur BMW, Mercedes und Audi. Da hab ich mehr Probleme mich mit den Bediensystemen zurecht zu finden, weil man da schon teilweise die Motorik eines Feinmechanikers haben muss, um nicht was falsches einzugeben oder auszuwählen.

Beim Verbrauch liege ich im Mix bei 8,5 Litern. Für ein knapp 1,8 Tonnenauto mit Automatikgetriebe ein brillianter Wert. Da braucht mancher Kleinwagen/Kompaktwagen das gleiche.

Der Geräuschpegel im Innenraum ist phänomenal gut. Das Fahrwerk ist in Verbindung mit den 18 Zoll Rädern und Reifen mit 40er Querschnitt auf unebener Fahrbahn etwas straff. Wer nicht jede Fuge spüren will soll besser zur Luxury Line greifen, die ist weicher gefedert. Wer es sportlich, wie ich mag, kann die Sport Line nehmen.

Das Beste am Lexi ist jedoch das Preis-/Leistungsverhältnis. Im Sport-Line-Paket ist alles enthalten: elektr. Sitze, Xenon, Kurvenlicht etc. Aber auch die Basis ist schon üppig (6 fach CD Wechsler, Tempomat, Klimaautomatik, schlüsselloser Zugang)ausgestattet. Ausstattungsbereinigt ist der Lexi 7000 EUR günstige als ein vergleichbarer 3er BMW und 11000 EUR günstiger als eine C-Klasse. Da sind mir etwas höhere Versicherungskosten egal. Zumal die Wartungskosten auch noch unter Benz und BMW liegen. Der Wiederverkauf ist auch gut. Ein super Angebot ist derzeit auch der IS Limited für 32.000 EUR.

Mich stören nur 2 Sachen, ein leichtes Klappergeräusch vom Lautsprecher in der Armaturentafel. Aber das lasse ich auf Garantie beheben. Das zweite ist die nicht umklappbare Rücksitzbank/-lehne, was das Auto etwas unpraktisch macht.

Alle Varianten
Lexus IS 250 (208 PS)

  • Leistung
    153 kW/208 PS
  • Getriebe
    Automatik/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,4 s
  • Ehem. Neupreis ab
    34.300 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    9,1 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse

Technische Daten Lexus IS 250 (208 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2005–2008
HSN/TSN5013/AAI
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.500 ccm
Leistung (kW/PS)153 kW/208 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h8,4 s
Höchstgeschwindigkeit225 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst560 kg
Maße und Stauraum
Länge4.575 mm
Breite1.800 mm
Höhe1.440 mm
Kofferraumvolumen378 Liter
Radstand2.730 mm
Reifengröße205/55 R16 V
Leergewicht1.635 kg
Maximalgewicht2.045 kg
Antrieb
GetriebeartAutomatik
Gänge6
Hubraum2.500 ccm
Leistung (kW/PS)153 kW/208 PS
Zylinder6
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h8,4 s
Höchstgeschwindigkeit225 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst560 kg

Umwelt und Verbrauch Lexus IS 250 (208 PS)

KraftstoffartSuper
Tankinhalt65 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben9,1 l/100 km (kombiniert)
12,7 l/100 km (innerorts)
7,0 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben214 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch
Tatsächliche CO2-Emissionen
SchadstoffklasseEU4
Energieeffizienzklasse

Alternativen

Lexus IS 250 208 PS (2005–2013)