Unsere Partnerseiten: 12gebrauchtwagen.de12neuwagen.de
  1. Home
  2. Alle Marken
  3. Alle Lexus Modelle
  4. Alle Baureihen Lexus IS
  5. Alle Motoren Lexus IS
  6. 220d (177 PS)

Lexus IS 220d 177 PS (2005–2013)

 

Lexus IS 220d 177 PS (2005–2013)
154 Bilder

Lexus IS 220d (177 PS) Preis:

Alle Erfahrungen
Lexus IS 220d (177 PS)

4,0/5

Erfahrungsbericht Lexus IS 220d (177 PS) von Anonymous, Juni 2018

4,0/5

Habe den Wagen 2007 als Neuwagen gekauft. Die Technik ist äußerst zuverlässig aber der Lexus rostet!
Jede Schraube, jeder Halter sind am Unterboden und im Motorraum aus unbeschichtetem Stahl. Diese gammelten schon nach dem ersten Winter munter vor sich hin. Dann vor 2 Jahren Kantenrost am Unterboden im Schwellerbereich entdeckt und diesen bei Lexus angezeigt. Dort wurde irgendwelche Farbe drübergepinselt mit dem Erfolg des der Rost ein halbes Jahr später wieder durchkam.
Dann habe ich das Auto in einem Fachbetrieb für Unterbodenschutz behandeln lassen. Teilweise strahlen, Rostschutzgrundierung und Unterbodenschutz. Vor ein paar Tagen habe ich dann im Motorraum unter den Plastikabdeckungen großflächigen Rost an an allen möglichen Blechteilen entdeckt. In 2 Tagen bringe ich den Wagen zur Inspektion zum Lexushändler. Bin gespannt wie Sie es diesmal versuchen sich rauszureden.

Erfahrungsbericht Lexus IS 220d (177 PS) von yannick151, Februar 2017

4,0/5

Fahre den Lexus in Luxury Line, Baujahr 2009, nun schon seit knapp 5 Jahren und habe jetzt 200.000 Km auf der Uhr. Ich bin sehr zufrieden. und kann mich kaum beklagen. Ich fahre den Wagen bei sportlicher fahrweise mit max 7,4l und bei Sparverbauch mit 6,5l (Nach eigener Rechnung, wobei der Bordcumputer sogar 0,1l zu viel anzeigt). Die Austattung ist wirklich top und lässt kaum Wünsche offen, vorallem Keyless, elektrische-Sitze, -Lenkradverstellung, -Außenspiegel mit Memoryfunktion, Rückfahrkamera und belüftete Sitze möchte ich nicht mehr missen. Das Platzangebot ist jedoch bescheiden und für mehr als 2 Personen kann man den Wagen nicht wirklich empfehlen. Ich selbst bin 191cm groß und hinter mir wird es dann schon sehr eng.

Ein typisches Problem des IS 220d ist die etwas hakelige manuelle Schaltung und ein sich zusetzendes Abgasrückführungsventil, worunter wohl alle 2,2l Diesel von Toyota, wie z.B. der Avensis oder Rav4, leiden. Ich reinige dieses Ventil alle 15.000km, dauert etwa 30 Minuten und es gibt keine Probleme. Videos gibt es dazu genüge im Netz und ist kinderleicht, schafft wirklich jeder. Ansonsten habe ich außer verschlissenen Bremsen noch nichts am Fahrzeug ersetzen müssen. Demnächst müssen die Querlenkerbuchsen gemacht werden, was aber bei der Laufleistung und KM absolut im Rahmen ist. Dank Steuerkette ist der Wagen, was das angeht wartungsfrei. Obwohl ich zufrieden bin würde ich heute den Benziner (IS 250) mit Automatik nehmen, da ich für den Diesel ein fach zu wenig Langstrecke fahre.

Erfahrungsbericht Lexus IS 220d (177 PS) von lexus87, November 2014

4,1/5

Hallo,

Also ich fahre meinen is220d schon eine Weile, von berichten unter einem jahr Laufzeit halte ich persönlich nix.
Daher hier ein Bericht von jemand mit Erfahrung.

Gekauft: April 2010 mit 53000km
Heute November 2014 233000km

Ich kann nahezu nur positiv über dieses Fahrzeug sprechen, die Werkstatt hat es fast nur zu Inspektionen gesehen mit einer Ausnahme als bei ca. 140000km das agr Ventil mal verstopft war, nach 45min Wartezeit während der Reinigung konnte ich auch gleich weiter fahren.
Ich musste auch nie einen tropfen Öl nachfüllen aber das Thema hängt immer vom Fahrzeughalter ab, einen kalten Motor darf man nie treten, egal welches Fabrikat.
Das Drehmoment ist enorm und sorgt für ordentlich Schub.
Beim anfahren zeigen der erste und zweite Gang schwachen, das liegt an der kurzen Übersetzung der beiden Gänge.
Der Kraftstoffverbrach und die Unterhaltskosten sind nicht die niedrigsten aber wer sich so ein Fahrzeug leisten will sollte darüber hinwegsehen können.
Bei ca. 180000km hat der Fahrersitz angefangen in den kurven Geräusche zu machen was allerdings laufleistungsabhängig ist.
Die Verarbeitung und Materialwahl ist top, das Fahrzeug hat selbst bei 233000km ein sehr gepflegtes aussehen im innen und Außenbereich und die hohe laufleistungs ist dem Wagen nicht anzusehen trotz alcantara Ausstattung die bei nahezu jedem anderen Hersteller bei 150000km unter aller sau aussieht.

Ich hoffe mein Beitrag hier ist sehr hilfreich, ich persönlich würde mir immerwieder einen lexus zulegen.

Erfahrungsbericht Lexus IS 220d (177 PS) von jamjmd, Juni 2013

4,1/5

Ich habe mehrmals den 220d als Ersatzwagen für mein 1.Fahrzeug den RX, wenn dieser einen Werkstattbesuch hatte (Winterreifenwechsel, Inspektion sonst bisher nie etwas!!! nach 8 Jahren und 80.000km) gefahren und kann folgendes sagen.
Der Qualitätseindruck des Fahrzeugs ist dem Kaufpreis entsprechend gut, nichts knarzt oder knackt.
Motor hat viel Leistung und macht Spaß, außer:
- Anfahrschwäche(Turboloch) im 1. Gang
- Getriebeabstufung in den ersten 2 Gängen zu kurz
sind wirklich nur zum anfahren zu gebrauchen( merkwürdig?! s. Anfahrschwäche!)
- Verbrauch etwas höher als z.B.320d
Platzverhältnisse sind ähnlich 3er BMW E 90 (fährt mein Sohn), nix für Ältere denke ich, sorry alle Ü50
Das Fahren mit ihm macht am meisten Spaß auf der Autobahn oder Landstraße da spielt er sein drehmoment aus und man muß nicht sehr häufig zum Schaltknauf greifen.
Eine Empfehlung noch ( keine Werbung, oder doch?! :-)
es gibt wie überall gute und weniger gute Lexushändler, ich bin bei einem Händler der gut 100 km entfernt liegt, obwohl ich im Ort auch einen habe.
Aber der Service bei Lexus Müller in Braunschweig ist allererste Sahne, Abholundbringservice kostenlos über 100 km Entfernung selbst bei Winterräderwechsel, von kostenlosem Kaffee und Kuchen bis kostenlosem Leihwagen auch über 1-2 tage sind einfach sensationell!

Erfahrungsbericht Lexus IS 220d (177 PS) von macek5381, Juni 2011

2,6/5

- unter 2000 umdrehungen sehr, sehr faul
- in nur Stadtfahrt große verbrauch /ca. 9l/
- hintere rücklehnen nich teibar, nicht umlegugns fähig
- in ersten gang ist die Getriebe zu wackelig und laut
- autobahnfahrt in sechstem gang sehr brummig /über 130/

Erfahrungsbericht Lexus IS 220d (177 PS) von titanart, August 2010

3,4/5

Fahre meinen Lexus is 220d in der sportlichen Version seit 10 Monaten und jeden Tag hoffe ich, dass ein Panzer über das Auto rollt. Innerhalb von 10 Monaten war ich schon 10 mal in der Werkstatt, ein guter Schnitt für einen Lexus. So ging es los:
• Autobatterie leer
• rechte, hintere Tüt ließ sich nicht von innen öffnen
• das Getriebe ist total hackelig im 2- und 3-Gang
• das Navigationssystem zeigte andere Position
• das ESP lässt sich nicht ausschalten
• das Navi ist defekt, zeigt falsch an
• beim Öffnen der Tür leuchtet das Licht nich auf
• der Motor macht seltsame Geräsche im Leerlauf
• extremer Ölverbrauch
• Gestank im Innenraum nach jeder Autobahnfahrt
• metalische Geräusche beim Schließen der Beifahrertür und der dahinter
• die Xenon-Scheinwerfer gingen wärend der Fahrt aus
• das Kupplungspedal macht "klick"-Geräusche beim betätigen
... und paar Kleinigkeiten die schon vergessen wurden.

Die Fahreigenschaften des Fahrzeugs sind sehr gut, dagegen spricht ja gar nichts. Er ist sehr leise, stabil bei hochen Geschwindigkeiten, schnell und ziemlich komfortabel. Wobei die Menschen, die hinter dem Fahrer sitzen, die tuen mir etwas leid, zu wenig Beinfreiheit.
Einen zweiten Lexus kaufe ich nicht mehr, dafür wurde ich zu sehr enttäuscht.

12.09.2010
Die „alten Fehler“ sind wieder zurück. Da hat Auto Lackas in Wesel sehr gute Arbeit geleistet. Die Klappergeräusche im Tachobereich sind wieder da, der Geruch nach verbrannten Plastik nach einer längeren Autobahnfahrt ist noch intensiver als vor der Reparatur und das Getriebe mutierte langsam zu einem – um Keinen zu beleidigen – Opel-Getriebe. Ab und zu schaltet er anstatt von den Dritten in den Vierten, in den Zweiten und manchmal springt der Erste gar nicht rein, so, dass man aus dem Zweiten starten muss. Wunderbar für einen Lexus.
Jetzt steht der Wagen zwei Straßen weiter von meinem Wohnort entfernt, weil er gar nicht mehr anspringt und auch sich nicht schließen lässt. Ich warte schön geduldig auf meinen Retter. Wohl bemerkt, vor zwei Monaten war der Wagen bei einer Insektion bei Auto Lackas in Wesel.
Als Lexus Kunde wird man dort besonders „gut betreut“, kein Kaffee, Leihwagen Suzuki Swift 1.1 (40 Mäusestärken) und super freundliche Empfangsdame.
Bei Lexus ist Eins gut, man lernt geduldig zu sein und auf das innere Chi zu vertrauen, Amen.

Nachtrag 07.11.2010
Bitte keine Fahrzeuge beim AUTO LACKAS in Wesel kaufen, sonst passiert euch das:
Erneute Mängel: Der Lack im Einstiegsbereich hinten links beim Fahrgast splitter ab. Es kommt einfach davon, dass beide Seiten des Fahrzeugs schlecht lackiert wurden. Der Wagen wurde mir ein unfallfreies und vorschädenfreies Fahrzeug verkauft.
Der Fahrersitz knarzt, wenn ich in die Kurve gehe. Es riecht immer schlimmer nach verbrannten Plastik nach eine längeren und zügigen Autobahnfahrt, mittlerweile muss ich immer alle Fenster öffnen.
Der rechte Außenspiegel verstellt sich selbstständig. Dank der Memory-Funktion kann ich den immer in die gewünschte Position bringen.
Das Getriebe funktioniert immer schlimmer, der erste Gang spring manchmal gar nicht mehr rein und beim reduzieren von 6 auf 5 springt manchmal auch der dritte Gang, sehr unangenehm.
Das Kupplungspedal knackt und der Motor macht seltsame geräsche aber nur im Leerlauf.

Nachtrag: 20.03.2011
Bei 70 000 km hat die Wasserpumpe und der Kupplungsnehmer schlapp gemacht. LEXUS hat nach einigen Schwierigkeiten den Garantiefall übernommen. Leider sind die unangenehme Gerüche nicht beseitigt worden, das möchte LEXUS nicht übernehmen. Da bedankt sich meine schwangere Frau nach jeder Fahr mit dem Auto mit einer kleinen Essensabgabe, da der Geruch nach jeder Autobahnfahr ziemlich stark ist. Gott sei dank wird das Wetter besser und man kann das Fenster aufmachen und lüften. Danke LEXUS.

Erfahrungsbericht Lexus IS 220d (177 PS) von Anonymous, Februar 2010

4,1/5

Ich habe das große Glück den "neuen" Lexus meiner Mutter fahren zu dürfen und gebe gleich zu Anfang an, dass der Wagen mich insgesamt sehr überzeugt.
Zunächst zu den negativen Aspekten:
-(wie es schon so oft erwähnt wurde ) relativ schwache Leistung des Motors unter 2.000U/m, mir persöhnlich fällt es aber nicht mehr besonders auf nachdem ich zwei Wochen gefahren bin, kann natürlich auch an der kurzen Achsübersetzung liegen, die diese Schwäche "mindert"
- an manchen Stellen im Fahrzeugfond klappert es beim starken Bass, z.B am Spiegel, was manchmal echt nervig sein kann.

Ansonsten ist mir bis jetzt nach 3 Monaten nichts negatives aufgefallen. Deswegen jetzt zu den positiven Aspekten:
- Wenn man erstmal die 2000U/m Grenze überschritten hat ist der Motor bärenstark.
-das Getriebe ist wunderbar abgestuft, 1-5 Gang sehr dynamisch und sportlich, 6. Gang komfortable Reisegeschwindigkeit(Autobahn etc.)
-die Gänge sind präzise schaltbar wenn sie jedoch auch einwenig Kraft dazu benötigen ( Für mich persöhnlich ist das nichts negatives, das Auto muss zumindest "gefahren" werden, und ich als junger Fahrer würde mich in einem Mercedes mit Automatik nicht wohlfühlen)
- Das Fahrwerk ist schön zwischen sportlich und komfortabel ausgelegt und ist meiner Meinung nach in der Sport Variante logischerweise straffer ausgelegt als in den anderen Ausstattugsvarianten ( auf der Landstraße ist es ein Genuss wenn kurvige Abschnitte kommen;))
-die Lenkung ist auch relativ präzise,blos in der Ausgangsposition etwas schwammig
-Die Ausstatung lässt einem eigentlich nichts zu wünschen übrig (unser ist " voll"), also komfortable Ledersitze, Navi, klasse Audioanlage etc.

Vom Design her finde ich den Lexus extrem gut gelungen auch wenn manche meinen zu müssen, dass er eine 3er Nachahme ist. Ich finde er sieht sogar viel besser aus als ein 3er ;)

Nun zu den wirtschaftlichen/praktischen Aspekten.

Der Lexus lässt sich auch mit ca. 7l im Winter fahren und ist auch sonst nicht so teuer wie es sich wegen der Marke " Lexus" vermuten lässt( Bei Inspektionen z.B)
Beim Kauf ist er auch im Vergleich mit der C-Klasse oder dem 3er mit identischen Ausstattungen aufjeden Fall günstiger.Z.B Unser Lexus EZ 15.01.08 km: 40000 (Austattung wie oben beschrieben "voll") hat uns 20000€ gekostet(gekauft Ende 2009) . BMW oder Mercedes haben dagegen 22000-24000 gekostet.

Im Fazit würde ich jedem das Auto empfehlen.

Erfahrungsbericht Lexus IS 220d (177 PS) von egukem, November 2009

5,0/5

Max 6.5Lit/100Km

Erfahrungsbericht Lexus IS 220d (177 PS) von Franky2, Juni 2008

4,3/5

Lexus ist die Premium-Marke von Toyota.
Die Vorteile des IS220d sind: Top Verarbeitung innen wie aussen,eine gewisse Exclusivität, ein Top Design innen wie
aussen,ein angamessener Verbrauch für 1,7 to, bzw. 2.2l 177PS von im Sommer 7,0l und im Winter 7,7l Diesel.

Nachteile:
Keine geteilte Rücksitsbank, extrem weicher Lack, extrem
weiche Windschutzscheibe, Turboloch und Anfahrschwäche,wenn man es bei 177PS so nennen möchte.
Etwas zu eng vorne wie hinten.

Erfahrungsbericht Lexus IS 220d (177 PS) von Anonymous, Dezember 2007

4,0/5

Mein Traumauto, aber leider etwas zu schwer (ca. 1730 kg) deswegen etwas hoher Verbrauch ca. 8-9 liter/100km. Auch bedingt durch die kurze Übersetzung im SportLine-Paket. Hohe Vollkasko-Einstufung TK28.

Alle Varianten
Lexus IS 220d (177 PS)

  • Leistung
    130 kW/177 PS
  • Getriebe
    Manuelles Getriebe/6 Gänge
  • 0-100 km/h
    8,9 s
  • Ehem. Neupreis ab
    31.000 €
  • Verbrauch nach Herstellerangaben
    6,3 l/100 km (kombiniert)
  • Energieeffizienz­klasse
    D

Technische Daten Lexus IS 220d (177 PS)

Allgemeine Merkmale
FahrzeugklasseMittelklasse
KarosserieformLimousine
Anzahl Türen4
Sitzplätze5
FahrzeugheckStufenheck
Bauzeitraum2005–2008
HSN/TSN5013/AAJ
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.231 ccm
Leistung (kW/PS)130 kW/177 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h8,9 s
Höchstgeschwindigkeit220 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst560 kg
Maße und Stauraum
Länge4.575 mm
Breite1.800 mm
Höhe1.440 mm
Kofferraumvolumen378 Liter
Radstand2.730 mm
Reifengröße205/55 R16 V
Leergewicht1.660 kg
Maximalgewicht2.075 kg
Antrieb
GetriebeartManuelles Getriebe
Gänge6
Hubraum2.231 ccm
Leistung (kW/PS)130 kW/177 PS
Zylinder4
AntriebsartHeckantrieb
0-100 km/h8,9 s
Höchstgeschwindigkeit220 km/h
Anhängelast gebremst1.500 kg
Anhängelast ungebremst560 kg

Umwelt und Verbrauch Lexus IS 220d (177 PS)

KraftstoffartDiesel
Tankinhalt65 Liter
Kraftstoffverbrauch nach Herstellerangaben6,3 l/100 km (kombiniert)
7,9 l/100 km (innerorts)
5,4 l/100 km (außerorts)
CO2-Emissionen nach Herstellerangaben168 g/km (kombiniert)
Tatsächlicher Kraftstoffverbrauch7,5 l/100 km (kombiniert)
Tatsächliche CO2-Emissionen198 g/km (kombiniert)
SchadstoffklasseEU4
EnergieeffizienzklasseD
CO2-Effizienz

Auf der Grundlage der gemessenen CO2-Emissionen unter Berücksichtigung der Masse des Fahrzeugs ermittelt.

Co2 d

In 1 Minute kostenlos die Versicherung für Lexus IS berechnen!

Alternativen

Lexus IS 220d 177 PS (2005–2013)